Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

AEG VX4-1-CB-P Staubsauger mit Beutel

(4 / 5 bei 63 Stimmen)

79,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 15:04
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ,
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)750 Watt
Betriebsgeräusch (dB)80 dB
EnergieeffizienzA

Der kompakte AEG VX4-1-CB-P Bodenstaubsauger mit Beutel überzeugt durch seine kompakte Bauweise und seine einfache und effektive Reinigung sämtlicher Bodenbeläge. Und obwohl dieser AEG Bodenstaubsauger nur 750 Watt benötigt, schafft er eine Reinigungsleistung wie ein 2200 Watt- Sauger. Denn für seine Saugleistung auf Hartböden hat er beispielsweise im Energielabel die Klasse A erhalten. Hierfür verantwortlich ist laut Hersteller das optimierte Luftführungssystem Powerflow Technology.

Aber auch die unterschiedlichen Düsen dürften für eine gründliche Reinigung aller Bodenbeläge beitragen. Im Zubehör ist neben der DustPro Kombi-Bodendüse auch eine spezielle Hartbodendüse sowie die 2in1 Fugen- und Polsterdüse und ein Möbelpinsel enthalten. Alle kleinen Zubehörteile können praktisch im Gerät verstaut werden.

Der AEG VX4-1-CB-P Bodenstaubsauger  hat ein Staubauffangvolumen von 3,5 Litern und einen Geräuschpegel in der höchsten Saugstufe von 80 dB. Die Saugstufen sind stufenlos verstellbar und ermöglicht so, dass Anpassen der Saugleistung an die jeweiligen Untergründe.

Die technischen Details des AEG VX4-1-CB-P Bodenstaubsaugers

Der AEG besticht durch eine kompakte Bauweise und ein leichtes Gewicht. Dadurch ist das Gerät sehr handlich und kann auch auf Treppen genutzt und ohne großen Kraftaufwand in verschiedene Etagen transportiert werden.

  • Abmessungen: 50 x 32,4 x 30,6 cm 
  • Gesamtgewicht: 5 Kilogramm
  • Maximale Leistung: 750 Watt
  • Aktionsradius: 7,5 Meter
  • Volumen des Staubbeutels: 3,5 Liter
  • Lautstärke: die Lautstärke liegt bei 80 Dezibel
  • HEPA Filter sorgt für saubere Abluft
  • Elektronische Saugkraftregulierung mit Drehregler
  • Hartbodendüse inclusive
  • umschaltbare DustPro Kombi-Bodendüse

Der integrierte HEPA Filter E12  reinigt die Luft, die aus dem Staubsauger heraus gepustet wird, so gründlich, das der Staubsauger auch bei der Staubemissionsklasse die Bestnote A erhält. Hierauf sollten besonders Hausstauballergiker achten, denn mit diesem Gerät wird die Raumluft nach der Reinigung sauberer sein, als vorher.

Erster Eindruck und Lieferumfang

Vom ersten Eindruck her ist das Gerät klein, leicht und gut zu bedienen. Die verarbeiteten Kunststoffteile sowie Düse, Teleskopstange und Zubehörteile sind nicht besonders hochwertig verarbeitet, was wir bei dem Anschaffungspreis von 80,00 € aber auch nicht erwartet haben. Wer sich über das Material beschwert, der sollte das Gerät mit gleichwertigen anderen Geräten vergleichen und keine hochpreisigen Bodenstaubsauger vergleichen. Das wäre nicht fair. Wir würden sagen, diese liegen im Standardbereich, nicht darüber, aber auch nicht darunter.

Beim Lieferumfang müssen Sie zwischen zwei unterschiedlichen Bestellvarianten unterscheiden. Sie können das Gerät mit oder ohne Staubwedel bestellen. Der Staubwedel kann aber auch noch im Nachgang gekauft werden. AEG bietet diesen Staubwedel als Zubehör an, welcher bei Amazon erhältlich ist.

Der Staubwedel ist echt klasse, denn er ist am Staubsauger fixiert und wird einfach zwischen Saugrohr und Handgriff des AEG VX4-1-CB-P Bodenstaubsaugers aufgesteckt. Hier lädt sich der Staubwedel elektrostatisch auf, was bei Nutzung garantiert, dass der Staub am Wedel festhängt. Die Reinigung des Staubwedels erfolgt wiederum durch Einsetzen in die Halterung und Einschalten des Hebels an der Halterung. Uns gefällt der Staubwedel sehr gut und kam bei unserem AEG VX4-1-CB-P Bodenstaubsauger Test häufig zum Einsatz.

Ansonsten sind beide Variationen mit dem gleichen Zubehör versehen. Hierzu gehört die umschaltbare DustPro Kombi-Bodendüse, die für alle Untergründe geeignet ist. Um die Düse auf Teppichen zu nutzen, müssen Sie den Borstenkranz mit dem Fußhebel einfahren. Bei der Nutzung auf Hartböden sind die Borsten dafür zuständig, den empfindlichen Boden vor Kratzern zu schützen.

Als weiteres Zubehör ist eine 2in1 Fugen und Polsterdüse sowie ein Möbelpinsel inclusive. Diese kleinen Zubehörteile können im Gerät verstaut werden.

Das Energielabel

Auch beim Energielabel, kann dieser AEG Bodenstaubsauge überzeugende Ergebnisse erzielen. So schafft er zwei mal die Bestnote und auf der Königsdisziplin dem Teppich noch ein zufriedenstellendes Ergebnis mit der Klassifizierung C. Nicht schlecht, für so ein günstiges Gerät.

Auf dem europäischen Markt ist heute allerdings die Verwirrung über das Energielabel groß. So hat die europäische Union im September 2017 die Werte für die Staubsauger nochmals nachgebessert. Waren früher die Top Geräte, solche mit einer Energieeffizienzklasse A, so sind es heute Geräte mit der Klassifizierung A+++. Aus diesem Grund, hier nochmals die Grenzwerte, die seit September 2017 Gültigkeit haben:

  1. Nennleistungsaufnahme maximal 900 Watt
  2. maximaler Stromverbrauch pro Jahr weniger als 43 kWh
  3. maximale Lautstärke: 80 Dezibel
  4. Staubaufnahme auf Teppichböden mindestens 75 Prozent
  5. Staubaufnahme auf Hartböden mindestens 82 Prozent
  6. maximale Staubemission 1 Prozent
  7. Lebensdauer des Motors mindestens 500 Stunden

Beim Thema Geräuschbelastung ist der AEG VX4-1-CB-P Bodenstaubsauger hart an der Grenze. Allerdings müssen Sie bedenken, dass diese Geräuschbelastung in der höchsten Leistungsstufe und direkt am Gerät gemessen wurde.  Dennoch geht es hier auch deutlich leiser, wie andere Geräte zeigen. Hier ganz vorne mit dabei sind vor allen Dingen zwei Geräte mit jeweils 61 dB. Der AEG Ultra Silencer VX8-1 Öko und der AEG Ultra Silencer VX8-1-FFP. Die durchschnittliche Geräuschbelastung aller von uns getesteten Beutelstaubsauger liegt bei 70 dB.

Bei der Hartbodenreinigungsklasse schafft der AEG stolze 100 Prozent Schmutzaufnahme und erhält dafür die Klasse A.  Bei der Teppichreinigungsklasse schafft dieser Beutelstaubsauger auch noch gute 83 Prozent des Schmutzes aus den Fasern zu entfernen.

Die 28 kWh Stromverbrauch im Jahr beziehen sich auf eine Saughäufigkeit von 1 Mal die Woche und einer Wohnung von 87 m².  Dieser Wert wird bei allen Geräten genommen um hier einen Vergleich vornehmen zu können. Wird bei Ihnen öfter gesaugt, oder ist die Wohnung größer, dann ist der Wert entsprechend zu korrigieren. Die 28 kWh liegen auf jeden Fall deutlich unter dem geforderten maximalen Stromverbrauch.

Stufenlose Saugleistungsreduzierung und ein hervorragender HEPA Filter

Der AEG VX4-1-CB-P hat für seine Preisklasse einiges zu bieten. So können Sie die Saugleistung stufenlos verstellen. Bei unseren Tests mussten wir allerdings auch auf Hartböden eine ziemlich hohe Leistungsstufe wählen, um hier gute Reinigungsergebnisse zu erzielen. Auf leichten und niedrigflorigen Teppichen muss die Leistung allerdings gedrosselt werden, da sich die Düse sonst in dem Teppich fest saugt. Durch die geringer eingestellte Wattleistung sparen Sie nicht nur Energie, sondern auch ein wenig an Geräuschbelastung.

Die Clean-Air Filtration mit dem Hygienefilter E12 sorgt für eine saubere Abluft und ein gesünderes Zuhause. Aufgrund seiner sehr guten Eigenschaften ist der HEPA Filter als Luftreiniger unschlagbar. Dieser funktioniert mit einem engmaschigen Fasernetz, welcher die Partikel sehr wirksam filtert. Der HEPA Filter ist ein Segen für jeden Hausstauballergiker. Denn die Abluft wird um bis zu 99,5 Prozent von allen Allergenen, Pollen und Staubrückständen befreit.

Der AEG VX4-1-CB-P punktet durch seine Handlichkeit und einfache Bedienung

Wenn Sie einen kleinen kompakten, leichten und einfach zu bedienenden Bodenstaubsauger mit Beutel suchen., sind Sie bei diesem AEG Beutelstaubsauger genau richtig. Sie müssen nicht erst die Bedienungsanleitung lesen um mit diesem Gerät zurecht zu kommen. Der Staubbeutel und der HEPA Filter sind bereits bei Anlieferung eingesetzt. Sie können also direkt mit den Reinigungsarbeiten los legen. An Bedienung es lediglich den An-Schalter, den Knopf für den Kabeleinzug und den Drehregler für die  Saugleistungsreduzierung.

Mit seinen 5 Kilogramm Eigengewicht ist der AEG äußerst leicht und kann in der horizontalen und in der vertikalen Position geparkt werden. Auch das Saugrohr kann in beiden Positionen am Staubsauger befestigt werden, so das er platzsparend verstaut werden kann. Der Tragegriff wie auch der Handgriff liegen sehr gut in der Hand, das Teleskoprohr ist in der Größe verstellbar.

Das Gerät läuft sehr leicht auf seinen großen Rollen hinterher, der Aktionsradius ist mit 7,5 Metern allerdings äußerst klein. Dies sollte aber für kleine Wohnungen durchaus ausreichend sein.

Zufriedenstellende Reinigungsergebnisse

Vom Hocker hauen uns die Reinigungsergebnisse nicht, die Begeisterung bleibt aus. Dennoch reinigt der AEG VX4-1-CB-P durchaus zufriedenstellend. Wir bescheinigen ihm eine durchschnittlich gute  Reinigungsleistung. Auf Hartböden kann das Gerät absolut überzeugen, allerdings müssen Sie die Saugleistung schon recht hoch drehen, damit alles aufgesaugt wird. Besonders Katzenstreu und kleinere Steinchen, die immer wieder herein getragen werden, bekommt die Düse meist nicht beim ersten Mal zu packen. Oft schiebt er diese Schmutzteilchen vor der Düse her, erst wenn die Düse ein wenig aufgerichtet wird, bekommt er sie zu packen.

Da die Hartbodendüse wesentlich flacher ist, als die umschaltbare Bodendüse, nutzen wir diese sehr gerne, um unter den Möbeln zu saugen. Ansonsten kommt die Hatzbodendüse bei uns kaum zum Einsatz, denn die umschaltbare Bodendüse kann für alle Untergründe verwendet werden.

Auf Teppichen kämpft der Bodenstaubsauger von AEG besonders mit dem Schmutz aus hochflorigen Teppichen. Trotz voller Saugleistung schafft er es nicht, den Schmutz aus dem tiefen Flor heraus zu saugen. In kleinen, leichten Vorlegern beißt er sich fest, so dass die Sagleistung reduziert werden, oder aber der Teppich mit dem Fuß fixiert werden muss.

Für kleinere Wohnungen und Hartböden ein gutes Gerät

Aufgrund seiner kompakten und leichten Bauweise können wir unsere Staubsauger Empfehlung für kleinere Wohnungen und überwiegend Hartböden aussprechen. Auch ältere Menschen oder Menschen mit körperlichen Einschränkungen werden dieses Gerät sicher aufgrund seiner Handlichkeit und einfachen Bedienung zu schätzen wissen.

Allerdings haben uns der relativ geringe Aktionsradius, die 3,5 Liter Beutelvolumen und auch die durchschnittliche Saugleistung bei usnerem AEG VX4-1-CB-P  Test nicht unbedingt vom Hocker gehauen. Die Hartbodenreinigung funktioniert mit der vollen Saugleistung sehr gut, die Teppichreinigung ist eher die Schwachstelle des Gerätes. Hier kommt es auf die Florhöhe an und die Dichte des Flors.

Wenn Sie über eine große Wohnfläche verfügen, viel Schmutz aufgrund von Haustieren oder sonstigen Umständen haben, dann raten wir Ihne eher zu einem größeren Gerät, mit einem größeren Staubbeutel und einem größeren Fassungsvermögen beim Staubbeutel. Hier besonders zu empfehlen wäre der Siemens Z 7.0 – VSZ7442S. Schauen Sie sich gerne unseren Testbericht an.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)750 Watt
Betriebsgeräusch (dB)80 dB
EnergieeffizienzA

Preisverlauf


79,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 15:04

79,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 15:04