Skip to main content

Staubsauger Testberichte: unsere Teststrecke erlaubt den direkten Vergleich

iRobot Roomba 651

(4.5 / 5 bei 11 Stimmen)

Alle (4) anzeigen Preisvergleich

Staubsauger bei Amazon kaufen

399,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27. Juli 2017 01:58
Details
Saturn

429,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27. Juli 2017 01:58
Details
Media Markt

429,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27. Juli 2017 01:58
Details
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)30
Betriebsgeräusch (dB)71
EnergieeffizienzA

Der Staubsauger Roboter iRobot Roomba 651 zählt unter den iRobot Roomba Saugrobotern zu den Basismodellen. Er ist mit der modernen AeroVac-Technologie und einem innovativen Bürstendesign ausgestattet. Deshalb ist er in der Lage, sämtliche Fasern wie Staubkörner, Teppichflaum, Flusen und Tierhaare von Ihren Böden zu entfernen. Der starke Luftstrom saugt den Schmutz an und transportiert ihn in den beutellosen Auffangbehälter. Eine Besonderheit des Roomba 651 besteht darin, dass er mit dem hochwertigen XLife-Akku ausgestattet ist. Dieser Akku übersteht zweimal so viele Reinigungsdurchgänge wie die Akkus, die in den alten Staubsaug-Robotern von iRobot verbaut wurden. Da wir uns schon mehrere iRobot Roomba Modelle im Vergleich angeschaut haben, interessierte uns selbstverständlich auch der Roomba 651 genauer. In einem ausführlichen Test haben wir uns nicht nur mit seiner Ausstattung befasst, sondern uns auch mit seiner Handhabung, der verwendeten Akkutechnologie, der Verarbeitung, der Navigation und dem Reinigungsergebnis auseinandergesetzt. Wenn Sie mehr über diesen Haushaltsroboter erfahren möchten, sollten Sie den folgenden Testbericht aufmerksam durchlesen.

iRobot Roomba 651 im Test – Ausstattungsdetails und Lieferumfang

Im ersten Abschnitt unserer Testberichte zu Saugrobotern widmen wir uns stets der Ausstattung und dem Lieferumfang der Geräte. In diesem Zusammenhang wollen wir vor allen Dingen wissen, welche besonderen Ausstattungsfeatures der Roboter mitbringt, wodurch er sich von der Konkurrenz abhebt und wie viel Zubehör Sie beim Kauf gratis erhalten.

Obwohl es sich bei dem iRobot Roomba 651 um eines der Basismodelle handelt, das ohne aufwendige Spielereien und Extras auskommt, bietet er doch alle grundlegenden Funktionen, die ein Robotersauger mitbringen sollte. So können Sie ihn beispielsweise per Knopfdruck manuell betätigen oder die vorprogrammierbaren Arbeitszeiten nutzen, damit er automatisch mit der Säuberung Ihrer Wohnung beginnt. Insgesamt sind bis zu sieben Arbeitszeiten pro Woche einstellbar. Da der Staubsauger Roboter mit seinen eingebauten Sensoren Hindernisse und Abgründe erkennt, weicht er ihnen weitestgehend selbstständig aus. Auf diese Weise werden Abstürze und Kollisionen so gut wie möglich verhindert. Der Roboter wird von iRobot für zwei bis drei Zimmer mit einer Größe von 40 bis 60 Quadratmetern empfohlen. Ein großer Vorteil stellt seine flache Bauweise dar: Dadurch kann er unter beinahe allen Möbeln wie Betten, Sofas und Schränken staubsaugen. Andere Roboter-Sauger haben damit oft Schwierigkeiten.

In der folgenden Übersicht finden Sie die wichtigsten Eigenschaften des iRobot Roomba 651:

  • Durchmesser: 34 Zentimeter
  • Höhe: 9,2 Zentimeter
  • Gewicht: 3,6 Kilogramm
  • iAdapt Responsive Navigation
  • Automatische Schmutzerkennung
  • Sensoren für Absturz- und Kollisionsvermeidung
  • Wahlweise automatische oder manuelle Reinigung
  • Für alle Bodenbeläge geeignet
  • Passt sich automatisch der Bodenbeschaffenheit an
  • Auch Ecken und Kanten werden gefegt
  • 3-Phasen-Reinigungssystem sorgt für besonders saubere Böden
  • Feiner Staub wird dank AeroVac-Filter erfasst

Mit seiner Ausstattung bietet der Staubsauger Roboter die wichtigsten Funktionen, die ein solches Gerät braucht. Sicher gibt es andere Haushaltsroboter, die über weitere praktische Extras wie einen HEPA-Filter verfügen – zum Beispiel die 800er-Serie von iRobot Roomba -, allerdings müssen Sie für diese Geräte dann auch höhere Anschaffungskosten zahlen.

Das nachfolgende Zubehör gehört bei diesem Roomba-Modell zum Lieferumfang:

  • Eigentlicher Saugroboter
  • XLife-Akku
  • Virtual Wall (ohne Batterien)
  • AeroVac-Auffangbehälter
  • Home Base mit 50 Zentimeter Kabel
  • Ersatz-AeroVac-Filter
  • Ersatz-Rundbürste

Wenn Sie den iRobot Roomba 651 kaufen, erhalten Sie außerdem eine zweijährige beschränkte Herstellergarantie auf den eigentlichen Roboter sowie eine sechsmonatige beschränkte Herstellergarantie auf den XLife-Akku. Wir empfinden den Lieferumfang als ausreichend. Wünschenswert wäre unserer Meinung nach jedoch, dass zusätzlich eine Fernbedienung und eine weitere Virtual Wall beiliegen würden.

Design, Verarbeitung und Abmessungen des iRobot Roomba 651

Der iRobot Roomba 651 wird in einer Verpackung ausgeliefert, die 43,2 Zentimeter lang, 12,7 Zentimeter breit und 45,7 Zentimeter hoch ist. Damit lässt sich der Roboter bequem nach Hause transportieren, wenn Sie ihn nicht bis zur Haustür liefern lassen möchten. Nach dem Auspacken werden Sie überrascht sein, denn der Roboter ist nicht größer als ein Pizzateller und mit einer Höhe von 15 Zentimetern außerordentlich niedrig. Dadurch passt er unter fast alle Möbelstücke.

Am Rand befindet sich der Staubbehälter, den Sie einfach per Knopfdruck abnehmen, um ihn zu reinigen. Das Entnehmen und Säubern der Bürsten ist ebenfalls kein Problem. Das Design des Roomba 651 wirkt insgesamt gut durchdacht. Es ist unauffällig und schlicht, sodass Ihre Gäste den Staubsauger Roboter kaum bemerken werden, wenn er in seiner Ladestation steht.

Auch die Verarbeitungsqualität des Staubsaug-Roboters ist sehr gut und entspricht den Vorstellungen, die wir bei einem Gerät in dieser Preisklasse haben: Alle Bestandteile sind fest und ohne unerwünschten Spielraum miteinander verbunden. Die abnehmbaren Komponenten lassen sich leicht entfernen und problemlos wieder am Roboter anbringen. Deshalb haben wir in puncto Design und Verarbeitung nichts zu kritisieren.

Installation und erster Testlauf

Der Hersteller empfiehlt, den Staubsauger Roboter zunächst über Nacht zu laden, um eine bestmögliche Lebensdauer des Akkus zu gewährleisten. Am nächsten Tag können Sie dann den ersten Testlauf durchführen. Die Inbetriebnahme stellt keinerlei Problem dar: Betätigen Sie einfach die CLEAN-Taste des Staubsaug-Roboters. Beim ersten Durchlauf sollten Sie den iRobot Roomba 651 bei seiner Arbeit beobachten, um sicherzugehen, dass die Sensoren ihre Arbeit korrekt erledigen. So vermeiden Sie, dass er über Treppenstufen oder andere Absätze fährt und abstürzt. Außerdem sollten Sie überprüfen, ob der Roboter unter Ihre Möbel passt oder ob er sich dort eventuell verklemmt. Sobald der Akku fast leer ist, wird der Roomba selbst zu seiner Ladestation zurückkehren und dort seine Batterie wieder aufladen.

Ist der Roomba 651 einfach zu handhaben?

In unserem Test zum iRobot Roomba 651 waren wir neugierig, wie einfach sich das Gerät handhaben und bedienen lässt. In diesem Punkt haben wir kaum etwas zu kritisieren, denn er ist wie alle Staubsauger Roboter von iRobot sehr benutzerfreundlich.

Sie haben die Wahl, ob Sie den Roomba 651 manuell starten, indem Sie die CLEAN-Taste drücken, oder ob Sie eine Reinigung nach Zeitplan bevorzugen. Der Haushaltsroboter kann so programmiert werden, dass er an bis zu sieben Tagen pro Woche zu einer anderen Zeit staubsaugt. Damit besteht die Möglichkeit, ihn immer dann die Wohnung reinigen zu lassen, wenn Sie nicht zu Hause sind. Die Programmierung an sich ist sehr intuitiv, sodass Sie normalerweise keine Bedienungsanleitung benötigen, um die Startzeiten für jeden Wochentag einzugeben.

Eine kleine Anmerkung haben wir jedoch: Sicher würde sich die Programmierung des Roomba noch einfacher gestalten, wenn eine Fernbedienung zum Lieferumfang gehören würde. Dann müssten Sie sich nicht jedes Mal zu dem Gerät herunterbeugen, um die Wochenprogrammierung vorzunehmen. Insbesondere für ältere Menschen wäre eine Fernbedienung eine Erleichterung.

Von Vorteil ist, dass der Roomba zwischen seinen Reinigungsdurchgängen automatisch zu seiner Home Base zurückkehrt. Dort wird sein Akku dann wieder aufgeladen. Deshalb ist er jederzeit zum Staubsaugen bereit, sodass Sie sich auch spontan dafür entscheiden können, die Böden staubsaugen zu lassen.

Lebensdauer und Laufzeit des Akkus

Bei vielen älteren Roomba Modellen wurde der schwache Akku kritisiert. Wir wollten daher wissen, wie es beim Roomba 651 mit der Laufzeit und der Lebensdauer des Akkus aussieht. Vergleicht man den iRobot Roomba 651 mit den Vorgängermodellen, so fällt auf, dass er mit einem neuen Akku ausgestattet wurde. Er verfügt nun über einen hochwertigen und innovativen XLife-Akku. Er bietet eine doppelt so lange Lebenszeit wie die Akkus der vorhergehenden Staubsauger Roboter. Auch die Laufzeit ist zufriedenstellend: Der Saugroboter schafft es problemlos, ein 100 Quadratmeter großes Zimmer zu säubern. Nachdem er seine Arbeit erledigt hat, dockt er sich wieder an der Ladestation an.

Wie navigiert der Roomba 651 durch den Raum?

Bei der Art und Weise, wie ein Staubsauger Roboter durch den Raum navigiert, gibt es zum Teil erhebliche Unterschiede. Während manche Modelle den Raum zunächst scannen und eine Art virtuelle Karte zur Orientierung anlegen, arbeiten andere hauptsächlich mit ihren Sensoren und berechnen den Weg während der Reinigung permanent neu.

Der iRobot Roomba 651 gehört ebenso wie die anderen Roomba Modelle zu den Staubsaug-Robotern, die sich ausschließlich auf ihre verschiedenen Sensoren verlassen. Mit der sogenannten iAdapt Responsive Navigation gelingt es dem Roboter, sämtliche Winkel und Ecken des Raumes zu erreichen. Dabei fährt er jeden Zentimeter des Zimmers nicht nur einmal ab, sondern ganz bewusst mehrfach, um auch hartnäckigen Schmutz zu lösen. Obwohl die Navigation des Robotersaugers dadurch etwas chaotisch anmutet, ist sie überaus effektiv und sorgt für eine hohe Abdeckungsrate im Raum.

Ein Highlight besteht in der automatischen Schmutzerkennung: Mit seinen optischen und akustischen Sensoren spürt er hohe Schmutz- und Staubkonzentrationen auf. An diesen Stellen reinigt er besonders lange und intensiv, um die Verschmutzung gründlich zu beseitigen. Dank der bewusst flachen Bauweise navigiert der Roboter auch unter Sofas, Stühlen und Betten problemlos weiter. So gehören Flusen, Staub und Fussel unter Ihren Möbeln der Vergangenheit an.

Um zu vermeiden, dass der 651er Roomba die Treppen oder andere Absätze herunterfällt, wurden mehrere Sensoren für die Abgrunderkennung integriert. Sie warnen ihn rechtzeitig vor gefährlichen Stufen und Abgründen, damit er rechtzeitig seine Richtung ändert. Darüber hinaus besitzt der Roomba 651 Sensoren zur Verhinderungen von Kollisionen. Wenn er sich Ihren Möbeln nähert, dreht er kurz vorher ab, damit es keinen Zusammenstoß gibt. Allerdings funktioniert diese Kollisionsvermeidung nicht immer zu 100 Prozent, sodass sich Robotersauger und Möbelstücke mitunter doch berühren.

Praxistest zur Reinigungsleistung des iRobot Roomba 651

Einer der wichtigsten Punkte in unserem Test zum Roomba 651 besteht natürlich darin, die eigentliche Saugleistung und das Reinigungsergebnis zu bewerten. In dieser Hinsicht stellen die Verbraucher hohe Anforderungen an einen Staubsauger Roboter von iRobot, schließlich handelt es sich dabei um ein hochpreisiges Gerät. Wir können bereits vorwegnehmen, dass uns der iRobot Roomba 651 hier nicht enttäuschte.

Das Reinigungssystem arbeitet mit drei Zyklen aus Aufwirbeln, Bürsten und Saugen, um den verschmutzten Boden bestmöglich zu reinigen. Dank fortschrittlicher Technologien wird ein perfektes Gleichgewicht zwischen einer hohen Schmutzentfernung und einer ausgezeichneten Saugkraft gefunden. Während bei anderen Modellen der Konkurrenz die Wandkanten und Ecken hin und wieder vergessen werden, ist das bei diesem iRobot Saugroboter nicht der Fall. Er ist mit einer rotierenden Seitenbürste ausgestattet, die den Schmutz in den Weg des dreizyklischen Reinigungssystems befördert.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass der Robotersauger mit einem modernen AeroVac-Filter ausgestattet ist. Er filtert auch feinste Verunreinigungen und Staubkörner, die bei anderen Geräten nicht selten durch die Abluft wieder an die Umwelt abgegeben werden.
Die Reinigungsergebnisse sind insgesamt ausgesprochen gut. Der Roboter entfernt Haare, Staubkörner und losen Schmutz auf Hartböden ebenso gut wie auf Teppichen. Das liegt daran, dass er seine Saugleistung automatisch an den jeweiligen Untergrund, den er gerade bearbeitet, anpasst. Kleine Absätze zwischen einem Hartboden und einem Teppich überwindet das Gerät problemlos.

Vergleich der wichtigsten Pro- und Contra-Argumente

Wenn Sie unseren Testbericht bis zu dieser Stelle verfolgt haben, ist Ihnen sicher bereits aufgefallen, dass die Vorteile bei diesem Staubsauger Roboter von iRobot ganz klar überwiegen. Ein paar wenige Kritikpunkte gibt es aber dennoch. Die Vorteile und Nachteile, die aus unserer Sicht beim Roomba 651 die wichtigste Rolle spielen, haben wir in der folgenden Vergleichsliste für Sie festgehalten:

Vorteile:

  • Intuitive, einfache Bedienung
  • Erledigt seine Arbeit gründlich
  • Passt dank der geringen Höhe auch unter viele Möbel
  • Ansprechendes, schlichtes Design
  • Sieben Tage im Voraus programmierbar
  • Kehrt selbstständig zur Home Base zurück
  • Leistungsstarker, robuster Akku
  • Lange Lebensdauer

Die folgenden Kritikpunkte fielen uns bei unserem Test zum Roomba 651 Staubsauger Roboter auf:

Nachteile:

  • Keine Fernbedienung im Lieferumfang
  • In der Bürste verfangen sich Haare und Fuseln
  • Die Reinigung des Roboters ist recht aufwendig

Trotzdem sind beim Roomba 651 die Vorteile, die für einen Kauf sprechen, in der Überzahl. Aus unserer Sicht lohnt sich die Anschaffung des Staubsauger Roboters daher auf jeden Fall.

Fazit: Wie bewerten wir den iRobot Roomba 651?

Wir haben bereits viele Staubsauger Roboter von iRobot und auch von anderen Herstellern wie Neato und Ecovacs getestet. Der Roomba 651 gehört eindeutig zu den Robotersaugern, die aus der Masse hervorstechen. Er ist intuitiv bedienbar, navigiert selbstständig und sicher durch den Raum und bietet dank des hochwertigen Akkus eine lange Lebensdauer. Wir empfehlen den iRobot Roomba 651 gerne weiter.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Preisvergleich

ShopPreis
Staubsauger bei Amazon kaufen

399,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27. Juli 2017 01:58
bei Amazon ansehen
Saturn

429,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27. Juli 2017 01:58
Details bei Saturn ansehen
Media Markt

429,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27. Juli 2017 01:58
Details bei Media Markt ansehen
Media Markt

429,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27. Juli 2017 01:58
Details bei Media Markt ansehen

Preisverlauf


399,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27. Juli 2017 01:58

399,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27. Juli 2017 01:58