Skip to main content

Testberichte: über 400 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Kann man mit einem Dampfreiniger das Sofa und andere Möbel reinigen? 

Der Dampfreiniger erweist sich im Kampf gegen Verschmutzungen auf Fliesen und anderen Hartböden als wunderbar effektiv. Er reinigt durch die Feuchtigkeit und die Hitze nicht nur Flecken und Dreck, sondern bekämpft auch Milben, Bakterien und andere Keime – und zwar ganz ohne chemische Reinigungsmittel. 

Doch kann der Dampfreiniger auch für die Polsterreinigung und zum Säubern der Matratze eingesetzt werden? Oder durchnässen die Möbel dabei vollständig? Ich wollte es für Dich genauer wissen und habe umfassend recherchiert. Ich kann schon einmal vorwegnehmen, dass es möglich ist, mit dem Dampfreiniger das Sofa und andere Polstermöbel zu reinigen. Es kommt aber bei dieser Reinigungsmethode auf das korrekte Vorgehen an. Nur dann lassen sich Flecken beseitigen, ohne dass mit Schäden an den Möbeln zu rechnen ist.

Dampfreiniger Sofa und Möbel

Leider oft schwierig zu reinigen: Polstermöbel 

Abends nach einem harten Arbeitstag fallen wir wohl alle gerne auf unser gemütliches Sofa. Endlich die Füße hochlegen und entspannen! Allerdings fühlen sich auf der Couch nicht nur wir wohl, sondern auch die Kinder und die Haustiere wie Hund und Katze. Demzufolge dauert es auch leider oft nicht lange, bis sich auf den Polstermöbeln Staub, Schmutz und Flecken ansammeln. Unglücklicherweise gestaltet sich oft schwierig, diese Verunreinigungen wieder zu entfernen. 

Da liegt es natürlich nahe, zum Dampfreiniger oder Dampfsauger zu greifen. Spätestens, wenn sich Flecken auf der Couch befinden, gegen die gängige Hausmittel wie Natron keine Chance haben, versuchen es viele Verbraucher mit dem Dampfreiniger. Generell ist das auch möglich, aber Du solltest bei der Polstermöbelreinigung mit dem Dampfreiniger unbedingt ein paar Anwendungstipps beachten. 

Dampfreiniger für Polstermöbel eingeschränkt empfehlenswert

Damit Du verstehst, wieso bei der Verwendung eines Dampfreinigers für Polstermöbel Vorsicht geboten ist, solltest Du dessen Funktionsweise kennen. Ein Dampfreiniger, der zum Beispiel von Kärcher angeboten wird, erzeugt heißen Wasserdampf. Dieser kommt dann mit hohem Druck aus der Düse des Dampfreinigers. Wenn Du nicht gerade einen Dampfsauger hast, hat das Gerät keine Saugfunktion. Daher bildet sich innerhalb kurzer Zeit eine große Menge an Flüssigkeit. Gerade hier besteht beim Einsatz auf Polstermöbeln die Gefahr.

Es kann passieren, dass die Oberfläche Deines Sofas komplett aufweicht. Auch die große Hitze kann Deine Polstermöbel verformen oder zu Verfärbungen führen. Im schlimmsten Fall geht der Bezug ganz kaputt. Es stimmt aber natürlich, dass sich mit einem Dampfreiniger durch die hohen Temperaturen Milben abtöten lassen. Diese vertragen Hitze über 60 Grad Celsius nicht. Aber: Letztlich erzeugst Du durch den Einsatz des Dampfreinigers auch ein feuchtwarmes Milieu im Polster. Und genau hier fühlen sich Milben wohl, sodass sie sich letztlich stärker vermehren. Verwende daher lieber einen Milbensauger, wenn es Dir darum geht, die Matratze und Polstermöbel von Milben zu befreien. 

Sofa und andere Möbel mit dem Dampfreiniger reinigen: Diese Tipps solltest Du kennen

Wenn Du Dein Sofa oder andere Möbel mit dem Dampfreiniger reinigen möchtest, solltest Du auf jeden Fall einige Dinge beachten:

  • Reinige Ledermöbel wie ein Ledersofa oder einen Ledersessel niemals mit heißem Dampf. Leder reagiert extrem empfindlich auf die Kombination aus Hitze und Nässe. 
  • Informiere Dich vorab beim Hersteller, ob das Material Deiner Möbel für die Dampfreinigung geeignet ist. Ein Sofa mit einem Bezug aus Mikrofaser ist robuster als eine Variante aus Kunstleder. 
  • Achte darauf, einen Dampfreiniger – oder noch besser Dampfsauger – zu verwenden, der explizit für die Reinigung der Polstermöbel empfohlen wird.
  • Der Aufsatz für die Reinigung sollte über einen Stoffüberzug verfügen. Wasche den Stoffbezug der Düse nach jedem Einsatz. 
  • Übe nur einen leichten Druck auf die Oberfläche Deines Sofas aus. 
  • Behandle eine Stelle nicht mehrfach, um den Bezug der Couch nicht zu beschädigen.
  • Reibe mit der Düse nicht auf Flecken hin und her. Behandle hartnäckige Flecken lieber mit etwas Seife und einem Lappen oder einem Schwamm vor und nutze dann erst den Dampfreiniger. 
  • Verwende für den Dampfreiniger destilliertes Wasser. 
  • Wenn ein Fleck nach der Dampfreinigung noch zu sehen ist, greife auf eine andere Säuberungsmethode zurück. Verzichte unbedingt auf ein starkes Schrubben mit der Dampfdüse. 

Generell solltest Du den Dampfreiniger nur vorsichtig und sparsam einsetzen, um Deine Polstermöbel oder Autositze bei der Reinigung zu schonen.  

Schritt für Schritt: Couch und andere Möbel reinigen mit dem Dampfreiniger 

Beachte am besten die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung, wenn Du Dein Sofa oder andere Möbelstücke mit dem Dampfreiniger säubern möchtest:

  1. Möbelstück absaugen: Nutze den Staubsauger, um Krümel, Steine und Tierhaare zu entfernen. Andernfalls besteht die Gefahr, dass Du den Schmutz in das Möbelstück einarbeitest. 
  2. Dampfreiniger vorbereiten: Stelle den Dampfreiniger auf die niedrigste Dampfstärke und Dampfmenge ein. So verhinderst Du, dass die Polster allzu nass werden. Ziehe ein Tuch aus Stoff über die Bürste. Meist sind solche Mikrofasertücher im Lieferumfang enthalten.
  3. Polstermöbel reinigen: Achte darauf, dass Du eine verschmutzte Stelle nicht zu lange am Stück bedampfst. Sonst werden Deine Möbel zu nass. Nach der Reinigung nutzt Du am besten ein trockenes Tuch, um damit vorsichtig den Stoffbezug Deiner Polstermöbel trocken zu tupfen.

Lass Dein Sofa nach der Polsterreinigung unbedingt gut trocknen, bevor Du es wieder verwendest. Durch das feuchte Klima in den Polstern können sich sonst Bakterien und Milben stark vermehren und es drohen unangenehme Gerüche und Schimmel. 

Sofa und Möbel reinigen Alternative Handstaubsauger

Bei der Reinigung von Sofas und Möbel kannst du auch auf Alternativen zurückgreifen – beispielsweise dem Handstaubsauger!

Welche Alternativen gibt es noch für die Möbelreinigung?

Eine Alternative zum Dampfreiniger für die Polstermöbelreinigung ist ein Waschsauger wie der Kärcher SE 4001. Damit lassen sich Polstermöbel wirklich gut reinigen, wie ich selbst im Test erfahren und feststellen durfte: Die schmutzigen Spuren, die unsere Katze auf den Möbeln hinterlassen hat, konnte ich mit dem Waschsauger super entfernen. 

Ein Waschsauger ist schonend zu den Möbeln, weil eine nicht so hohe Hitze erzeugt wird. Stattdessen bringt der Sauger Wasser und Reinigungslösung tief in die Polster ein. Anschließend saugt er das Schmutzwasser mit der hohen Saugkraft wieder heraus. Deine Textilien werden fasertief gereinigt und die Trockenzeit ist deutlich niedriger als bei einem Dampfreiniger.

Fazit: Möbel mit dem Dampfreiniger reinigen – bei vorsichtigem Vorgehen möglich

Grundsätzlich kannst Du also Deinen Dampfreiniger verwenden, um Dein Sofa und andere Möbel zu reinigen. Vor allem für kleinere Flecken und Schmutz eignet sich dieses Gerät. Auch Allergiker können vom Einsatz des Dampfreinigers profitieren, da dieser mit seiner großen Hitzeeinwirkung Milben abtötet. 

Überprüfe vorab aber auf jeden Fall, ob sich das Material Deines Sofas dafür eignet, mit dem Dampfreiniger gesäubert zu werden. Gerade Sofas aus Echtleder sollten nicht mit heißem Dampf in Kontakt geraten. Außerdem ist eher davon abzuraten, das gesamte Sofa mit dem Dampfreiniger zu säubern, da dann meist zu viel Nässe in die Polster gelangt. Es drohen Verfärbungen und Verformungen des Materials. 

Für die großflächige Polsterreinigung eignet sich ein Dampfsauger oder Waschsauger besser. Er entfernt auch tief sitzenden Schmutz sowie Bakterien, Milben und Tierhaare von Deinen Polstermöbeln. Da er nicht so viel Hitze aussendet wie ein Dampfreiniger, ist er die schonendere Alternative. 

Auch interessant: Helfen Dampfreiniger auch gegen Milben und Wanzen?


Ähnliche Beiträge

Was tun, wenn der Staubsauger verstopft?

Staubsauger verstopft

Ein moderner Staubsauger bringt eine Menge moderne Technik mit. Ein leistungsstarkes Gerät wird Dir eine hohe Saugkraft bieten und somit Staub und Schmutz zuverlässig über die Bodendüse einsaugen. Doch manchmal passiert es, dass der Staubsauger auf einmal nicht mehr die übliche Leistung erbringt.  Das merkst Du dann daran, dass der Staubsauger nicht gründlich saugt: Krümel, […]

Welcher Beuteltyp für welchen Staubsauger? 

Beuteltyp Staubsauger

Früher oder später muss jeder Staubbeutel einmal gewechselt werden, sonst leidet die Saugleistung und die weitere Nutzung des Staubsaugers wäre auch nicht mehr hygienisch. Damit Du Deinen Staubsauger weiterhin nutzen kannst und er auf allen Untergründen für eine gute Sauberkeit sorgt, muss also ein neuer Staubsaugerbeutel her. Wenn Dein Bodenstaubsauger mit Beutel noch neu ist […]

Was bedeutet Pascal beim Staubsauger?

Pascal Staubsauger

Wenn Du einen neuen Staubsauger kaufen möchtest, musst Du nicht nur Geld investieren, sondern auch Zeit. Denn: Die Auswahl ist so riesig, dass die Entscheidung wirklich schwer ist. Was soll es denn sein – ein Stielstaubsauger, Handstaubsauger, Saugroboter, Akkusauger, Bodenstaubsauger oder Nass-Trocken-Sauger? Bevorzugst Du einen beutellosen Zyklonstaubsauger oder ein Modell mit Staubsaugerbeutel? Und welcher Hersteller […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *