Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Yeedi Saugroboter im Test – Topmodelle und Infos zum Kauf

yeedi Logo

Von der Marke Yeedi hast Du in Bezug auf Saugroboter überhaupt noch nichts gehört? Das ist auch wenig verwunderlich, denn der Hersteller mischt noch nicht allzu auf dem Saugroboter Markt mit. Aber: Es gibt trotzdem schon einige Yeedi Saugroboter und auch Yeedi Wischroboter im Handel, die durchaus einen genaueren Blick wertsind. Ich habe auch schon etliche von ihnen ausführlich getestet und bin da zu ganz positiven Ergebnissen gekommen.

Yeedi hat sich das Ziel gesetzt, mit seinen Staubsaugerrobotern Deine tägliche Reinigungsroutine zu erleichtern und verbessern. Dafür will das Unternehmen erschwingliche und fortschrittliche Saug- und Wischroboter entwickeln, die effizient, intelligent und intuitiv bedienbar sind. Und das gelingt der Marke meiner persönlichen Yeedi Erfahrung nach auch wirklich gut. Mein absolutes Topmodell ist aber keiner der Yeedi Saugroboter, sondern der Wischroboter mit der Bezeichnung Yeedi Mop Station. Für mich ist das auf jeden Fall einer der besten derzeit im Handel erhältlichen Wischroboter. Nichtsdestotrotz konnten mich im Yeedi Test auch einige Saugroboter überzeugen.

Meine Favoriten unter den Yeedi Saugrobotern und Wischrobotern im Überblick

Seit dem Herbst 2020 bringt Yeedi Saugroboter auf den deutschen Markt. Mir gefallen die Geräte nicht nur optisch, auch die Produktbeschreibungen lesen sich stets vielversprechend. Die besten Yeedi Erfahrungen habe ich mit folgenden Modellen gesammelt:



Top Reinigung! nur 139,99 mit Rabattcode Yeedi K650 Saugroboter mit Wischfunktion   Testbericht
Toller reiner Wisch-/Schrubroboter Yeedi Mop Station

ab 649,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

Damit Du Dir im Yeedi Vergleich ein eigenes Bild machen kannst, stelle ich Dir die einzelnen Modelle gern noch einmal genauer vor.

Yeedi Wischroboter Mop Station: mein Favorit unter den aktuellen Wischrobotern im Handel – mit zusätzlicher Saugfunktion

Zuerst widme ich mich in meinem Yeedi Vergleich dem beliebten Yeedi Wischroboter mit integrierter Saugfunktion: Die Rede ist von der Yeedi Mop Station. Wer meine Testberichte zu kombinierten Saug- und Wischrobotern sowie zu reinen Wischrobotern verfolgt, der weiß, dass ich da immer viel zu meckern habe. Bisher konnten mich nur sehr wenige Wischroboter überzeugen. Die Yeedi Mop Station verfolgt eine ganz neue und innovative Wischtechnologie, was natürlich Anlass zur Hoffnung gibt. Tatsächlich lässt sich mit diesem Gerät ein sehr gutes Reinigungsergebnis beim Wischen erzielen. Dafür hat der Yeedi Wischroboter mit etwa 650 Euro Anschaffungskosten aber auch einen stolzen Preis. Ob sich dieser für Dich lohnt, kannst nur Du allein entscheiden.

Yeedi Mop Station

Yeedi Mop Station – echter Wischroboter mit „Tankstation“

Die Yeedi Mop Station wird Dich aber sicher nicht enttäuschen. Die Navigation erfolgt wie für Yeedi typisch mit der vSLAM-Kamera-Technologie. Der Wischroboter orientiert sich zielsicher im Raum und erkennt Hindernisse und Abgründe mit zusätzlichen Sensoren. Das Innovative an diesem Roboter: Es gibt einen Frisch- und einen Schmutzwassertank und zwei rotierende Wischmopps. Des Weiteren bringt der Yeedi Wischroboter folgende Ausstattungshighlights mit:

  • Bauhöhe: 8,6 Zentimeter
  • mit integrierter Mop Station
  • wischt und saugt gleichzeitig
  • mit Frischwassertank und Schmutzwassertank
  • vSLAM-Navigation mit Kamera
  • eine Karte speicherbar
  • 5200 mAh Akkukapazität
  • Wischdruck von 10 Newton (etwa 1 Kilogramm Druckkraft)
  • 120 Minuten Ladezeit
  • 180 Minuten Laufzeit
  • Geräuschbelastung von 55 Dezibel – angenehm leise
  • stufenweise regulierbare Saugkraft von 200 bis 2500 Pascal
  • Reinigungsplan mit individuellen Reinigungsfahrten via App einstellbar
  • fährt nach dem Reinigungsvorgang oder bei leerem Akku automatisch zur Ladestation
  • selbstreinigende und selbsttrocknende, rotierende Wischpads mit 180 Umdrehungen pro Minute
  • Sprachsteuerung via Google Home oder Alexa
  • automatische Untergrunderkennung
  • einstellbare Wassermenge dank elektrischem Wassertank
  • Kartenerstellung mit selektiver Raumreinigung
  • Absturzsensoren
  • Kletterfähigkeit bis zu 1,5 Zentimeter
  • Kabelmanagement
  • deutsche Sprachausgabe

Die Yeedi Mop Station zeigt sich in meinem ausführlichen Test als hochwertiges und effizientes Reinigungswerkzeug, welches Dir die Nassreinigung Deines Zuhauses maßgeblich erleichtert. Obwohl eine Saugfunktion vorhanden ist, konnte mich die Yeedi Mop Station aber tatsächlich in erster Linie aufgrund der guten Wischfunktion überzeugen. Im Gegensatz zu anderen Wischrobotern wird der Schmutz durch die rotierenden Wischpads nicht einfach nur im Raum verteilt, weil diese an der Station regelmäßig ausgewaschen werden.

Yeedi Mop Station Unterseite

Yeedi Mop Station: Unterseite mit rotierendem Mop

Beim Saugen schwächelt der Roboter mit seiner Saugkraft von 2500 Pascal leider etwas. Auf Hartböden ist die Saugleistung zwar in Ordnung, aber mehr auch nicht. Die besten Reinigungsergebnisse habe ich erzielt, wenn ich meine Hartböden mit einem anderen, etwas leistungsstärkeren Saugroboter vorgereinigt und dann die Yeedi Mop Station für die Nassreinigung verwendet habe. Daher kann ich die Yeedi Mop Station auch eher als reinen Wischroboter weiterempfehlen und würde zum Saugen zu einem anderen Saugroboter raten. Das Einzige, was ich mir noch wünschen würde, wäre die Möglichkeit, mehrere Karten abzuspeichern, um auch mehrere Etagen wischen zu lassen – aber das ist dann schon Kritik auf höchstem Niveau.

Yeedi Vac Max: hohe Saugkraft trifft auf Kameranavigation

Der Yeedi Vac Max ist mein Testsieger unter den Yeedi Reinigungsrobotern, wenn es eher um die Saugleistung als um das Wischergebnis geht. Seine Highlights sind die enorme, in vier Stufen verstellbare Saugkraft von bis zu 3000 Pascal und die optional erhältliche Absaugstation. Darüber hinaus kann der clevere Haushaltshelfer auch wischen. Praktisch dabei: Er erkennt Deine jeweilige Bodenart automatisch. Hartböden werden gesaugt und gewischt, Teppiche nur gesaugt. Dafür erhöht der Roboter hier die Saugleistung, um Deine Teppichböden besonders gründlich zu reinigen.

Es versteht sich eigentlich schon beinahe von selbst, sei der Vollständigkeit halber aber dennoch nochmal erwähnt: Der Yeedi Vac Max kann natürlich auch per App gesteuert werden. Diese App-Steuerung bietet Dir zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten. Auf der Oberseite des Gehäuses ist die kleine vSLAM-Kamera angebracht. Statt mit der klassischen Lasernavigation orientiert sich der Robotersauger damit im Raum. Dadurch ist das Gehäuse mit 7,8 Zentimetern sehr flach und der Roboter passt unter viele Möbelstücke. Mit der Kamera ist eine zuverlässige Kartierung möglich. Zusätzlich nutzt der Saugroboter noch einen Bodensensor. Mit der Wischfunktion bin ich aber wieder einmal nicht glücklich. Du heftest ein Wischtuch an die Unterseite des Roboters, das dann von dem Wassertank permanent feucht gehalten wird. Wirklich herausragende Wischergebnisse sind damit leider nicht möglich.

yeedi vac max Absaugstation

yeedi vac max Saugroboter in der Absaugstation

Nichtsdestotrotz konnte der Yeedi Vac Max mich in vielen Punkten überzeugen: Die Navigation ist sehr clever, Du hast vielfältige Einstelloptionen in der App und das Reinigungsergebnis auf Hartböden lässt kaum Wünsche offen. Auch die Raumkarten sind sehr gut, wenngleich auch nur eine Etage abgespeichert werden kann. Dies ist in der Preisklasse von rund 350 Euro aber auch nicht weiter verwunderlich. Die Teppicherkennung und die Hinderniserkennung funktionieren sehr gut und in meinem Test reinigte der Yeedi Saugroboter auch zuverlässig unter meinen Möbeln.

Besonders empfehlenswert ist der Yeedi Vac Max in Kombination mit der Dockingstation, die separat erhältlich ist. Damit arbeitet der Saugroboter noch autonomer und Dein Zuhause sogar dann sauber halten, wenn Du mehrere Tage nicht daheim bist. Insgesamt ist das Preis-Leistungs-Verhältnis mehr als stimmig und Du bekommst mit dem Yeedi Vac Max einen saugstarken Robotersauger, der auch gehobene Ansprüche erfüllt. Mehr dazu erfährst Du in meinem Test zum Yeedi Vac Max.

Yeedi 2 Hybrid: saugen und wischen in einem Durchgang

Das dritte empfehlenswerte Modell aus dem Yeedi Vergleich ist der Yeedi 2 Hybrid – ein kombinierter Saug- und Wischroboter. Anders als die meisten anderen Geräte in dieser Preisklasse von etwas über 100 Euro saugt und wischt er sogar in einem Reinigungsdurchgang. Der Auffangbehälter für losen Schmutz und der Wasserbehälter müssen dementsprechend nicht ständig getauscht werden. Das spart Zeit für Dich und schont den Akku des Roboters. Die wichtigsten technischen Details des Yeedi 2 Hybrid sind:

  • Abmessungen: 34,3 x 7,7 Zentimeter – also sehr flache und kompakte Bauweise
  • Gewicht: 3,5 Kilogramm – angenehm leicht
  • hochwertiger Lithium-Ionen-Akku mit 5200 mAh
  • Ladezeit: 240 Minuten
  • Akkulaufzeit: 200 Minuten
  • geeignet für Reinigungsflächen von bis zu 200 Quadratmetern
  • maximale Saugkraft 2500 Pascal – in drei Stufen einstellbar
  • Staubbehälter mit Fassungsvermögen von 400 Millilitern
  • Wasserbehälter-Volumen: 240 Milliliter
  • Wischplatte schwingt frei
  • Navigation: kamerabasiert (vSLAM)
  • selektive Raumreinigung
  • App- oder Sprachsteuerung mit Alexa und Google Home
  • Einrichtung von Sperrzonen und No-Go-Areas in Deinen Räumlichkeiten möglich
  • Zeitprogrammierung mit unterschiedlichen Startzeiten für jeden Wochentag
  • Lautstärke: 56 bis 63 Dezibel je nach Saugstufe
  • automatische Rückkehr zur Ladestation zum Aufladen des Akkus
  • kombinierte Bürste mit Lamellen und Borsten aus Kunststoff
  • Kletterfähigkeit für Türschwellen und Teppichkanten: bis 1,7 Zentimeter
  • Absturzsensoren
  • HEPA-Filter

Die größten Vorteile des Roboters sind meiner Meinung nach die niedrige Bauhöhe und der HEPA-Filter. Dadurch kann der Saugroboter nämlich auch unter Schränken, dem Sofa und dem Bett reinigen und somit Allergene, Pollen und Tierhaare zuverlässig beseitigen.

yeedi 2 hybrid

Nach meinem eingehenden Test zum Yeedi 2 Hybrid Saugroboter würde ich das Gerät vor allem für Hartböden empfehlen. Die Reinigungsergebnisse überzeugen auf Hartböden definitiv und die zusätzliche Wischfunktion hat hier auch einige Vorteile. Nicht ganz so toll ist hingegen die erreichte Sauberkeit auf Teppichen. Dafür fehlen echte Borsten an der Hauptbürste, sodass hartnäckiger Schmutz in dem Teppichflor hängen bleibt. Für den günstigen Anschaffungspreis hat der Saugroboter eine gute Kartendarstellung. Vor allem die selektive Raumreinigung hat in dieser Preisklasse längst nicht jeder Roboter zu bieten. Kleines Manko: Eine Möglichkeit, die Karten mehrerer Etagen abzuspeichern, gibt es leider nicht. Dafür ist der Akku dank seiner hohen Kapazität sehr leistungsstark und bietet Dir eine sehr lange Laufzeit von fast dreieinhalb Stunden. Alles in allem triffst Du mit dem Yeedi 2 Hybrid eine gute Wahl, wenn Du nur oder überwiegend Hartböden in Deinem Zuhause hast.

Yeedi K650 – der klare Preissieger im Yeedi Vergleich

Soll es ein besonders preiswerter Saugroboter mit Wischfunktion für Dich sein? Dann wirf einen genaueren Blick auf den Yeedi K650. Dies ist der Vorgänger des Yeedi 2 Hybrid. Das Kombigerät kann in einem Durchgang saugen und wischen. Er hat einen Auffangbehälter, in dem sich sowohl Staubbehälter (400 Milliliter) als auch der Wassertank (300 Milliliter) befinden. Ich persönlich finde Saugroboter, die zeitgleich saugen und wischen können, immer sehr praktisch, denn damit kannst Du viel Zeit sparen. Die Steuerung erfolgt wie bei allen Yeedi Saugrobotern ganz modern via Smartphone-App. Die Einrichtung dieser App ist kinderleicht dank QR-Code.

Für die Orientierung im Raum wird die Gyroskop-Navigation genutzt. Der Saugroboter bewegt sich im Zick-Zack-Muster durch Deine Räume und erzielt so eine gute Raumabdeckung. Mit zwei verschiedenen Hauptbürsten, zwei Seitenbürsten und einer Saugkraft von 2000 Pascal erzielt der Saugroboter ordentliche Reinigungsergebnisse auf Hartböden. No-Go-Bereiche kannst Du mit separaten Begrenzungsstreifen festlegen. Obwohl sich der Yeedi K650 mit seinem günstigen Preis vor allem an Einsteiger richtet, hat er dennoch eine recht umfangreiche Ausstattung an Bord und bietet Dir etliche Vorteile:

  • drei Reinigungsmodi
  • automatische Rückkehr zur Ladestation
  • wählbare Wasserdurchflussrate
  • für bis zu 90 Quadratmeter Reinigungsfläche geeignet
  • Akku-Kapazität: 2600 mAh für eine Akkulaufzeit von 130 Minuten
  • Sprachsteuerung möglich
  • integrierter HEPA-Filter
  • verfilzungsfreie und wartungsarme Silikonbürste
  • niedrige Bauhöhe von 7,9 Zentimetern
  • Smartphone als Fernbedienung verwendbar dank App-Steuerung

In meinem Test zum Yeedi K650 Saug- und Wischroboter gefiel mir besonders gut, dass er – ebenso wie die anderen Yeedi Saugroboter – gut unter meinen Möbeln gereinigt hat.  Meiner Meinung nach ist dieses Gerät aus dem Yeedi Vergleich ein solider Allrounder im Einsteigersegment. Die Navigation funktioniert gut, wenngleich der Roboter etwas weniger effizient ist als die lasernavigierte Konkurrenz – welche jedoch auch mehr kostet.

Sowohl für Hartböden als auch für einen kurzflorigen Teppichboden kommt der Yeedi K650 gut in Frage. Allergiker und Tierhalter sind mit dem Gerät ebenfalls gut beraten. Allerdings ist er eher für kleine Wohnungen geeignet, denn mit einer maximalen Akkulaufzeit von etwa 100 Minuten reinigt er lediglich etwa 90 Quadratmeter – und das auf der kleinste Saugstufe. Hast Du eine kleine Wohnung ohne verwinkelte Räume und hauptsächlich Hartböden, ist der preiswerte Saugroboter von Yeedi gut für Dich geeignet.

 

Über den Hersteller Yeedi und seine Philosophie

Im Jahr 2020 fand die asiatische Marke Yeedi ihren Weg auf den Markt und konzentrierte sich von Anfang an auf die Herstellung autonomer Saug- und Wischroboter, die Dir die Hausarbeit erleichtern sollen. Obwohl die Marke also noch recht jung ist, blickt das Team bereits auf eine über 20-jährige Erfahrung in puncto Smart-Home-Robotikzurück, was den Saug- und Wischrobotern von Yeedi natürlich zugutekommt.

Die Yeedi Saugroboter und auch die Yeedi Wischroboter erfreuen sich nicht nur hierzulande einer großen Beliebtheit: In kurzer Zeit konnte Yeedi sich in den USA eine der begehrten Plätze unter den Top 10 der Saugrobotermarken erkämpfen. Auch die Wachstumsrate der Marke ist enorm. Mittlerweile werden Yeedi Saugroboter und Yeedi Wischroboter in den Medien regelmäßig empfohlen – beispielsweise von Forbes, People Magazine, Yahhoo!, Digital Trends und Bloomberg.

Die Staubsaugroboter von Yeedi werden dafür entwickelt, Staub, Krümel, Fussel und anderen Schmutz von allen Untergründen zu entfernen und Dir somit die Haushaltsreinigung abzunehmen. Dabei legt der Hersteller viel Wert auf Spaß und Leichtigkeit bei der Bedienung, eine intelligente Navigation und eine effiziente Reinigung bei erschwinglichen Preisen. Außerdem achtet Yeedi auf ein stimmiges Design, damit sich die Saug- und Wischroboter gut in Dein Zuhause einfügen. Sie sind minimalistisch, elegant und modern gehalten, sodass sie Deinen Haushalt fast unbemerkt reinigen können.

 

Yeedi Saugroboter und Yeedi Wischroboter: Was sind die Besonderheiten?

Im Yeedi Vergleich fallen die Yeedi Saugroboter und Wischroboter schon auf den ersten Blick positiv auf: Mit ihrem minimalistischen und dennoch edlen Design in Weiß stechen sie aus der Masse hervor. Doch nicht nur optisch machen die Geräte viel her, das Design hat auch funktionale Vorteile: Die einzelnen Yeedi Wischroboter und Saugroboter zeichnen sich durch eine niedrige Bauhöhe aus. Sie gelangen daher problemlos unter die meisten Möbel und können auch dort Tierhaare, Staub, Fussel und Flusen aufnehmen. Gerade Allergiker profitieren von dieser kompletten Bodenreinigung. Viele Verbraucher entscheiden sich für einen Yeedi Saugroboter als Zweitgerät für die Säuberung unter den Möbeln.

Yeedi Mop Station Lieferumfang

Lieferumfang der Yeedi Mop Station

Laut meiner Yeedi Erfahrung haben die Geräte zudem noch eine weitere Besonderheit: Vor allem die neueren Modelle setzen auf eine moderne Kameranavigation statt auf die bisher in der Haushaltsrobotik bewährte Lasernavigation. Mit der Kombination aus vSLAM und Sensoren an der Unterseite navigieren die Saug- und Wischroboter aus dem Yeedi Test ebenso intelligent durch den Raum wie die Konkurrenz, erstellen nützliche Raumkarten und erzielen eine hohe Reinigungsabdeckung.

Eine absolute Besonderheit ist meiner Meinung nach zudem die Yeedi Mop Station als Wischroboter. Dieses Gerät setzt die Messlatte in puncto Wischroboter sehr hoch. Hier können sich Mitbewerber eine Scheibe abschneiden, denn anders als die meisten anderen Reinigungsroboter mit Wischfunktion kann der Yeedi Wischroboter Hartböden wirklich gründlich wischen und verteilt nicht nur den Schmutz in den Räumen. Dafür gibt es von mir ein klares Daumen hoch!

 

Fazit zum Yeedi Test: Meine Empfehlung für die Yeedi Saugroboter?

Nach meinem großen Yeedi Vergleich komme ich zu dem Schluss, dass es auf jeden Fall eine gute Idee ist, sich die Saug- und Wischroboter aus dem Sortiment der Marke bei der Anschaffung genauer anzuschauen. Die Yeedi Saugroboter bieten Dir in aller Regel einen großen Funktionsumfang bei einem gleichzeitig fairen Preis. Je nach Modell handelt es sich hierbei um praktische Allrounder oder preiswerte Einsteiger- und Zweitgeräte, die mich im Yeedi Test durchaus überzeugen konnten.

Fest steht auch: Auf der Suche nach einem hochwertigen Wischroboter mit einer sehr guten Wischleistung führt kein Weg an der Yeedi Mop Station vorbei. Dieser Yeedi Wischroboter ist perfekt für die feuchte Hartbodenreinigung und lässt die Konkurrenz aktuell wirklich alt aussehen. Natürlich hat er auch einen stolzen Preis, den nicht jeder aufbringen möchte. Ich persönlich will auf meinen Yeedi Wischroboter aber nicht mehr verzichten.

Wenngleich Yeedi als asiatische Marke noch recht jung auf dem deutschen Markt ist, haben die Yeedi Saugroboter meiner Meinung nach einen Platz unter den beliebtesten Saugroboter-Marken definitiv verdient. Ich bin gespannt, in welche Richtung sich das Unternehmen in den nächsten Monaten weiterentwickelt und ob die folgenden Saug- und Wischroboter an den bisherigen Erfolg anknüpfen können. Falls ja, dürften Yeedi Saugroboter schon bald eine ernstzunehmende Konkurrenz für andere große Saugroboter Marken wie Ecovacs Deebot, iRobot oder Roborock werden.