Skip to main content

Testberichte: über 185 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

AEG ECO Li 60 UltraPower CX8-60FFP Handstaubsauger

(4 / 5 bei 92 Stimmen)

113,12 € 299,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 14. Dezember 2018 16:02
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ, , , ,
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)240 Watt
Betriebsgeräusch (dB)59 dB
EnergieeffizienzA

Wir haben den AEG ECO Li 60 UltraPower CX8-60FFP getestet und sind sehr postiv überrascht. Er überzeugt nicht nur durch seine sehr gute Saugleistung und den starken Akku, sondern auch durch seine effiziente Elektrosaugbürste die um 180 Grad drehbar ist. Diese Eigenschaft und das geringe Gewicht von 3,8 Kg. machen das Handling des AEG ECO Li 60 UltraPower CX8-60FFP zu einem Kinderspiel.

Das Gerät ist zur kompletten Fußbodenreinigung geeignet, da der Akku besonders stark ist und über eine Leistungsdauer von bis zu 60 Minuten verfügt. Mit dieser Einsatzzeit schaffen wir locker 140 m² Reinigungsfläche, die nach der Reinigung auch wirklich staubfrei und sauber ist.

Diese Technik steckt in dem AEG ECO Li 60 UltraPower CX8-60FFP

Beim AEG ECO Li 60 UltraPower CX8-60FFP wurde ein sehr leistungsstarker 25,2 V Lithium-Power-Akku verbaut, der seinem Namen alle Ehre macht. Denn er saugt mit einer Akkuaufladung von bis zu 60 Minuten, dass schafft eine Reinigungsfläche von bis zu 140 m². Die erneute Ladung des Akkus dauert ca. 4 Stunden. Durch die Ladestoppfunktion schaltet die Stromaufnahme bei vollem Akku ab, so dass eine unnötige Stromaufnahme vermieden wird.  Demnach können Sie den AEG über Nacht laden und müssen keine Angst haben, dass durch die Überladung der Akku beschädigt wird, oder das Gerät die ganze Nacht Strom zieht wie das bei vielen anderen Geräten der Fall ist.

Im Lieferumfang ist eine Wandhalterung enthalten, in der das Ladekabel integriert ist. Den Akku können Sie entnehmen und bei Bedarf kann man ihn in sekundenschnelle ausbauen. Eventuell möchten Sie sich einen Ersatzakku für eine längere Reinigungsdauer anschaffen.  Der Motor ist sehr weit unten, direkt über der Bürste verbaut. Da der Weg bis zum Untergrund so gering gehalten wird, hat der AEG C8-60FFP eine wahnsinnige Reinigungskraft. Er hält mit vielen Bodenstaubsaugern bei der Reinigungsleistung definitiv mit, manche übertrifft er sogar.

Der Zyklonsauger hat einige Vorteile gegenüber dem Beutelstaubsauger

Da es sich bei dem AEG CX8-60FFP ECO Li 60 UltraPower um einen Zyklonsauger handelt, befindet sich in dem Staubsauger kein Staubbeutel, sondern ein Auffangbehälter. Dieser hat ein Fassungsvermögen von 0,8 Litern, was im Gegensatz zu herkömmlichen Bodenstaubsaugern nicht allzu groß ist. Da der Auffangbehälter allerdings durchsichtig ist, können Sie jederzeit den Füllstand kontrollieren und bei Bedarf ausleeren. Das spart nicht nur die Kosten für den teuren Beutelkauf, sondern schont auch noch die Umwelt, denn das Entsorgen des Beutels entfällt. Das Entnehmen des Staubbehälters ist absolut einfach. An den beiden zu bedienenden Knöpfen stehen die Anweisungen (OPEN und PRESS). Einfacher geht es wirklich nicht. Ausleeren, auswaschen und fertig. Achten Sie auf eine absolute Trocknung des Auffangbehälters vor Wiedereinsetzen, ansonsten kann die Saugkraft stark nach lassen.

Durch die verbaute Zyklontechnologie verliert der AEG ECO Li 60 UltraPower CX8-60FFP bei voller werdendem Auffangbehälter keine Saugkraft. Er saugt permanent mit voller Leistung.

Drei Leistungsstufen für unterschiedliche Untergründe und Verschmutzungen

Der AEG CX8-60FFP ECO Li 60 UltraPower ist in drei unterschiedlichen Leistungsstufen je nach Verschmutzungsgrad zu schalten. Je höher die Leistungsstufe gewählt wird, desto geringer ist natürlich auch die Akkulaufzeit.

Stufe 1: Auf Stufe 1 läuft das Gerät sage und schreibe 60 Minuten. Diese Stufe reicht bei uns vollkommen aus, um die Hartböden zu reinigen.

Stufe 2: Diese Stufe wählen wir, wenn wir hochflorigere Teppiche absaugen wollen. Der tief sitzende Schmutz wird in Stufe 1 nicht gründlich genug abgesaugt. Die Akkulaufzeit in Stufe 2 beträgt ca. 30 Minuten.

Stufe 3: Auf Stufe 3, volle Leistung schafft der AEG lediglich 15 Minuten, diese Stufe brauchen wir allerdings lediglich mal 1-2 Minuten zwischendurch um das Katzenstreu rund um die Katzentoilette aufzusaugen, oder um fest sitzenden Schmutz aus Teppichen zu saugen.

Die Eckdaten des AEG C8-60FFP

  • Maße: 16 x 26 x 110 cm
  • Gewicht: 3,8 Kilogramm
  • Fassungsvermögen: 0,8 Liter
  • Leistung: 240 Watt
  • Spannung: 25,2 Volt
  • Geräuschbelastung: 59 dB
  • Akku: starker Lithium-Power-Akku
  • 3 Leistungsstufen
  • Ladestoppfunktion für den Akku

Die Geräuschbelastung von 59 dB habe ich bei höchster Leistungsstufe mit einem Messgerät gemessen, denn eine Angabe des Herstellers gibt es hierzu leider nicht. Im Gegensatz zu manchen Bodenstaubsaugern ist dieser Wert sehr gut. Wenn man bedenkt, dass die europäische Union eine Geräuschbelastung von bis zu 85 dB zulässt, dann hat AEG hier gute Arbeit geleistet.

Die Elektrobürste schafft selbst haarige Hinterlassenschaften unserer Katze

Die rotierende Elektrosaugbürste des AEG ECO CX8-60FFP Li 60 UltraPower ist sehr effizient und dank der hochwertigen Bürsten-Fasern auch für empfindliche Bodenbeläge wie Parkett oder Fliesen geeignet.

Die Bürstenrolle hat eine patentierte Selbstreinigung. Das heißt, dass verfangene Haare mit der „Abschneid-Funktion“ durchgeschnitten werden und somit zerkleinert in den Auffangbehälter gelangen. Die Geräuschbelastung während des „Abschneid-Vorgangs“ erhöht sich zwar kurzzeitig, aber das Ergebnis hat uns überzeugt.

Die Bodendüse ist um 180 Grad drehbar und hat ein Doppelgelenk an der Düse. So ist das Saugen sehr handlich und die Bürste kann in einem sehr kleinen Radius eingesetzt werden.

Die LED Frontlichter helfen bei schummrigem Licht

Nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch noch mit einem praktischem Nutzen ausgestattet sind die LED Lichter, die vorne in der Bürste verbaut sind. Denn durch die kleinen LED Lichter sieht man den Schmutz auf dem Boden deutlicher, gerade jetzt bei dem schummrigen Wetter draußen. Auch für weniger lichtdurchflutete Ecken und Kanten sind die LED`s sehr praktisch, denn Sie sehen einfach besser, wo sich noch Schmutz und Staub befindet.

So arbeitet der AEG in der Praxis

Bei unseren Test konnte der AEG ECO Li 60 UltraPower CX8-60FFP durch sein geringes Gewicht und seine Wendigkeit absolut überzeugen. Die Bedienung ist recht simpel, denn der Sauger hat lediglich einen An-Schalter und die Einstellung für die drei Leistungsstufen. Weder ein Kabel noch ein langer Saugschlauch stören beim Saugen. Das Gerät ist unglaublich handlich und dank der beweglichen Elektrosaugbürste sehr wendig. Das Saugen um Tisch- oder Stuhlbeine herum gelingt mit dem AEG ECO Li 60 UltraPower CX8-60FFP in einem minimalen Radius.

Das Ergebnis auf Hartböden

Wir raten beim Saugen auf Hartböden von Anfang an die Leistungsstufe minimal einzustellen, denn selbst mit dieser geringen Leistung nimmt der AEG Handstaubsauger Schmutz, Staub und Dreck von allen Hartböden zuverlässig auf. Sollten Krümelreste oder kleine Steinchen auf dem Boden liegen, kann kurzfristig die höhere Stufe eingestellt werden, dann sollte aber auch nichts mehr auf dem Boden verbleiben.  Durch die Senkung der Leistung reduzieren Sie nicht nur die Lautstärke, sondern erhöhen gleichzeitig die Akkulaufzeit des Gerätes.

Die Elektrobürste ist leider sehr hoch geraten, und da der Motor sehr dicht an der Düse verbaut ist, ist das Saugen unter Möbeln meist nicht möglich.

Teppiche stellen größtenteils auch kein Problem dar

Kurzflorige und mittelflorige Teppiche stellen überhaupt kein Problem für den AEG ECO Li 60 UltraPower CX8-60FFP  dar. Auf langflorigen Teppichen muss auf jeden Fall mit der höchsten Leistung gesaugt werden, denn sonst bekommt das Gerät den Schmutz nicht aus dem Teppich. Ist der Flor zudem auch noch sehr dicht, dann schafft der AEG leider nicht die einwandfreie Reinigung. Genauso sieht es mit Katzenhaaren aus. In dichtem und langem Flor tut sich der Handstaubsauger  schwerer. Aber insgesamt würden wir dem AEG ECO Li 60 UltraPower CX8-60FFP ein gutes, wenn auch nicht einwandfreies  Teppichreinigungsergebnis bescheinigen.

Unser Fazit

Wir sind sehr überzeugt von dem AEG ECO Li 60 UltraPower CX8-60FFP und können den leichten und handlichen Helfer weiter empfehlen. Er ist dank seiner starken Saugleistung nicht nur zur Unterstützung von herkömmlichen Bodenstaubsaugern einsetzbar, sondern er ersetzt diesen sogar. Auf Treppen und für den Einsatz auf verschiedenen Etagen ist er dank seines minimalen Gewichtes sehr praktisch.

Ältere Menschen oder Menschen mit Behinderungen werden diesen Handstaubsauger von AEG sehr zu schätzen wissen. Er ist jederzeit einsetzbar und dank der freistehenden Parkfunktion schnell mal abgestellt, wenn die Kraft nach lässt und eine kleine Pause gemacht wird.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)240 Watt
Betriebsgeräusch (dB)59 dB
EnergieeffizienzA

Preisverlauf


113,12 € 299,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 14. Dezember 2018 16:02

113,12 € 299,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 14. Dezember 2018 16:02