Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Das Staubsaugerkabel, was ist wichtig?

Das Staubsaugerkabel ist für den Staubsauger von großer Bedeutung, denn wenn das Kabel die Schwachstelle des Gerätes dar stellt, dann werden Sie nicht lange Spaß an Ihrem neuen Gerät haben.

Die Kabellänge des Staubsaugers ist wichtiger als man denkt! Achten Sie bei der Wahl eines guten Staubsaugers unbedingt darauf, dass das Kabel zwischen sieben und neun Meter lang ist.

Wenn es sich um ein gutes Gerät handelt, sollte die Länge des Staubsaugerkabels mindestens sieben Meter aufweisen. Bei preiswerten Bodenstaubsaugern wird daher nicht nur an der Leistung gespart, sondern auch am Aktionsradius.

Auch das Saugrohr sollte ausreichend lang sein, so dass sich ein Aktionsradius von etwa zehn bis elf Meter ergibt. Der Nachteil eines kürzeren Kabels ist, das Sie beim Staubsaugen häufiger die Steckdose wechseln müssen. Wenn Sie dies nicht tun und durch nochmaliges Ziehen am Staubsauger den letzten Zentimeter Schmutz erreichen wollen, können Schlaurisse entstehen, die nicht wieder zu reparieren sind.

Beschädigte Staubsaugerkabel unbedingt austauschen lassen

Grundsätzlich ist ein Staubsaugerkabel sehr belastbar, dieses ist im Gegensatz zu Kabeln anderer  Elektrogeräte wesentlich stabiler und unempfindlicher. Das muss schon alleine durch seine Funktion, nämlich das ständige Auf- und Abrollen gegeben sein. Aber dennoch kann es passieren, dass das Kabel durch das Einklemmen in einer Türe beispielsweise beschädigt wird. Oder der Hundewelpe wollte einfach nur etwas zum Spielen haben. Es gibt viele Gründe, warum ein Staubsaugerkabel beschädigt sein kann. Doch achten Sie darauf, ein beschädigtes Staubsaugerkabel muss unbedingt ausgetauscht werden, und zwar nur vom Fachmann!!!

Die Angebote für ein Ersatzkabel im Internet sind groß, allerdings sollte man den Austausch oder die Reparatur nur einem Fachmann überlassen. Lassen Sie sich auf keinen Fall dazu hinreißen, das Kabel selber zu reparieren. Es ist einfach zu gefährlich. Vertrauen Sie auch nicht irgendwelchen „Spezialisten“ die bei Youtube ein Video eingestellt haben, wo von kinderleichtem Austausch des Staubsaugerkabels die Rede ist. Auch die Herstellergarantie erlischt, sobald Sie Veränderungen an Ihrem Gerät vornehmen. Egal in welcher Weise. Das heißt: wenn sie das Kabel an Ihrem Gerät austauschen oder austauschen lassen, und das Gerät hat während der Garantiezeit an einer anderen Stelle einen Defekt, dann kann der Hersteller die Übernahme der Garantie ablehnen.

Die Hersteller weisen allerdings in Ihren Garantiebedingungen bereits darauf hin, dass Schäden am Staubsaugerkabel durch die Gerätegarantie nicht gedeckt sind!

Natürlich können Sie im Internet die entsprechenden Teile kaufen und dem Elektriker übergeben. Achten Sie aber unbedingt auf Originalteile! Diese sind dann auch optimal für Ihr Gerät ausgelegt. Die Kabel gibt es in unterschiedlichen Längen:

  •   5,0 Meter Staubsaugerkabel
  •   6,0 Meter Staubsaugerkabel
  •   8,0 Meter Staubsaugerkabel
  • 10,0 Meter Staubsaugerkabel
  • 12,5 Meter Staubsaugerkabel
  • 15,0 Meter Staubsaugerkabel

Wenn der Aufroller im Staubsauger allerdings nur für das Aufrollen eines 5 Meter Kabels ausgelegt ist, dann kann es natürlich keine 10 Meter aufrollen. Ihnen sollte dann schon bewusst sein, dass die überschüssigen 5 Meter Kabel zwar fürs Saugen zur Verfügung stehen, aber nicht aufgerollt werden.

Was tun, wenn das Staubsaugerkabel klemmt?

Das kennen wir alle, vor allem bei älteren Staubsaugern rollt oft das Kabel nicht mehr ein. Entweder in gesamter Länge, oder es stockt bei der Hälfte. Oder das Kabel klemmt und will nicht mehr raus. Das ist echt ärgerlich, denn das Gerät funktioniert noch einwandfrei.

Das Kabel rollt schlecht auf

Sofern der Aufroller noch funktionstüchtig ist kann man wie folgt vorgehen:

  1. Sie sollten zuerst das komplette Kabel auf Beschädigungen, Brüche oder poröse Stellen  untersuchen. Wenn eine Beschädigung ausgeschlossen werden kann, dann kann man mit der Reinigung und Pflege beginnen. Sollte man einen defekt am Kabel erkannt haben, dann haben sich Punkt 2 – 9 für Sie erledigt. Denn dann ist nur noch die Reparatur durch einen Fachmann zu empfehlen.
  2. Zuerst ist natürlich die Reinigung des Kabels nötig
  3. Dazu zieht man das Kabel ganz aus dem Kabelfach und reinigt es mit einem feuchten, aber nicht nassen Tuch. Am besten angefeuchtet mit Spülwasser.
  4. Das Kabel unbedingt und 100% trocknen.
  5. Nachdem das Kabel wieder trocken ist mit Silikon oder Cockpitspray anfeuchten.
  6. Man reibt das Kabel dann dezent aber komplett mit diesem Spray ein, so dass sich ein leichter Film bildet.
  7. Nun das Kabel eine Zeitlang trocknen lassen.
  8. Das Auf und Abrollen sollte jetzt mehrmals wiederholt werden, damit sich das Spray auch überall gleichmäßig verteilen kann, an den Laufrollen und an allen Teilen, wo das Kabel klemmen könnte.
  9. Eine gründliche Endkontrolle des Kabels ist auf jeden Fall unbedingt zu empfehlen.

Das Kabel will nicht mehr raus

Meist liegt dies an einer Schlaufe im Kabel oder das Kabel hat sich irgendwo verheddert. Sie sollten vorsichtig versuchen das Kabel raus und rein zu bewegen. Evtl. löst sich das Kabel. Das ganze sollte aber vorsichtig und ohne Gewaltanwendung geschehen, denn das ganze könnte das Kabel oder den Aufroller weiter beschädigen.

Wenn Sie hier erfolglos bleiben, dann hilft wohl nur noch das Aufschrauben des Gerätes. Aber auch hier gilt, besser den Fachmann ran lassen. Denn der weiß was er tut und bekommt das Gerät am Ende auch wieder zusammen geschraubt. 🙂

Wenn es sich um eine altes Gerät handelt und sich eine Reparatur nicht mehr lohnt, können Sie auch versuchen, den Fehler selber zu finden. Hierzu muss allerdings das Gerät aufgeschraubt werden. Wenn Sie schon die Schraube zum Öffnen nicht finden, dann sollten Sie sich die Zeit evtl. sparen.

Bitte beachten Sie hierbei aber immer folgendes:

  • Beim Arbeiten an einem Stromkabel unbedingt den Stecker ziehen, so dass es spannungsfrei ist.
  • Ein Staubsaugerlabel ist stromführend, darum niemals in Wasser tauchen.
  • Kabel beim Bearbeiten nicht übermäßig knicken, oder anderen Belastungen aussetzen.
  • Das Kabel nur für seinen angedachten Zweck gebrauchen.

Geräte ohne Staubsaugerkabel

Wenn Sie beim Staubsaugen unabhängig vom Strom sein wollen, und / oder keine Lust mehr auf das lästige Staubsaugerkabel haben, dann können Sie auch Geräte ohne Kabel kaufen. In diesem Bereich „kabelloses Staubsaugen“ gibt es mehrere Möglichkeiten:

Der Akku Staubsauger als Kombination aus Boden und Handstaubsauger

Diese Geräte werden immer gefragter. Denn Sie lassen sich durch das aufstecken des Stahlrohres schnell in deinen Bodenstaubsauger verwandeln. So haben Sie zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Die Vorteile liegen ganz klar in der Vielfalt der Einsatzmöglichkeit. Als kleiner Handstaubsauger dient dieser zum Aufsaugen von Krümeln, Schmutz oder auch Staub. Als Bodenstaubsauger mit Rohr kann man mit dem Gerät kabellos den Boden Saugen. Gute Geräte können mittlerweile problemlos für die Bodenreinigung eingesetzt werden. Und aufgrund seines leichten Gewichtes können Sie auch Decken absaugen oder das Gerät für die Autoreinigung verwenden.

Ein guter Akku bei einem hochwertigen Gerät hält ca. 20 Minuten bei voller Leistung durch. Dann geht er allerdings ziemlich rasch in die Knie. Und die Ladezeit kann gut und gerne die 5 Stunden überschreiten. Unbedingt vor dem Kauf das Akku ins Visier nehmen, denn dies ist das Herzstück des Saugers.

Der Saugroboter

Der Saugroboter gehört auch in die Kategorie Akkusauger und wird in deutschen Haushalten immer beliebter. Der kleine Roboter saugt Ihre Fußböden komplett selbstständig und mittlerweile dank technischen Fortschritt sehr gründlich.  Die hochwertigeren Geräte konnten uns in fast allen unseren Testbereichen positiv überraschen. Viele Staubsaugerroboter kann man für bestimmte Uhrzeiten programmieren, so dass die Geräte Ihre Arbeit erledigen, wen Sie nicht einmal zuhause sind. Nach getaner Arbeit kehren viele vollautomatisch in die Ladestation zurück und laden Ihre Akkus auf.

Das einzige was dann noch von Menschenhand erfolgen muss, ist die Reinigung des Auffangbehälters. Denn diese Geräte arbeiten anstatt mit einem Staubbeutel, mit einem Auffangbehälter. Das erspart Ihnen zusätzlich den Kauf der überteuerten Staubsaugerbeutel.

Die bekanntesten Marken bei den Saugrobotern sind iRobot, Neato, Ecovacs, Moneual und Samsung.

Über die verschiedenen Geräte und deren Funktionsweisen können Sie sich in unseren Testberichten informieren.

ModellPreis
1 iRobot Roomba 980 Staubsauger Roboter Top Saugroboter iRobot Roomba 980: das ultimative Spitzenmodell im Test 

ab 849,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testberichtzum Shop
2 iRobot Roomba 866 Saugroboter iRobot Roomba 866 Testbericht

ab 468,37 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht - Details
3 Moneual RS700 Dual Spin Wischroboter mit Hinderniserkennung-Feucht-und Trockenreinigung, Schwarz / Orange - 1 Referenz Wischroboter Moneual Everybot RS700 Wischroboter

ab 249,90 € 294,61 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht - Details
4 iRobot Roomba 782 Staubsauger Roboter Staubbehälter toller Allrounder iRobot Roomba 782 – nützlicher Helfer? 

570,00 € 599,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht - Details
5 iRobot Roomba 651 Saugroboter iRobot Roomba 651

ab 375,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht - Details
6 iRobot Roomba 650 Staubsaug-Roboter - 1 Hartbodenspezialist iRobot Roomba 650 im Test: Saugroboter aus dem Mittelfeld

346,48 € 469,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht - Details


Ähnliche Beiträge

Was ist ein HEPA Filter? Welche HEPA Filterarten gibt es? Welche Staubsauger mit HEPA-Filter sind die Besten?

Staubsauger Filter verstopft

Fast alle Zyklonstaubsauger und viele andere Staubsauger arbeiten mit dem bekannten HEPA Filter. Dies klingt erst einmal gut, hochwertig und nach sauberer Raumluft, aber kaum jemand weiss, was sich dahinter verbirgt. Hinzu kommt, dass sich unter HEPA Filtern viele verschiedene Filterklassen verbergen, Die Bezeichnung HEPA sagt also erst einmal nicht viel über die tatsächliche Filterqualität aus, […]

Staubsauger im Nagelstudio – Worauf kommt es an?

EcoVacs Deebot Ozmo 930-Wischroboter - 2

Sich als Nageldesignerin unter vielen anderen Konkurrenten erfolgreich etablieren zu können hängt von vielen Faktoren ab. Sehr wichtig sind natürlich das eigene fachliche Wissen und die dazugehörende Geschicklichkeit. Wer in ein Studio geht ist bereit auch etwas mehr zu bezahlen, aber was nie vergessen werden darf ist der optische Eindruck von einem Nagelstudio. Hier fällt sehr viel Staub an, ebenso Nagelreste, Materialreste von den zu entfernenden Modelagen und vieles mehr was für Schmutz sorgt. Dieser Schmutz ist während des Arbeitens nicht zu vermeiden, jedoch sollte er direkt nach getaner Arbeit entfernt werden. Nicht nur aus optischen, sondern auch aus hygienischen Gründen. Für den perfekten staubfreien Anblick können Staubsauger im Nagelstudio eine sehr sinnvolle Anschaffung sein. Wir haben viele Modelle getestet, sodass wir Ihnen gute Tipps bezüglich der für Sie richtigen Modelle geben können.

Ein Staubsauger Geschenk – mehr als nur Freude bereiten

moneual everybot-rs-700-wischroboter - 19

Dass Schenken hat viele Bedeutungen. Es sagt dem Beschenkten, ich habe an Dich gedacht, ich möchte Dir eine Freude bereiten, ich möchte Dir etwas Hilfreiches geben, ich habe Dich gern. Bei Geschenken wird sehr stark zwischen allgemeinen, zum Beispiel nützlichen Geschenken und sehr persönlichen Geschenken differenziert. Fällt die Wahl auf ein nützliches Geschenk, sollte vorher feststehen, dass es wirklich benötigt wird – zum Beispiel ein Staubsauger Geschenk.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *