Skip to main content

Testberichte: über 120 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Der Staubsauger funktioniert nicht mehr

Der Staubsauger funktioniert nicht mehr, das ist immer eine ziemliche Katastrophe, vor allen Dingen wenn man Haustiere hat und die Tiere sich natürlich auch noch im Fellwechsel befinden. Doch was kann das sein und wie bekomme ich den Staubsauger wieder fit, ohne ihn teuer in eine Reparaturwerkstatt zu geben?

Hinter den meisten Schäden am Staubsauger liegen Kleinigkeiten, die man häufig selber beseitigen kann.

Wenn Ihr Staubsauger nicht mehr funktioniert und seinen Dienst verweigert, dann können Sie die nachstehenden Tipps ausprobieren um den kleinen Haushaltshelfer wieder in Gang zu bringen.

Zuerst gilt es abzugrenzen woran Ihr Staubsauger leidet.

Ist zum Beispiel die Saugkraft eingeschränkt, verbreitet er beim Saugen einen unangenehmen Geruch,  hinterlässt er Fusselspuren, zerkratzt er den teuren Parkett oder springt er überhaupt nicht mehr an?

Der Staubsauger funktioniert nicht mehr, weil der Staubbeutel voll ist

Sicher werden Sie jetzt denken, dass man das nicht extra erwähnen muss. Aber viele Nutzer standen schon vor einem defekten Staubsauger und kamen nicht auf die einfachsten Dinge. Aus diesem Grund kontrollieren Sie als erstes den Füllstand des Beutels oder des Auffangbehälters. Ist er voll dann ist die Saugkraft stark reduziert. Aber lassen Sie sich nicht von einem halbvollen Staubsaugerbeutel blenden. Denn manchen Geräten geht schon bei halbvollem Staubsaugerbeutel die Luft aus.

Das Staubsaugerkabel

Als nächstes sollte man überprüfen, ob das Kabel richtig eingesteckt ist. Da es auch möglich sein kann, das nicht Ihr Staubsauger, sondern die Steckdose defekt  ist, versuchen Sie es an einer anderen Steckdose. Außerdem können sie überprüfen, ob die Steckdose einen Defekt hat, indem Sie versuchen ein anderes Gerät an dieser Steckdose anzuschließen. Auch kann das Kabel einen Defekt haben. Kontrollieren Sie das Kabel ganz genau. Wenn Sie einen Defekt am Staubsaugerkabel feststellen können, dann sollten Sie die Reparatur auf keinen Fall selber in die Hand nehmen, sondern einen Fachmann damit beauftragen. Es ist viel zu gefährlich für einen Leihen die Reparatur selber vorzunehmen.

Die Staubbeutelklappe

Der Staubsauger funktioniert nicht obwohl die beiden oberen Punkte abgearbeitet sind, dann können noch andere Ursachen dahinter liegen. Beispielsweise vergessen viele Nutzer, die Staubbeutelklappe richtig zu schließen. Wenn die Klappe nicht richtig geschlossen ist, verhindert ein Schutzkontakt bei manchen Geräten das der Staubsauger Strom bekommt. Bei anderen Geräten ohne diesen Schutzkontakt wird der Staubsauger kaum Saugleistung erzielen, da der Luftstrom nicht gewährleistet ist und der Sauger nicht mehr mit Unterdruck arbeiten kann.

Der Staubsauger funktioniert nicht wegen einer Überhitzung

Eine weitere Ursache kann eine Überhitzung des Motors  sein. Dies kann durchaus passieren, wenn man zu lange saugt. Jeder Staubsauger hat einen Überhitzungsschutz verbaut, der den Staubsauger ausschaltet, wenn er zu heiß wird. Dieser Überhitzungsschutz soll den Motor vor zu hohen Temperaturen schützen. Wenn der Staubsauger beim Saugen den Dienst quittiert, dann sollten Sie ihn ca. 20 Minuten vom Strom nehmen und danach wieder anschalten.

Der Überhitzungsschutz kann aber auch ausgelöst werden, wenn der Staubsauger durch einen Gegenstand verstopft. Der Staubsauger funktioniert nicht mit einer Verstopfung, egal wo sich diese befindet.

Hierfür sollten Sie alle Anbauteile kontrollieren um eine evtl. Verstopfung zu lösen. Sehr häufig befindet sich eine Verstopfung im Saugrohr, durch das versehentliche Aufsaugen von Gegenständen wie z.B. herumliegende Socken oder Kinderspielzeug. Das Rohr lässt sich ganz einfach kontrollieren, indem Sie es vom Staubsauger entfernen und hindurch schauen. Sollte sich hier eine Verstopfung befinden, können Sie ganz einfach mit einem Besenstiel   diese Verstopfung lösen.

Die Verstopfung kann sich aber auch in anderen Anbauteilen des Staubsaugers gebildet haben. Sie sollten Düse, Rohr, Schlauch und Staubsaugerbeutel kontrollieren. Wo auch immer Sie eine Blockierung feststellen sollten, muss diese sofort entfernt werden. Wenn Sie Ihren Staubsauger von innen untersuchen müssen, ist auf jeden Fall darauf zu achten, den Netzstecker zu ziehen. Die Gefahr ist zu groß, hierbei verletzt zu werden.

Warnung: Der Staubsauger darf auf gar keinen Fall während Sie ihn von innen untersuchen unter Strom stehen!

Immer noch keine Funktion?

Der Staubsauger funktioniert nicht, obwohl Sie alle oben genannter Möglichkeiten ausschließen können, dann kann natürlich auch der Motor, die Elektrik oder die Technik schuld haben. Es muss nicht immer unbedingt eine größere Sache sein die den Staubsauger nicht mehr Saugen lassen. Auch eine kleine Sicherung im Staubsauger kann der Auslöser sein. Schauen Sie hierzu in der Bedienungsanleitung nach, wo sich die Sicherung befindet. Diese ist meist ganz einfach auszutauschen.

Sollte allerdings der Motor beschädigt sein, so kann hier nur noch lediglich der Fachmann behilflich sein. Selbstständig am Motor des Staubsaugers zu Schrauben ist für den Leihen viel zu gefährlich. Evtl. besteht für Ihr Gerät noch die Möglichkeit der Herstellergarantie oder der gesetzlichen Gewährleistung. Schauen Sie auf den Kaufbeleg, die gesetzliche Gewährleistung beträgt 24 Monate ab Kaufdatum. Bei den Garantieübernahmen durch den Hersteller, sehen die Fristen unterschiedlich aus. Fragen Sie beim Hersteller Ihres Gerätes nach, wie lange die Garantieübernahme des Herstellers beträgt.

Wenn das Gerät in den ersten sechs Monaten einen Defekt aufweist, sollten Sie die gesetzliche Garantie auf Gewährleistung in Anspruch nehmen. In dieser Frist müssen Sie nicht beweisen, dass der Fehler bereits am Tag des Kaufvertrages vorhanden war.

Tritt der Fehler erst nach sechs Monaten auf, kann es einfacher sein, den Hersteller in die Verantwortung einzubeziehen. Vor allem verjähren die Herstellergarantien meist erst nach drei Jahren.

Sollten allerdings beide Fristen bereits abgelaufen sein, ist es immer ratsam, einen Kostenvoranschlag für die Reparatur zu verlangen. Doch Vorsicht, in den meisten Fällen ist auch der Kostenvoranschlag kostenpflichtig. Wenn Sie Ihr Gerät allerdings bei dem Fachmann reparieren lassen, der den Kostenvoranschlag erstellt hat, erlässt dieser meist die Kosten für den Kostenvoranschlag.

Jedoch lohnt sich meist die Reparatur für einen Staubsauger nicht, da die Neuanschaffung meist günstiger ist. Eine Ausnahme machen natürlich hochwertige Geräte die einen hohen Anschaffungspreis haben.

123
Dyson V6 Fluffy Akku-Handstaubsauger Dyson V6 Up Top Hand Staubsauger Siemens VSZ5SEN2 Bodenstaubsauger Z5.0 powerSensor Technology EEK A (quattroPower Technology, 4,5 L Staubbeutelvolumen, waschbarer Hochleistungs-Hygienefilter) moonlight blue - Testsieger Saugen
ModellDyson V6 FluffyDyson V6 Up TopSiemens VSZ5SEN2 Bodenstaubsauger Z5.0
Bewertung
Preis

ab 257,01 € 499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

331,00 € 379,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

178,90 € 259,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht - DetailsTestbericht - DetailsTestbericht - Details

Die Entsorgung Ihres Staubsaugers

Der Staubsauger funktioniert nicht mehr und eine Reparatur lohnt sich nicht, dann bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als den Staubsauger zu entsorgen. Hierbei ist gut zu wissen, das die Entsorgung des Altgerätes für den Endverbraucher kostenlos ist. Denn das neue Elektroschrottgesetz, welches am 13.07.2015 durch den Bundestag und den Bundesrat beschlossen wurde, enthält im Kern, das die Hersteller verpflichtet sind, Altgeräte zurück zu nehmen.

Denn in allen Elektrogeräten befinden Umwelt- und gesundheitsgefährdende Stoffe, die auf keinen Fall in den Hausmüll gehören. Darüber hinaus enthält Elektroschrott auch wertvolle Rohstoffe wie Aluminium oder Kupfer und durch die getrennte Erfassung können diese enthaltenen Wertstoffe zurück gewonnen werden.

Es gibt drei Möglichkeiten, wo Sie Ihren Staubsauger entsorgen können.

Sammelstelle für Elektroschrott

Die Sammelstelle für Elektronikschrott oder der Wertstoffhof. In manchen Kommunen kann man Kleingeräte auch am Umweltmobil für Sonderabfälle abgeben. Dieses Umweltmobil fährt in regelmäßigen Abständen durch die Stadt und nimmt angemeldete Geräte auf. Eine Einzelabholung ist leider nicht möglich. Erkundigen Sie sich nach einem Termin bei Ihrer Stadtverwaltung.

Rücknahme durch den Händler bei Neukauf

Die meisten Verbraucher wissen nicht, dass der Händler vom Gesetz her für die fachgerechte Entsorgung des Altgerätes verpflichtet ist. Es kann allerdings sein, dass der Händler einen Nachweis verlangt, dass Sie das zu entsorgende Gerät auch tatsächlich bei ihm gekauft haben. Zu diesem Nachweis sind Sie gesetzlich aber nicht verpflichtet. Es reicht bereits aus, wenn der Händler Ihre Marke im Sortiment hat. Sollten Sie Ihr neues Gerät bei diesem Händler kaufen, stellt es meistens kein Problem dar, dass der Händler auch ein anderes Gerät für Sie kostenlos entsorgt.

Kostenlose Abholdienste

Es gibt private Abholdienste, die Ihren Hausschrott liebend gerne übernehmen. Denn was für Sie Schrott ist, ist für andere bares Geld. In Ihrer Hauspost befinden sich manchmal Wurfsendungen, die darauf aufmerksam machen, dass Ihr Elektronikschrott kostenlos abgeholt werden kann.

Wie entsorgen Sie einen Staubsauger, den Sie im Internet gekauft haben?

Auch der Onlinehändler ist gesetzlich zur Rücknahme Ihres Gerätes verpflichtet. Allerdings müssen Sie die Portokosten für die Rücksendung selber tragen. Und die können für einen Staubsauger gut und gerne auch mal 15 Euro und mehr kosten. Da sollten Sie sich eher überlegen, das Altgerät an kostenlose Abholdienste abzugeben.

Alte Staubsauger, die noch funktionieren kann man auch spenden, verschenken oder auf diversen Onlineportals verkaufen.

Welcher Staubsauger hält am längsten?

Da es aber sehr ärgerlich ist, wenn der Staubsauger mal wieder defekt ist und ein neuer Staubsauger zum Kaufen ansteht sollte man sich vor dem Kauf eines neuen Staubsaugers erkundigen, welcher Staubsauger am längsten hält.

Zuerst sollte man die Garantiezeiten miteinander vergleichen, denn diese sind von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Unserer Meinung nach ist es auch immer besser, ein Markengerät zu kaufen, da diese eher von Reparaturannahmestellen angenommen werden als No-Name Produkte. Für Markengeräte ist auch immer die Ersatzteilbeschaffung wesentlich einfacher und schneller zu beschaffen.

Sie sollten beim Neukauf auf jeden Fall einen Blick auf das Energielabel werfen, denn dieses ist ein aussagekräftiger Nachweis über die Saugeffizienz des neuen Gerätes.

Das neue Gerät sollte robust und gut verarbeitet sein. Hierzu können Sie gerne auf unseren Testberichtseiten nachlesen. Wir haben viele Staubsauger miteinander verglichen, egal ob Bodenstaubsauger, Zyklonsauger oder auch Staubsaugerroboter. Die Geräte die am besten in Testberichten abgeschnitten haben, sind wahrscheinlich nicht die schlechteste Wahl 🙂

Was kann ich als Nutzer tun, damit der Staubsauger lange hält?

Pflege, Pflege und nochmals Pflege. Hierdurch können Sie ganz einfach dazu beitragen, dass Sie lange Freude an Ihrem Gerät haben. Hierzu gehört neben regelmäßiger Reinigung aller Anbauteile auch das pünktliche Austauschen des Staubbeutels dazu. Nur so können Sie sicher gehen, dass der Luftstrom des Gerätes einwandfrei funktioniert und der Motor nicht überlastet wird.

Natürlich sollten Sie den Staubsauger auch behutsam behandeln und trocken lagern. Denn Feuchtigkeit kann Ihr Staubsauger überhaupt nicht vertragen.

Bitte nutzen Sie Ihr Gerät immer nur für die Einsätze, für die er vorgesehen ist. Hierzu gehört beispielsweise, dass Sie mit einem herkömmlichen Bodenstaubsauger kein Wasser aufsaugen oder ihn für die Kaminasche benutzen. Der Feinstaub der Asche würde den Filter verstopfen und somit den Motor überhitzen.

Je besser wir mit unserem Staubsauger umgehen, umso zuverlässiger und länger wird  er funktionieren. Die Aussage: der Staubsauger funktioniert nicht mehr, wird dann hoffentlich eine lange Zeit nicht mehr von Ihnen ausgesprochen.


Ähnliche Beiträge

Wie finde ich einen Staubsauger mit hoher Saugkraft?

iRobot Roomba 871

Wer einen neuen Staubsauger sucht, der möchte in erster Linie einen Staubsauger mit einer hohen Saugkraft finden. Doch was ist entscheidend für einen zuverlässigen und effektiven Staubsauger? Worauf muss ich achten und welche Eigenschaften sind bei einem Staubsauger mit hoher Saugkraft  nicht entscheidend? Nach etlichen Staubsaugertests können wir Ihnen hierfür Tipps geben, wie Sie einen […]

Günstige Staubsauger, was unterscheidet die Guten von den Schlechten?

Günstige Staubsauger die auch gut sind

Günstige Staubsauger suchen ist nicht schwer, es werden tausende im Netz angeboten. Doch wenn Sie für kleines Geld einen guten Staubsauger kaufen möchten, dann sollten Sie auf einiges achten. Wir haben uns mal auf die Suche nach ihnen begeben und haben verglichen. Sie werden sich sicherlich nicht wundern wenn wir Ihnen berichten, dass hier eine […]

Leichte Staubsauger für Senioren

Leichte Staubsauger, egal aus welchem Grund Sie auf der Suche nach ihm sind, der leichte Staubsauger muss nicht unbedingt der kleinste oder der mit der weinigsten Saugkraft sein. Leichte Staubsauger werden oft im Internet gesucht und zwar für ältere oder körperlich behinderte Menschen oder aber auch für Menschen, die viele Treppen zu reinigen haben und kein […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *