Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

AEG LX7-1-FFP Staubsauger ohne Beutel im Test

(4 / 5 bei 261 Stimmen)

53,09 € 129,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. August 2019 06:06
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ, ,
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)700 Watt
Betriebsgeräusch (dB)74 dB
EnergieeffizienzA

Ganz weit vorne liegt der AEG LX7-1-FFP wenn wir nach den Meinungen der Kunden gehen, die diesen beutellosen Staubsauger bewertet haben.  Hier ist fast immer von einer sehr guten und hohen Saugleistung, einem niedrigen Stromverbrauch und einer benutzerfreundlichen Bedienung die Rede. Uns haben die Kundenmeinungen so neugierig gemacht, dass wir das Gerät für einen ausgiebigen Test bestellt haben.

Der erste Blick gehört  bei unseren Staubsaugertests immer erst den technischen Details. Denn hier kann sich der Verbraucher bereits einen guten Einblick ins Gerät verschaffen. Stimmen die technischen Gegebenheiten nicht mit unseren Mindestanforderungen an einen guten und energiesparenden Staubsauger überein, dann lassen wir meist auch schon den Test sein. Hierzu gehören in erster Linie auch die Werte im Energielabel, aber auch Handlichkeit und vor allen Dingen eine ordentliche Saugleistung.

Der AEG LX7-1-FFP und die Ausstattung

AEG LX7-1-FFP Staubsauger - das ZubehörDoch schauen wir uns erst einmal die Eckdaten des Gerätes an. Hier überzeugt uns direkt das moderne Design, der niedrige Stromverbrauch sowie der sehr gute HEPA Filter. Allerdings ist der Auffangbehälter relativ klein, und als leise kann man den AEG LX7-1-FFP Bodenstaubsauger mit  Dezibel seinen auch nicht bezeichnen. Er liegt zwar noch unter der von der europäischen Union geforderten Höchstgrenze, aber wie unsere Vergleiche beweisen, geht es auch wesentlich leiser.

  • Abmessungen: 32 x 27 x 43 cm
  • Gesamtgewicht: 5 Kilogramm
  • Maximale Leistung: 700 Watt
  • Aktionsradius: 9 Meter
  • Volumen des Auffangbehälters: 1,4 Liter
  • Lautstärke: die Lautstärke liegt bei 74 Dezibel
  • waschbarer Hygiene Filter E12
  • durchsichtiger Auffangbehälter
  • stufenlose Saugkraftregulierung
  • Horizontale und vertikale Parkposition

Der Aktionsradius (dies beinhaltet Kabellänge plus Schlauchlänge) beträgt gute 9 Meter und liegt damit im durchschnittlichen Bereich. Der Kabeleinzug funktioniert durch einen Taster auf dem Gerät und funktioniert in unserem Test einwandfrei.

Der Lieferumfang

Im Lieferumfang des Gerätes befinden sich die üblichen, mittlerweile als Grundausstattung bezeichneten Zusatzteile. Hierzu gehören bei dem AEG LX7-1-FFP  die umschaltbare DustMagnet Silent Bodendüse, eine spezielle Parkettdüse, sowie eine Fugen- und eine Polsterdüse. Wobei die letzten beiden Zubehörteile am Handgriff des Gerätes verstaut werden können. Für den AEG LX7 gibt es allerdings auch noch andere Modellvarianten, die sich nur in der Ausstattung unterscheiden. Diese bieten dann zusätzlich beispielsweise eine Tierhaarbürste an, sind aber ansonsten baugleich. So verfügen alle LX7 Geräte über Softräder, eine Möbelschutzleiste und Saugleistungsverstellung. Gewicht, Größe, Allergiefilter und alle anderen Ausstattungsdetails sind immer gleich.

Fast perfektes Energielabel

Werfen wir einen Blick auf das Energielabel, dann sind wir bis auf die Reinigungsleistung auf Teppichen absolut überzeugt. Wobei die Reinigungsleistung auf Teppichen auch als Königsdisziplin für Staubsauger bezeichnet wird. Natürlich kommt es hier immer auf die Florhöhe und die Flordichte an. Sollten Sie über einen Teppichboden mit richtig dichtem und hohem Flor verfügen, dann werden Sie keinen „normalen“ Bodenstaubsauger finden, der hier zu 100% reinigt. Für diese Untergründe muss dann schön ein Bürstsauger oder eine speziell auf Teppiche ausgelegte Turbobürste her. Am besten noch mit separat angetriebenem Motor, der über richtig viel Leistung verfügt. Aber auch hier gibt es keine Garantie, dass Ihr evtl. hochwertiger Teppich nicht unter der Bürste leidet. Bei zu hoher Saugleistung kann auch das Problem aufkommen, dass sich die Düse regelrecht in den Teppich beißt und nicht mehr ohne großen Kraftaufwand weiter bewegt werden kann.

Der AEG LX7-1-FFP schneidet bei den Vergleichswerten ausgesprochen positiv ab. Der beutellose Bodenstaubsauger hat hier folgende Werte erreicht:

  • Energieeffizienzklasse: A
  • Staubemissionsklasse: A
  • Teppich Reinigungsklasse: D
  • Hartboden Reinigungsklasse: A
  • Durchschnittlicher Energieverbrauch: 25,5 Kilowattstunden pro Jahr (basierend auf 50 Reinigungsvorgänge im Jahr)
  • Lautstärke: 74 dB

Hiermit hat der AEG 3 mal die Bestnote erreicht. Lediglich in der Teppichreinigungsklasse und bei der Lautstärke sind noch Steigerungen möglich.

Die sehr gute Staubemissionsklasse ist auf den Clean-Air Filter zurückzuführen, der weniger als   0,02% des eingesaugten Schmutzes wieder in die Umwelt ablässt. Die Abluft riecht zudem nicht unangenehm und wird über seitliche Ausgänge heraus geblasen. Der Staubbehälter ist durch eine spezielle Technik fast staubfrei zu entleeren. Dies alles ist besonders für Allergiker von großer Bedeutung.

Die Handhabung

Eine bedienerfreundliche Handhabung des Staubsaugers ist allerdings mindestens genauso wichtig, wie ein ordentliches und überzeugendes Energielabel. Denn was nützt ein energiesparendes Gerät, welches in der Reinigungsleistung Top Werte erreicht, wenn er in der Handhabung eine einzige Katastrophe ist?  Hier konnte der Zyklonsauger von AEG in unserem  AEG LX7-1-FFP  Test einige Punkte sammeln. Neben der hochwertigen  Verarbeitung des Gerätes gibt es nämlich auch noch andere Details, die Überzeugen konnten.

Die Verarbeitung und der erste Eindruck

Auch das Design von Staubsaugern ist natürlich Geschmackssache. Uns gefällt das kräftige Rot in Verbindung mit Grau und dem durchsichtigen Auffangbehälter sehr gut. Gehäuse, Anbauteile und Gesamteindruck sind auf den ersten Blick ordentlich. Es wurde zwar nicht das hochwertigste Material verwendet, aber alles in allem macht das Gerät einen sehr guten Eindruck. Eine praktische Möbelleiste „Ergoshock-System“ an der Unterseite des Gerätes schützt Ihre Möbel und auch das Gerät vor Stoßschäden.

Die Verbindungen zwischen Düse, Teleskoprohr und Handstück sind leider nur gesteckt. Ein  einrastender Mechanismus – wie er zwischen Schlauch und Staubsauger auch vorhanden ist – fehlt leider.  Die Düse kommt uns etwas sehr leicht vor, aber wir werden in unserem AEG LX7-1-FFP  Testergebnis noch genauer darüber berichten.

Im Betrieb stößt der AEG LX7 die Abluft auf beiden Seiten im vorderen Bereich aus. Diese Lösung ist wesentlich besser, als wenn der Sauger dies nach oben, und damit dem Nutzer ins Gesicht,  raus bläst.

Stufenlose Saugleistungsreduzierung

Am Gerät lässt sich die Saugleistung stufenlos regulieren. Zusätzlich können Sie am Handgriff die Luftzufuhr unterbrechen. Das ist besonders dafür wichtig, wenn sich die Düse beispielsweise in dem Teppich fest saugt. Wenn das Vakuum unterbrochen wird, dann können Sie die Düse wieder vom Teppich lösen.

Durchsichtiger Auffangbehälter

Der durchsichtige Auffangbehälter hat gleich mehrere Vorteile. Erstens ist der Behälter mit seinen 1,4 Litern nicht sonderlich groß. Allerdings können Sie jederzeit den Füllstand kontrollieren und bei Bedarf ausleeren. Zum anderen können Sie versehentlich aufgesaugte Gegenstände im Behälter sofort wieder finden. Sie müssen dann nicht durch die kleine Öffnung eines Staubbeutels den ganzen Schmutz, Staub und Dreck heraus holen, sondern erkennen sofort, wo sich der Gegenstand befindet.

Die Reinigung des Auffangbehälters ist sehr einfach. Als erstes lösen Sie den Behälter vom Gehäuse mit Hilfe eines Knopfes. Am besten leeren Sie den Behälter außerhalb der Wohnung direkt über dem Mülleimer aus. Sie kommen allerdings nicht mit dem Schmutz in Berührung, denn Sie können den Boden des Behälters mit einem Schieber öffnen.

Anschließend sollten Sie den Behälter reinigen und auswaschen, damit sich dort keine Bakterien und Milben vermehren können. Hier reicht allerdings auch normales Spülmittel aus.

Höhenverstellbares Saugrohr aus Edelstahl und ergonomisch geformter Handgriff

Dieses lässt sich durch einen Klick Mechanismus auf die jeweilige Körpergröße einstellen. Das ist rückenschonend und erleichtert die Arbeit. Der Einrast- Mechanismus funktioniert einwandfrei, dies haben wir leider auch bei den anderen Verbindungen vermisst. Diese sind lediglich gesteckt.

Der ergonomisch geformte Handgriff stellt ebenfalls eine Erleichterung beim Saugen dar. Die Fugen- und Polsterdüse können Sie am Handgriff fixieren.

Turbo Cyclonic Technology

So wird die Technology von diesem Zyklonsauger genannt. Denn dank der Turbo Cyclonic Technology wird der Staub von der Luft getrennt. Sie wird an die Wand des Staubbehälters gedrückt, und dann in den Auffangbehälter abgeleitet. Durch diese Technik wird eine langanhaltende Saugleistung gewährleistet. Aber nicht nur das. Denn der Staub wird bereits im Auffangbehälter wesentlich zuverlässiger von der Luft getrennt, als dies bei einem herkömmlichen Beutelstaubsauger der Fall ist.

Die DustMagnet Silent Bodendüse

Die Bodendüse ist umschaltbar. Kann also demnach mit dem Bürstenkranz auf Hartböden, und ohne Bürstenkranz auf Teppichen eingesetzt werden. Allerdings ist auch noch eine spezielle Hartbodendüse im Lieferumfang enthalten. Wir nutzen allerdings für unsere Böden ausschließlich die umschaltbare Bodendüse. Da die Hartbodendüse flacher ist, als die Silent Bodendüse, nutzen wir diese um unter den Möbeln zu saugen.

Beide Düsen sind recht leicht, die umschaltbare Bodendüse saugt sich schnell in unseren Teppichen fest. Meist reicht auch schon eine kleinere Saugleistung aus, um die Teppiche abzusaugen.

Der AEG LX7-1-FFP im Härtetest

AEG LX7-1-FFP Staubsauger ohne BeutelDer Sauger bietet neun Leistungsstufen an, die stufenlos einstellbar sind. Meist reichen kleinere Saugleistungen bereits aus, um den Schmutz zu entfernen. Dies schont nicht nur Ihre Ohren, sondern auch den Geldbeutel, da der Sauger dann weniger Strom verbraucht.

Aufgrund der sehr hohen Saugkraft hatten wir vor unserem AEG LX7-1-FFP  Test Bedenken, ob wir mit dem Gerät auch das Katzenkörbchen und die Decken absaugen können. Allerdings geht das mit der Polsterdüse und einer kleineren Saugleistung sehr gut. Für die Deckenreinigung können Sie sehr gut die Fugendüse nutzen.

Von der Beweglichkeit des Gerätes haben wir nichts zu bemängeln. Er fährt ruhig und gehorcht auf jede Bewegung. Die Reinigungsleistung ist  allerdings unterschiedlich und kommt auf die Untergründe an. Deshalb nehmen wir auch hier eine unterschiedliche Bewertung vor.

Die Reinigungsleistung auf Hartböden

Hier hat der AEG LX7-1-FFP Bodenstaubsauger die Bestnote im Energielabel erhalten. Und auch wir können dem Gerät hier eine sehr gute Reinigungsleistung bescheinigen. Meist in unteren Einstellungen schafft der AEG problemlos alles, was sich ihm in den Weg stellt. Sei es Krümel, Sand, Katzenstreu oder auch Spinnweben, alles wird rückstandslos entfernt. Sogar in Ecken und Möbelkanten bleibt kein Schmutz zurück.

Auf Teppichböden

Auch hier konnten wir gute Reinigungsergebnisse erzielen. Wieviel Schmutz sich im Teppich befindet, können Sie immer schön im  durchsichtigen Auffangbehälter feststellen. Bei uns war es auf jeden Fall eine ganze Menge.

Natürlich kommt es auch bei diesem Staubsauger auf die Florhöhe und Dichte an. Bei Teppichen mit richtig hohem und dichtem Flor ist das Reinigungsergebnis nicht so perfekt, wie bei niedrigem Teppichflor. Bei unserem AEG LX7-1-FFP Test wurde aus einem Hochflorteppich nicht das gesamte Katzenstreu aufgesaugt, welches wir vorher eingestreut haben. Aber das haben auch viele Staubsauger nicht geschafft, die beim Energielabel mit der Teppichreinigungsstufe C eingeordnet waren.

Kommt der AEG LX7 noch aus Deutschland?

Erwähnen möchten wir, dass der Name AEG nicht mehr in deutscher Hand liegt. Wenn Sie also glauben, dass Sie mit dem AEG LX7-1-FFP deutsche Markenqualität erhalten, dann liegen Sie hier leider falsch. Denn die Rechte am Markennamen AEG für Haushaltsgeräte besitzt heute das schwedische Unternehmen Electrolux. Dies soll hier keine Herabwertung des Markennamens AEG sein, jedoch wollten wir dies hier noch einmal deutlich erwähnen. Nach wie vor steht der Name AEG für hochwertige Geräte und eine ausgeklügelte Technik. Die Bewertungen von Nutzern für AEG Bodenstaubsauger sprechen eine eindeutige Sprache.

AEG LX7-1-FFP  Testfazit

Mit dem AEG erhalten Sie einen guten Bodenstaubsauger, der ohne Beutel zu betreiben ist. Die Vorteile eines beutellosen Staubsaugers liegen auf der Hand. Keine teuren Staubbeutel und demnach keine Folgekosten.  Das Testgerät konnte uns mit seiner Reinigungsleistung überzeugen, vor allen Dingen auf Hartböden. Auf Teppichen ist die Reinigungsleistung durchaus ausreichend, lediglich auf Hochflorteppichen fühlt sich das Gerät  leicht überfordert.

Von der Bedienerfreundlichkeit und vom Handling gibt es absolut nichts auszusetzen für einen Staubsauger im mittleren Preissegment. Natürlich gibt es vom Material her hochwertigere Geräte, aber die sind dann auch hochpreisiger.

Minuspunkte bekommt der Zyklonsauger für seine Lautstärke und seinen sehr kleinen Staubbehälter. Auch die Düse könnte noch optimiert werden, wir kamen aber in unserem Test sehr gut klar.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)700 Watt
Betriebsgeräusch (dB)74 dB
EnergieeffizienzA

Preisverlauf


53,09 € 129,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. August 2019 06:06

53,09 € 129,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. August 2019 06:06