Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Handstaubsauger – klassisch oder beutellos – was ist mehr zu empfehlen?

Handstaubsauger sind die handlichen Allround-Talente unter den Staubsaugern. Im Vergleich zum Bodenstaubsauger sind sie schneller griffbereit, flexibler einsetzbar und einfacher zu handhaben. Viele Modelle eignen sich für das Absaugen von Arbeitsflächen, Tischen und Möbeln ebenso gut wie für das Saugen auf dem Boden, weil sie zu einem Stielsauger umgebaut werden können. Gerade, wenn Du zwischendurch mal Tierhaare, Krümel und Staubflusen entfernen möchtest, triffst Du mit einem Handstaubsauger die perfekte Wahl. Handstaubsauger mit oder ohne Beutel?

Genauso wie beim Bodensauger hast Du bei Handstaubsaugern die Wahl aus klassischen Modellen mit Staubbeutel und beutellosen Varianten, die meist mit der Zyklon-Technologie funktionieren. Beide Varianten haben in Bezug auf die Saugkraft, den Preis, die Filterleistung, die Lautstärke, die Pflege und das Design bestimmte Vor- und Nachteile. Die Pro- und Contra-Punkte beschreibe ich Dir jetzt genauer, um Dir bei der Entscheidungsfindung zu helfen. 

Handstaubsauger beutellos oder mit Beutel: Welches Modell saugt besser? 

Bei Hand- und Stielstaubsaugern gibt es in Bezug auf die Leistung teilweise große Unterschiede. Einige Modelle befreien Teppiche, Böden und Polstermöbel sehr zuverlässig von Haaren, Staub und Schmutz, während ich bei anderen das Gefühl habe, dass es auch nach dem Saugen noch dreckig ist. 

Mein Handstaubsauger Test hat jedoch gezeigt, dass es für die Saugkraft nicht entscheidend ist, ob das Gerät mit oder ohne Beutel arbeitet. Es gibt sehr leistungsstarke beutellose Handstaubsauger ebenso wie Sauger mit Beutel, die hervorragend reinigen. Die Saugleistung hängt daher eher von anderen Aspekten ab. Fest steht aber: Je voller der Staubsaugerbeutel ist, desto mehr lässt die Saugleistung nach. Du musst daher an einen regelmäßigen Beutelwechsel denken, um eine konstant hohe Saugstärke zu erzielen.  

Eine Sache des Geldes: Welche Variante ist preiswerter?

Handstaubsauger Beutellos Folgekosten

Mit einem bettellosen Handstaubsauger kannst du dir auf Dauer einiges an Folgekosten sparen.

Sicher ist die Anschaffung eines Handstaubsaugers auch eine Preisfrage. Vergleichst Du diesbezüglich nur die Anschaffungspreise, stellst Du schnell fest, dass Du mit einem Sauger mit Beutel besser beraten bist, da er einfach preiswerter ist. Allerdings solltest Du daraus keine voreiligen Schlüsse ziehen. Denn: Du musst für einen Beutelstaubsauger regelmäßig neue Beutel kaufen, was auf Dauer auch ganz schön ins Geld geht. 

Ob für Dich auf lange Zeit eher ein Handstaubsauger beutellos oder eine Variante mit Beutel preiswerter ist, hängt daher in erster Linie davon ab, wie häufig Du ihn nutzt. Je öfter Du damit saugst, je größer Deine Wohnung ist und je mehr Schmutz bei Dir im Haushalt entsteht, desto eher lohnt sich der Kauf eines beutellosen Handstaubsaugers, um hohe Folgekosten zu vermeiden. 

Womit treffen Allergiker die beste Wahl?

Allergiker, die ständig mit tränenden Augen, einer juckenden Nase, Schnupfen und Asthma zu kämpfen haben, sollten die Staubsaugerwahl mit besonders viel Bedacht treffen. Das gilt auch beim Handstaubsauger-Kauf. Ein solches Gerät kann dabei helfen, durch die schnelle Reinigung zwischendurch das Staubaufkommen in der Wohnung zu reduzieren. 

Das klappt aber nur, wenn der Sauger über ein gutes Filtersystem verfügt, damit beim Saugen der Staub nicht einfach wieder an die Luft abgegeben wird. Allergikern würde ich immer zu einem Staubsauger mit HEPA-Filter raten. Ein guter HEPA-Filter reinigt die Luft um 99,995 Prozent, sodass kaum noch Allergene in die Raumluft zurückgelangen. 

Manche Handstaubsauger sind zusätzlich mit einem Wasserfilter ausgestattet. Er filtert die Luft noch einmal und bindet Pollen und Staubpartikel im Wasser, um eine Abgabe an die Raumluft zu verhindern. Generell gelten beutellose Handstaubsauger mit einer hohen Filterklasse und einem Wasserfilter für Allergiker als ideal. Bedenke aber, dass der Behälter des beutellosen Handstaubsaugers regelmäßig entleert werden muss. Da hierbei viel Staub aufgewirbelt werden kann, sollte diese Tätigkeit lieber eine Person erledigen, die nicht an einer Allergie leidet. Am besten ist es, den Behälter im Freien direkt über der Mülltonne zu entleeren. 

Leises Saugen ist eher mit Beutelhandstaubsaugern möglich

Legst Du viel Wert darauf, dass der Handstaubsauger im Betrieb möglichst leise ist? Das kann ich gut verstehen. Ich habe selbst Kinder und wir als Eltern haben schon häufig den Mittagsschlaf genutzt, um den Haushalt zu erledigen. Da ist es eher ungünstig, wenn der Staubsauger viel Lärm macht. Aber auch, wenn Du abends oder sonntags gerne mal zum Sauger greifst, ist ein leiser Handstaubsauger empfehlenswert. 

Meine Erfahrung zeigt, dass beutellose Sauger lauter sind als die Modelle mit Beutel. Dies ist der Zyklontechnik zu verdanken, die in beutellosen Handstaubsaugern genutzt wird. Sie erzeugt einen starken Luftstrom, was eine hohe Motorleistung erfordert. Du kannst die Saugstärke zwar häufig am Handstaubsauger einstellen, allerdings ändert das an der Lautstärke nichts. Das ist bei Modellen mit Beutel anders, die auf der niedrigsten Saugstufe sehr wohl deutlich leiser sind als auf einer höheren Stufe. 

Unterschiede gibt es auch in puncto Pflegeaufwand 

Handstaubsauger Pflegeaufwand

Handstaubsauger mit Beutel haben bezüglich der Reinigung einen geringeren Pflegeaufwand.

Handstaubsauger sollten regelmäßig gereinigt werden, um unangenehme Gerüche zu vermeiden. Vor allem bei Handstaubsaugern mit Beutel kommt es nach einiger Zeit zu einer Geruchsbelästigung. Dann gilt: Beutel ausbauen und in der Mülltonne entsorgen. Das ist schnell und einfach erledigt. 

Auch beutellose Handstaubsauger können müffeln und sollten daher regelmäßig gesäubert werden. Ich empfehle, den Behälter nach jeder Nutzung zu entleeren und einmal monatlich gründlich zu putzen. Dabei spülst Du den Behälter mit Wasser aus und lässt ihn danach gründlich trocknen. Das ist etwas aufwendiger als bei Handstaubsaugern mit Beuteln, sodass letztere in puncto Pflegeaufwand besser dastehen. 

Das bessere Design bietet der Handstaubsauger beutellos

Viele Verbraucher legen beim Kauf eines Handstaubsaugers auch Wert auf die Optik. Das ist verständlich, denn nicht immer kann der Sauger in der Abstellkammer verstaut werden, sondern steht mitunter auch gut sichtbar im Flur, in der Küche oder im Badezimmer. 

In puncto Design haben meiner Meinung nach beutellose Handstaubsauger die Nase vorn. Sie bieten in der Regel ein moderneres und schlankeres Design. Außerdem sind sie leichter und kompakter als Handstaubsauger mit Beutel. 

Ob beutellos oder mit Beutel – das sind wichtige Produktmerkmale für Handstaubsauger

Ganz egal, ob Du Dich am Ende für einen beutellosen Handstaubsauger oder ein Gerät mit Beutel entscheidest – orientiere Dich beim Kauf auch an den folgenden Produktmerkmalen: 

  • Saugleistung – unter anderem an der Druckangabe in Kilopascal erkennbar
  • Einstellbare Saugstufe / mehrere Leistungsstufen vorhanden
  • Gutes Filtersystem
  • Niedrige Lautstärke in Dezibel
  • Gewicht in Kilogramm
  • Fassungsvermögen des Auffangbehälters 
  • Einfache Entleerung des Behälters
  • Zusatzfunktionen wie Aufsaugen von Flüssigkeiten oder Wischfunktion wie etwa beim Leifheit Regulus Aqua PowerVac oder dem Holife 7000Pa
  • Viel Zubehör vorhanden – wie etwa Fugendüse, Wandhalterung, Elektrobürste, Bodendüse, anschließbares Saugrohr, verlängerbarer Stiel und weitere Bürsten 

Bei kabellosen Akkusaugern kommen dann noch einmal folgende wichtige Kaufkriterien hinzu:

  • Lange Akkulaufzeit / Betriebszeit dank guter Akkukapazität 
  • Ladezeit – wie lange muss der Sauger an der Ladestation aufladen, bis er wieder einsatzbereit ist? 

Bei Akkustaubsaugern ist eine gute Kapazität des Akkus also das A und O. Entscheidest Du Dich hingegen für einen kabelgebundenen Handstaubsauger, achte unbedingt auch auf die Länge des Kabels. Ein großer Aktionsradius ist eine Erleichterung beim Saugen, weil Du nicht ständig das Kabel an die nächste Steckdose anschließen musst. 

Fazit: Handstaubsauger mit oder ohne Beutel – alle Vor- und Nachteile im Überblick

Handsauger sind wirklich eine Erleichterung im Alltag. Ob für die Polster-Reinigung, um zwischendurch Krümel von Möbeln zu entfernen oder für die Grundreinigung Deiner Böden: Meine persönlichen Testsieger sind mit einem Handgriff vielseitig einsetzbar und helfen Dir dabei, Dein Zuhause rundum sauber zu halten. 

Ob Du Dich für einen beutellosen Handstaubsauger oder ein Modell mit Beutel entscheidest, ist in erster Linie Geschmackssache. Die folgende Liste zeigt Dir noch mal die Vor- und Nachteile der beiden Modelle. 

Handstaubsauger mit Beutel:

Vorteile:

  • Preiswert in der Anschaffung
  • Angenehm leise beim Saugen
  • Beutelwechsel gestaltet sich schnell und ohne große Staubbelastung

Nachteile:

  • Folgekosten durch Beutel-Kauf hoch
  • Saugkraft lässt nach, wenn der Beutel sich füllt
  • Viel Müll durch die Entsorgung der Beutel
  • Nach einiger Zeit beginnen die Staubsaugerbeutel zu riechen

Handstaubsauger beutellos: 

Vorteile: 

  • Kompakt und leicht
  • Hohe Saugleistung ohne Saugkraftverlust
  • Keine Folgekosten
  • Keine unangenehmen Gerüche
  • Müll durch Beutel wird vermieden, daher umweltfreundlich 

Nachteile:

  • Teurer in der Anschaffung
  • Oftmals laut im Betrieb
  • Staub wird beim Leeren des Behälters aufgewirbelt
  • Staubbehälter muss häufig gereinigt werden 

Fest steht auch, dass Handstaubsauger im Handel nur selten mit Beutel angeboten werden. Bei beutellosen Modellen hast Du eine größere Auswahl. 

Tipp: Du findest auf dieser Webseite auch noch einige weitere spannende Blogartikel rund um das Thema Handstaubsauger.

 

 


Ähnliche Beiträge

Handstaubsauger für das Entfernen von Haaren im Bad geeignet? + Gute Alternativen 

Handstaubsauger Haare im Bad entfernen

Die Einsatzgebiete eines Handstaubsaugers sind groß. So sind die Geräte beispielsweise perfekt, um Flusen, Staub, Krümel und andere Verschmutzungen von Hartböden zu entfernen. Doch wie verhält es sich mit Haaren oder Tierhaaren? Lassen sich diese ebenfalls gut mit einem handlichen Handstaubsauger entfernen? Oder ist es für diesen Einsatzzweck besser, auf andere Geräte zurückzugreifen? Diesen Fragen […]

Welche Filter im Handstaubsauger sind besonders effektiv?

Handstaubsauger Filter

Handstaubsauger sind eine tolle Erfindung. Sie sind schnell griffbereit, wendig und leicht, weshalb für eine einfache Handhabung garantiert ist. Effektiv saugen kannst Du dabei sowohl mit kabelgebundenen Handstaubsaugern als auch mit einem Akkusauger. Um auf Dauer gute Reinigungsergebnisse zu erzielen, ist es aber wichtig, dass ein ausgeklügeltes Filtersystem zum Einsatz kommt. Doch welche Filter in […]

So erkennst Du, ob der Handstaubsauger einen hochwertigen Akku eingebaut hat 

Handstaubsauger hochwertiger Akku

Möchtest Du zwischendurch Staub, Tierhaare, Krümel und anderen Schmutz von Deinen Teppich- und Hartböden oder Deinen Polster-Möbeln entfernen, ist der Griff zum leistungsstarken, kabelgebundenen Bodenstaubsauger oder Stielstaubsauger oftmals mühsam. Zumindest bei mir ist es so, dass der große Staubsauger in der Abstellkammer steht und ich keine Lust habe, ihn wegen ein paar Staubflusen jedes Mal […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *