Skip to main content

Testberichte: über 185 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Was ist ein HEPA Filter? Welche HEPA Filterarten gibt es?

Staubsauger Filter verstopftFast alle Zyklonstaubsauger und viele andere Staubsauger arbeiten mit dem bekannten HEPA Filter. Dies klingt erst einmal gut, hochwertig und nach sauberer Raumluft, aber kaum jemand weiss, was sich dahinter verbirgt. Hinzu kommt, dass sich unter HEPA Filtern viele verschiedene Filterklassen verbergen, Die Bezeichnung HEPA sagt also erst einmal nicht viel über die tatsächliche Filterqualität aus, sondern zeigt lediglich, dass es sich hierbei um einen speziellen Reinigungsfilter handelt – einem Schwebstofffilter. Diese Luftreiniger halten auch kleinste Partikel im Filter. Und davon gibt es in privaten Haushalten eine ganze Menge, wie Wissenschaftler ausgerechnet haben. Hierzu gehören in normalen Haushalten Wäschefasern, Hautpartikeln, Hausstaubmilben, Tierhaare und natürlich Schmutz und Dreck, der von außen hinein getragen wird.

Staubsauger mit HEPA Filter: unsere Testsieger

ModellPreis
1 iRobot Roomba 782 Staubsauger Roboter Staubbehälter toller Allrounder iRobot Roomba 782 – nützlicher Helfer? 

760,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht - Details
2 iRobot Roomba 960 Staubsauger Roboter App-Steuerung iRobot Roomba 960 Staubsaug-Roboter

629,94 € 899,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht - Details
3 Staubsauger ohne Beutel - Dyson V8 Akku Leistungssieger Dyson V8 Absolute – Akku-Handstaubsauger

ab 359,00 € 629,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht - Details
4 Ariete 2712 Briciola / 25 Watt / Roboter-Staubsauger Digital Display Evolution 2.0 - 1 Ariete 2712 Briciola im Test: günstiger Staubsauger Roboter mit kleinen Makeln 

128,79 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht - Details
5 Philips PowerProUltimate Animal FC9922 TOP-Leistung Philips PowerPro Ultimate Animal FC9922 Zyklon Staubsauger

ab 269,94 € 429,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht - Details

Hintergrund zum HEPA Filter

Dies HEPA Filtertechnik ist wahrscheinlich die beste Filtertechnik im Zyklonsauger um die Abluft gründlich von Pollen, Mikropartikeln und Allergenen zu reinigen. So ist die Luft, die aus dem Zyklonstaubsauger abgeleitet wird, nahezu frei von Allergenen. Der Staubsaugerhersteller Dyson beispielsweise ist mit dem Gütesiegel der Britischen Allergiestiftung ausgezeichnet worden. Dazu sind sie von der Allergie Suisse für Allergiker empfohlen. Die hoch entwickelte Zyklon-Technologie sorgt alleine für sich schon dafür, dass  Allergene bereits vor dem Abluftfilter weitgehend aus der eingesammelten Luft entfernt werden und in der Abluft so gut wie keine Allergene mehr vorhanden sind.

Die Funktionsweise des HEPA Filter

Schwebstofffilter wurden Mitte des vergangenen Jahrhunderts, parallel zur Atombombe entwickelt um die radioaktiven Partikel zuverlässig aus der Luft filtern zu können.

Der HEPA Filter funktioniert mit einem engmaschigen Fasernetz, das Partikel wirksam filtert. Die Anordnung der Fasern im Filternetz ist unregelmäßig, so dass es zwischen den einzelnen Fasern große und kleine Abstände gibt. Nicht wie beim normalen Filter, welcher eher wie ein Sieb aufgebaut ist, dessen Maschen gleichmäßig angeordnet sind. Während das Sieb nur grobe Partikel aussiebt, dessen Größe nicht durch die Maschen passt, werden beim HEPA Filter durch die unregelmäßige Anordnung der Maschen auch kleinste Schmutzpartikel herausgesiebt. Die Filterung erfolgt beim Vorbeiströmen der Luft am Fasernetz. Dabei werden folgenden Wirkweisen genutzt:

Hier wird nicht mehr auf die Altbekannte Siebwirkung gesetzt, wo Teilchen einfach aufgrund Ihrer Größe im Filtermaterial hängen bleiben, sondern es werden beim HEPA Filter andere Effekte ausgenutzt.

Der Trägheitseffekt: Größere Staubpartikel folgen aufgrund Ihrer eigenen Trägheit dem Luftstrom nicht und verbleiben stattdessen im Filter

Der Sperreffekt: Staubpartikel einer bestimmten Größe haften aufgrund von Adhäsionskräften am Filtermaterial

Der Diffusionseffekt: Sehr kleine Teilchen folgen dem Luftstrom aufgrund der brownschen Molekularbewegung nicht und bleiben stattdessen an den Fasern des Filtermaterials haften

Die Vorteile des HEPA Filters

Dyson V6 Staubsauger ohne Beutel mit HEPA FilterDer feine Dreck und Staubpartikel werden  mit dem klassischen Staubbeutel oder einem separaten Schmutzfilter nicht gründlich genug aus der Luft gereinigt. Für grobe Schmutzpartikel ist ein einfacher Filter vollkommen ausreichend. Für den feineren Schmutz ist ein separater Filter notwendig. Aufgrund seiner sehr guten Eigenschaften ist der HEPA Filter als Luftreiniger ungeschlagen. Der Nachteil einfacher Filter ist der, dass mikroskopisch kleine Mengen von Pollen, Allergene und Hausstaub wieder zurück in die Raumluft gelangen und somit steigt sogar die Gefahr, dass diese Partikel eingeatmet werden können. HEPA Filter beheben diese Durchlässigkeit und sind somit eine klare Verbesserung für Allergiker und alle, die auf besondere Sauberkeit und Hygiene großen Wert legen. Wie rein die abgegebene Luft wirklich ist, regelt die Europäische Norm EN 1822-1:1998 mit der Klassifizierung von Schwebstofffiltern.

Für HEPA Filter sind vor allem die Filterklassifizierungen E10, E11, E12, H13 und H14 wichtig. Manchmal werden die Buchstaben E auch durch H ersetzt

Die fünf Filterklassifizierungen des HEPA Filters

HEPA Filter werden je nach Abscheidegrad  in verschiedene Katergorien eingeteilt.

E10

Zu dieser Filterkategorie gehören HEPA Filter, deren Abscheidegrad höher ist als 85 Prozent. Das bedeutet, dass diese Filterkategorie in der Lage ist, immerhin 85 Prozent des im Staub enthaltenen Feinstaubes zu filtern, diesen Anteil beim Staubsaugen also nicht wieder an die Umgebungsluft abzugeben.

E11

Hier liegt der Abscheidegrad bei 99,5 Prozent. Diese Klasse reicht vor allem für Allergiker nicht aus, denn es gelangen immer noch viele Staubpartikel in die Raumluft zurück.

E12

Zur Klasse E12 gehören Filter, die sich durch einen Abscheidegrad von über 99,5 Prozent auszeichnen. Die Filterleistung ist hier bereits sehr hoch und sollte für die meisten Allergiker bereits eine spürbare Entlastung bieten. Pollen werden hier recht zuverlässig aus der Luft gefiltert.

H13

Noch höher ist der Abscheidegrad, nämlich 99,95 Prozent, bei den Hepa Filtern der Klasse H13. Diese Filterklasse ist für einen HEPA-Filter bereits sehr hoch und filtert die meisten Partikel aus der Luft.

H14

Der zur Zeit stärkste und beste HEPA Filter. Hier beträgt der Abscheidegrad unglaubliche 99,995 Prozent. Beste Voraussetzung für Allergiker! Es werden die kleinsten Staubpartikel und auch Milben im Filter gehalten und nicht wieder an die ausströmende Luft abgegeben. Achten Sie als Allergiker also darauf, dass ein solcher HEPA Filter in Ihrem Gerät verbaut ist. Auch wenn Sie Filter nachkaufen, sollten Sie auf die entsprechende Filterklassifizierung achten. Es gibt von Fremdherstellern oft Filter für Ihren Staubsauger, die höherwertiger sind als die originalen Filter. Es können allerdings auch minderwertige Filter verbaut sein.

 

Fakt ist, dass es sogar HEPA Filter gibt, die noch feineren Staub abfiltern können. Hier handelt es sich um die neuen Ultra Hepa Filter bzw. die Ultra Low Penetration Air Filter, also kurz gesagt die Ulpas.

Diese HEPA Filter, mit einem noch höheren Staubabscheidegrad werden vielfach im Gesundheitswesen eingesetzt. Zum Beispiel in Quarantänestationen, Neugeborenenstationen und  Operationssälen. Auch in der Wissenschaft sind Staubsauger mit diesen Ulpas immer mehr zu finden.

Darüber hinaus werden diese Saugermodelle mit den Ulpas auch in vielen Bereichen der Industrie eingesetzt. Dies ist unter anderem in von Asbest befallenen Gebäuden oder in verstaubten Fabriken der Fall.

Vom Gesetzgeber gibt es sogar Vorschriften zur Nutzung von HEPA Filtern, zum Beispiel bei der Absaugung von Quarzstaub, allergenen Substanzen oder sonstigen Gefahrstoffen. In diesen und anderen Bereichen, in denen die Sicherheitsvorkehrungen besonderns hoch sind, kommt man also ohne hochwertige HEPAS und ULPAS gar nicht mehr aus.

Wie oft muss man HEPA-Filter wechseln?

Das kann man nicht genau beantworten. Es kommt auf die Häufigkeit des Saugens und auf die Menge, die sich im Filter absetzt. Sie merken es erst daran, wenn die Saugleistung des Saugers sinkt. Deshalb ist es empfehlenswert, einen HEPA-Filter regelmäßig zu wechseln. Vorher sollte man aber prüfen, ob man ihn auch reinigen kann.

Wo befindet sich der HEPA Filter in dem Sauger?

Das kann grundsätzlich von Modell zu Modell unterschiedlich sein. Bei den meisten Staubsaugern ist er ein Teil der Konstruktion. Nach einer gewissen Laufzeit muss man ihn entweder reinigen oder austauschen. Wo er sich genau befindet, dazu beachten Sie bitte die Angaben des Herstellers zum jeweiligen Modell.

Wie reinige ich den HEPA Filter?

Auch das kann man nicht grundsätzlich einfach beantworten. Die Hersteller verbauen je nach Modell Einmal-Filter oder wiederverwendbare Modelle. Sollten Sie ein wiederverwendbares Modell haben, dann gehen Sie am besten wie folgt vor:

  • Groben Schmutz entfernen. Damit dieser nicht in die Raumluft gelangt, sollte man den Filter in einen Plastikbeutel stecken und leicht ausklopfen
  • Warten, bis der Staub sich gesetzt hat
  • Danach den Filter unter laufendem Wasser reinigen.
  • Unbedingt nach der Reinigung komplett durchtrocknen lassen
  • Wieder in den Staubsauger, nach Angaben des Herstellers einsetzen.
  • Allergiker tragen bei der Reinigung des Filters auf jeden Fall eine Atemschutzmaske.

Ähnliche Beiträge

Staubsauger im Nagelstudio – Worauf kommt es an?

Sich als Nageldesignerin unter vielen anderen Konkurrenten erfolgreich etablieren zu können hängt von vielen Faktoren ab. Sehr wichtig sind natürlich das eigene fachliche Wissen und die dazugehörende Geschicklichkeit. Wer in ein Studio geht ist bereit auch etwas mehr zu bezahlen, aber was nie vergessen werden darf ist der optische Eindruck von einem Nagelstudio. Hier fällt sehr viel Staub an, ebenso Nagelreste, Materialreste von den zu entfernenden Modelagen und vieles mehr was für Schmutz sorgt. Dieser Schmutz ist während des Arbeitens nicht zu vermeiden, jedoch sollte er direkt nach getaner Arbeit entfernt werden. Nicht nur aus optischen, sondern auch aus hygienischen Gründen. Für den perfekten staubfreien Anblick können Staubsauger im Nagelstudio eine sehr sinnvolle Anschaffung sein. Wir haben viele Modelle getestet, sodass wir Ihnen gute Tipps bezüglich der für Sie richtigen Modelle geben können.

Ein Staubsauger Geschenk – mehr als nur Freude bereiten

Staubsauger geschenkt - Everybot

Dass Schenken hat viele Bedeutungen. Es sagt dem Beschenkten, ich habe an Dich gedacht, ich möchte Dir eine Freude bereiten, ich möchte Dir etwas Hilfreiches geben, ich habe Dich gern. Bei Geschenken wird sehr stark zwischen allgemeinen, zum Beispiel nützlichen Geschenken und sehr persönlichen Geschenken differenziert. Fällt die Wahl auf ein nützliches Geschenk, sollte vorher feststehen, dass es wirklich benötigt wird – zum Beispiel ein Staubsauger Geschenk.

Staubsauger mit Teppichreinigungsklasse A sind sehr selten

Wenn sich jemand unbedarft auf die Suche nach einem Staubsauger für seine Wohnung macht, geht er häufig davon aus, ein Staubsauger könnte alle Böden angemessen reinigen. Logisch erscheint dabei, dass eine höhere Stromaufnahme (Angabe in Watt) für stärkere Motoren stehe und entsprechend höher die Saugleistung ausfallen wird, was aber im Detail gar nicht stimmt.


Kommentare

g. Hauer 13. März 2018 um 11:41

Suche einen Gefahrengutstaubsauger mit Hepafilter und Sicherheitsklasse H, der nur ca. 5 kg schwer ist.

Antworten

Olaf 13. März 2018 um 21:42

Geht es um flüssige Stoffe oder Feststoffe?

Antworten

Mike 17. Juni 2018 um 23:30

Wo kann man echte HEPA Filter für Vorwerk VR200
in „H14“ Qualität denn kaufen?

Antworten

Olaf 18. Juni 2018 um 21:29

Unter folgendem Link gibt es Originalware: Vorwerk VR200 Filter
Bei Amazon gibt es wirklich gute Filter von Drittanbietern die auch meine Nachbarin einsetzt: Filter für Vorwerk VR200 (Drittanbieter, Prime)

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *