Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

AEG VX6-2-ÖKOX

(4.5 / 5 bei 139 Stimmen)

97,43 € 99,95 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 6. August 2020 09:45
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ,
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)800 Watt
Betriebsgeräusch (dB)76 dB
EnergieeffizienzA

Der AEG VX6-2-ÖKOX ist sicherlich für alle umweltbewussten Nutzer sehr interessant. Denn er ist nicht nur besonders energiesparend sondern auch noch zu 92% recycelbar. Die Verpackung wurde aus 100% recycelbarem Material hergestellt. Endlich mal kein unnötiges Styropor und Kunststoffverpackungen. Das alleine macht das Gerät sehr interessant und sollte ein Vorreiter für alle Hersteller sein. Denn wie man an dem AEG erkennen kann, geht die Herstellung und Verpackung eines Bodenstaubsaugers auch umweltbewusster, als es viele Hersteller leider immer noch betreiben. Wie oft haben wir Plastik über Plastik und Styropor in unfassbaren Mengen in der Verpackung. Jedes Mal wundern wir uns, was für Berge an Plastikmüll entstehen, wenn wir den Staubsauger auspacken. Sehr gut  AEG, weiter so!!!

Aber kommen wir nun zum Bodenstaubsauger. Dieser hat durch den Hochleistungsmotor eine sehr geringe Wattleistung von gerade einmal 800 Watt. Durch den kraftvollen Hochleistungsmotor und einen optimalen Luftstrom erreicht dieser ein überragendes Saugergebnis, vergleichbar mit einem 2200 Watt Staubsauger. Gott sei Dank wurde diesen Geräten bereits im Jahr 2014 durch die europäische Kommission der Gar ausgemacht. Denn die Herstellung solch energiefressender Geräte wurde durch die Einführung des Energielabels verboten. Leider wurde aufgrund einer Klage des Herstellers Dyson dieses Energielabel erst mal auf Eis gelegt. Lesen Sie hierzu in usnerem Artikel „Aus für das Energielabel„. Wir finden das sehr bedauerlich, konnten die Nutzer doch anhand der angegebenen Klassifizierungen sehr gut die Geräte miteinander vergleichen.

AEG VX6-2-ÖKOX Staubsauger mit Beutel (60% Recyclingmaterial, Inkl. Zusatzdüsen, geringer Schiebewiederstand auf Teppich, 9m Aktionsradius, Ergonomischer Handgriff, 800 Watt) schwarz/grün - 3

Denn eine hohe Wattleistung braucht ein Staubsauger nicht unbedingt, um eine gute Saugleistung zu erzielen. Das stellen wir in unseren Bodenstaubsauger Tests immer wieder fest. Früher war eine besonders hohe Wattleistung immer das Zeichen einer guten Saugleistung. So dachten jedenfalls die Verbraucher. Aber ein innovatives Luftführungssystem, optimal konstruierte Bodendüsen, perfekt aufeinander abgestimmte Komponenten sind hier wesentlich wichtiger, als eine hohe Wattleistung.

Die technischen Details des AEG VX6-2-ÖKOX

Besonders hervorgehoben wird vom Hersteller, dass durch die 9 Meter Aktionsradius mehrere Räume erreicht werden und das Sie das Kabel sehr selten umstecken müssen. Bedenken Sie bitte, dass das Kabel nicht 9 Meter ist, sondern knappe 5 Meter. Der Aktionsradius bedeutet lediglich, Kabel, Gerät, Saugschlauch und Saugrohr ergeben zusammen einen Aktionsradius von 9 Metern. Unserer Meinung nach viel zu kurz.

  • Abmessungen: 23,8 x 29 x 44,1 cm
  • Gesamtgewicht: 4,26 Kilogramm
  • Maximale Leistung: 800 Watt
  • Aktionsradius: 9 Meter
  • Volumen des Staubbeutels: 3 Liter
  • Lautstärke: die Lautstärke liegt bei 76 Dezibel
  • Hygiene Filter E12 filtert Pollen und Sporen um bis zu 99,5 %
  • Gepolsterte Möbelschutzleiste
  • Sehr wendig durch 360 Grad Motion Technology
  • Elektronische Saugkraftregulierung mit Drehregler
  • Hochwertige Softräder
  • Ergonomischer Handgriff
  • Inklusive Hartbodendüse

Was überzeugt uns auf den ersten Blick auf die technischen Details? Das ist sicherlich der gute HEPA Filter. Hierdurch ist das Gerät für alle Allergiker zu empfehlen, denn die Abluft wird richtig sauber ausgestoßen. Ansonsten liegt dieser Beutelstaubsauger bei den technischen Daten im Mittelfeld. Nichts ist wirklich schlecht, aber auch nichts besonders hervor zu heben. Die 76 dB Geräuschbelastung liegt im oberen Bereich, hier haben wir wesentlich leisere Geräte getestet. Der Aktionsradius ist sehr gering, wie wir bereits im oberen Abschnitt erwähnt haben. Eine elektronische Saugkraftregulierung ist bei den heutigen Geräten Standard, genauso wie der ergonomische Handgriff und die Wattleistung.

Leider fällt bei diesem Gerät das Fassungsvermögen des Auffangbehälters mit 3 Litern ziemlich klein aus. Das bedeutet wiederum hohe Folgekosten durch den Kauf der Staubsaugerbeutel. Der HEPA Filter ist allerdings auswaschbar und kann eine ganze Zeit lang im Gerät verbleiben. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass der HEPA Filter nicht verstopft. Ausklopfen oder ausbürsten reicht eine Zeit lang aus. Allerdings muss dieser, um eine dauerhaft gute Saugleistung zu garantieren  auch von Zeit zu Zeit unter fließendem Wasser ausgewaschen werden.

Der Lieferumfang und der erste Eindruck

Vom ersten Eindruck her gefällt uns der kleine AEG VX6-2-ÖKOX ganz gut. Die Verarbeitung macht einen hochwertigen Eindruck, der Bodenstaubsauger ist recht kompakt und nicht zu schwer. Der Aufbau mit Anschalter, Kabeleinzug und Leistungsregulierung ist wie immer auf dem Gerät angeordnet, so muss man nicht noch lange suchen, um das Gerät zu bedienen. Ebenso befindet sich dort auch eine Staubbeutelwechselanzeige. So müssen Sie nicht immer den Beutel kontrollieren, ob er voll ist oderAEG VX6-2-ÖKOX Staubsauger mit Beutel (60% Recyclingmaterial, Inkl. Zusatzdüsen, geringer Schiebewiederstand auf Teppich, 9m Aktionsradius, Ergonomischer Handgriff, 800 Watt) schwarz/grün - 2 noch ausreichend Platz hat. Genauso sieht es mit dem Zusammenbau des Gerätes aus. Schlauch, Rohr und Düse anbringen und schon kann es los gehen.

Im Lieferumfang ist nicht außerordentlich viel enthalten, aber alles was dabei ist, hat auch einen vernünftigen Zweck. Zu oft erleben wir, dass mit unglaublich viel Zubehör geworben wird, was sich dann bei der Arbeit als absolut unbrauchbar heraus stellt.

Im Lieferumfang dabei ist:

  • AEG VX6-2-ÖKOX Bodenstaubsauger
  • Saugschlauch und Saugrohr
  • Umschaltbare Bodendüse Dust Pro Silent
  • Parketto-Pro Bürste
  • Fugendüse
  • Polsterdüse
  • 3 Staubsaugerbeutel (einer ist schon eingelegt)
  • 1 HEPA Filter (bereits eingelegt) und ein Ersatzfilter
  • 1 Zubehöraufbewahrungsclip
  • Bedienungsanleitung

Fugendüse und Polsterdüse können am Teleskoprohr mit einem kleinen Klipp befestigt werden. Unserer Meinung nach ist dies nicht die optimale Lösung. Denn das Anbringen am Teleskoprohr ist beim Arbeiten störend und die Teile fallen auch gerne mal ab. Uns gefällt es besser, wenn die Teile im Gerät verstaut werden können. Die Haptik der Einzelteile ist unserer Meinung nach nicht besonders. Sie wirken sehr billig und nicht lange haltbar. Allerdings wird das sicherlich erst ein Langzeittest zeigen können. Eine 100% tige Passform können wir auch nicht bestätigen. Denn diese müssen teils mit etwas Kraft oder Biegen eingefordert werden. Hier ist natürlich auch entscheidend, wie das Ganze nach einer gewissen Zeit der Nutzung aussehen wird.

Das Energielabel des AEG VX6-2-ÖKOX

Sicher werden Sie jetzt denken, warum erwähnen die Staubsauger-Berater immer noch das Energielabel. Doch für uns ist es nach wie vor immer noch wichtig, dass der Endverbraucher diesen Artikel mit Konkurrenzmodellen vergleichen kann. Und hier ist das abgeschaffte Energielabel eine große Hilfe. So lange wie wir die Informationen für Sie noch heraus finden können, werden wir die Informationen auch an Sie weiter geben. Folgende Werte hat der AEG VX6-2-ÖKOX im Energielabel erreicht:

  • Energieeffizienzklasse: A
  • Staubemissionsklasse: A
  • Teppich Reinigungsklasse: D
  • Hartboden Reinigungsklasse: A
  • Durchschnittlicher Energieverbrauch: 27,9 Kilowattstunden pro Jahr (basierend auf 50 Reinigungsvorgänge im Jahr)
  • Lautstärke: 76 dB

Wie Sie selber sehen können, ist drei Mal die Klassifizierung A vergeben worden. Lediglich in der Teppichreinigungsklasse ist das Ergebnis der europäischen Union nicht so gut ausgefallen. Das bestätigt auch unser AEG VX6-2-ÖKOX Test. Hierzu allerdings später mehr.

Handlich und einfach zu bedienen

Vom Handling her haben wir kaum etwas auszusetzen. Der ergonomisch geformte Handgriff liegt sehr gut in der Hand, das Saugrohr ist natürlich in der Höhe zu verstellen, so dass dieses auf die jeweilige Körpergröße angepasst werden kann. Der Bodenstaubsauger ist klein und handlich, alle Bedienelemente sind gut zu erreichen. Noch besser als am Gerät gefällt uns allerdings eine Leistungsregulierung am AEG VX6-2-ÖKOX Staubsauger mit Beutel (60% Recyclingmaterial, Inkl. Zusatzdüsen, geringer Schiebewiederstand auf Teppich, 9m Aktionsradius, Ergonomischer Handgriff, 800 Watt) schwarz/grün - 4Handgriff. Dort können Sie beim VX9-2-ÖKOX lediglich einen kleinen Schieber betätigen, der die Luftzufuhr minimal unterbricht. Hierdurch können Sie eine festgesaugte Bodendüse vom Boden lösen, denn die Saugkraft wird dadurch vermindert. Zwar nur sehr minimal, aber es funktioniert. An der Düse selber können Sie nochmals einen kleinen Schieber umlegen, der die kräftige Saugleistung unterbrechen soll. Dies nutzen wir für Teppichböden, dann brauchen wir beim Überqueren des Teppichs nicht die Saugleistung am Gerät herunter stellen. Es funktioniert.

Die Düse ist ziemlich flach, so dass Sie mit dieser auch unter Möbeln saugen können. Die Hartbodendüse ist allerdings noch ein wenig flacher. Sind allerdings die Zubehörteile am Gerät befestigt, werden Ihnen diese ziemlich im Weg sein, wenn Sie das Rohr flach auf den Boden legen.

Staubbeutel und Filter sind leicht zu wechseln, allerdings kommt uns die Klappe um den Bereich zu öffnen auch sehr minderwertig vor. Aber auch hier können wahrscheinlich nur Langzeiterfahrungen wirklich aussagekräftig sein.

Die Softräder laufen sehr gut hinterher, insgesamt ist der Sauger mit seinen 3 Rollen sehr wendig. Allerdings sind die hinteren Rollen sehr klein, so dass es beim Überqueren von Kabeln oder Teppichaufgängen etwas holpert. Wenn Sie das Gerät über ein Kabel oder einen höheren Türschweller ziehen, dann müssen Sie schon etwas kräftiger am Gerät zeihen. Das ist zwar bei anderen Geräten teils besser geregelt, allerdings stört es uns nicht weiter.

Leider ist der Aktionsradius mit 9 Metern ziemlich gering. Keine Ahnung warum das Staubsaugerkabel so dünn ist, viel hat die Kabelaufwicklung nicht zu tun.

Die Saugleistung

Der AEG VX6-2-ÖKOX hat ordentlich Power. Die Hartbodenreinigung ist einwandfrei, die Teppichbodenreinigung gut. Der Vergleich mit einem „alten“ 2200 Watt Gerät wird allerdings von einigen Nutzern nicht richtig verstanden. Denn es beschweren sich viele, dass die vom Hersteller angegebenen 2200 Watt nicht stimmen würden. Grundsätzlich haben die negativ-Bewerter damit auch recht. Aber der Hersteller zieht nur einen Vergleich und sagt nicht, dass der VX6-2-ÖKOX mit 2200 Watt angeboten wird. Die Hersteller wurden im Jahr 2014 von der europäischen Union dazu gezwungen, den Energieverbrauch für Staubsauger zu reduzieren. Da aber viele Nutzer immer noch davon ausgehen, dass eine hohe Wattleistung auch eine hohe Saugleistung bedeuten, deshalb vergleichen die Hersteller gerne die Saugleistung Ihrer neuen Geräte mit den Wattzahlen der alten Geräte. Dieser Sauger hat definitiv nur 800 Watt, aber eine vergleichbare Saugleistung mit einem alten 2200 Watt Gerät. Und damit hat der Hersteller auch Recht.

Das Reinigungsergebnis auf Hartböden

Hier gibt es, wie bereits erwähnt, nichts zu meckern. Die Saugleistung ist sehr gut, jeder Krümel wird vom Boden aufgenommen. Die Düse liegt sehr gut auf, so dass Sie Verschmutzungen nicht vor sich her schiebt. Auch größere Schmutzpartikel sind kein Problem für den AEG. So haben wir Kaffeebohnen und Katzenstreu im Raum verteilt. Alles wurde ordentlich und beim ersten Mal aufgesaugt. Es ist kein lästiges hin- und her schieben der Düse nötig. Auch Ecken und Ränder werden ordentlich abgesaugt. Und das alles bereits bei Einstellen der mittleren Saugleistung. Dadurch ist die Geräuschbelastung natürlich auch nicht so hoch, wie bei der Maximaleinstellung.

Was uns allerdings stört sind die kleinen Hinterreifen und die Instabilität des Gerätes. Denn er ist uns beim Überfahren von hohen Teppichaufgängen mehrfach umgekippt. Was auch nicht so besonders gut geregelt ist, ist das kurze Kabel. Der Hersteller wirbt zwar mit einem besonders großen Aktionsradius, das können wir allerdings nicht bestätigen.

Das Reinigungsergebnis auf Teppichen

Grundsätzlich hat der AEG VX6-2-ÖKOX eine sehr gute Saugleistung, das möchten wir nicht anzweifeln. Allerdings auf Teppichen ist die hohe Saugleistung viel zu hoch, denn die Düse saugt sich in den Teppichen fest. Kleinere und leichtere Teppiche werden von der Düse regelrecht angesaugt. Bei schwereren Hochflorteppichen saugt sich die Düse in den Teppichen fest. Das Schieben der Düse wird dadurch natürlich erheblich erschwert.

Also müssen Sie die Saugleistung runter regulieren, was dann aber bewirkt, dass in Hochflorteppichen einiges an Schmutz liegen bleibt. Sie können den Sog zwar mit dem Schieberegler am Handgriff und an der Düse leicht minimieren, aber je nach Florhöhe bewirkt das nicht unbedingt viel. Die Saugleistung selber lässt sich nur am Gerät herunter regeln. Das wiederrum ist aber ziemlich lästig, sich immer zum Gerät zu bücken. Eine wirkliche Saugleistungsregulierung am Handgriff würde uns besser gefallen.

Unser Fazit

Der AEG VX6-2-ÖKOX ist ein gutes Einsteigergerät und für kleinere Wohnungen mit ausschließlich Hartböden sehr gut geeignet. Die technische Ausstattung und die Gebrauchseigenschaften ordnen wir eher im unteren Staubsaugersegment ein, wobei dies kein schlechtes Testergebnis bescheinigen soll. Er hat einen guten HEPA Filter verbaut, was das Gerät ebenfalls für Allergiker sehr interessant macht. Das Wechseln des Beutels und des Filters ist recht einfach. Der Staubbeutel lässt sich nahezu 100% staubfrei wechseln.

Leider ist uns das Kabel zu kurz, die Hinterreifen können nicht überzeugen und die Geräuschbelastung bei voller Leistung doch recht hoch. Andererseits können der Stromverbrauch und die Werte aus dem Energielabel überzeugen. Der AEG VX6-2-ÖKOX zeigt zwar kleinere Schwächen in der Handhabung und in der Teppichreinigungsklasse, aber für kleine Wohnungen mit Hartböden ist dies sicherlich nicht das schlechteste Gerät. Und wenn Sie dann noch den Anschaffungspreis von unter 100,00 € betrachten, dann stimmt das Preis-Leistungsverhältnis wieder.

Was uns absolut überzeugt, ist bei der Fertigung des Gerätes endlich mal an die Umwelt gedacht wurde. Denn die Fertigung aus Altplastik und das das Gerät zu 92% recycelbar ist überzeugt uns auf ganzer Linie. Auch das Verpackungsmaterial ist aus 100% recycelbarem Material. So und nicht anders sollte die Zukunft aussehen.

 

 

 

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)800 Watt
Betriebsgeräusch (dB)76 dB
EnergieeffizienzA

Preisverlauf


97,43 € 99,95 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 6. August 2020 09:45

97,43 € 99,95 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 6. August 2020 09:45