Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Funktionsweise der Aschesauger ohne Motor

Gibt es in der Herbst- und Winterzeit etwas Schöneres, als gemütlich vor dem Kaminofen zu sitzen, eine Tasse Tee zu trinken und einfach die Beine hochzulegen? So besinnlich das Flackern des Kaminfeuers ist, so aufwendig gestaltet sich aber leider auch die Reinigung des Ofens mit Kehrschaufel und Besen: Die Asche wird aufgewirbelt und lässt sich nur schwer rückstandslos entfernen.

Aschesauger ohne Motor

Da liegt es natürlich nahe, den Kamin einfach mit dem Bodenstaubsauger auszusaugen. Doch Vorsicht: Ein herkömmlicher Sauger mit Papierfilter ist nicht dafür geeignet, Asche aufzusaugen. Sein Filtersystem ist nicht gut genug, um die Aschepartikel zurückzuhalten, sodass diese wieder an die Raumluft gelangen und eingeatmet werden. Das ist sogar gesundheitsschädlich. Deshalb gibt es im Handel spezielle Aschesauger, die für diese Aufgabe gedacht sind. Damit kannst Du Deinen Kamin gründlich, schnell und bequem von Ascheresten befreien. Hier findest du übrigens eine Übersicht der besten Aschesauger.

Dabei unterscheidet man die leistungsstarken und teureren Modelle mit Motor von den Aschesaugern ohne Motor. In diesem Beitrag dreht sich alles darum, wie solche Kaminstaubsauger ohne Motor eigentlich funktionieren und worauf Du bei der Anschaffung achten solltest. So beispielsweise konnten wir persönlich mit den selbstreinigenden Aschesaugern sehr gute Erfahrungen sammeln.

Aufbau und Funktionsweise des Aschesaugers ohne Motor

Aschesauger ohne Motor Funktionsweise

Ein Aschesauger ohne Motor wird von einem gewöhnlichen Staubsauger angetrieben.

Damit ein Aschesauger ohne Motor funktioniert, wird er mit einem herkömmlichen Staubsauger, also einem Trockensauger für den Haushalt, kombiniert. Der Motor des Staubsaugers treibt den Aschesauger an, sodass Du damit Asche, Staub und Rußpartikel durch den Schlauch gut aufsaugen kannst. Dabei spielt die Saugleistung Deines Staubsaugers nur eine untergeordnete Rolle. Die Kaminstaubsauger ohne Motor sind beutellos und verfügen über einen Auffangbehälter. Es handelt sich hierbei um einen Metallbehälter, den Du einfach gelegentlich entleeren musst, wenn sich zu viel Asche darin angesammelt hat. 

Wichtig zu wissen ist dabei, dass ein motorloser Aschesauger nur mit einem Bodenstaubsauger und nicht mit einem Handstaubsauger kombiniert werden kann. Ein Aschesauger ohne Motor arbeitet nicht einfach mit einem Papierfilter oder HEPA-Filter, sondern mit einem speziellen Aschefilter wie etwa einem Lamellenfilter. Damit kann die Asche besser im Saugbehälter zurückgehalten werden als das bei einem herkömmlichen Filter der Fall ist. Das hat zur Folge, dass die Asche im Auffangbehälter bleibt und gar nicht erst in den eigentlichen Staubsauger gelangt. 

Auf diese Weise stellst Du sicher, dass die Giftstoffe und Toxine der Asche nicht an die Umgebung abgegeben werden. Außerdem ist ein Aschefilter-Aufsatz für den Staubsauger auch bis zu einem gewissen Maß hitzebeständig, sodass Du damit auch Asche aufsaugen kannst, die unter Umständen noch nicht ganz abgekühlt ist. Beim Einsaugen mit einem normalen Staubsauger würde dabei Brandgefahr bestehen. Allerdings gilt es beim Einsaugen von noch stark glühender Asche auch beim Aschesauger gut aufzupassen.

Aschesauger ohne Motor: Vorteile & Einsatzbereiche

Wenn Du gelegentlich Aschestaub, Aschereste, Rußpartikel und Holzrückstände aufsaugen möchtest, ist ein Aschesauger ohne Motor der perfekte Kaminreiniger für Dich. Damit kannst Du zum Absaugen des Kamins einfach Deinen normalen Trockensauger verwenden und den Aschebehälter über der Mülltonne ausleeren, wenn er voll ist. Der größte Vorteil besteht darin, dass Du den Aschesauger ohne Motor an Deinen Haushaltsstaubsauger anschließt. Du benötigst daher nicht noch ein zweites Sauggerät. 

Deshalb ist der Kaminsauger ohne Motor vor allem eine kostengünstige Alternative zu einem Modell mit Motor, das dann eventuell auch noch selbstreinigend ist und eine Blasfunktion bietet und dementsprechend teuer ist. Der motorbetriebene Kaminstaubsauger hat zudem einen höheren Stromverbrauch und bringt auch deutlich mehr Kilogramm auf die Waage. 

Ein paar Nachteile hat ein Aschesauger ohne Motor aber auch: Er ist nicht so leistungsstark wie das Modell mit Motor. Darüber hinaus kann es beim Aufsaugen der Asche passieren, dass die Bodendüse Deines Haushaltsstaubsaugers durch Aschreste verunreinigt wird und Du diese erst säubern musst, bevor Du den Staubsauger wieder für gewöhnliche Reinigungsarbeiten nutzen kannst. Empfehlen kann ich Dir einen Aschesauger ohne Motor vor allem, wenn Du nur ab und zu eine Kaminreinigung durchführen musst. Für den Einsatz als Spänensauger ist ein Aschesauger ohne Motor jedoch nicht geeignet.

Die Kaufentscheidung: So findest Du den passenden Aschesauger ohne Motor

Aschesauger ohne Motor kaufen

Wer einen Aschesauger ohne Motor kaufen möchte, sollte die folgenden Faktoren berücksichtigen.

Es gibt einige Kaminsauger ohne Motor im Handel, sodass die Kaufentscheidung nicht so einfach ist. Angeboten werden die Vorfilter zum Beispiel von Einhell, Kärcher und Rowi. Beim Aussuchen solltest Du folgende Kaufkriterien beachten:

  • Behältervolumen / Fassungsvermögen 
  • Länge des Saugschlauches
  • Stromverbrauch 
  • Handhabung – sind beispielsweise Schnellverschlüsse vorhanden?
  • Welche Filter bringt der Aschesauger mit – etwa auch einen HEPA-Filter?

Beim Fassungsvermögen gilt dabei nicht unbedingt das Motto „so groß wie möglich“. Kleine Aschebehälter bieten oft sogar eine einfachere Handhabung, denn je größer das Behältnis ist, desto aufwendiger ist es auch, es zu manövrieren und von Schmutz und Verstopfungen zu befreien. 

Wichtiger ist oftmals die Länge des Saugrohrs, denn sie entscheidet, wie einfach sich die Reinigung des Kamins in der Praxis gestaltet. Was bei der Anschaffung eines Aschesaugers hingegen keine Rolle spielt, ist die Kabellänge, da der Aschesauger ja nicht über einen separaten Motor verfügt. Kaufen kannst Du einen Aschesauger ohne Motor am einfachsten online. Der Versand erfolgt dann direkt nach Zahlungseingang, sodass Du Deinen Kaminsauger nach dem nächsten gemütlichen Kaminabend schon nutzen kannst. 

Fazit: Aschesauger ohne Motor sind eine kostengünstige Alternative 

Egal, ob Du eine Pelletheizung, einen Kaminofen oder den Gartengrill reinigen möchtest, ein Kaminsauger ohne Motor ist eine preiswerte Lösung, um unterschiedliche Feuerstellen von Ascheresten zu befreien. Auch feine Aschepartikel kannst Du während des Saugvorgangs damit aufsaugen. 

Die Filtersysteme werden von Einhell, Kärcher, Rowi und anderen bekannten Marken angeboten. Sie haben den Vorteil, dass sie einfach an Deinen Trockensauger angeschlossen werden können. Da diese Varianten nicht so leistungsstark sind wie die Alternativen mit Motor, empfehle ich sie Dir vor allem für den gelegentlichen Einsatz. Nutzt Du den Aschestaubsauger hingegen fast täglich, ist ein Modell mit Motor wegen der höheren Saugkraft sicher besser für Dich geeignet. Auf meiner Webseite kannst du dich zudem darüber informieren, wie ein „normaler“ Aschesauger funktioniert.

Weitere Infos über Aschesauger:

 


Ähnliche Beiträge

Welche Faktoren machen einen Industriesauger für den Dauerbetrieb geeignet?

Industriesauger für den Dauerbetrieb

Als Industriesauger bezeichnet man leistungsfähige Sauger, die speziell dafür entwickelt werden, den hohen Ansprüchen im industriellen und gewerblichen Bereich zu genügen. Vor allem industrielle Reinigungsaufgaben werden von solchen Nass- und Trockensaugern in der Regel übernommen. Aber auch Privatanwender, die nach einem leistungsstarken Sauggerät für groben Dreck, Schutt, Schmutz und Laub suchen, können sich für einen […]

Eignen sich die klassischen Industriesauger auch für Öl und Späne?

Industriesauger für Öl und Späne

Industriesauger sind die leistungsfähigen Spezialisten unter den Staubsaugern. Es gibt eine umfangreiche Auswahl an Geräten, die für ganz verschiedene Einsatzbereiche in Frage kommen. Sie sind allesamt dafür gedacht, die höchste Effizienz von Werkzeugmaschinen in den unterschiedlichen Industrien, in denen maschinelle und metallverarbeitende Arbeiten an der Tagesordnung stehen, zu garantieren.  Eine Besonderheit sind dabei auch spezielle […]

Diese Industriesauger eignen sich auch für Asche 

Industriesauger für Asche

Professionelle Industriesauger sind leistungsstark und vielseitig einsetzbar. Je nach Modell kannst Du damit beispielsweise groben Schutt, alltägliche Verschmutzungen und feine Stäube aufsaugen, die bei der Arbeit mit Holz und Metall anfallen. Sogar Flüssigkeiten können von vielen Industriestaubsaugern aufgenommen werden. So eignen sich beispielsweise auch manche Industriesauger auch für Öl. Wenn Du einen solchen Mehrzwecksauger besitzt […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *