Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Welche Vorteile bieten Dir Handstaubsauger mit Kabel?

Wer sich einen neuen Staubsauger kaufen möchte, hat viele Arten zur Auswahl. Bodenstaubsauger, Stielstaubsauger, Saugroboter, Handstaubsauger, Akkusauger – das Angebot ist wirklich enorm. Ein Handstaubsauger mit Kabel ist von Vorteil, wenn Du zwischendurch schnell mal Krümel, Dreck, Tierhaare oder Staubflusen vom Parkett oder dem Fliesenboden aufsaugen möchtest. 

Ein solches Modell, das oftmals auch als Stabstaubsauger bezeichnet wird, ist viel schneller einsatzbereit als ein herkömmlicher Bodenstaubsauger. Darüber hinaus ist ein Handstaubsauger einfach zu handhaben und flexibel nutzbar. Auch auf Arbeitshöhe kannst Du mit einem Handstaubsauger schnell mal eben sauber machen, was mit einem Bodenstaubsauger nur sehr umständlich möglich ist. 

Handstaubsauger mit Kabel

Handstaubsauger gibt es mit Kabel ebenso wie mit Akku, wobei es in diesem Artikel in erster Linie um die kabelgebundenen Geräte gehen soll. Diese haben einige Vorteile im Vergleich zu den Akkusaugern, aber natürlich auch ein paar Nachteile. Mit der folgenden Kaufberatung möchte ich Dir bei der Entscheidung helfen, ob Du mit einem Handstaubsauger mit Kabel richtig beraten bist oder nicht. Ich erläutere Dir dabei insbesondere, welche Vorteile diese Geräte haben und worauf Du beim Kauf achten solltest. Wenn Du diesen Ratgeber gelesen hast, sollte es Dir leichter fallen, Dich für oder gegen einen Handstaubsauger mit Kabel zu entscheiden und gegebenenfalls ein passendes Modell auszuwählen. 

Für wen kommt ein Handstaubsauger mit Kabel in Frage?

Bei einem Handstaubsauger hast Du anders als beim Bodenstaubsauger nicht nur das Teleskoprohr in der Hand, sondern das komplette Gerät. Handstaubsauger mit Kabel eignen sich deshalb meiner Meinung nach in folgenden Situationen besonders gut: 

  • Du hast nicht genug Platz in der Wohnung für einen großen Bodenstaubsauger
  • Du suchst nach einem handlichen Staubsauger für die Reinigung von Möbeln und/oder Treppen
  • Du bist Allergiker und musst daher häufiger zwischendurch staubsaugen 
  • Ein Akkusauger ist nicht das Richtige für Dich, weil Du nicht durch die Akkulaufzeit eingeschränkt werden möchtest oder das Aufladen des Akkus zu oft vergisst

Ein kabelgebundener Handstaubsauger kombiniert eine gute Saugleistung mit einem kompakten Design, sodass er gerade für kleine Wohnungen ideal ist. Er nimmt nicht viel Platz in Anspruch und ist sehr wendig, weshalb er sich gut durch die Räume manövrieren lässt. 

Handstaubsauger mit Kabel: Funktionsweise und Eigenschaften   

Um einen Handstaubsauger mit Kabel nutzen zu können, benötigst Du eine 230 Volt Steckdose oder alternativ – für einen speziellen Autosauger – eine Autosteckdose mit 12 Volt. Sobald die Stromversorgung sichergestellt ist, kann der Strom fließen und der Motor des Geräts beginnt zu laufen, wenn Du den Einschalter betätigst. Der Motor treibt das Gebläse an, welches die Luft über eine Düse ansaugt. 

Die mit Staubpartikeln, Haaren und anderem Schmutz angereicherte Luft wird im Staubsauger von mehreren Filtern gereinigt und danach wieder abgegeben. Die angesaugten Schmutzpartikel hingegen bleiben im Gerät und landen im Staubbeutel. Ein Beispiel für einen beliebten Handstaubsauger dieser Art ist der Miele Swing H1 Ecoline. Es gibt aber auch Handstaubsauger, die beutellos sind und keinen Staubsaugerbeutel besitzen. Bei diesen Geräten wird der Schmutz in einem speziellen Auffangbehälter gesammelt. Hier kannst du dich übrigens über die richtige Reinigung eines Handstaubsaugers informieren.

Diese Vorteile bietet Dir ein Handstaubsauger mit Kabel?

Ein Handstaubsauger mit Kabel hat gerade im Vergleich zu den ebenfalls sehr beliebten Akku-Handstaubsaugern eine ganze Reihe an Vorteilen. So benötigt er beispielsweise keine Ladestation. Du kannst ihn jederzeit in Betrieb nehmen und musst keine Angst haben, dass der Akku immer gerade dann leer ist, wenn Du ihn benötigst. Du verbindest ihn einfach mit der Steckdose und schon kannst Du loslegen. Viele moderne Handstaubsauger mit Kabel bieten Dir einen Aktionsradius von wenigstens fünf und oftmals sogar acht Metern. Du kannst also problemlos auch große Zimmer damit reinigen, ohne ständig die Steckdose wechseln und das Kabel umstecken zu müssen. 

Handstaubsauger mit Kabel Vorteile

Handstaubsauger mit Kabel könne mit einigen Vorteilen punkten – beispielsweise mit einer besseren Leistungsfähigkeit.

Darüber hinaus hat ein Handsauger mit Kabel in der Regel eine etwas bessere Saugleistung als ein kabelloses Modell. Das liegt einfach daran, dass die Akkus immer nur eine begrenzte Kapazität haben. Aus diesem Grund kannst Du mit einem Handstaubsauger mit Kabel Deine Wohnung gründlicher und schneller säubern, weil mehr Schmutz in der gleichen Zeit aufgenommen wird. Es gibt keine Einschränkungen in Bezug auf die Saugdauer: Während Akkusauger früher oder später schlapp machen, weil der Akku leer ist, kannst Du mit einem kabelgebundenen Modell auch die komplette Wohnung reinigen. 

Die wichtigsten Vorteile eines Handstaubsaugers mit Kabel sind also:

  • Leistungsstark im Betrieb für eine optimale Saug- und Reinigungsleistung 
  • Effizientes Staubfiltersystem 
  • Jederzeit einsatzbereit 
  • Wahlweise mit Staubbeutel oder als beutellose Variante mit Staubbehälter erhältlich 
  • Für nahezu alle Einsatzbereiche geeignet – auch für die Reinigung von Treppen und Möbeln sowie im Auto perfekt 
  • Hohe Qualität und lange Lebensdauer

Du siehst, es gibt viele Gründe, die für den Kauf eines Handstaubsaugers mit Kabel sprechen. 

Hat ein Handstaubsauger mit Kabel auch Nachteile?  

Genau wie jeder andere Staubsauger hat auch ein Handstaubsauger mit Kabel natürlich nicht nur Vorteile, sondern auch ein paar Nachteile, die Du vor der Anschaffung kennen solltest. Du wirst wahrscheinlich im Handel kein Gerät finden, das zu 100 Prozent all Deine Anforderungen erfüllt, sondern immer Kompromisse eingehen müssen – oder einfach mehrere verschiedene Staubsauger kaufen. 

Ein Handstaubsauger mit Kabel hat im Vergleich zu den Modellen mit Akku natürlich einen entscheidenden Nachteil: Das Kabel kann Dich beim Staubsaugen einschränken, weil es sich verheddert, Dir beim Saugen im Weg liegt oder eben doch nicht lang genug ist, sodass Du es häufig umstecken musst. 

Außerdem ist es wichtig, dass das Kabel eine hohe Qualität aufweist. Minderwertige Kabel neigen schon bald zum Kabelbruch, sodass die Stromversorgung nicht mehr gewährleistet werden kann und Dein Staubsauger nicht mehr zu gebrauchen ist. Deshalb solltest Du von allzu günstigen Geräten lieber die Finger lassen, denn oft wird hier gerade bei der Kabelqualität gespart. Zu den wichtigsten Nachteilen eines Handstaubsaugers gehören also:

  • Kabel kann beim Staubsaugen stören, weil es sich verheddert oder im Weg liegt
  • Gerade beim Saugen von Treppen ist das Kabel oft hinderlich
  • Wenn nur wenige Steckdosen vorhanden sind, muss das Kabel häufig umgesteckt werden, was zeitaufwendig und lästig ist
  • Mitunter wird bei der Qualität des Kabels gespart

Du solltest Dir vor dem Kauf also genau überlegen, ob ein Handstaubsauger mit Kabel das Richtige für Dich ist oder ob Du doch ein Gerät mit Akku – oder vielleicht einen ganz anderen Staubsaugertyp – bevorzugst. 

Handstaubsauger mit Kabel kaufen – auf diese Punkte solltest Du achten 

Falls ein Handstaubsauger mit Kabel für Dich von Interesse ist, gibt es bei der Anschaffung ein paar Dinge, auf die Du achten solltest. Grundsätzlich empfehle ich, Dir die Testsieger aus meinem Vergleich anzuschauen und verschiedene Testberichte zu lesen. Auch die Modelle, die bei Stiftung Warentest eine gute Beurteilung erhalten haben, sind in aller Regel empfehlenswert. Darüber hinaus ist es ratsam, beim Kauf eines Handstaubsaugers mit Kabel die folgenden Punkte zu berücksichtigen:

  • Art des Staubsaugers
  • Leistung
  • Volumen des Behälters
  • Gewicht des Geräts
  • Lautstärke im Betrieb
  • Design
  • Größe 
  • Mitgeliefertes Zubehör und Aufsätze 

Im Folgenden erläutere ich Dir die einzelnen Punkte etwas genauer, um Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern. 

Handstaubsauger mit Kabel Kaufkriterien

Bei kabelgebundenen Handstaubsauger gelten die folgenden Kaufkriterien.

Art des Staubsaugers

Grundsätzlich können Handstaubsauger mit Kabel in verschiedenen Bauarten hergestellt werden. Man unterscheidet im Großen und Ganzen den herkömmlichen Handstaubsauger von den Modellen mit 2-in-1-Funktion. 

Bei Letzteren handelt es sich um Stielstaubsauger, die mit ein paar Handgriffen zu einem handlichen Handstaubsauger umgebaut werden können. Sie sind besonders praktisch, wenn Du in Deiner Wohnung komplett auf einen Bodenstaubsauger verzichten möchtest oder nach einer flexiblen Ergänzung suchst. 

Echte Handstaubsauger mit Kabel sind hingegen selten. Meist sind diese akkubetrieben. Die Modelle mit Kabel sind vor allem für den Einsatz im Auto gedacht und werden dort mit der Autosteckdose verbunden, um eine flexible Fahrzeugreinigung zu ermöglichen. 

Außerdem unterscheidet man bei Handstaubsaugern mit Kabel die Modelle mit Staubsaugerbeutel von den Zyklon-Saugern, die ohne Beutel auskommen. Welche Variante Du bevorzugst, ist Geschmackssache. Ein beutelloser Staubsauger hat ebenso Vor- und Nachteile wie ein Modell mit Staubbeutel. 

Aktionsradius

Bei einem Akkusauger ist es vor allem die Akkulaufzeit, die Dich beim Staubsaugen einschränkt. Ist der Akku leer, muss der Akkustaubsauger wieder an die Ladestation angeschlossen werden. Während der gesamten Ladezeit kannst Du dann also nicht staubsaugen. Dieses Problem hast Du mit einem Handstaubsauger mit Kabel nicht. 

Eingeschränkt bist Du lediglich durch das Kabel an sich: Ist es zu kurz, reicht es womöglich nicht, um große Räume komplett zu staubsaugen, ohne zwischendurch das Kabel an einer anderen Steckdose anzuschließen. Ein großer Aktionsradius von mindestens fünf Metern ist daher zu empfehlen.

Leistung 

Eine gute Saugkraft ist das A und O eines jeden Staubsaugers. Das gilt natürlich auch für kabelgebundene Handstaubsauger. Erkennbar ist die Leistung aber längst nicht nur an der Wattzahl, die der Hersteller angibt. Sie gibt vielmehr Auskunft über den Stromverbrauch des Geräts. 

Für die tatsächliche Saugleistung spielt eher der Aufbau des Handstaubsaugers eine wichtige Rolle. Nur, wenn alle Komponenten ideal aufeinander abgestimmt sind, kann ein starker Luftstrom erzeugt werden, der auch hartnäckigem Schmutz den Kampf ansagt. 

Behältervolumen

Falls Du Dich für einen Handstaubsauger mit Beutel entscheidest, spielt dieser Punkt eine nicht so große Rolle. Sobald der Staubbeutel voll ist, muss er ausgetauscht werden, um weiterhin eine hohe Saugleistung zu ermöglichen. Soll es hingegen ein beutelloser Handstaubsauger sein, ist es wichtig, dass der Auffangbehälter ausreichend groß ist. Andernfalls musst Du nach jedem Saugen gleich den Behälter leeren, was natürlich lästig ist. 

Je nachdem, ob Du mit dem Handstaubsauger nur mal zwischendurch saugen oder die komplette Wohnung damit reinigen möchtest, solltest Du also auf ein entsprechend großes Behältervolumen achten. Es wird vom Hersteller in Litern angegeben und sollte mindestens 0,3 Liter betragen. 

Gewicht in Kilogramm 

Ein Handstaubsauger mit Kabel muss beim Staubsaugen komplett in der Hand gehalten werden – und nicht nur das Saugrohr wie beim Bodenstaubsauger. Deshalb ist das Gewicht von großer Bedeutung. Falls der Staubsauger zu schwer ist, wird die Reinigung unnötig erschwert. 

Leichte Handstaubsauger mit Kabel sind daher empfehlenswert. Ein solches Gerät kannst Du ohne Probleme auch mal anheben, um Spinnenweben von der Decke zu saugen oder auf einem Möbelstück zu reinigen. Außerdem lassen sich leichte Handstaubsauger komfortabel von einem Stockwerk zum nächsten tragen. 

Geräuschpegel

Die Lautstärke eines Staubsaugers ist immer von entscheidender Bedeutung beim Kauf. Das gilt auch bei Handstaubsaugern mit Kabel. Natürlich gibt es keine Geräte, die nahezu unhörbar sind. Trotzdem sollte das Betriebsgeräusch im Rahmen bleiben, um Deine Ohren und Nerven zu schonen und auch andere Familienmitglieder, Mitbewohner oder die Nachbarn nicht zu stören. 

Wie laut ein Handstaubsauger ist, kannst Du an der Dezibel-Angabe des Herstellers erkennen. Ich empfehle Staubsauger im Bereich von 60 bis 70 Dezibel, wenn Du nach einem besonders leisen Handstaubsaugern suchst. Mit einem solchen Gerät kannst Du auch an Feiertagen oder spätabends noch saugen, ohne dass Du damit jemanden störst. 

Design

Das Design ist bei einem Staubsauger sicher nicht das wichtigste Kaufkriterium. Meist wird das Gerät ohnehin in der Abstellkammer verstaut und ist nur selten sichtbar. Anders verhält es sich, wenn Du Deinen Handstaubsauger mit Kabel im Badezimmer, Schlafzimmer oder im Flur aufbewahrst. Dann solltest Du beim Kauf auch auf ein ansprechendes Design achten. Wähle ein Modell, das farblich zu Deiner Einrichtung passt und sich gut in Deine Wohnung einfügt.

Achtung: Gerade Zyklon-Stielstaubsauger verfügen mitunter über ein transparentes Gehäuse. Das hat den Vorteil, dass Du sofort erkennst, wenn der Schmutzbehälter langsam voll wird. Der Nachteil ist allerdings, dass Haare, Staub und Schmutz darin auch gut zu sehen sind. Dieser Aspekt stört viele Verbraucher, gerade wenn der Handstaubsauger so aufgestellt wird, dass er gut zu sehen ist. 

Größe

Auch die Größe ist beim Kauf eines Handstaubsaugers mit Kabel nicht unwichtig. Natürlich sind diese Geräte im Gegensatz zu Bodenstaubsaugern ohnehin kompakt und daher einfacher verstaut und weggeräumt. Trotzdem wirkt sich die Größe auch auf die Handhabung und die Flexibilität der Nutzung aus. 

Übrigens: Es gibt viele Handstaubsauger mit Wandhalterung. Diese sind besonders praktisch, wenn Deine Wohnung ohnehin sehr klein ist, denn damit kannst Du Deinen Staubsauger sehr platzsparend verstauen. 

Aufsätze

Während Aufsätze für die Reinigung Deiner Fugen und Polster bei Bodenstaubsaugern meist zum Lieferumfang dazu gehören, ist das bei Handstaubsaugern nicht immer der Fall. Achte daher auf das Zubehör und die mitgelieferten Bürsten und Düsen, um Staubpartikel, Dreck und Tierhaare effektiv bekämpfen zu können. Die folgenden Aufsätze sind besonders praktisch:

  • Elektrobürste für Teppichböden 
  • Schonende Bodendüse für Parkett und Laminat 
  • Fugendüse
  • Polsterdüse

Allergiker sollten darauf achten, dass der Handstaubsauger mit Kabel mit einem HEPA-Filter ausgestattet ist. Wenn nicht alle von Dir benötigten Aufsätze im Lieferumfang enthalten sind, überprüfe vor dem Kauf, ob Du sie zusätzlich als Zubehör erwerben kannst. Das ist bei vielen renommierten Herstellern der Fall. 

Empfehlenswerte Marken für Handstaubsauger mit Kabel

Damit wären wir auch schon beim nächsten Thema: der Frage, welche Hersteller qualitative und empfehlenswerte Handstaubsauger mit Kabel anbieten. Zunächst ist klar, dass die Auswahl an Akku Handstaubsaugern eindeutig größer ist. Es gibt aber ein paar Marken, die auch kabelgebundene Geräte führen. Grundsätzlich empfehlen wir, vor dem Kauf die Preise zu vergleichen, die Testberichte zu lesen und auch die akkubetriebenen Handstaubsauger genauer anzuschauen. Zu den bekanntesten Marken in puncto Handstaubsauger gehören dabei: 

  • Dirt Devil
  • Dyson
  • Clatronic
  • Miele
  • Bosch 
  • AEG
  • CLEANmaxx
  • Efbe-Schott 

Fest steht: Wenn Du Dich für einen Handstaubsauger mit Kabel von einem renommierten Hersteller entscheidest, wirst Du Dich viele Jahre lang an Deinem Gerät erfreuen können und den Kauf sicher nicht bereuen. 

Fazit: Handstaubsauger mit Kabel können eine tolle Alternative sein  

Alles in allem gilt: Wenn Du mit dem Gedanken spielst, Dir einen Handstaubsauger zu kaufen, solltest Du Dir nicht nur die weit verbreiteten Akkusauger anschauen, sondern auch die Anschaffung eines Kabel-Handstaubsaugers in Erwägung ziehen. Die Geräte punkten dadurch, dass sie besonders leistungsstark sind und eignen sich gerade für Menschen, die das ständige Aufladen des Akkus und die begrenzte Laufzeit als störend empfinden. 

Wichtig ist, beim Kauf eines kabelgebundenen Handstaubsaugers darauf zu achten, dass das Kabel eine entsprechend hohe Qualität aufweist und lang genug ist. Ein zu kurzes Kabel schränkt beim Staubsaugen ein, weil Du ständig das Kabel umstecken musst. 

Dieses Problem hast Du mit einem Akkusauger nicht: Er kann auch im Auto, auf dem Dachboden oder draußen auf der Terrasse für die Reinigung der Gartenmöbel genutzt werden. Es gibt also sowohl Argumente für die kabelgebundene Variante als auch Punkte dagegen. Welches Modell sich im Endeffekt besser für Dich eignet, kannst nur Du allein entscheiden. 


Ähnliche Beiträge

Achte auf diese Punkte, wenn Du Deinen Laminatboden mit einem Dampfreiniger reinigen möchtest

Dampfreiniger Laminat reinigen

Ein Laminatfußboden ist eine beliebte Alternative zu Parkett, weil es eine ähnlich ansprechende Optik bietet, dabei aber wesentlich preisgünstiger und einfacher zu verlegen ist. Aufgrund der besonderen Eigenschaften dieses Bodenbelags gibt es bei der Reinigung und Pflege aber ein paar Dinge, die Du beachten solltest. Das gilt insbesondere dann, wenn Du vorhast, Deinen Laminatboden mit […]

Darauf solltest Du achten, wenn Du Deine Fliesen mit einem Dampfreiniger reinigst

Dampfreiniger Fliesen reinigen

Fliesen haben im Vergleich zu anderen Hartböden wie Laminat oder Parkett den Vorteil, dass sie robuster und widerstandsfähiger sind. Beim Putzen kannst Du daher ohne Probleme auch mal intensiver schrubben, um hartnäckige Verschmutzungen zu entfernen, was bei Holzböden und Laminat nicht ohne Weiteres möglich ist. Dennoch kannst du dich hier darüber informieren, unter welchen Umständen […]

Welche Eigenschaften muss ein Handstaubsauger für das Auto erfüllen?

Handstaubsauger Auto

Das Auto ist für manche Autofahrer nur ein Gebrauchsgegenstand, für andere Fahrzeughalter aber ein absolutes Liebhaberstück. Egal, zu welcher Gruppe von Personen Du gehörst, als Autobesitzer bleibt Dir die regelmäßige Autoreinigung jedenfalls nicht erspart. Tierhaare, Krümel, Steine, Blätter, eingetrocknete Flüssigkeiten und sonstiger Schmutz sammeln sich im Laufe der Zeit auf den Fußmatten und teilweise auch […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *