Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Bosch GlassVAC Akku-Fenstersauger

(5 / 5 bei 26 Stimmen)

55,98 € 79,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. Oktober 2019 20:24
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
EnergieeffizienzA

Der Bosch GlassVAC Akku Fensterreiniger eignet sich hervorragend für die Reinigung von Fenstern, Fliesenspiegeln, glatten Oberflächen und vielem weiteren. Er wird mit ordentlich Zubehör geliefert und hat bei unserem Bosch GlassVAC Test hervorragend abgeschlossen. Wie genau, wir auf diese Einschätzung kommen, dazu lesen Sie bitte in dem folgenden Testbericht genauer nach.

Wenn Sie sich in den diversen Internetforen die Bewertungen der Kunden ansehen, werden Sie fest stellen, dass die Meinungen nicht sehr weit auseinander gehen. Die meisten Nutzer bewerten den Bosch GlassVAC als wahres Wundergerät. Es gibt kaum Nutzer, die von Streifen und Schmutz nach der Reinigung berichten.

Der Lieferumfang und der erste Eindruck

Vom Aussehen ist der Bosch mal was ganz anderes, als die gelben Kärcher, die den ersten Fenstersauger auf den Markt brachten. Schwarz-Weiss gehalten mir roten Akzenten. Uns gefällt auf den ersten Blick die Form des Kärcher WV 5 Premium etwas besser. Er sieht handlicher und graziler aus, als der Bosch. Was natürlich nicht kaufentscheidend sein sollte, und das Aussehen ist eh nur Geschmackssache. Die Verarbeitung und das verwendete Material wirken hochwertig und sehr robust. Vom Lieferumfang sind wir allerdings sehr angetan. So ist in dem Originalkarton folgendes Zubehör enthalten:Bosch Glasvac - 5

  • der Kärcher Fenstersauger
  • die Sprühflasche
  • eine breite Abziehlippe 266 mm
  • eine schmale Abziehlippe 133 mm
  • das Ladekabel und der USB Ladestecker
  • 2 Mikrofasertücher (klein und groß)
  • Handschlaufe
  • Bedienungsanleitung in Deutsch, Englisch und anderen SprachenBosch Glasvac - 7
  • Optional gibt es auch das Gesamtpaket inklusive 500 ml Reinigungskonzentrat. (für knapp 10,00 € Zusatzkosten)

Das ist in etwa das gleiche wie bei unserem Vergleichsgerät, dem Kärcher WV 5 Premium. Der einzige Unterschied zu dem Kärcher besteht darin, dass der Akku bei dem Kärcher nicht fest verbaut ist. So können Sie, sollte der Akku mal den Geist auf geben, einen neuen Akku kaufen, und müssen nicht gleich das ganze Gerät weg werfen.

Der Bosch GlassVac hat einen fest verbauten Akku. Also ist der Akku defekt, entlädt sich zu schnell, oder lädt nicht mehr vollständig auf, muss es entweder eingeschickt werden, oder Sie kaufen sich direkt einen neuen Fensterreiniger.

Die Ausstattung des Bosch GlassVac

mit den Maßen von 29 x 19 x 15 cm ist das Gerät sehr klein. Das Gewicht liegt bei knapp 700 Gramm. sehr leicht in der Hand. Sehr gut ist auch der Handgriff, er liegt gut in der Hand und das Gerät ist gewichtsmäßig optimal verteilt. Hier die gesamte Ausstattung des Bosch GlassVAC:

  • Größe: 29x19x15
  • Gewicht: 699 Gramm
  • Arbeitsbreite der breiten Absaugdüse: 266 mm
  • Arbeitsbreite der schmalen Absaugdüse: 133 mm
  • Akkuspannung: 3,6 Volt / 2,0 Ah
  • Watt: 7,2 Watt
  • Akku: 1 festsitzender Lithium Ionen Akku
  • Inhalt des Abwassertanks: 100 ml
  • Akkuladezeit: 180 Min.
  • Akkulaufzeit: 30 Min.
  • LED Licht zeigt Akkustand an

Der Bosch überzeugt durch Handlichkeit und einfache Bedienung

Bevor Sie das erste Mal mit dem Bosch los legen, muss der Akku voll geladen werden. Sie müssen die Sprühflasche mit Wasser und der auf der Anleitung angegebenen Menge Reinigungsflüssigkeit auffüllen. Das Wischtuch auf den Aufsatz der Sprühflasche und los geht’s.

Fenster großzügig einsprühen und mit dem Wischaufsatz ordentlich verteilen. Hier darf auch beiBosch Glasvac - 4 stärkeren Verschmutzungen mit ein wenig Druck gearbeitet werden. Damit sollten auch gröbere Verschmutzungen gut gelöst werden. Wenn de Fenster sehr stark verschmutzt sind, sollten Sie nicht vergessen, das Microfasertuch durch ein zweites Tuch zu ersetzen. (Diese können Sie natürlich in der Waschmaschine  reinigen). Denn sonst können Streifen oder Schlieren entstehen. Wir sagen extra können, da wir unsere gesamte 1. Etage mit nur einem Mikrofasertuch gereinigt haben. Wir konnten zwischen dem ersten und dem letzten Fenster keinen Unterschied in der Reinigungsleistung erkennen. Zusätzliche  Mikrofasertücher können Sie hier bei Amazon erwerben.

Ist alles schön gewischt, dann kommt direkt der Abzieher zum Einsatz. Schön ist, dass Sie den An-Schalter nicht die ganze Zeit gedrückt halten müssen. Dieser rastet ein, nicht wie bei vielen anderen Geräten. Der Abzieher sollte ein wenig schräg gehalten werden und langsam an der Scheibe nach unten gezogen werden. Dies funktioniert nach ein wenig Übung einwandfrei. Hier überzeugt der Abzieher auf ganzer Linie. Evtl. liegt es auch daran, dass Bosch durch die Herstellung von Scheibenwischern jahrelange Erfahrung hat.

Die Seiten der Fenster müssen nicht, wie bei vielen anderen getesteten Geräten mit einem trockenen Tuch nach gewischt werden. Die unteren Ränder (wo der Sauger aufhört zu saugen) haben wir aber stets mit einem Tuch nach gewischt.

Für kleinere Fenster oder Flächen können Sie den kleineren Abzieher nehmen. Das ist sehr praktisch auch für die Reinigung von Siegeln oder Sprossenfenstern. Das Umstecken funktioniert einfach an dem roten Knopf an der Halterung.

Die Reinigungsleistung

Wenn wir bei Amazon die Kundenbewertungen lesen, dann finden wir keine Bewertung unter 4 Sternen (von 5 möglichen). Alle Nutzer beschreiben das Gerät als absolut zuverlässig und berichten von perfekten Ergebnissen. Auch wir können dies nach unserem Bosch GlassVAC Test bestätigen. Er wischt wirklich streifenfrei sauber. Es geht sehr zügig und das geringe Gewicht ist auch über eine längere Zeit gut in der Hand zu halten. Ohne großartig Druck auszuüben gleitet der Sauger sehr leicht über die Scheibe und hinterlässt keine Streifen.

Das Ausleeren des Auffangbehälters ist auch sehr einfach. Sie können den Schmutzwassertank aus dem Gerät nehmen, lösen den Gummistopfen und entleeren das Schmutzwasser über dem Abfluss. Ein kurzes Auswaschen des Behälters genügt meistens.

Neben der reinen Fensterreinigung kann das Gerät aber noch wesentlich mehr. Sie können mit dem Bosch GlassVac alle glatten Oberflächen reinigen. Hierzu zählen vor allen Dingen:

Küchenoberflächen, Glastische, Spiegel, alle glatten Oberflächen von Möbeln, Fliesenspiegel, Arbeitsflächen, Wintergärten und auch Dachfenster. Für die Kärcher Fensterreiniger gibt es optional eine Verlängerungsstange, ob es das auch für den Bosch GlassVAC im Zubehör gibt, konnten wir noch nicht heraus finden.

Hier eine kurze Zusammenfassung

Nun einmal die Vor- und Nachteile des Bosch GlassVac Fensterreinigers erklärt.

Vorteile des Bosch GlassVac

  • sehr leise im Gebrauch
  • klein, leicht  und handlich
  • zwei unterschiedlich große Abziehlippen
  • zwei unterschiedlich große Mikrofasertücher
  • überzeugendes Reinigungsergebnis
  • keine Streifen oder Schlieren auf den Scheiben
  • Lithium Ionen Akku
  • viele Anwendungsmöglichkeiten

Nachteile des Bosch GlassVacc

Hier fällt uns nicht viel zu ein. Wir wissen nicht, ob es von Bosch im Zubehör eine Verlängerungsstange gibt, damit man auch an hohe Fenster auch ohne Leiter heran kommt. Wir werden es aber noch heraus bekommen und hier ergänzen.

Unser Fazit

Mit dem Bosch GlassVAC erhalten Sie einen preisgünstigen und sehr guten Fenstersauger. Wie Sie an Bosch Glasvac - 8der Zusammenfassung der Vor- und Nachteile erkennen können, ist das Gerät unserer Meinung nach ohne jegliche Mängel weiter zu empfehlen. Nach diesem Test steht der Bosch auf jeden Fall ganz klar als Testsieger der von uns getesteten Fensterreiniger fest.

Uns überzeugt besonders die guten Reinigungsergebnisse, die Handlichkeit und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.  Des Weiteren ist er sehr leicht und liegt gut in der Hand.

die beiden Aufsätze ermöglichen auch das Reinigen in Fenstersprossen oder an kleineren Flächen, wo der große Wischer seine Probleme hätte.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
EnergieeffizienzA

Preisverlauf


55,98 € 79,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. Oktober 2019 20:24

55,98 € 79,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. Oktober 2019 20:24