Skip to main content

Testberichte: über 120 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

iRobot Roomba 960 Staubsaug-Roboter

(4.5 / 5 bei 93 Stimmen)

806,80 € 899,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26. September 2017 06:56
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)30Watt
Betriebsgeräusch (dB)60dB
EnergieeffizienzA

Gesamtbewertung

92%

"Spitzenklasse"

staubsauger-berater.de Teststrecken Ergebnis
92%
Top Allrounder

Der Roomba 960 von iRobot ist eine preiswertere Alternative zum Topmodell Roomba 980. Er verfügt über alle Funktionen des 980er-Modells, außer den Turbo Teppich Modus.

Sie sind sich nicht sicher, ob Sie mit dem iRobot Roomba 960 gut beraten sind oder sich doch lieber den iRobot Roomba 980 kaufen sollten? Wenn Sie eine größere Fläche an Teppichen haben, dann sollten Sie den 980er kaufen – sonst den 960er.

iRobot Roomba 960 im Test – Funktionen und Lieferumfang

Wir beginnen all unsere Testberichte stets damit, dass wir uns die Ausstattung und die wichtigsten Besonderheiten der Staubsauger Roboter genauer anschauen. Welche Eigenschaften und Funktionen der Roomba 960 von iRobot mitbringt, sehen Sie in der folgenden Liste:

  • Durchmesser: 35 Zentimeter
  • Höhe: 9,1 Zentimeter
  • Gewicht: 3,9 Kilogramm
  • Zahlreiche Sensoren ermöglichen eine lückenlose Navigation
  • Reinigung von Bereichen mit einer Größe von bis zu 185 Quadratmetern
  • Laufzeit des Akkus: bis zu 75 Minuten
  • Automatisches Aufladen des Akkus und anschließende Wiederaufnahme der Arbeit
  • Bedienung via App möglich
  • Saugleistung bis zu fünfmal besser als bei den 600er- und 700er-Serien von Roomba
  • 99 Prozent aller Pollen, Partikel und Allergene mit einer Größe unter einem Mikrometer verbleiben im Gerät

iRobot Roomba 960 AppPraktisch ist, dass Sie den Roomba 960 ganz bequem von unterwegs aus starten können, indem Sie die iRobot Home App verwenden. Alternativ haben Sie wie gewohnt die Möglichkeit, die CLEAN-Taste des Roboters zu betätigen und die Reinigung manuell zu beginnen. Der Roboter ist mit zahlreichen Sensoren ausgestattet, die er verwendet, um eine Karte der zu reinigenden Räume anzulegen und systematisch zu navigieren. Das unterscheidet ihn von seinen Vorgängern der 700er- und 600er-Reihe, denn hier wirkte die Navigation oft chaotisch. Im Gegensatz dazu weiß der Roomba 960 genau, wo er schon gereinigt hat und welche Bereiche er noch säubern muss. Der Saugmotor ist gegenüber der Roomba 600 und Roomba 700 Serie bis zu fünfmal stärker. Deswegen wird auch hartnäckiger Schmutz von Ihrem Teppich gut aufgenommen. Dank der verfilzungsfreien Gummi-Walzen ist der Wartungsaufwand bei diesem Saugroboter äußerst gering: Haare und Flusen können sich hier nicht verfangen, wie das bei normalen Bürsten der Fall ist.

iRobot Roomba 960 SaugroboterDie folgende Liste zeigt Ihnen, welche Bestandteile beim Roomba 960 zum Lieferumfang gehören:

  • Eigentlicher Staubsaug-Roboter Roomba 960
  • Home Base zum Aufladen
  • Netzkabel
  • Dual Mode Virtual Wall inklusive AA-Batterien
  • Ersatzfilter
  • Seitliche Bürste
  • Quick Start Guide
  • Bedienungsanleitung

Damit erhalten Sie alles, was Sie für die Inbetriebnahme und Verwendung des Staubsauger Roboters benötigen. Positiv hervorzuheben ist, dass sich eine Virtual Wall im Lieferumfang befindet, was nicht bei allen Saugrobotern von iRobot der Fall ist.

Design und Verarbeitung des iRobot Roomba 960

In unserem Test zum Roomba 960 interessierte uns neben der Verarbeitungsqualität auch das Design. Angesichts des hohen Anschaffungspreises waren unsere Erwartungen in dieser Hinsicht hoch. Enttäuscht wurden wir von dem Saugroboter dabei nicht.

Nach dem Auspacken zeigt sich, dass das Design clever durchdacht ist. Der iRobot Roomba 960 ist mit einem Durchmesser von 35 und einer Höhe von 9,1 Zentimetern sehr kompakt. Das hat den Vorteil, dass er in der Lage ist, auch Bereiche zu säubern, die nur schwer zugänglich sind, wie beispielsweise unterhalb von Möbeln oder zwischen den Stuhlbeinen. In nicht aufgeräumten Zimmern kommt der Staubsauger Roboter daher gut zurecht. Insgesamt wirkt das Design zwar schlicht, aber durchaus hochwertig und modern. Der Roboter passt deshalb zu jedem Einrichtungsstil.

Auch die Qualität lässt nichts zu wünschen übrig und ist so hoch, wie wir das von einem Staubsauger-Roboter von iRobot erwarten. Sämtliche Bestandteile sind qualitativ und fest mit dem Gerät verbunden. Abnehmbare Teile lassen sich ohne viel Kraft vom Roboter entfernen und leicht wieder anbringen. Es gibt keine unerwünschten Spielräume, keine wackelnden Elemente und auch keine Komponenten, die den Anschein erwecken, sie könnten schon bald kaputt gehen. Aus diesen Gründen sprechen wir dem Roomba 960 eine lange Lebensdauer zu.

Erster Einsatz

Roomba 960 ProduktboxUm den Staubsauger Roboter das erste Mal in Betrieb zu nehmen, müssen Sie nicht lange in der Anleitung lesen. Platzieren Sie die Home Base an einer geeigneten Stelle und verbinden Sie sie mit einer Steckdose. Drehen Sie den Roomba 960 auf die Rückseite und entfernen Sie dort die Kunststofflasche, damit der Akku direkten Kontakt zum Gerät erhält. Dafür benötigen Sie keinerlei Werkzeug. Verbinden Sie den Saugroboter nun mit seiner Home Base und warten Sie, bis der Akku vollständig aufgeladen ist. Anschließend drücken Sie die silberne CLEAN-Taste auf der Oberseite des Roboters und er beginnt mit seiner Arbeit. Beim ersten Durchgang sollten Sie in der Nähe bleiben, um dem Roboter-Sauger helfen zu können, wenn er sich verheddern sollte. Da er sehr leiste arbeitet, können Sie nebenbei anderen Beschäftigungen nachgehen und zum Beispiel fernsehen.

Die Benutzerfreundlichkeit des Roomba 960 auf dem Prüfstand

Ein großer Vorteil des Roomba 960 besteht in seiner kinderleichten Handhabung. Hier unterscheidet er sich sehr von seinen Vorgängermodellen, denn Sie können ihn via App steuern. Falls Ihnen unterwegs einfällt, dass Sie abends noch Besuch erwarten, starten Sie den Staubsauger Roboter einfach via iRobot Home App und freuen sich beim Heimkommen über einen sauberen Fußboden. Über die App können Sie auch einen Zeitplan programmieren, den aktuellen Status der Reinigung überprüfen und sich Tipps zur Pflege und Handhabung des Geräts anzeigen lassen.

Sobald er einmal läuft, benötigt der Saugroboter kaum noch ein manuelles Eingreifen. Die Sensoren helfen dem Roboter dabei, um Hindernisse zu navigieren und Abgründe zu erkennen. Nur in Ausnahmefällen könnte er unter Möbeln hängen bleiben, sodass sie ihn von Hand befreien müssen. Die einzige Arbeit, die für Sie anfällt, ist das regelmäßige Ausleeren des Staubbehälters. Um die Bürsten müssen Sie sich im Gegensatz zu vielen anderen Roboter-Saugern bei diesem Modell nicht kümmern. Der Roomba 960 arbeitet nämlich mit AeroForce Gummiwalzen, die Schmutzpartikel zerkleinern und dank ihrer Form verfilzungsfrei sind. Deshalb bleiben dort keine Haare und Staubpartikel hängen, was bei herkömmlichen Borsten durchaus üblich ist. Aus diesem Grund brauchen die Gummiwalzen kaum manuelle Pflege. Alles in allem ist der Roomba 960 damit eine große Erleichterung der Haushaltsarbeit.

Akku mit langer Lauf- und Lebenszeit

Mit einem vollen Akku kann der Staubsaug-Roboter etwa 75 Minuten lang arbeiten und in dieser Zeit eine Fläche von ungefähr 185 Quadratmetern reinigen. Sollte die Akkukapazität nicht ausreichen, um das gewünschte Areal zu säubern, so findet der Staubsauger Roboter den Weg zur Ladestation allein zurück. Anschließend dockt er an und lädt seinen Akku ohne Ihr Zutun wieder vollkommen auf. Nachdem der Akku des Saugroboters komplett geladen ist, fährt er mit der Reinigung des Bodens an der Stelle fort, an der er seine Arbeit unterbrochen hat. Doch nicht nur die Laufzeit des Akkus ist überzeugend, sondern auch die Lebensdauer. Der hochwertige Akku übersteht viele Ladezyklen, sodass Sie am Roomba 960 lange Freude haben werden.

Clevere Navigation für hohe Raumabdeckung

iRobot Roomba 960 SaugroboterEin wichtiger Aspekt in jedem Praxistest zu Staubsauger Robotern besteht darin, die Navigation der Geräte zu bewerten. Hier gibt es nicht nur zwischen den Herstellern große Unterschiede, sondern auch zwischen den einzelnen Modellen derselben Hersteller. Dafür ist der iRobot Roomba 960 der perfekte Beweis: Er arbeitet im Gegensatz zu den meisten anderen iRobot Roomba Modellen mit einer visuellen Navigation und schafft es auf diese Weise, den gesamten Raum lückenlos abzufahren und gründlich zu reinigen. Während die anderen Roomba Robotersauger für eine chaotische Navigation berühmt sind, zeichnet sich dieses Gerät durch eine durchdachte und systematische Bewegung durch den Raum aus.

Um die visuelle Navigation zu gewährleisten, ist der Roomba 960 mit zahlreichen Sensoren ausgestattet. Sie werden verwendet, um eine virtuelle Karte der Räume zu generieren, in denen er reinigen soll. Anschließend nutzt er die Karte, um die Räume systematisch abzufahren und jeden Bereich zu säubern. Dadurch weiß der Staubsaug-Roboter stets ganz genau, wo er sich momentan aufhält, wo er schon gesäubert hat und wo er noch hinfahren muss. Zusätzlich verfügt der Roboter über Kollisions- und Absturzsensoren. Erstere helfen ihm dabei, Ihre Möbelstücke zu erkennen und rechtzeitig zu umfahren, während Letztere dazu dienen, Treppen und Abgründen auszuweichen, um gefährliche Abstürze zu verhindern.

Unser Praxistest zur Reinigungsleistung des iRobot Roomba 960

iRobot Roomba 960 Staubsauger RoboterNeben der Navigation durch den Raum spielt für unseren Testbericht auch die Reinigungsleistung des Staubsauger Roboters eine wichtige Rolle. Diesem Aspekt haben wir uns daher in unserem Test zum iRobot Roomba 960 intensiv gewidmet und ihn sowohl auf Teppich als auch auf Hartboden ausprobiert. Auf beiden Bodenbelägen erzielte er sehr gute Reinigungsergebnisse.

Die gute Saugkraft hat der Staubsaug-Roboter dem AeroForce-System zu verdanken. Es arbeitet mit einer Kombination aus Aufwirbelung, Schütteln und Schmutzaufnahme, um bestmögliche Reinigungsergebnisse zu erzielen. Der Motor des Saugroboters erzeugt ein effizientes Vakuum, das die Saugkraft auf Hart- und Teppichböden deutlich erhöht. So ist die Ansaugkraft im Vergleich zur 600er- und 700er-Roomba-Serie bis zu fünfmal besser. Auch der konzentrierte Luftstrom gewährleistet beste Ergebnisse beim Staubsaugen. Er fließt durch die Extraktoren in einen Kanal, der hermetisch abgedichtet ist, wodurch die Saugkraft optimiert wird.

Dank seines flachen Designs hat der Roboter auch an schwer erreichbaren Stellen keine Probleme mit dem Staubsaugen. Er passt unter die meisten Möbel wie Sofas, Betten und Stühle und kann auch dort den Schmutz effektiv bekämpfen. Die Seitenbürste dient dazu, sogar entlang von Kanten und Ecken für eine optimale Schmutzaufnahme zu sorgen.

Vorteile und Nachteile des Roomba 960 im Vergleich

Unseren Testbericht zum Roomba 960 möchten wir mit einem Vergleich der wichtigsten Vor- und Nachteile des Staubsauger Roboters beenden. Während unseres Praxistests bemerkten wir eine Vielzahl von Vorteilen, die eindeutig für die Anschaffung sprechen:

  • Auf Wunsch per App steuerbar
  • Sehr gute Ansaugkraft von Schmutz und Haaren
  • Kinderleicht zu bedienen, auch ohne technisches Know-How
  • Hervorragende Reinigungsergebnisse sowohl auf Teppich als auch auf Hartboden
  • Entleeren des Staubbehälters gestaltet sich problemlos
  • Wartungsarm, da die Walzen verfilzungsfrei sind
  • Angenehm leise – nebenbei fernsehen ist kein Problem
  • Intelligente, visuelle Navigation durch den Raum

Die zahlreichen Vorteile des Staubsaug-Roboters sind eindeutig in der Überzahl, denn Nachteile können wir in unserem Erfahrungsbericht zum Roomba 960 nur wenige nennen:

  • Hohe Anschaffungskosten
  • Bleibt manchmal unter niedrigen Möbelstücken stecken

Insgesamt macht der Saugroboter daher einen sehr guten Eindruck und stellt eine tolle Alternative zum teureren Roomba 980 dar.

Unser Fazit zum iRobot Roomba 960 Test

Zusammenfassend können wir feststellen, dass der Staubsauger Roboter Roomba 960 auch höchste Ansprüche definitiv erfüllt. Er entfernt Schmutz-, Staub- und Haarpartikel zuverlässig und präzise von Ihren Böden. Dank der cleveren Navigation mittels Sensoren erkennt er Ihren Raum, findet Hindernisse und weicht ihnen aus. Dadurch werden Ihre Möbel vor Beschädigungen durch eventuelle Kollisionen geschützt. Der Saugroboter ist intuitiv bedienbar und kann sogar von unterwegs aus per App gestartet und gesteuert werden. Alles in allem kommen wir in unserem Testbericht daher zu einem positiven Urteil. Lediglich die hohen Anschaffungskosten mögen zunächst abschreckend sein. Sie machen sich aus unserer Sicht aber bezahlt, da der Roboter hochwertig verarbeitet ist und eine lange Lebensdauer bietet. Wenn Sie nach einem Robotersauger suchen, der Ihre Hart- und Teppichböden sorgfältig und automatisch reinigt, ohne dass Sie dabei in der Wohnung anwesend sein müssen, sind Sie mit dem Roomba 960 auf jeden Fall richtig beraten.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)30Watt
Betriebsgeräusch (dB)60dB
EnergieeffizienzA
Durchfahrthöhe (mm)91mm
Schwellen- / Steighöhe (in mm)20mm
max. empfohlene Fläche (qm)185qm
Zeitprogrammierung
Zeitprogrammierung im Wochenrhythmus
Laufzeit / Ladung (Minuten)75Minuten
Ladezeit (max. in Min.)120Minuten
ReinigungsmodusNavigiert / Linear
Anpassung an starken Schmutz automatisch
manuelle Spotreinigung
Absturzsicherung
Selbstaufladung
Multiroom / Etage fertigstellen
App / WLAN
Fernbedienung enthalten
Staubbehälter Volumen (ml)600ml
Staubbehälter Füllanzeige
Ersatzfilter (Stück)1Stück
Ersatz Seitenbürsten (Stück)1Stück
Roomba FiltertypAeroForce
effektive Saugleistung5 x
Cleaning Head ModulGummilamellen
iAdapt VersioniAdapt 2.0
Dirt Detect VersionDirt Detect 2.0
Clean Map
Turbo Teppich Modus
Akku TypXLife 3000 mAh
Dual Virtual Wall (Stück)1Stück
iRobot Dual Mode Virtual Wall im Einsatz: Wie funktioniert der Begrenzer?

51,24 € 79,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26. September 2017 05:57
TestberichtDetails

Preisverlauf


806,80 € 899,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26. September 2017 06:56

806,80 € 899,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26. September 2017 06:56