Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Bissell: Saugen, Wischen und trocknen in einem!

In Deutschland ist der Hersteller Bissell unter Staubsaugern oder Bodenreinigungsgeräten relativ unbekannt. Dabei biete er eine großzügige Auswahl an hilfreichen Geräten. Einige Modelle sind speziell auf Haushalte mit Tieren abgestimmt. Als Erklärung sagt dazu der Hersteller aus, dass viele Menschen wegen der zusätzlichen Verschmutzung keine Haustiere halten. Bissel Staubsauger oder „Multioberflächenreiniger“ überzeugen in Tests durch ihre guten Reinigungsleistungen, selbst wenn namhafte Hersteller zum Vergleich herangezogen werden. Auch wir hatten bereits zwei Geräte von Bissell im Test. Bis auf kleine Detailmängel konnten wir viel Positives berichten.



Bissell 1977N Vac & Steam Titanium 2-in-1

149,99 € 199,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht - Details
BISSELL 17132 CrossWave 3-in-1 Bodenreiniger

199,00 € 329,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht - Details

Welche Staubsauger und Bodenreinigungsgeräte bietet Bissel?

Zahlreiche Modelle sind unter den Kategorien Staubsauger, Nass- und Trockenreiniger, Akku-Besen oder Multiclean Range von Bissel erhältlich. Während sich unter den ersten drei Kategorien jeder etwas vorstellen kann, bedarf die Kategorie Multiclean Range von Bissel der Erklärung. Es handelt sich dabei um robuste Reinigungsgeräte rund um das Auto. Vom kleinen Handstaubsauger bis zum Allzwecksauger sind hier einige Modelle erhältlich. Sie sind natürlich nicht nur im Auto nützlich, sondern auch in Garagen, Werkstätten oder Hobbyräumen eine wertvolle Hilfe. Die einzelnen Kategorien bieten unterschiedliche Arten von Bodenreinigungsgeräten.

Staubsauger:

  • Zylinderstaubsauger
  • Stielstaubsauger
  • Standstaubsauger
  • Handstaubsauger

Nass- und Trockenreiniger

  • Multifunktionsreiniger
  • Hartbodenreiniger
  • Teppich- und Polsterreiniger

Akku-Besen

  • Power-Akku-Besen
  • Handbesen

Aus der Auflistung geht bereits hervor, dass Modelle für den kabelgebundenen Stromanschluss sowie auch Akku-Modelle erhältlich sind. Viele der Bissel Bodenreiniger arbeiten mit Wasser. Sie bringen Wasser auf die Flächen aus und saugen es auch wieder ein. Damit können die Sauger und Reiniger natürlich auch trocken Saugen oder einfach verschüttetes Wasser aufnehmen. Besonders innovativ sind die Modelle der CrossWave Serie.

Was können die CrossWave Modelle von Bissel?

Das Schlagwort der CrossWave Serie ist 3 in 1 bzw. Saugen, Wischen und Trocknen. Gemeint ist damit dass die Modelle Wasser auf Bodenflächen oder Teppichen ausbringen, dann mit einer angetriebenen Bürste den Boden reinigen und das Wasser wieder aufsaugen. Durch zwei Tanks wird Frischwasser und aufgesaugtes Schmutzwasser getrennt. Anders als beim üblichen Putzen mit Eimer. Dieses Prinzip ist natürlich sehr hygienisch. Anstelle des klaren Wassers gibt es auch Reinigungszusätze, welche nebenbei auch einen frischen Duft erzeugen. Der Preis ist jedoch relativ hoch und lohnt sich nicht unbedingt. Die Reinigungsergebnisse sind auch ohne den teuren Zusatz hervorragend. Einigen Modellen liegt im Lieferumfang oft eine Probepackung, zum Beispiel 1 Liter des Reinigungszusatzes bei. Es gibt unterschiedliche Reinigungsmittel für den Allzweckeinsatz, für Haushalte mit Haustieren oder Holzböden usw. Bissel weist darauf hin dass nur Bissel-Produkte in den Geräten verwendet werden dürfen.

Die Bissel CrossWave Reiniger haben nur einen kleinen Frischwassertank für 0,82 Liter. Das ist aber gar nicht so wenig, da die Multifunktionsreiniger auch nur sehr wenig Wasser abgeben. Laut Hersteller reicht die Wassermenge für ca. 100 m2. In unserem Test mussten wir allerdings schon nach der halben Fläche zur „Wassertankstelle“ – nach ca. 50 m2. Aber vielleicht waren wir auch zu gründlich mit dem Reinigen.

Die CrossWave Modelle tragen zum Teil Namenszusätze wie Pro oder Pet Pro, je nach dem für welchen Einsatz die Bodenreiniger konzipiert sind. Der Namenszusatz „Cordless“ steht für kabellos und benennt das Akku-Modell. Hier ermöglicht ein 36 Volt Lithium-Ionen Akku bis zu 25 Minuten Betriebszeit, wonach er aufgeladen wird.

Warum einen CrossWave Multifunktionsreiniger benutzen?

Die Reinigung von Böden mit Wasser ist natürlich viel effektiver als bloßes Absaugen. Die angetriebene Bürste rotiert dabei mit bis zu 3.000 Umdrehungen pro Minute. Die besondere Konstruktion der Bürste schrubbt und wischt dabei gleichzeitig. Der gelöste Schmutz mit dem Wasser wird dann aufgesaugt. Durch die feine Dosierung gelangt nur sehr wenig Wasser auf die Flächen oder Teppiche. Dadurch trocknet es auch deutlich schnelle, als wenn mit dem Eimer geputzt wird. Selbst auf versiegeltem Parkett- oder Laminatböden lässt sich der CrossWave Multifunktionsreiniger einsetzen.

Die nasse Reinigungsmethode nimmt Staub auf, ohne ihn im Raum zu verteilen. Auch hartnäckige klebrige Rückstände lassen sich so bequem beseitigen. Auch Flecken auf Teppichen werden nass mit der angetriebenen Bürste schnell wieder entfernt. Es werden effektiv gleich mehrere Arbeitsgänge in einem durch die Multifunktionsreiniger von Bissel erledigt. Das spart natürlich viel Zeit und Aufwand.

Allergiker wissen übrigens die Methode der Nassreinigung besonders zu schätzen. Auch Allergene werden losgeputzt und eingesaugt. Selbst beim Entleeren des Schmutztanks können keine Allergene wie bei vielen anderen Staubsaugern wieder an die Luft geraten. Sie werden einfach mit dem Schmutzwasser ausgeschüttet.

Wer ist Bissel?

Ursprünglich für den Eigenbedarf erfand Melville R. BISSELL 1876 eine Teppichkehrmaschine und ließ sie patentieren. Die Nachfrage danach was so groß, dass ein eigener Geschäftszweig daraus entstand. Nach dem Tod von Melville R. BISSELL 1889 führte seine Frau Anna das Unternehmen weiter. In den darauffolgenden Jahren wurden immer neue Bodenreinigungsmaschinen entwickelt, mit der Zielsetzung mühevolle arbeiten im Haushalt zu erleichtern.

Das Unternehmen von Bissel ist auch für seine Tierliebe bekannt. Viele Reinigungsgeräte sind auf Haushalte für Haustierbesitzer ausgelegt. Der Grund dafür ist, dass Haustiere oft wegen der zusätzlichen Reinigungsarbeiten nicht gehalten werden. Übrigens sind 72 % der Mitarbeiter von Bissel selbst Haustierhalter. Durch die Geräte von Bissel gibt es keine Probleme mehr, auch Haushalte mit Tieren leicht und effektiv zu reinigen. Ein Herz für Tiere von Bissel führte auch zu Spenden des Unternehmens an U.S.-Haustierwohltätikeitsorganisationen. Im Jahr 2011 wurde sogar die BISSELL Pet Foundation gegründet an die Bissel bisher mehr als 500.000 Dollar gespendet hat.

Die Produkte von Bissel werden natürlich nicht nur mit hartnäckigen Verschmutzungen durch Tiere fertig. Genauso gut reinigen die Bodenreiniger Babynahrung oder Rotwein, Schlamm oder Schokolade usw. von Böden und Teppichen.

Vor- und Nachteile der Bissel Reinigungsgeräte

Die Bodenreinigungsgeräte sind solide und robust aufgebaut. Die Verarbeitung ist sehr gut und spricht für lange Lebensdauer. Die Reinigungsleistungen sind gut bis sehr gut und stellen manchmal selbst namhafte Konkurrenzprodukte in den Schatten. Kleine Details sind es dagegen, welche als Nachteil gewertet werden können. So fehlt es vielen Modellen an einer automatischen Kabelaufrollung oder die Kabel sind relativ kurz. Auch der Geräuschpegel liegt oft über 80 Dezibel, was einige Hersteller besser machen. Preislich gehören Bissel Reinigungsgeräte nicht zu den Billigsten, was aber angesichts der hohen Qualität auch nicht zu erwarten ist. Bei dem Einsatz von Reinigungszusätzen ist genau auf die richtige Dosierung zu achten, da es sonst zu Schaumbildung kommt, welcher teilweise in den Raum geschleudert wird. Da die Reinigungsleistung auch mit reinem Wasser sehr gut ist, empfehlen wir nur wenig an Zusätzen einzufüllen.

Die Rollen leisten durch ihre besondere Struktur gute Arbeit bei glatten Böden wie auch auf Teppichen. Sie sollten allerdings nach 6 Monaten erneuert werden. Unterschiedliche Bürsten sind unter dem Zubehör von Bissel zu finden. Ebenfalls sind dort Ersatzfilter für die unterschiedlichen Modelle erhältlich. Das gilt auch für die Motorenfilter.

 

Kundenmeinungen zu Bissel Reinigungsgeräten

Einige Modelle sind bei den Kunden sehr beliebt, sodass teilweise über 1.000 Kundenmeinungen Auskunft geben. In der Summe sind die meisten Bewertungen positiv, was für die Produkte von Bissel spricht. Auch in Tests durch Fachleute schneiden die Geräte häufig sehr gut ab. Auch die von uns getesteten Geräte von Bissel hinterließen einen guten Gesamteindruck.

 

Der Kundendienst von Bissell

Selbst bei dem besten Staubsauger können Fragen entstehen, zu denen Sie keine Antworten im Internet finden. Bei dem erstklassigen Kundendienst von Bissel ist das zum Glück nicht der Fall. Benutzerhandbücher und Reinigungstipps von Bissel finden Sie in dem Bereich Kundendienst. Das ist schon einmal sehr hilfreich. Sollten Sie hier keine Antworten auf ihre Fragen finden, können Sie eine Email schreiben. Auch dafür finden Sie ein Formular vor. Wer lieber telefonisch abklärt, findet auf der Seite die Rufnummer und sogar die Öffnungszeiten vor. Bei Fragen oder defekten Geräten ist das Unternehmen definitiv zur Stelle.