Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Mit welchem Reinigungsmittel für den Fenstersauger habe ich bisher die besten Erfahrungen sammeln können?

Wenn Du in Deinem Haushalt viele Glas- und Fensterflächen zu wischen hast, kann Dir ein Fenstersauger viel Arbeit abnehmen. Mit einem solchen Gerät sparst Du Dir das mühselige Putzen mit Fensterleder, Zeitungspapier, Abzieher und Lappen. Alles, was Du für das Fensterputzen mit einem Fenstersauger benötigst, ist der Sauger an sich, einen Schwamm oder ein Tuch und ein geeignetes Putzmittel. Alternativ kannst Du auch einen Einwascher verwenden, der bei einem hochwertigen Fenstersauger oftmals mit zum Lieferumfang gehört. 

Im Fenstersauger Test sieht du eine Auflistung der beliebtesten Produkte.

Fenstersauger Reinigungsmittel

Das Tolle an diesen Fenstersaugern ist, dass sie mit ihrer Gummilippe das Schmutzwasser von dem Fenster absaugen und in den Schmutzwassertank befördern (in einem weiteren Artikel wird dir übrigens genau erklärt, wie man die Gummilippe eines Fenstersaugers austauscht). Dadurch wird verhindert, dass Flüssigkeit auf die Fensterbänke oder den Fußboden tropfen kann. Durch den Akkubetrieb ist das Putzen von Glasflächen sehr flexibel möglich, denn die Akkulaufzeit genügt für allerhand Fenster. Für Wintergärten, Dachfenster und Terrassen- oder Balkontüren kannst Du zusätzlich eine Teleskopstange anbringen, um auch schwer erreichbare Stellen gründlich und streifenfrei zu säubern.

Apropos streifenfrei: Damit Deine Fenster beim Putzen mit dem Fenstersauger wirklich einen tollen Glanz ohne Schlieren erhalten, ist es wichtig, das richtige Reinigungsmittel zu verwenden (erfahre hier weitere Gründe dafür, dass dein Fenstersauger Streifen zieht). Hierbei stehen viele verschiedene Produkte zur Auswahl. Die Hersteller der Geräte empfehlen in der Regel, ausschließlich ihre eigenen Reinigungskonzentrate zu verwenden, die jedoch einen stolzen Preis haben. Ich habe daher verschiedene Alternativen ausprobiert und teile hier meine persönlichen Erfahrungen mit Dir, die ich mit den verschiedenen Reinigungsprodukten für Fenstersauger gesammelt habe. 

Fenstersauger-Reinigungsmittel: Teure Hersteller-Konzentrate wirklich notwendig?

Fensterscheiben und andere Glasscheiben ohne Streifen zu putzen, ist eine Herausforderung, die mit einem Fenstersauger von Kärcher, Leifheit oder Vileda deutlich einfacher zu meistern ist. Um für streifenfreien Glanz zu sorgen, empfehlen die Hersteller dieser Geräte meistens, die eigens von ihnen angebotenen Reinigungsmittel zu verwenden. Der Reiniger wird dabei meist vorab auf die Scheibe gesprüht, bevor Du sie mit einem Lappen oder Microfasertuch abwischst. 

Reinigungsmittel für den Fensterputzer

Die Reinigungmittel für den Fensterputzer der Marken Hersteller haben zwar ihren Preis, allerdings konnte ich damit auch sehr gute Reinigungsergebnisse erzielen.

Vor der Anwendung wird das Reinigungsmittel in der Regel mit Wasser verdünnt. Das Mischverhältnis schwankt dabei je nach Produkt und Hersteller. In meinem Test zu den unterschiedlichen Reinigungsmitteln hat sich aber gezeigt, dass es oftmals möglich ist, das Konzentrat stärker zu verdünnen als vom Hersteller angegeben, ohne dabei Schlieren zu riskieren. Auf diese Weise stellst Du sicher, dass eine Flasche des Reinigers länger reicht und kannst Geld sparen. 

Grundsätzlich gilt: Die speziellen Reinigungskonzentrate der einzelnen Fenstersauger-Hersteller sind sehr effektiv. Mit einem solchen Produkt läufst Du außerdem nicht Gefahr, dass die Gummilippe oder das Innere Deines Saugers beschädigt wird, wie das bei aggressiven Reinigern durchaus passieren kann. Allerdings haben diese Konzentrate auch den Nachteil, dass sie in der Anschaffung recht teuer sind. Daher lohnt es sich durchaus, über Alternativen nachzudenken. 

Handelsübliche Glasreiniger sind eine mögliche Alternative 

Ich habe wie gesagt bereits viele verschiedene Reinigungsprodukte für Fenstersauer ausprobiert und komme dabei zu dem Schluss, dass Du auch handelsübliche Glasreiniger zum Putzen mit dem Sauger verwenden kannst. Du sprühst den Glasreiniger einfach auf das Fenster, tauchst dann ein Tuch in lauwarmes Putzwasser und befreist die Scheibe damit von Verschmutzungen. Im Anschluss kannst Du wie gewohnt den Fenstersauger verwenden, ohne befürchten zu müssen, dass der Glasreiniger die Funktionsweise des Geräts beeinträchtigen würde. Glasreiniger sind in ihrer Zusammensetzung sehr mild, sodass sie nicht zu Beschädigungen führen. 

Wie gut das Putzergebnis ist, hängt jedoch von der Qualität des verwendeten Glasreinigers ab. Hier gibt es durchaus Unterschiede. Deshalb empfehle ich Dir, im Zweifel unterschiedliche Produkte auszuprobieren, bis Du einen Glasreiniger gefunden hast, mit dessen Reinigungswirkung Du voll und ganz zufrieden bist. 

Ebenfalls effektiv: selbstgemachtes Reinigungsmittel 

Reinigungsmittel Fenstersauger selber machen

Die Überraschung: Auch das selber gemachte Reinigungsmittel erzielt hervorragende Reinigungsergebnisse.

Zu guter Letzt hast Du auch noch die Möglichkeit, Dir ein Reinigungsmittel für den Fenstersauger selber zu machen. Ich habe für meinen Test schon einige Reiniger selbst hergestellt und dabei gemerkt, dass sich mit diesen bei der Fensterreinigung mit dem Fenstersauger gute Ergebnisse erzielen lassen. Gerne empfehle ich zum Beispiel einen Reiniger aus Allzweckreiniger aus dem Handel, der mit Wasser gemischt wird: Verwende dafür ungefähr 25 Milliliter des Allzweckreinigers und 250 Milliliter Wasser. Das Gemisch gibst Du in eine leere, saubere Sprühflasche und wendest es dann ganz normal wie Glasreiniger an. 

In einem separaten Artikel stelle ich Dir noch mehr Rezepte für selbstgemachtes Reinigungsmittel für den Fenstersauger vor, die ich ausprobiert und für gut befunden habe. Für viele Rezepte kannst Du auf Hausmittel zurückgreifen und gibst beispielsweise nur einen Schuss Essig, Spülmittel oder Spiritus in den Eimer mit dem Putzwasser. Diese Hausmittelchen sorgen ebenfalls für Glanz. Achte aber beim Herstellen von eigenen Reinigungsmitteln darauf, auf zu aggressive Substanzen wie Essigessenz oder Zitronensäure zu verzichten oder diese nur stark verdünnt zu verwenden. Andernfalls riskierst Du, dass die Absaugdüse oder Abziehlippe Deines Fensterreinigers beschädigt wird.

Fazit: Es gibt viele effektive Reinigungsmittel für Fenstersauger 

Fest steht: Mit einem Fenstersauger hast Du ein Gerät zur Verfügung, dass Dir die Reinigung von Fenstern und Glasflächen erheblich erleichtert. Häufig werden solche Sauger direkt in einem umfangreichen Set angeboten, welches zusätzlich einen Wischbezug zum Putzen, ein Mikrofasertuch und einen Stiel zur Verlängerung enthält, sodass Du für alle Fälle gewappnet bist und auch Fensterrahmen und Fensterbänke ohne viel Aufwand säubern kannst. Das Beste an einem solchen Fensterwischer ist, dass er die Scheibe ohne Streifen und ohne lästiges Tropfen von Wasser trocknen kann. Die Akkuleistung ist dabei bei den meisten Geräten so gut, dass sie je nach Größe der Wohnung für einen Großteil der Fenster ausreicht. 

Um Staub und Schmutz von der Glasfläche zu entfernen, musst Du sie aber vor der Nutzung des Fenstersaugers mit einem entsprechenden Reinigungsmittel säubern. Diesen Arbeitsschritt nimmt Dir der Fenstersauger also nicht ab. In meinem Test der verschiedenen Reinigungsmittel für Fenstersauger hat sich gezeigt, dass die Originalprodukte der Hersteller zwar effektiv und unschädlich für den Fenstersauger sind, allerdings auch hohe Folgekosten verursachen. Auch mit normalen Glasreinigern aus dem Handel konnte ich gute Erfahrungen beim Fensterputzen sammeln. Hier gibt es aber bei den einzelnen Produkten Qualitätsunterschiede. Empfehlen kann ich Dir auch selbstgemachte Reinigungsmittel: Sie sind in der Regel besonders mild, reinigen aber dennoch effektiv und streifenfrei und schonen gleichzeitig Deinen Geldbeutel und die Umwelt. Wichtig ist lediglich, keine aggressiven Reiniger zu verwenden. Diese könnten zu Beschädigungen Deines Fenstersaugers führen.

Weitere Artikel über Fenstersauger


Ähnliche Beiträge

Welche Faktoren machen einen Industriesauger für den Dauerbetrieb geeignet?

Industriesauger für den Dauerbetrieb

Als Industriesauger bezeichnet man leistungsfähige Sauger, die speziell dafür entwickelt werden, den hohen Ansprüchen im industriellen und gewerblichen Bereich zu genügen. Vor allem industrielle Reinigungsaufgaben werden von solchen Nass- und Trockensaugern in der Regel übernommen. Aber auch Privatanwender, die nach einem leistungsstarken Sauggerät für groben Dreck, Schutt, Schmutz und Laub suchen, können sich für einen […]

Eignen sich die klassischen Industriesauger auch für Öl und Späne?

Industriesauger für Öl und Späne

Industriesauger sind die leistungsfähigen Spezialisten unter den Staubsaugern. Es gibt eine umfangreiche Auswahl an Geräten, die für ganz verschiedene Einsatzbereiche in Frage kommen. Sie sind allesamt dafür gedacht, die höchste Effizienz von Werkzeugmaschinen in den unterschiedlichen Industrien, in denen maschinelle und metallverarbeitende Arbeiten an der Tagesordnung stehen, zu garantieren.  Eine Besonderheit sind dabei auch spezielle […]

Diese Industriesauger eignen sich auch für Asche 

Industriesauger für Asche

Professionelle Industriesauger sind leistungsstark und vielseitig einsetzbar. Je nach Modell kannst Du damit beispielsweise groben Schutt, alltägliche Verschmutzungen und feine Stäube aufsaugen, die bei der Arbeit mit Holz und Metall anfallen. Sogar Flüssigkeiten können von vielen Industriestaubsaugern aufgenommen werden. So eignen sich beispielsweise auch manche Industriesauger auch für Öl. Wenn Du einen solchen Mehrzwecksauger besitzt […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *