Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Welche Eigenschaften muss ein Handstaubsauger für das Auto erfüllen?

Das Auto ist für manche Autofahrer nur ein Gebrauchsgegenstand, für andere Fahrzeughalter aber ein absolutes Liebhaberstück. Egal, zu welcher Gruppe von Personen Du gehörst, als Autobesitzer bleibt Dir die regelmäßige Autoreinigung jedenfalls nicht erspart. Tierhaare, Krümel, Steine, Blätter, eingetrocknete Flüssigkeiten und sonstiger Schmutz sammeln sich im Laufe der Zeit auf den Fußmatten und teilweise auch auf den Polstern des Autos an, sodass früher oder später eine gründliche Säuberungsaktion ansteht. 

Handstaubsauger Auto

Die Reinigung des Autoinnenraums kann sehr mühselig sein: Du musst auf engstem Raum eine Vielzahl verwinkelter Ecken und kleiner Ritzen säubern. Mit dem klassischen Bodenstaubsauger kommst Du daher schnell an Deine Grenzen, weil er einfach zu ausladend für den begrenzten Platz ist. Noch weniger geeignet sind Stielstaubsauger, da sie einfach zu unhandlich und schwer für das Absaugen der Autopolster und der Fußmatten sind. 

Für die Autoreinigung ist meiner Erfahrung nach ein Handstaubsauger ideal. Es gibt sogar Modelle, die speziell für die Autoreinigung gedacht sind und daher als Autostaubsauger bezeichnet werden. Diese meist beutellosen Geräte verfügen über eine hohe Saugkraft und sind entweder nur zum Trockensaugen oder sogar zusätzlich zum Nasssaugen geeignet. Hier kommst du übrigens zu meinem ausführlichen Handstaubsauger Test.

Wofür ist ein Handstaubsauger fürs Auto gut? 

Egal, wie sehr Du Dich bemühst: Schmutz im Auto lässt sich einfach nicht vermeiden. Mehrmals am Tag steigst Du mit Deinen Straßenschuhen ein und aus, sodass der Dreck ebenfalls mit ins Auto gelangt. Auch durch den Transport Deiner Einkäufe oder mitfahrende Kinder und Haustiere gelangen in kurzer Zeit viele Haare, Krümel, Steinchen, Sand und Blätter ins Innere des Autos. 

Handstaubsauger für das Auto

Im direkten Vergleich fällt auf, dass der Handstaubsauger für das Auto deutlich besser geeignet ist, als ein herkömmlicher Staubsauger.

Das Auto muss also zwangsläufig regelmäßig gereinigt werden, was mit einem Staubsauger besonders gut klappt. Viele Autofahrer wollen dafür einfach ihren Bodenstaubsauger nutzen. Das ist aber nicht so einfach: Die Arbeit mit dem Saugschlauch Deines großen und schweren Bodenstaubsaugers gestaltet sich oft umständlich. Es ist schwer und schweißtreibend, wirklich alle verschmutzten Stellen zu erreichen. Außerdem brauchst Du eine Stromquelle, sodass Du erst ein Verlängerungskabel aus dem Haus oder der Garage ziehen musst. 

Eine Alternative wäre es, Dein Auto an der Tankstelle oder der Waschanlage auszusaugen. Das ist aber durch die Hin- und Rückfahrt nicht nur mit einem noch höheren Zeitaufwand verbunden, sondern auch mit zusätzlichen Kosten. Möglicherweise musst Du dort erst warten, bis ein Sauger frei wird, wenn viel Andrang herrscht. Darüber hinaus lässt die Saugkraft der Staubsauger an den Waschanlagen und Tankstellen oft zu wünschen übrig. Du kannst damit den Schmutz zwar oberflächlich entfernen, aber so richtig sauber wird das Auto meiner Erfahrung nach leider nicht. 

Aus meiner Sicht stellt ein spezieller Autostaubsauger in Form eines praktischen Handstaubsaugers daher eine gute Wahl für das Aussaugen des Autos dar. Er bietet Dir die Möglichkeit einer komfortablen und einfachen Reinigung trotz der begrenzten Platzverhältnisse im Auto. Meist werden diese Handstaubsauger, die speziell fürs Auto gedacht ist, mit viel praktischem Zubehör ausgeliefert, sodass Du damit die schwer erreichbaren Stellen im Auto einfach und bequem reinigen kannst. 

Handstaubsauger für das Auto im Test: Welche Besonderheiten haben sie?

Als Auto-Handstaubsauger werden Staubsauger bezeichnet, die durch ihre kompakte Größe und das geringe Gewicht perfekt für die Innenreinigung eines Fahrzeugs geeignet sind. Die Geräte benötigen keinen Stromanschluss, sondern werden durch einen leistungsstarken Akku betrieben. Das hat den Vorteil, dass Du bei der Autoreinigung nicht durch eine begrenzte Kabellänge eingeschränkt bist und auch kein Verlängerungskabel ziehen musst, bevor Du mit der Reinigung beginnen musst.

Handstaubsauger Auto Kaufkriterien

Bei einem Handstaubsauger für das Auto, solltest du du die folgenden Kaufkriterien berücksichtigen.

Natürlich ist ein Autostaubsauger nicht so leistungsstark wie Dein Bodenstaubsauger. Das ist aber meistens gar nicht notwendig, denn die im Auto vorkommenden Verschmutzungen kann ein Handstaubsauger fürs Auto problemlos beseitigen. Du musst jedoch daran denken, den Akku immer rechtzeitig aufzuladen, damit der Sauger dann auch einsatzbereit ist, wenn Du ihn benötigst. 

Häufig kommen diese Modelle ohne Beutel aus. Dir entstehen also keine Folgekosten für den Kauf neuer Beutel. Stattdessen wird der Schmutz in einem Auffangbehälter gesammelt, den Du einfach regelmäßig ausleeren und säubern musst. Am besten gewöhnst Du Dir an, den Schmutzbehälter immer direkt nach der Autoreinigung zu entleeren. 

Handstaubsauger, die speziell fürs Auto gedacht sind, zeichnen sich außerdem durch kompakte Abmessungen aus. Du kannst ein solches Modell daher bei Bedarf auch einfach im Kofferraum aufbewahren. Das hat den Vorteil, dass der Sauger jederzeit griffbereit ist, sodass Du zwischendurch auch mal ein paar Krümel, Haare oder Steine wegsaugen kannst. Auf diese Weise beugst Du hartnäckigeren Verunreinigungen von Anfang an vor. 

Bei speziellen Auto-Handstaubsaugern ist oftmals praktisches Zubehör im Lieferumfang enthalten. Dazu gehören beispielsweise eine Transporttasche und weitere Zubehörteile wie Düsen und Bürsten für die gründliche Innenreinigung im Auto. Die Akkusauger werden in der Regel mit umweltfreundlichen Akkus betrieben. Ein Ladekabel zum Anschließen an der Ladestation ist ebenfalls oft mit an Bord. Es gibt aber auch Geräte, die Du direkt an den 12-Volt-Zigarettenanzünder in Deinem Auto anschließen kannst. Das ermöglicht Dir natürlich eine besonders flexible Nutzung des Auto-Handstaubsaugers, weil Du ihn dann überall aufladen und auch im Urlaub oder auf Geschäftsreisen jederzeit nutzen kannst. 

Informiere dich hier über die allgemeinen Vor- und Nachteile eines Handstaubsaugers.

Funktionsweise eines Auto-Handstaubsaugers 

Die Funktionsweise eines Auto-Handstaubsaugers lässt sich einfach erklären, denn sie ist nahezu identisch mit der Arbeitsweise eines gewöhnlichen Handstaubsaugers. Wenn der Akku vollständig aufgeladen ist, versorgt dieser nach dem Einschalten des Geräts den Motor mit Strom. Der Motor treibt das Gebläse an, welches den Luftstrom erzeugt, der über die Saugdüse den Schmutz ansaugt. Im Inneren des Autostaubsaugers ist ein Filtersystem verbaut, welches den Dreck von der Luft trennt. Der Schmutz wird nun im Auffangbehälter gesammelt, während die gesäuberte Luft wieder ausgeblasen wird. 

Dank dieser ausgeklügelten Funktionsweise können Autostaubsauger eine äußerst hohe Saugleistung erzielen, die beinahe an die Saugkraft Deines Bodenstaubsaugers heranreicht. Demzufolge ist es mit dem Handstaubsauger kein Problem, das Auto innen gründlich zu säubern. Aber auch für andere Anwendungsgebiete eignet sich ein solcher Handstaubsauger natürlich. Du kannst ihn ohne Probleme auch in der Küche einsetzen oder Deine Polstermöbel damit säubern. Somit macht sich die Investition eines Handstaubsaugers doppelt bezahlt. Er ist ein echtes Multitalent im Haushalt und eine tolle Ergänzung zum klassischen Bodenstaubsauger oder auch praktisch als zusätzlicher Sauger zu einem modernen Saugroboter. 

Worauf Du beim Kauf eines Handstaubsaugers fürs Auto achten solltest 

Es gibt ein paar Aspekte, die beim Kauf eines Auto-Handstaubsaugers eine Rolle spielen, weil sie im Endeffekt darüber entscheiden, ob die Autoreinigung mit einem solchen Sauger wirklich handlich und effizient möglich ist. Ich empfehle aufgrund meiner persönlichen Erfahrung mit solchen Handstaubsaugern fürs Auto, Dir die folgenden Tipps zu Herzen zu nehmen: 

  • Finde vor dem Kauf heraus, für welche Anwendungsbereiche der Autostaubsauger geeignet ist. Viele Modelle eignen sich nur zum Trockensaugen, aber manche können auch zum Nasssaugen genutzt werden. 
  • Achte auf die Größe des Auffangbehälters. Ist er zu klein, musst Du den Behälter womöglich zwischendurch ausleeren, was natürlich lästig ist. Ein zu großes Behältervolumen kann sich aber negativ auf die Saugleistung auswirken.
  • Ein HEPA-Filter sollte vorhanden sein. Er ist insbesondere für Allergiker wichtig. 
  • Die Lautstärke in Dezibel sollte möglichst nicht zu hoch sein. Eine niedrige Betriebslautstärke trägt dazu bei, dass Du auch sonntags und an Feiertagen Dein Auto sauber machen kannst, ohne Deine Nachbarn zu stören. 
  • Ein niedriges Gewicht in Kilogramm ist ein wichtiges Kriterium, damit eine handliche und komfortable Innenreinigung Deines Autos sichergestellt ist. 
  • Der Stromverbrauch spielt eine Rolle: Ist dieser zu hoch, ist der Akku ständig leer und Du musst den Handstaubsauger oft an der Ladestation anschließen. 
  • Überprüfe vor dem Kauf, wie lang die Ladezeit ist. Bei manchen Geräten dauert das Aufladen nur etwa 60 Minuten, bei anderen aber mehrere Stunden. Dann kann es schwer sein, spontan das Auto zu reinigen, wenn der Akku gerade leer ist. 
  • Informiere Dich darüber, welches Zubehör und welche Aufsätze zum Lieferumfang gehören. Praktisch sind zum Beispiel folgende Komponenten: 
    • Fugendüse: Sie ist perfekt, um die engen Zwischenräume und Ritzen im Auto zu säubern. 
    • Bürstenaufsatz: Die Bürstendüse ist ideal, um die Sitzpolster des Autos von Staub und Dreck zu befreien. 
    • Anschlusskabel für den Zigarettenanzünder: Damit kannst Du Deinen Autostaubsauger direkt im Auto aufladen, wenn der Akku leer ist. 

Wenn Du diese Aspekte beim Autostaubsauger-Kauf berücksichtigst, findest Du sicher ein Modell, das perfekt zu Deinen Anforderungen passt. 

Handstaubsauger für das Auto: Vor- und Nachteile im Vergleich 

Falls Du Dir nicht sicher bist, ob Du einen speziellen Autosauger kaufen sollst oder lieber auf die Anschaffung verzichtest, hilft Dir vielleicht die folgende Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile dieser Handsauger, um die für Dich richtige Entscheidung zu treffen:

Vorteile:

    • Handstaubsauger fürs Auto sind sehr kompakt und leicht, sodass es ein echtes Kinderspiel wird, den Innenraum des Autos zu säubern und auszusaugen. Du musst nicht umständlich mit dem langen Saugrohr Deines Bodenstaubsaugers hantieren, sondern kannst mit dem kleinen Handstaubsauger praktisch alle Bereiche Deines Autos erreichen. 
    • Handliche und kleine Autohandstaubsauger sind nahezu überall einsetzbar. Du musst nicht erst zur Tankstelle oder Waschanlage fahren, sondern kannst den Sauger einfach im Kofferraum mitnehmen und auch mal zwischendurch Krümel, Steine, Blätter und Schmutz aufsaugen. 
    • Für einen akkubetriebenen Handstaubsauger brauchst Du keine zusätzliche Stromquelle. Ein Anschluss an der Steckdose ist nicht notwendig, sodass Du Dir über die Stromversorgung keine Gedanken machen musst. 
    • Der Lieferumfang ist oft umfangreich und enthält unterschiedliche Düsen und Bürsten. Diese sind für die Polsterreinigung oder die gründliche Säuberung der Ecken, Ritzen und Zwischenräume ideal. 
    • Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut, da diese Handsauger Dir eine große Zeitersparnis bieten und Dir aufgrund ihrer hohen Saugleistung die Arbeit deutlich erleichtern, trotzdem aber in der Anschaffung preisgünstig sind. 
    • Handstaubsauger ermöglichen eine leise Reinigung deines Autos

Nachteile: 

    • Die Laufzeit der Akkus ist meist kurz und reicht unter Umständen nicht aus, um das Auto komplett zu reinigen. 
    • Du musst daran denken, den Akku regelmäßig zu laden, damit der Handstaubsauger auch wirklich einsatzbereit ist, wenn Du ihn benötigst.

Wie Du siehst, gibt es wenige Argumente, die gegen die Anschaffung eines Handstaubsaugers fürs Auto sprechen. Selbst der Aspekt der kurzen Akkulaufzeit lässt sich umgehen, indem Du ein Modell mit einem leistungsstarken Akku auswählst. 

Du solltest ungefähr 2 mal im Jahr deinen Handstaubsauger reinigen um langfristig die besten Ergebnisse bei der Autoreinigung sicherzustellen.

Welche Marken haben Handstaubsauger fürs Auto im Sortiment?

Zu den Marken, die hochwertige Handstaubsauger fürs Auto im Angebot haben, gehören zum Beispiel: 

  • Holife
  • Black+Dacker Dustbuster 
  • DeFort
  • Kärcher 
  • Makita 
  • Sonru 

Die Geräte dieser Hersteller können auch in Tests und Vergleichen häufig überzeugen und gehen teilweise sogar als Testsieger der Gegenüberstellungen hervor. Mit einem solchen Autostaubsauger wirst Du also in der Regel keinen Fehler machen. 

Handstaubsauger Marke

Mit einem Handstaubsauger eines renommierten Herstellers kannst du nicht viel falsch machen!

Fazit: Ein Handstaubsauger erleichtert die Autoreinigung  

Ganz egal, ob Du penibel auf die Sauberkeit in Deinem Auto achtest oder das Fahrzeug nur reinigst, wenn es wirklich mal wieder dringend notwendig ist, wird Dir ein Handstaubsauger fürs Auto die Arbeit wesentlich erleichtern. Du kannst damit Krümel, Tierhaare, Staub, lose Blätter, Sand und kleine Steinchen gleichermaßen wegsaugen. Gerade für zwischendurch erweist sich ein kleiner und handlicher Autostaubsauger als äußerst praktisch. 

Allerdings gibt es bei den Handstaubsaugern fürs Auto auch deutliche Unterschiede in Bezug auf die Qualität, die Akkulaufzeit und den Preis, wie mein Vergleich gezeigt hat. Ich rate Dir daher dringend dazu, vor der Anschaffung Testberichte zu mehreren Modellen zu lesen. Auch die Erfahrungsberichte anderer Käufer sind hilfreich, um die Saugkraft und die Akkukapazität schon vor dem Kauf zu beurteilen. 


Ähnliche Beiträge

Achte auf diese Punkte, wenn Du Deinen Laminatboden mit einem Dampfreiniger reinigen möchtest

Dampfreiniger Laminat reinigen

Ein Laminatfußboden ist eine beliebte Alternative zu Parkett, weil es eine ähnlich ansprechende Optik bietet, dabei aber wesentlich preisgünstiger und einfacher zu verlegen ist. Aufgrund der besonderen Eigenschaften dieses Bodenbelags gibt es bei der Reinigung und Pflege aber ein paar Dinge, die Du beachten solltest. Das gilt insbesondere dann, wenn Du vorhast, Deinen Laminatboden mit […]

Darauf solltest Du achten, wenn Du Deine Fliesen mit einem Dampfreiniger reinigst

Dampfreiniger Fliesen reinigen

Fliesen haben im Vergleich zu anderen Hartböden wie Laminat oder Parkett den Vorteil, dass sie robuster und widerstandsfähiger sind. Beim Putzen kannst Du daher ohne Probleme auch mal intensiver schrubben, um hartnäckige Verschmutzungen zu entfernen, was bei Holzböden und Laminat nicht ohne Weiteres möglich ist. Dennoch kannst du dich hier darüber informieren, unter welchen Umständen […]

Mini Handstaubsauger Vor- und Nachteile | Empfehlung

Mini Handstaubsauger Vor- und Nachteile

Neben normalen Handstaubsaugern, mit denen Du zwischendurch Verschmutzungen von der Arbeitsplatte in der Küche, den Polstermöbeln oder unter dem Tisch beseitigen kannst, gibt es auch noch sogenannte Mini Handstaubsauger. Diese sind noch einmal kleiner als gewöhnliche Handstaubsauger und daher wirklich nur für ganz bestimmte Anwendungsfälle geeignet. Du kannst damit beispielsweise Tierhaare und Krümel aus der […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *