Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Ariete 2712 Briciola im Test: günstiger Staubsauger Roboter mit kleinen Makeln 

(3 / 5 bei 145 Stimmen)

247,67 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Mai 2019 19:01
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)25 Watt
Betriebsgeräusch (dB)69 dB
EnergieeffizienzA

Gesamtbewertung

65%

"befriedigend"

staubsauger-berater.de Teststrecken Ergebnis
65%
Einstieg in die Mittelklasse

Ein Unternehmen aus Italien produziert einen Saugroboter in China und sendet ihn nach Deutschland – und fertig ist der Ariete 2712 Briciola. Seit Mitte 2018 in der Version 2.0 verfügbar. Wir haben uns mit diesem Staubsauger Roboter ein Gerät angesehen, das sehr viel günstiger ist als die iRobot Roombas und trotzdem mit ihnen konkurrieren möchte. Kann das funktionieren?

“Ist das nicht der…“

Ariete 2712 Briciola / 25 Watt / Roboter-Staubsauger Digital Display Evolution 2.0 - 5Nein, nicht ganz: Wer nur auf das Datenblatt sieht, fühlt sich sofort an den Ariete 2711Briciola erinnert, und tatsächlich unterscheiden sich die Geräte bis auf winzige Kleinigkeiten nur durch die Tatsache, dass die 2712er-Version eine Digitalanzeige mitbringt. Bevor wir klären, ob der Saugroboter dadurch tatsächlich erheblich aufgewertet wird, sehen wir uns kurz die technischen Daten an:

  • 25 Watt stecken im Ariete 2712 Briciola, was irgendwo im Mittelfeld der schwächsten und stärksten Staubsauger Roboter liegt. Bei der Arbeit entfaltet das Gerät zwischen 67,6 und 69,3 dB(A), der Unterschied resultiert aus einem AUTO-Modus und einem TURBO-Modus (dazu später mehr).
  • Sechs unterschiedliche Programme befinden sich ebenfalls an Bord, die in der Realität aber eigentlich nur drei Varianten sind. Der Unterschied kommt durch den erwähnten AUTO- und TURBO-Modus zustande, rein rechnerisch ergeben sich dadurch (2 * 3 = 6) verschiedene Programme – wenn man so denkt wie die Marketingzuständigen bei Ariete.
  • Das Gerät ist ebenso hoch wie das Schwestermodell (9,4 Zentimeter), eine wesentlich schlankere Alternative finden Sie im Severin RB7025 mit nur 7 Zentimeter Bauhöhe. Er verfügt auch über einen identischen Akku. Damit werden 1,5 Stunden Laufzeit bei einer Ladedauer von 3,5 Stunden erreicht. Im weiteren Test werden wir auf die Frage eingehen, ob das Gerät diese Versprechen halten kann.
  • Der Staubsauger Roboter verfügt über sogenannte No-Touch-Kollisionssensoren, die ihn daran hindern sollen, mit Hindernissen zusammenzustoßen. Virtuelle Wände oder ähnliche Geräte, die bei den iRobot Roomba Robotern fast zur Standardausstattung gehören, befinden sich hier nicht im Lieferumfang.

Technisch ist der Saugroboter also nicht beeindruckend, aber zu schwach fällt die Ausstattung ebenfalls nicht aus – was zu erwarten war bei einem Gerät der (aus Sicht der Kosten) unteren Mitteklasse. Auf die Digitalanzeige wollen wir trotzdem noch einmal detaillierter eingehen.

Lohnt sich die Digitalanzeige?

Unserer Meinung nach: eher nicht. Wenn Sie sich zwischen dem Vorgängermodell und diesem Staubsauger Roboter entscheiden müssen und Ihre Entscheidung nur anhand des Displays fällen, lohnt sich der Kauf nicht, wenn Sie mehr Geld für das 2712er-Gerät ausgeben. Es zeigt Ihnen beispielsweise Daten über den Füllstand mit einem unmissverständlichen „FULL“ an und Sie können den Staubsauger Roboter dann reinigen. Außerdem lässt er sich auf dem Display programmieren und zeigt die Zeiten an. Das ist schön und gut, aber keinen Aufpreis wert. Müssen Sie sich zwischen den beiden Modellen für einen vergleichbaren Preis entscheiden, kann sich der Kauf lohnen – wenn da nicht ein anderer Nachteil wäre, den Sie akzeptieren müssen.

Programmierung ohne Fernbedienung

Ariete 2712 Briciola / 25 Watt / Roboter-Staubsauger Digital Display Evolution 2.0 - 7Im Lieferumfang des Ariete 2712 Briciola befindet sich keine Fernbedienung! Dies ist ein großer Unterschied zum 2711 und sollte eine wichtige Rolle bei der Kaufentscheidung spielen. Sie können diesen Saugroboter nur bedienen, indem Sie sich auf den Boden begeben und dort konfigurieren – was keine leichte Aufgabe für Personen im höheren Alter oder auch für Menschen mit einer Behinderung ist. Wir raten Ihnen dringend dazu, den technisch beinahe identischen 2711-Roboter vorzuziehen, wenn Sie sich zu einer der genannten Personengruppen zählen. Es scheint fast, als hätte Ariete hier einen einfachen Kompromiss geschlossen: Ihr bekommt zwar ein Display, müsst dafür aber auf die Fernbedienung verzichten. Uns hätte es andersrum besser gefallen.

Programmierungsfunktionen des Ariete 2712 Briciola

In dieser Disziplin kann das Gerät für weniger als 200 Euro fast vollständig überzeugen: Ein Gerät in dieser Preisklasse muss unserer Meinung nach nicht unbedingt programmierfähig sein, der Ariete 2712 Briciola bietet dieses praktische Feature trotzdem an – mit einer kleinen Einschränkung. Bevor wir dazu kommen, sehen wir uns die Vorteile der Funktion an:

Mit einigen wenigen Handgriffen programmieren Sie den Staubsauger Roboter direkt am Gerät. Sie geben die Uhrzeit an, zu welcher der Saugroboter aus der Ladestation fahren soll, und bestätigen Ihre Eingabe – fertig. Wenn Sie dazu in der Lage sind, einen Wecker zu stellen, können Sie auch den Ariete 2712 Briciola bedienen. In unserem Test klappte diese Funktion sehr zuverlässig, das Gerät fuhr jeden Tag zur vereinbaren Uhrzeit los und begann mit seiner Tour durch die Wohnung. Praktisch ist das vor allem, wenn Sie regelmäßigen Arbeitszeiten nachgehen und jeden Tag in eine saubere Wohnung zurückkehren möchten.

In der Wortfolge „jeden Tag“ liegt jedoch auch das Problem dieses Geräts: Sie können die Programmierfunktion nur für alle Wochentage übergreifend festlegen und nicht für jeden Tag einzeln. In der Praxis kann das ein wenig anstrengend sein: Sie kommen Freitagabend nach einem Besuch im Kino mit Freunden und Partner oder Partnerin nach Hause, vergessen den Roboter und werden am Samstagmorgen um 7:30 Uhr von einigen piependen Signalen und einem durchdringenden Staubsaugergeräusch geweckt – weil Sie nicht daran gedacht haben, die Programmierung für das Wochenende zu entfernen.

Für unseren Geschmack ist eine Programmierfunktion ohne tägliche Konfigurierbarkeit daher nur die halbe Miete. Trotzdem müssen wir noch einmal betonen, dass wir es lobenswert finden, eine solche Funktion überhaupt in einem Staubsauger Roboter unterhalb von 200 Euro anzubieten!

Der Ariete 2712 Briciola im Alltag

Sehen wir uns nun an, wie sich der Staubsauger Roboter gegen iRobot Roomba & Co. schlägt, indem wir einen Blick auf die Performance im „echten“ Einsatz werfen.

Beste Performance auf glatten Ebenen

Ariete 2712 Briciola / 25 Watt / Roboter-Staubsauger Digital Display Evolution 2.0 - 3Wie nicht anders zu erwarten war, gefallen dem Ariete 2712 Briciola die glatten Böden. Dazu zählen wir Dielenböden, Parkettfußboden, Laminat, Kunststoffe wie PVC oder auch Marmor, anderen Stein und Fliesen. Da auf diesen Böden in der Regel Schmutz nur „liegt“ und nicht festgetreten ist oder sich verheddern kann, reicht die Leistung von 25 Watt aus. In unserem Test gab es praktisch keine Arten von Dreck, die der Saugroboter nicht entfernt hat: Krümel in der Küche, Haare im Badezimmer, Staub in der restlichen Wohnung – das Ergebnis passte stets. Besonders leise geht das Gerät dabei aber nicht vor: Die fast 70 dB(A) im TURBO-Modus sind deutlich hörbar und in direkter Nähe zum Saugroboter auch störend. Wir würden nicht telefonieren wollen, wenn sich der Roboter gleichzeitig im selben Zimmer befindet. Hier gibt es deutlich leisere Alternativen (die dann aber meist auch teurer sind, wie etwa der Miele Scout RX1).

Leichte Probleme mit Teppichen

Die Leistung auf Teppichen hängt von der Beschaffenheit des Textils ab: Lange Fransen und damit entsprechend hohe Teppiche gefallen dem Ariete 2712 Briciola nicht, dazu reicht die Leistung einfach nicht mehr. In unserem Test haben wir einige Krümel etwas tiefer in einen dichten Teppich eingearbeitet (was, wie wir zugegeben müssen, etwas realitätsfern ist), die der Staubsauger Roboter nicht entfernen konnte. Andere Geräte haben das geschafft, dazu zählt beispielsweise der Roomba 871 (für wesentlich mehr Geld). Auch kann der Ariete-Roboter keine hohen Schwellen oder Teppiche erklimmen, was den Einsatzbereich etwas einschränkt. Besser sieht es auf flachen Teppichen aus, hier konnte uns das Gerät überzeugen. Auch auf Schuhabtretern im Eingangsbereich (mit entsprechendem Dreck im Teppich) erzielte der Ariete 2712 Briciola ausreichend gute Resultate.

Hohe Ausdauer bei der Arbeit

Positiv überrascht waren wir von der langen Laufleistung: Die bis zu 1,5 Stunden, die der Hersteller verspricht, wurden im Test auch erreicht. Sie sollten sich trotzdem nicht zu stark auf diesen Wert einschießen, da ein kompliziertes Wohnungslayout mit vielen auf dem Boden stehenden Elementen die Laufzeit senkt. In jedem Fall sollten aber zwischen 70 und 100 Quadratmeter erreicht werden, womit die Laufzeit zum Vorgängermodell identisch ist. Nach getaner Arbeit kehrte der Ariete 2712 Briciola in unserem Test zuverlässig wieder zu seiner Station zurück, die Ladedauer beträgt etwa drei Stunden. Im alltäglichen Einsatz sollten Sie weder mit der Laufzeit noch der Ladedauer Probleme bekommen.

Achtung: Vereinzelt kam es bei uns vor, dass der Ladezyklus wieder komplett von vorne begann, wenn wir während der Aufladung das Display bedient haben. Offensichtlich handelt es sich um einen Produktfehler, für den es jedoch (noch?) keine Abhilfe gibt. Die einfache Lösung lautet, den Staubsauger Roboter während der Aufladung einfach in Ruhe zu lassen.

Kein Genie mit Kabeln

Im Kabelsalat hat der Ariete 2712 Briciola seinen Erzfeind gefunden: Nur wenige Kabel (von irrelevanter Länge oder Dicke) reichen aus, um den Staubsauger Roboter ins Schwitzen zu bringen. Er erkennt diese Elemente offenbar nicht als Hindernisse, fährt ungehindert darauf zu und die Kabel sorgen dann für einen Stillstand der Rollen (was technisch gesehen eine Sicherheitsfunktion ist). Wir haben in unseren Tests selten einen Saugroboter erlebt, der so allergisch auf Kabel reagiert hat. Ihnen bleibt in diesen Fällen nichts anderes übrig, als das Gerät manuell wieder zu befreien und zu hoffen, dass er sich beim nächsten Mal nicht in diese Richtung bewegt. Vor dem Einsatz sollten Sie daher unbedingt darauf achten, Kabel entweder vom Boden zu entfernen – was unterhalb eines Schreibtisches schwierig werden dürfte – oder diesen Bereich abzuriegeln. Mit dieser Überleitung wären wir auch schon beim nächsten Thema:

Die Kollisionserkennung funktioniert, aber…

Ariete 2712 Briciola / 25 Watt / Roboter-Staubsauger Digital Display Evolution 2.0 - 6Der Ariete 2712 Briciola bietet, wie bereits erwähnt, keine virtuellen Wände oder andere Möglichkeiten, den Arbeitsbereich des Staubsauger Roboters einzuschränken. Das heißt, dass Sie die bislang genannten Problemfälle – hohe Teppiche, Türschwellen, Kabel, aber auch bodenlange Gardinen – nicht vor dem Zugriff durch den Saugroboter schützen können.

Von diesen Spezialfällen abgesehen benötigt der Roboter aber auch keine weiteren Hilfen, denn die Kollisionserkennung funktioniert meistens gut. Er fährt Stuhl- und Tischbeine sanft an, schmiegt sich an Regale und Schränke und neigt auch bei lose stehenden Objekten (Blumentöpfe, kleine Deko-Tischchen) eher dazu, die Hindernisse zu umfahren als sie anzurempeln. Grundsätzlich entscheiden Sie sich dabei für drei Modi:

  • Im normalen Modus zeigt er der Ariete 2712 Briciola ein chaotisches, willkürliches Fahrmuster, das am Ende aber für saubere Oberflächen sorgt. Vertrauen Sie dem Gerät einfach, denn es wird Sie nicht enttäuschen.
  • Dazu kommt eine Spot-Reinigung für schwere Fälle, hier fährt er für einige Minuten innerhalb eines Kreises. Schön wäre es, wenn Sie dieses Verhalten mit der Fernbedienung kontrollieren könnten…
  • Zu guter Letzt folgt eine Einstellung, die für die exakte Navigation an Wänden und in Ecken zuständig ist. Der Ariete 2712 Briciola fährt dann sehr gerade Linien und reinigt Fußleisten und ähnliche Elemente sehr zuverlässig.

Das Fazit

Sofern Sie kein Funktionswunder erwarten und mit kleineren Abstrichen leben können, machen Sie mit diesem Staubsauger Roboter nichts falsch. Es handelt sich um ein typisches, unauffälliges Modell aus der Einsteiger- bis Mittelklasse ohne ganz große Schwächen, aber auch ohne echte Highlights. Sie suchen einen zuverlässigen Roboter und möchten keinen mittleren dreistelligen Betrag ausgeben? Ein Blick auf den Ariete 2712 Briciola lohnt sich dann in jedem Fall.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)25 Watt
Betriebsgeräusch (dB)69 dB
EnergieeffizienzA
Durchfahrthöhe (mm)95 mm
Schwellen- / Steighöhe (in mm)12 mm
max. empfohlene Fläche (qm)60 qm
Zeitprogrammierung
Zeitprogrammierung im Wochenrhythmus
Laufzeit / Ladung (Minuten)90 Minuten
Ladezeit (max. in Min.)190 Minuten
ReinigungsmodusChaotisch
Anpassung an starken Schmutz automatisch
manuelle Spotreinigung
Absturzsicherung
Selbstaufladung
Multiroom / Etage fertigstellen
App / WLAN
Fernbedienung enthalten
Staubbehälter Volumen (ml)500 ml
Staubbehälter Füllanzeige

Preisverlauf


247,67 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Mai 2019 19:01

247,67 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Mai 2019 19:01