Skip to main content

Testberichte: über 120 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

ECOVACS ROBOTICS DEEBOT M88 – Saugroboter mit Smartphone-Steuerung

(3.5 / 5 bei 44 Stimmen)

Preisvergleich

Staubsauger bei Amazon kaufen

365,00 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. Dezember 2017 04:57
- Details
Logo MediaMarkt Staubsauger

369,00 € 375,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. Dezember 2017 04:57
zum Shop
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)30Watt
Betriebsgeräusch (dB)55dB
EnergieeffizienzA

Gesamtbewertung

78%

"gut"

staubsauger-berater.de Teststrecken Ergebnis
78%
mit App

Heute möchten wir Ihnen den Ecovacs Robotics Deebot M88 Staubsaugerroboter in weiß vorstellen. Hierbei handelt es sich um einen vollautomatischen Saugroboter, der mit einigen Funktionen  ausgestattet ist. Wie bei allen Saugrobotern ist das gewählte Einsatzgebiet der Hartböden. Dieser reinigt Ihre Hartböden zuverlässig und gründlich, und dank des Max-Modus kann er sich auch starke Verschmutzungen heranwagen. Er hat viele nützliche Funktionen wie beispielsweise die Programmierung, die Smartphone Steuerung über eine APP, 5 verschiedene Reinigungsmodi, eine Fernbedienung und natürlich in dieser Preisklasse immer vorhanden, Absturz- und Hindernissensoren.

Der Lieferumfang des ECOVACS ROBOTICS DEEBOT M88

ECOVACS ROBOTICS DEEBOT M88 - Bodenreinigungsroboter mit systematischer Reinigung und Smartphone-Steuerung - Eine ordentliche Erstausstattung ist viel wert, jedoch nicht bei allen Herstellern selbstverständlich. Der Lieferumfang beim ECOVACS ROBOTICS DEEBOT M88 ist reichhaltig und dadurch können Sie bares Geld sparen:

  • 4 Seitenbürsten
  • 2 Mikrofaserpads
  • Wischaufsatz
  • Fernbedienung incl. Batterien
  • 2 HEPA-Filter (einer davon ist bereits im Gerät)
  • Messbecher
  • Reinigungslösung für den Boden
  • Tierhaarausatz

Beim Auspacken macht der Saugroboter einen sehr edlen und  stabilen Eindruck. Das glänzende und sehr moderne Design und die Verarbeitung wirken wirklich hochwertig. Beim ersten Anblick könnte man meinen, dass er den hochpreisigen Geräten in nichts nachstehen muss, mal sehen, wie er sich später in unseren Tests so macht.

Alle wichtigen Details im Überblick

Der Ecovacs Robotics Deebot M88 verfügt leider nur über die NiMH-Akkutechnologie. Von vielen mittelpreisigen Modellen sind wir mittlerweile Lithium-Akkus gewöhnt, die doch hochwertiger sind, als Nickel Akkus. Warum sich Ecovacs für diesen überholten Akku entschieden hat, können wir nicht nachvollziehen.

  • Gewicht: 4,2 Kilogramm
  • Wattleistung: 30 Watt
  • Akku: 12V Akku mir 3000 mA
  • Ladezeit: ca. 3 Stunden
  • ARBEITSZEIT: ca. 90 min
  • Durchmesser: 34 cm
  • Höhe: 7,8 cm
  • Lautstärke: ca. 55 dB
  • Fassungsvermögen: 0,38 Liter

Die Wattleistung ist für einen Saugroboter schon recht ordentlich, das Reinigungsergebnis dementsprechend sehr gut. Natürlich benötigt der Saugroboter bei weitem nicht die Wattleistung wie ein herkömmlicher Bodenstaubsauger, die Wege sind ja wesentlich geringer und demnach braucht er auch sehr viel weniger Kraft.

Alle wichtigen Funktionen sind vorhanden

Und auch noch mehr. Denn zusätzlich zu der normalen Saugfunktion hat der Ecovacs Robotics Deebot M88 auch noch die Möglichkeit, Ihre Böden feucht durch zu wischen.

Wischen

Im Saugroboter ist ein kleiner Wassertank eingebaut, der das vorher unter dem Saugroboter befestigte Reinigungstuch konstant feucht hält. In den Wasserbehälter kann eine Reinigungsflüssigkeit (die erste Flasche erhalten Sie bereits bei der Lieferung inclusive) eingefüllt werden. Diese sorgt für streifenfreies und wirklich sauberes Reinigen der Hartböden, und gleichzeitig entsteht auch noch ein gut riechendes Duft im Raum.

Die APP

ECOVACS ROBOTICS DEEBOT M88 - Bodenreinigungsroboter mit systematischer Reinigung und Smartphone-Steuerung - Der Ecovacs Robotics Deebot M88 ist per Smartphone über eine zuvor installierte APP steuerbar. Das lässt natürlich eine sehr spontane Reinigung zu. Beispielsweise wenn Sie unterwegs sind und Besuch mit nach Hause bringen. Dann können Sie von unterwegs aus den Roboter auf die Arbeit schicken und müssen sich vor Ihrem Besuch nicht zu schämen. Zusätzlich zu der Smartphone- Steuerung liegt dem Gerät eine Fernbedienung bei, über die Sie Ihren kleinen Roboter ebenfalls steuern können. Demnach ist der Ecovacs auch für Menschen geeignet, die noch nicht über ein Smartphone verfügen.

Zwei unterschiedliche Aufsätze

Zwei Aufsätze werden mitgeliefert. Einer mit einer rotierenden Bürste um den Schmutz von den Böden besser zu lösen und um auf Teppichen eine gute Reinigungsleistung zu erzielen. Diesen Aufsatz können Sie gegen einen Tierhaaraufsatz auswechseln. Dieser verfügt lediglich über die Saugfunktion, was perfekt für das Aufsaugen von Tierhaaren geeignet ist. Es verfangen sich keinerlei Haare in der Bürste, die dann wiederum durch lästige Piddelarbeit wieder von diesen Haaren befreit werden muss.

Timerfunktion

Die Timerfunktion können Sie anhand der APP für jeden Tag einzeln zu unterschiedlichen Zeiten starten. Sie können auch einzelne Tage aussparen, das ist mit der APP sehr einfach und verständlich gelöst. Haben Sie die APP erst einmal herunter geladen, dann läuft das Programm ganz automatisch ab. Was die APP noch alles kann, dazu später mehr.

Smart Move Technologie

ECOVACS ROBOTICS DEEBOT M88 - Bodenreinigungsroboter mit systematischer Reinigung und Smartphone-Steuerung - Unter der „SMART MOVE – Technologie“ versteht der Hersteller ein spezielles programmiertes Reinigungsmuster, dieses kann in der Smartphone-App unter den Reinigungseinstellungen gewählt werden. Dort nennt es sich allerdings  „Programmierte Reinigung“.  Die programmierte Reinigung ist keine Reinigung anhand Lasertechnologie oder Kamera, wie bei anderen Saugrobotern. Diese beruht auf einem programmierten Algorithmus. Der Roboter fährt zunächst eine Fläche bahnweise ab. Wenn er die Bahnen im Raum gereinigt hat, dann versucht er die Stellen zu reinigen, die er wegen Hindernissen auslassen musste. Zum Schluss reinigt er noch die Ränder und fährt danach automatisch in die Ladestation zurück.

Dies alles merkt sich der Ecovacs Robotics Deebot M88, indem er während der Fahrt mitrechnet wie weit er gefahren ist, wann er abgebogen ist und welche Flächen noch zu reinigen sind. Dies klappt im Test sehr gut, das Gerät kann seine Position anscheinend immer gut abschätzen. Sie dürfen den Deebot M88 während dessen natürlich nicht anheben, denn dann kommt er mit seiner Rechenaufgabe durcheinander.

Reinigungsmodi

Der M88 bietet mehrere Reinigungsmodi und wir können sogar wechseln zwischen systematischer Reinigung oder Reinigung nach dem Zufallsprinzip. Folgende Modi bietet der Ecovacs Robotics Deebot M88 zur Auswahl:

  • Autoreinigung – für die tägliche Reinigung entweder in einem Zufallsprinzip für Teppiche, oder mit der programierten Reinigung für Hartböden.
  • Einzelraummodus – In sich geschlossene Räume bis maximal 30 qm. Hierzu müssen die Räume geschlossen sein.
  • Punktreinigung/Spotreinigung – für die schnelle Reinigung einer kleinen Fläche, beispielsweise wenn Sie in der Küche etwas verschüttet haben oder Ihre Kinder die Sandschuhe in der
    Wohnung ausziehen.
  • Randreinigung – für die gezielte Reinigung Ihrer Ecken und Ränder.
  • Für den Wischmodus einfach das Microfasertuch unter dem Gerät befestigen und den Wasserbehälter mit frischem Wasser und Reinigungszusatz befüllen. Programm auswählen und los fahren lassen. Natürlich ist dies nicht für die Teppichbodenreinigung geeignet.

Die Smartphone APP

Die Smartphone-App ECOVACS kann man im jeweiligen Playstore kostenlos herunterladen. Getestet haben wir die Android Version. Allerdings ist diese auch für IPhone im APP Store erhältlich. Die Installation und Inbetriebnahme ist recht einfach, und auch in Deutsch erhältlich. Vor der Installation müssen Sie sich allerdings registrieren. Sie müssen eine E-Mail Adresse und ein Passwort eingeben und dann auf der zugesandten E-Mail den E-Mail Link bestätigen. Der Roboter muss nun zur APP hinzugefügt werden, was auch sehr einfach funktioniert. Sie müssen mir dem Smartphone sehr nah an den Roboter heran, da die zwei sich sonst nicht finden. Bei uns waren der Meter Entfernung schon zu weit.

  1. Halten Sie an der Fernbedienung drei Sekunden lang die WLAn Taste gedrückt.
  2. WLAN Passwort eingeben
  3. Nun werden die WLAN Daten automatisch an Ihren Ecovacs Robotics Deebot M88 übertragen.

Alles in allem haben wir ca. 5 Minuten dafür gebraucht und konnten den Roboter nun über die APP steuern. Diese hat folgende Features:

  • Zeigt den Akkustand an
  • Manuelles Steuern
  • Aktueller Status des Roboters: Saugt gerade, lädt auf uvm.
  • Wechsel zwischen Eco und Turbomodus
  • Programmierung
  • Reinigungsmodi wählen
  • Arbeitsprotokoll
  • Aktuelle Softwareversion
  • Wechsel zwischen systematischer Reinigung und Zufallsreinigung

Die APP läuft bei uns sehr stabil und ohne Probleme. Sie ist sehr übersichtlich und leicht zu bedienen, in etwa wie auch die Fernbedienung, allerdings hat die APP wesentlich mehr Funktionen. So können Sie die täglich unterschiedliche Programmierung beispielsweise nur über die APP vornehmen. Die APP ist sehr übersichtlich, Sie können mehrere Startzeiten pro Tag auswählen, diese können pro Wochentag auch unterschiedlich ausfallen.  Alternativ zur App kann auch ein 24 Stunden Timer durch zweimaliges Drücken der Start-Taste am Roboter selbst aktiviert und deaktiviert werden.

Die Wischfunktion

Zunächst sollte jedem Nutzer klar sein, dass die Wischfunktion des Ecovacs Robotics Deebot M88 nicht mit der Reinigung per Hand mit einem Schrubber oder einem Wischmopp vergleichbar ist. Die guten Reinigungsergebnisse schafft der Deebot lediglich durch die Regelmäßigkeit Ihren Boden sauber hält. Dafür sollte der Wischroboter aber auch je nach Schmutz fast täglich bearbeitet werden.

Die Wischfunktion wiederum ist lediglich eine KANN-OPTION und keine MUSS-OPTION. Ansonsten wäre das Gerät für Teppichböden schier ungeeignet, da das Microfasertuch null Reibung auf den Teppichfasern zulässt.

Der Wassertank wird am Debot befestigt und logischerweise mit Wasser befüllt. Das Wasser wird nach und nach in das Microfasertuch, welches unter dem Deebot befestigt wird, abgegeben. Weil immer nur wenig Wasser genutzt wird, ist die Wischfunktion auch bei  versiegeltem Holz und Laminat zu nutzen. Der Tank reicht für eine Fläche von ca. 30 m², dann muss der Wassertank neu befüllt werden und auch das Tuch gewechselt werden. Die Qualität des Microfaserpades ist sehr hochwertig und kann in der Waschmaschine gereinigt werden.

Was uns beim Ecovacs Robotics Deebot M88 aufgefallen ist

Bei unseren Test haben es die Saugroboter oder Bodenstaubsauger meist nicht einfach. Wir wollen es natürlich immer genau wissen und schaffen besonders schwierige Voraussetzungen für die Reinigung. Wir bürsten unsere Katze in der Wohnung und verteilen die Haare in einem Raum, meist reiben wir diese auch in den Teppich hinein. Aber auch das Katzenstreu wird großzügig in der unteren Etage verteilt. Die Kinder dürfen ausnahmsweise mit Sandkastenschuhen ins Haus und ich werde in der Küche zum Tollpatsch, der aus Versehen sämtliche Lebensmittel verschüttet. Denn nur so können wir das jeweilige Gerät wirklich testen. Hierbei stellt sich meist direkt heraus, bei welchem Gerät es sich um eine Eintagsfliege handelt, und welches Gerät wirklich für den täglichen Schmutz zu gebrauchen ist. Bei dem Ecovacs Robotics Deebot M88 sind uns folgende Dinge ins Auge gesprungen:

Saugergebnisse

ECOVACS ROBOTICS DEEBOT M88 - Bodenreinigungsroboter mit systematischer Reinigung und Smartphone-Steuerung - Die Saugergebnisse auf Hartböden sind wirklich sehr gut. Die Bürsten kehren den Schmutz unter die Saugöffnung und die Saugkraft des Deebot M88 schafft sogar das schwere Katzenstreu restlos aufzusaugen. Selten hat er das Katzenstreu erst einmal weg geschleudert, dann aber beim erneuten darüber fahren, aufgesaugt. Wir haben ihn meist mit der Hauptbürste arbeiten lassen, denn dann schafft er schon wesentlich mehr aufzusaugen, als ohne Haupbürste. Der Turbo Modus war meist überhaupt nicht nötig, die normale Einstellung ist ausreichend für den täglichen Schmutz.

Reinigungsmodus Rand

Der Randreinigungsmodi hat uns leider nicht überzeugen können. Denn die Sensoren sind sehr empfindlich und schicken den Roboter meist von der Wand weg. Das macht sich natürlich auch bei der Raumreinigung bemerkbar. Die Sensoren sind sehr empfindlich und dadurch fährt er nicht so gerne in Ecken und Ränder. Leider hat er keine Sensoren im hinteren Bereich. Wenn er sich unter Stuhlbeinen befindet und die Sensoren vor einem Bein warnen fährt er rückwärts und nicht selten gegen das dahinterliegende Stuhlbein. Hier wären Sensoren rund um den Roboter sehr sinnvoll. Was aber sehr gut gelöst ist, ist der gummierte Rand des Gerätes, welches das Anstoßen sehr abdämpft.

Verschiedene Untergründe

Mit den verschiedenen Untergründen bei uns im Haus kommt der  Ecovacs Robotics Deebot M88  sehr gut klar. Er klettert ohne Probleme auch auf Teppiche und saugt diese zügig und gründlich ab. Seine Rollen laufen auch auf Teppichböden problemlos. Hochflorteppiche mag er wie alle anderen Saugroboter auch nicht. Hier hat er bereits Probleme mit der Teppichkante, und der lange Flor macht im beim Absaugen zu schaffen.

Kratzempfindliche Oberfläche

Die Oberfläche des Deebot ist leider sehr kratzempfindlich. Da er bei uns auch unter die Möbel passt um dort den Schmutz zu beseitigen, ist die Oberfläche ziemlich schnell zerkratzt gewesen. Schränkt ihn  zwar in seiner Leistung nicht ein, sieht aber nicht ganz so schön aus.

Unser Härtetest

Hier unterscheiden wir ganz klar die Hartbodenreinigung und die Teppichreinigung. Denn beides über einen Kamm zu scheren, dafür sind die Ansprüche an den Ecovacs Robotics Deebot M88 einfach zu unterschiedlich.

… auf Hartböden

ECOVACS ROBOTICS DEEBOT M88 - Bodenreinigungsroboter mit systematischer Reinigung und Smartphone-Steuerung - Wie bereits erwähnt, haben wir bei der Reinigung unserer Hartböden nichts auszusetzen. Er läuft sehr ordentlich und schafft ein sehr gutes Reinigungsergebnis. Er saugt Katzenhaare, kleine Brötchenkrümel, Katzenstreu und auch Sand und kleine Steinchen problemlos weg. Lediglich wenn größere Krümel oder auch schwerere Steinchen im Weg liegen dann bekommt er Probleme. Entweder er schleudert diese beiseite oder je nach Größe kann auch der Saugschacht schon mal verstopfen. Aber das ist sicher jammern auf hohem Niveau. Denn das schafft meist auch kein herkömmlicher Bodenstaubsauger. Die große Schwäche des Deebot scheint tatsächlich die Rand und Eckenreinigung zu sein. Denn hier mussten wir meist mit einem herkömmlichen Staubsauger nochmals nach helfen.

… und auf Teppichböden

Auch hier waren wir sehr positiv überrascht, denn er schafft kurz- und mittelflorige Teppiche ziemlich gut. Das hinaufsteigen meistert er ohne Probleme und die Reinigungsleistung ist ganz ordentlich. Bei den Teppichen mit hohem Flor schafft er meist bereits den Aufstieg nicht und benötigt dabei Hilfe. Heben wir ihn auf den Teppich, dann fährt er zwar ordentlich darüber, aber die Saugleistung reicht leider nicht aus, um tiefsitzenden Schmutz aus den Fasern heraus zu saugen.

Unser Fazit

Gefallen hat uns die Reinigungsleistung des Deebot Saugroboters M88 auf Hartböden, das schlichte Design, die sehr geringe Lautstärke und die Stoßstange, die aus einem weichen Gummirand besteht. Das polstert schon ordentlich ab, wenn der Saugroboter gegen ein Hindernis fährt. Die Reinigung auf Teppichen funktioniert einwandfrei bis zu einer Florhöhe von ca. 15 mm. Alle höheren Teppiche schafft er nicht befriedigend.

Sehr gut ist natürlich auch die APP-gesteuerte Navigation und die Bedienung vom Handy, denn das hat man ja eh andauern in der Hand.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)30Watt
Betriebsgeräusch (dB)55dB
EnergieeffizienzA
Durchfahrthöhe (mm)78mm
Schwellen- / Steighöhe (in mm)17mm
max. empfohlene Fläche (qm)80qm
Zeitprogrammierung
Zeitprogrammierung im Wochenrhythmus
Laufzeit / Ladung (Minuten)90Minuten
Ladezeit (max. in Min.)190Minuten
ReinigungsmodusNavigiert / Linear
Anpassung an starken Schmutz automatisch
manuelle Spotreinigung
Absturzsicherung
Selbstaufladung
Multiroom / Etage fertigstellen
App / WLAN
Fernbedienung enthalten
Staubbehälter Volumen (ml)380ml
Staubbehälter Füllanzeige
Ersatzfilter (Stück)1Stück
Ersatz Seitenbürsten (Stück)2Stück

Preisvergleich

ShopPreis
Staubsauger bei Amazon kaufen

365,00 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. Dezember 2017 04:57
bei ansehen
Logo MediaMarkt Staubsauger

369,00 € 375,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. Dezember 2017 04:57
Details bei Media Markt ansehen

Preisverlauf


ab 365,00 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. Dezember 2017 04:57

365,00 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. Dezember 2017 04:57