Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Wie tauscht man die Gummilippe bei einem Fenstersauger richtig aus?

Spätestens, wenn Du durch Deine Fenster vor lauter Schmutz kaum noch in Deinen Garten blicken kannst, wird es mal wieder Zeit, sie zu putzen. Ich kann verstehen, dass Du Dich vor dieser Aufgabe drückst, denn sie gehört nun wirklich nicht gerade zu den Arbeiten im Haushalt, die besonders viel Spaß machen. Ein Fenstersauger erleichtert Dir das Fensterputzen aber erheblich, denn er saugt das Schmutzwasser einfach von der Scheibe ab und leitet es in den Schmutzwassertank weiter – und zwar anders als ein normaler Abzieher völlig tropffrei ohne Pfützen auf der Fensterbank. Gleichzeitig vermeidest Du mit einem solchen Fensterputzer unschöne Schlieren und Streifen, ohne dass Du aufwendig nachwischen musst. 

Fenstersauger Gummilippe austauschen

Im Laufe der Zeit kann es aber passieren, dass Dein Fenstersauger Streifen zieht und die Glasscheiben einfach nicht mehr richtig sauber werden. Dies ist häufig der Fall, wenn die Gummilippe des Saugers porös wird. Dann kann er das Wasser nicht mehr richtig absaugen, was automatisch dazu führt, dass Schlieren und Streifen zurückbleiben. Zum Glück ist das kein Grund, den Fenstersauger zu entsorgen, denn die Gummilippe lässt sich mit wenigen Handgriffen austauschen. In diesem Ratgeber erläutere ich Dir, wie das funktioniert und worauf Du beim Wechsel der Gummilippe Deines Fenstersaugers achten solltest. 

Fenstersauger sind vielseitig einsetzbar 

Meist werden Fenstersauger in umfangreichen Sets angeboten, die neben dem Sauger an sich auch einen Einwascher, einen Verlängerungs-Stiel (Teleskopstange), eine Sprühflasche mit speziellem Glasreiniger, einen Fensterwischer und weiteres praktisches Zubehör enthalten. Dank ihrer Zubehörteile sind die Reinigungsgeräte besonders vielseitig verwendbar. Sie sorgen nicht nur auf normalen Fenstern für streifenfreie Sauberkeit, sondern sind auch für folgende Glasflächen geeignet: 

  • Duschkabinen
  • Scheiben im Auto
  • Dachfenster 
  • Wintergärten 
  • Balkon- und Terrassentüren 
  • Spiegel

Ein automatischer Fensterabzieher ist mit einem Akku ausgestattet, was die Handhabung noch einmal erleichtert. Die Akkuladung reicht bei den meisten Geräten für einen Großteil der Fenster in der Wohnung aus. Allerdings solltest Du den Fenstersauger vor der Nutzung mit dem Ladegerät aufladen, um eine ausreichende Akkulaufzeit sicherzustellen. 

Es gibt aber auch einen Nachteil bei modernen Fenstersaugern: Die Gummilippe des Fenstersaugers ist nicht vor Abnutzung gefeit. Je häufiger Du den Sauger nutzt, desto eher wird die Gummilippe porös, sodass das Gerät nicht mehr streifenfrei reinigen kann. 

Abziehlippe des Fenstersaugers ist abgenutzt – und nun?

Auch bei hochwertigen Fenstersaugern von Leifheit, Kärcher oder Vileda wird es sich nicht vermeiden lassen, dass sich die Abziehlippe aus Gummi früher oder später abnutzt. Das liegt einfach an dem Reinigungskonzentrat, welches trotz der milden Formulierung irgendwann zu porösen Stellen führt.

Dann kann die Saugdüse keine ausreichende Sogwirkung mehr aufbauen, sodass das Absaugen des Schmutzwassers nicht mehr richtig klappt. Der Fenstersauger beginnt ähnlich wie ein gewöhnlicher Abzieher zu tropfen und es kommt zu Wasserpfützen beim Absaugen, sodass Du immer häufiger mit einem Wischer oder Tuch aus Mikrofaser nachwischen musst. 

Da das natürlich nicht der Sinn der Sache ist, solltest Du nicht lange warten und Deinem automatischen Fensterreiniger schnell eine neue Gummi-Abziehlippe gönnen. Diese ist zum Glück entnehmbar und lässt sich daher ohne viel Aufwand austauschen.

Tipp: Gummilippe vor dem Wechsel erst noch drehen

Bevor Du Dir gleich eine neue Gummilippe für den Fenstersauger kaufst, kannst Du aber auch noch meinen Insider-Tipp ausprobieren: Nimm die Abziehlippe aus dem Gerät und drehe sie einmal andersherum, bevor Du sie erneut in die Saugdüse einbaust. 

Dann ist sie noch einmal wie neu und funktioniert wieder wie am Anfang. Auf diese Weise sparst Du Geld, weil Du die Nutzungsdauer der Gummilippe verlängern kannst und daher viel seltener ein entsprechendes Ersatzteil kaufen musst. 

Die richtige Abziehlippe kaufen 

Muss die Abziehlippe des Fenstersaugers ausgetauscht werden, ist es zunächst wichtig, das richtige Ersatzteil zu kaufen. Suche dabei am besten nach dem Hersteller und der Modellbezeichnung Deines Fenstersaugers. Die meisten Hersteller bieten Ersatz-Gummilippen direkt im Doppelpack an. 

Fenstersauger Gummilippe kaufen

Auch beim Kauf einer Ersatz-Gummilippe für den Fenstersauger immer auf die richtige Abmessungen!

Bei Kärcher ist es zum Beispiel so, dass die angebotenen Abziehlippen auf alle Fenstersauger von Kärcher passen. Aufpassen musst Du aber bei der Länge: Die normale Gummilippe ist 280 Millimeter breit und passt auf die Standard-Absaugdüsen. Darüber hinaus bietet Kärcher aber auch eine schmale Absaugdüse an, die optional erhältlich ist und nur mit einer Abziehlippe mit einer Breite von 170 Millimetern ausgestattet werden kann. 

Bei anderen Herstellern sieht es ähnlich aus. Wenn Du unsicher bist, welche Gummilippe zu Deinem Fenstersauger passt, kannst Du Dich auch immer an den Hersteller-Support wenden. Dort wird man Dir schnell weiterhelfen und direkt das passende Produkt empfehlen, sodass sich Fehlkäufe vermeiden lassen. 

Gummi-Abziehlippe austauschen: so funktioniert es  

Liegt die passende Gummilippe für Deinen Fenstersauger dann parat, stellt der Wechsel kein Problem dar:

  1. Nimm die alte Gummilippe aus dem Gerät und entsorge sie. 
  2. Reinige danach die Saugdüse Deines Fenstersaugers.
  3. Setze nun die neue Abziehlippe ein. 
  4. Dazu fädelst Du sie in die dafür gedachte Aufnahme des Geräts.

Nun ist die neue Gummilippe sofort einsetzbar. Du kannst damit sämtliche glatten Oberflächen reinigen – nicht nur Glas, sondern auch Metall, Keramik oder versiegeltes Holz. Nachdem Du die Gummilippe ausgetauscht hast, solltest Du daran denken, sie regelmäßig zu pflegen. Reibe sie dafür nach jedem Fensterputz mit einem feuchten Tuch ab, damit sich kein Schmutz darin festsetzen kann. So verbesserst Du das Putzresultat und erhöhst gleichzeitig die Lebensdauer der Abziehlippe. In einem anderen Artikel auf dieser Webseite gehen wir allgemein auf die richtige Bedienung eines Fenstersaugers ein.

Fazit: Der Austausch der Gummilippe ist nicht schwer 

Ist die Gummilippe des Fenstersaugers porös und verschmutzt, kann das Gerät seine Arbeit nicht mehr richtig erledigen und es bleiben Streifen auf dem Fenster zurück. Trotzdem muss der Fenstersauger nun keinesfalls gleich komplett entsorgt werden, da die Geräte so konzipiert sind, dass man die Abziehlippe ohne Probleme wechseln kann. Die Hersteller bieten dafür entsprechende Ersatzteile an – meist sogar direkt im preiswerten Doppelpack. Um Geld zu sparen, kannst Du die poröse Gummilippe vor dem Wechsel auch einfach einmal drehen, um ihre alte Funktionsfähigkeit wiederherzustellen. 

Meiner Einschätzung nach ist es kein Problem, die Gummilippe beim Fenstersauger auszutauschen. Der Wechsel gelingt auch Laien problemlos. Das Einfädeln erfordert lediglich ein bisschen Fingerspitzengefühl, dauert aber wirklich nicht lange. Wie mein Erfahrungsbericht zeigt, ist es am schwierigsten, die zum jeweiligen Fenstersauger passende Ersatz-Gummilippe auszuwählen. Wer unsicher ist, sollte sich am besten an den Hersteller-Support wenden, der schnell und freundlich weiterhilft. 

Weitere interessante Tipps und Tricks zu Fenstersaugern


Ähnliche Beiträge

Welche Faktoren machen einen Industriesauger für den Dauerbetrieb geeignet?

Industriesauger für den Dauerbetrieb

Als Industriesauger bezeichnet man leistungsfähige Sauger, die speziell dafür entwickelt werden, den hohen Ansprüchen im industriellen und gewerblichen Bereich zu genügen. Vor allem industrielle Reinigungsaufgaben werden von solchen Nass- und Trockensaugern in der Regel übernommen. Aber auch Privatanwender, die nach einem leistungsstarken Sauggerät für groben Dreck, Schutt, Schmutz und Laub suchen, können sich für einen […]

Eignen sich die klassischen Industriesauger auch für Öl und Späne?

Industriesauger für Öl und Späne

Industriesauger sind die leistungsfähigen Spezialisten unter den Staubsaugern. Es gibt eine umfangreiche Auswahl an Geräten, die für ganz verschiedene Einsatzbereiche in Frage kommen. Sie sind allesamt dafür gedacht, die höchste Effizienz von Werkzeugmaschinen in den unterschiedlichen Industrien, in denen maschinelle und metallverarbeitende Arbeiten an der Tagesordnung stehen, zu garantieren.  Eine Besonderheit sind dabei auch spezielle […]

Diese Industriesauger eignen sich auch für Asche 

Industriesauger für Asche

Professionelle Industriesauger sind leistungsstark und vielseitig einsetzbar. Je nach Modell kannst Du damit beispielsweise groben Schutt, alltägliche Verschmutzungen und feine Stäube aufsaugen, die bei der Arbeit mit Holz und Metall anfallen. Sogar Flüssigkeiten können von vielen Industriestaubsaugern aufgenommen werden. So eignen sich beispielsweise auch manche Industriesauger auch für Öl. Wenn Du einen solchen Mehrzwecksauger besitzt […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *