Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Cleanmaxx 08337 Dampfbesen

(3 / 5 bei 115 Stimmen)

59,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. Januar 2020 10:44
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)1500 Watt
Betriebsgeräusch (dB)68 dB
EnergieeffizienzA

Der Cleanmaxx 08337 Dampfbesen ist universal einsetzbar und Sie können ohne Chemie eine absolut reine Arbeitsfläche hinterlassen. Er ist universal einsetzbar auf sämtlichen Oberflächen. Um hier nur einige Beispiele zu nennen:  Hartböden, kurzflorige Teppichböden, Fenster, Autofelgen, Badarmaturen, Toilette, Küchenarbeitsfläche, Fugen, Dunstabzugshaube und sogar Kleidungsstücke lassen sich mit diesem Gerät chemiefrei reinigen. Lediglich mit der Kraft von sehr heißem Wasser und dem Druck, mit dem der Dampf auf die Oberflächen gesprüht wird.

Zu handeln ist der Dampfbesen wie ein ganz gewöhnlicher Handstaubsauger, nur mit Dampf und einem großen Wassertank. Der Cleanmaxx 08337 Dampfbesen kann problemlos in einen kleinen Handstaubsauger umgebaut werden um ihn noch flexibler in den Einsatzgebieten zu machen. Wir haben dieses Gerät getestet und er hinterlässt bei uns saubere Arbeitsflächen, weiße Fugen und auch die Autofelgen strahlen wieder in Ihrer ursprünglichen Farbe.

So sieht der Cleanmaxx 08337 Dampfbesen aus

Im Prinzip wie ein ganz gewöhnlicher Handstaubsauger, allerdings mit einem  großen Wassertank und einer dreieckigen Düse, auf der ein Wischtuch befestigt wird.

  • Abmessungen: 111 x 30 x 19,5 cm                                                                                          
  • Gesamtgewicht: 2,6 Kilogramm (ohne Wasser)
  • Farbe: Limette / weiß
  • 20 Minuten Dauerdampf
  • Kabellänge: 5 Meter
  • Volumen des Wassertanks: 350 ml
  • Material: Kunststoff
  • Schutzklasse: IPX4
  • Einsatzbereit in etwa 30 Sekunden

Bei den Abmessungen ist das Gerät äußerst variabel, denn Sie können das Rohr mit samt Handgriff von dem Korpus entfernen. An dem Korpus selber ist ein weiterer kleiner Handgriff mit dem Sie dann das Gerät als einen kleinen Handdampfbesen nutzen können. Dann reduziert sich die Gerätelänge auf ca. 60 cm und ist noch flexibler in der Einsatzmöglichkeit.

Mit dem kleinen Gerät können Sie sehr gut Im Badezimmer alle Armaturen von Kalk befreien, die Badezimmerspiegel reinigen und natürlich auch Ihre Toilette hygienisch rein dampfen.

Aber auch die Autositze, Armaturenbretter und die Autofelgen lassen sich mit dem kleinen Gerät spielend leicht reinigen. Durch den Langbürstenaufsatz kommen Sie perfekt in die vielen Rillen und Ecken in Ihrem KFZ und können so auch an diesen schwer erreichbaren Stellen reinigen.

Der erste Eindruck

Zuerst einmal waren wir sehr überrascht, dass das Gerät bereits 2 Tage nach Bestellung bei uns eingetroffen ist. Der Cleanmaxx 08337 Dampfbesen war ordentlich verpackt, leider auch mit sehr viel Styropor, was wir nicht für gut heißen. Der komplette Karton war nochmals in Plastikfolie verpackt. Schade, es geht definitiv auch ein wenig Umwelt schonender.

Positiv überrascht waren wir allerdings, als wir das ganze Zubehör ausgepackt haben und nachgelesen haben, was man damit alles reinigen, desinfizieren und verschönern kann.

Das Gerät selber macht auf den ersten Blick einen ordentlichen Eindruck, natürlich dürfen Sie nicht den geringen Anschaffungspreis aus den Augen verlieren. Das Material könnte natürlich auch hochwertiger sein, aber das hat natürlich auch seinen Preis.

Der Aufbau

Beim Zusammenbau hatten wir auch keinerlei Probleme. Das erklärt sich beim Cleanmaxx 08337 Dampfbesen im Prinzip von selber. Hier nochmal eine kurze Erklärung:

Das Griffstück wird in die Griffstange gesteckt, hierbei muss die Rastnase in der Stangenöffnung einrasten. Sollte es nicht einrasten, dann drehen Sie den Griff hin und her. Das Ende der Griffstange muss in die obere Öffnung der Haupteinheit eingesteckt werden. Auch dieses muss hörbar einrasten.

Um das Kabel in der Kabelaufwicklung ein zu hängen, drehen Sie den oberen grünen Haken der Kabelaufwicklung nach oben und den unteren grünen Haken nach unten.

Der Reinigungsfuß muss mit der Haupteinheit verbunden werden. Stecken Sie hierzu einfach das Endstück des Reinigungsfußes in die Dampfdüse der Haupteinheit (auch hier muss die Rastnase einrasten).

Das Bodentuch haftet mittels Klettverschlüssen am Reinigungsfuß. Legen Sie es an den Reinigungsfuß an und drücken Sie es fest. Nach dem Gebrauch ziehen Sie es einfach vom Reinigungsfuß ab.
Zum Reinigen von Teppichen legen Sie den Teppichgleiter einfach flach auf den Boden und stellen Sie den Reinigungsfuß mit Bodentuch in den Teppichgleiter.

Wie funktioniert der Dampfbesen?

Der Name Dampfbesen kommt nicht von ungefähr, denn ein Dampfbesen erinnert optisch stark an einen herkömmlichen Besen. Allerdings ist „im Stiel“ des Damfbesens der Wassertank und das komplette Heizsystem integriert. Die Heizung heißt das Wasser auf und der entstehende Wasserdampf wird mit einer Düse direkt in den Wischmopp am Dreiecksfuß oder in einen anderen Aufsatz weiter geleitet. Den Dreiecksfuß können Sie durch verschiedene Aufsätze ergänzen, so dass Sie für jeden Untergrund den richtigen Aufsatz haben.  Mit dem heißen Dampf werden selbst festsitzende Verschmutzungen gelöst sogar Kalk – und Fettablagerungen werden zuverlässig entfernt. Und das beste daran ist, Sie nutzen keinerlei chemischen Zusätze. Das macht den Dampfbesen zu einem sehr umweltschonenden und kostengünstigen Allrounder. Zudem hat der heiße Wasserdampf auch noch eine desinfizierenden Zusatzeffekt.

Das Zubehör

Der Cleanmaxx 08337 Dampfbesen 5 in 1 hat aufgrund seines umfangreichen Zubehöres die Möglichkeit nicht nur glatte Böden, sondern auch Teppiche, Fenster, Badarmaturen, hängende Kleidungsstücke, Schuhe, Dunstabzugshauben, Kamine, Spielzeug, Herde und alle verschmutzten Oberflächen zu reinigen.

Im Lieferumfang des Cleanmaxx 08337 Dampfbesen enthalten sind:

  • Bodentuch für glatte Böden
  • Teppichgleiter für Teppiche
  • Längsbürstenaufsatz entfernt Schmutz in Rillen und Fugen
  • großer & kleiner Rundbürstenaufsatz zum Entfernen von Schmutz auf Fliesen, Gittern, Felgen etc.
  • Kleiner Rundbürstenaufsatz Reinigung von Fliesen, Gittern, Felgen etc.
  • Spatelaufsatz entfernt hartnäckige Verschmutzungen
  • Fugendüsenaufsatz reinigt schwer zugängliche Stellen
  • Fensterreiniger-Aufsatz für streifenfrei saubere Scheiben
  • Microfaser-Tuch zum Reinigen und Auffrischen von hängender Kleidung
  • Adapter
  • Messbecher
  • Bedienungsanleitung

So viel Zubehör, bei einem Anschaffungspreis von gerade einmal 50,00 €, wir sind positiv überrascht. Die Einsatzmöglichkeiten sind wirklich unglaublich vielseitig.

Was sollten Sie bei der Reinigung beachten?

Natürlich sollten Sie zur Vermeidung von Verletzungen durch den heißen Wasserdampf bei der Nutzung des Cleanmaxx 08337 einiges beachten. Denn der heiße Wasserdampf und die falsche Anwendung können schwerste Verbrennungen verursachen. Achten Sie immer auf eine vom Hersteller vorgeschriebene Verwendung.

Zu Ihrer eigenen Sicherheit:

  • Richten Sie den Dampf niemals direkt auf Menschen oder Tiere.
  • Berühren Sie nie den Reinigungsfuß oder eine Düse des Gerätes während des Betriebs! Sie sollten einen Abstand von ca. 30cm einhalten.
  • Öffnen Sie nie den Verschluss des Wassertanks während der Nutzung! Achten Sie immer darauf, dass der Wassertank vor Gebrauch gut fest verschlossen ist.
  • Halten Sie das Gerät ausschließlich der der Nutzung am dafür vorgesehen Griff.
  • Das Bodentuch oder der genutzte Aufsatz kann während und kurz nach dem Gebrauch sehr heiß sein. Bitte warten Sie immer einige Minuten bevor Sie das Tuch oder den Aufsatz entfernen. Auch die Reinigung und das Verstauen der Aufsätze sollte erst nach vollständiger Auskühlung erfolgen.
  • Mit feuchten Händen sollten Sie niemals das Gerät, das Netzkabel oder den Netzstecker berühren.
  • Der Dampf darf nicht direkt auf Netzkabel oder Teile gerichtet werden, die elektrische Bauteile enthalten

Zur Sicherheit für die zu reinigenden Gegenstände

Und um auch die Gegenstände nicht zu beschädigen sollten Sie nicht nur zu Ihrer eigenen Sicherheit einige Dinge beachten, sondern auch die richtige Anwendung des Cleanmaxx 08337 Dampfbesen beachten. Hierzu gehört folgendes:

  • Um eine Beschädigung Ihrer Böden zu vermeiden, sollten Sie verschlissene oder beschädigte Tücher nicht mehr verwenden.
  • Das Gerät kann durch das Hinzufüllen von Reinigungsmitteln oder anderen Zusätzen wie Duftaromen beschädigt werden. Eine einwandfreie Funktion kann dann nicht mehr garantiert werden. Im schlimmsten Fall wird das Gerät dadurch so weit beschädigt, dass es nicht mehr funktioniert.
  • Wenn Sie den Dampf länger als 10 Sekunden auf eine Stelle richten, dann kann die Oberfläche beschädigt werden.
  • Von Oberflächen, die mit Wachs behandelt wurden, kann das Wachs durch die Hitze und den Dampf beschädigt oder entfernt werden.
  • Der Wassertank sollte ausschließlich mit destillierten Wasser befüllt werden. Normales Leitungswasser enthält zu viel Kalk, und durch die dadurch entstehenden Kalkablagerungen kann es zu einem Defekt des Gerätes führen.
  • Der Einsatz auf empfindlichen Holzböden wie Parkett oder Laminat darf nur erfolgen, wenn der Untergrund sehr gut versiegelt ist. Ansonsten kann der Boden durch den heißen Wasserdampf aufquellen und sich Wasser in den Ritzen ansammeln.
  • Betreiben Sie das Gerät niemals ohne Wasser.

Unser Härtetest

Wir haben den Cleanmaxx 08337 Dampfbesen auf vielen Untergründen und Gegenständen getestet. Teils mit sehr positiven und teils auch mit ernüchternden Ergebnissen.

Unsere Testergebnis haben wir nach den verschiedenen Einsatzgebieten untergliedert um Ihnen hier eine noch bessere Übersicht über unsere Ergebnisse zu schildern.

Das Öffnen des Wassertanks ist mit sehr viel Kraftaufwand verbunden. Seihen Sie hier nicht ängstlich etwas fester zu drücken und zu ziehen!

Der Einsatz auf Hartböden

Vor dem Einsatz muss natürlich der Boden gesaugt werden. Toll ist, wenn das ein guter Saugroboter regelmäßig erledigt, dann ist der Boden immer frei von Staub und Schmutz. Dann müssen Sie nicht erst saugen und dann mit dem Cleanmaxx 08337 Dampfbesen noch nachgehen. Mit einem Saugroboter haben Sie sich einen Reinigungsvorgang gespart.

Vom Handling her ist das Gerät sehr gut. Der dreieckige Wischaufsatz hat ein Gelenk und ist dadurch sehr beweglich. Nach dem Füllen des Wassertanks hat es keine 0,5 Minute gedauert und das Gerät war einsatzbereit.

Von der Reinigungsleistung her schafft der Cleanmaxx Dampfbesen so einiges. Als Härtest haben wir beim Kochen ganz schön rum gekleckert und die Reste und Fettspritzer die ganze Nacht über auf den Fliesen und auf der Arbeitsfläche eintrocknen lassen. Auch den Platz an dem unsere Katze frisst und leider sehr kleckert, haben wir über zwei Tage nicht abgewischt. Der Dampfbesen hat alles restlos entfernt. Die Futterreste und auch den kompletten Fußboden vor dem Herd sind absolut sauber. Und das ganze ohne Kraftaufwand wie beim herkömmlichen Putzen.

Das tolle daran ist, dass wir nicht nur die ganzen Arbeitsflächen sauber bekommen haben, sondern auch mal richtig desinfizieren konnten ohne chemische Reinigungsmittel zu verwenden. Denn dort, wo sich auch die Kinder zu essen machen haben wir doch immer Angst vor der chemischen Keule. Das gleiche gilt natürlich auch für Ofen und Kühlschrank.

Da ich gerade so einen Spaß mit dem Gerät hatte, habe ich hier auch direkt alles ausgeräumt und eingedampft. Es ist wirklich sehr überzeugend, was man mit reinem Wasserdampf alles reinigen kann. Und das Gefühl danach, dass alles hygienisch sauber ist, ist einwandfrei.

Da die Dampfmenge verstellbar ist, können kleinere wie auch größere Verschmutzungen bestens gelöst werden.

Auf Hartböden und den Küchenarbeitsflächen sind wir schon einmal überzeugt, jetzt geht’s ins Badezimmer.

Die Reinigungsergebnisse im Bad

Auch im Bad haben wir eine Woche lang hervorragende Bedingungen geschaffen und die Armaturen, Badewanne und auch Dusche nicht gereinigt nach dem Benutzen. Für manche scheint das undenkbar (für uns normalerweise auch) aber wir wollten es halt wissen.

Zuerst haben wir das Gerät umgebaut zu einem kleinen handlichen Handsauger. Das funktioniert schnell und macht uns keine Probleme. Dann ging es los, Wassertank aufgefüllt, den kleinen Fensterreiniger aufgesetzt und den kleinen Allrounder angeschmissen. An den Duschwänden  wollten wir als erstes testen. Schmutz und Kalk sind überhaupt kein Problem mehr. Für die Armaturen haben wir den Langbürstenaufsatz verwendet und dem Kalk so richtig eingeheizt. Der Kalk ist WEG!

Für die teils nicht mehr sehr ansehnlichen Fugen in der Dusche haben wir den kleinen Längsbürstenaufsatz verwendet. Die Fugen sind zwar nicht wieder schneeweiß, aber ein deutlicher Unterschied ist schon zu erkennen. Bei mehrfachem Anwenden wird’s bestimmt noch besser.

Fensterreinigung

Die Fensterreinigung finden wir jetzt mit dem Cleanmaxx 08337 Dampfbesen nicht so optimal. Erstens müssen wir die Aufsätze für Scheiben und Rahmen ständig wechseln (dabei müssen wir natürlich die  Abkühlzeiten beachten) und einen Lappen zum trocken wischen benötigen wir zusätzlich. Das ist doch recht umständlich und lästig, wenn wir das Gerät immer wieder zum trocken wischen beiseite legen müssen. Das Kabel mussten wir auch ständig umstecken, weil wir mit den 5 Metern Arbeitsradius nicht wirklich weit kamen. Nach drei Fenstern haben wir aufgegeben, weil es einfach zu lange dauert. Mit Microfasertuch, Wasser und Trockentuch sind wir wesentlich schneller unterwegs.

Und meine Frau hat bereits nach der Reinigung eines großen Wohnzimmerfensters geklagt, dass Ihr der Arm schwer wird.

Wenn Sie sich dennoch an die Fensterreinigung mit dem Cleanmaxx 08337 Dampfbesen ran wagen möchten, dann empfehlen wir Ihnen auf jeden Fall, das Tuch anzufeuchten, Ansonsten werden die Fenster ziemlich schmierig.

Teppiche

Wir haben mehrere Teppiche bei uns im Haus verlegt, die teilweise nicht mehr wirklich sauber sind. Bei einem Teppich sieht auch der Flor nicht mehr wirklich fluffig aus. Hier haben wir mit unseren Tests begonnen. Den Teppichgleiter unter den Dreiecksaufsatz und die Dampfleistung mittig gestellt, zum testen (später haben wir die Dampfleistung höher gestellt).

Der Teppichgleiter lässt sich sehr einfach über den Teppich schieben und der Aufsatz hat nach kurzer Zeit schon ganz schön viel schmutz aus dem Teppich geholt. Das Tuch haben wir mehrfach ausgewaschen, was ein wenig lästig war. Aber wenn wir den Teppich nun regelmäßig durch dampfen, dann wird sich die Verschmutzung in Zukunft hoffentlich in Grenzen halten.

Nach der Reinigung sieht der Teppich wesentlich fluffiger aus und riecht auch viel frischer als vorher. Aber am besten ist mal wieder das gute Gefühl, dass zumindest mal ein großer Teil der darin beheimateten Bakterien und Milben entfernt wurde.

Zum Schluss haben wir noch das Katzenkörbchen hervor geholt, abgesaugt und ordentlich durch gedampft. Natürlich muss es jetzt erst mal trocknen, aber auch hier zählt für uns in erster Linie die Gewissheit, alles was da nicht hinein gehört, los zu sein.

Unser Fazit

Wir sind echt begeistert. Von der Reinigungsleistung auf Fliesen, Arbeitsflächen, im Bad, in der Küche und auf Hartböden. Auch bei den Teppichen konnten wir nach der Reinigung mit dem Cleanmaxx 08337 eine große Veränderung feststellen. Hier ist natürlich die Reinigungsleistung nicht zu testen. Aber alleine vom Geruch und vom guten Gefühl her, dass dieser auf jeden Fall frei von Ungeziefern ist (bei unserer Katze weiß man ja nie, was sie mit rein bringt) lohnt sich die Reinigung.

Die Fensterreinigung können wir unserer Meinung nach nicht als Haupteinsatzgebiet des Cleanmaxx 08337 zählen. Es ist viel zu umständlich, die Fensterscheiben abzudampfen, und für die Rahmen entweder einen anderen Aufsatz zu verwenden, oder diese von Hand zu reinigen.  Für das Trockenwischen der Fensterscheiben brauchen wir auch beide Hände und müssen das Gerät zur Seite lesen. Für diesen Einsatzzweck ist sicher ein Dampfsauger die bessere Wahl.

Das Gerät selber ist natürlich aufgrund des geringen Anschaffungspreises nicht aus dem hochwertigsten Kunststoff gefertigt, was es auf dem Markt zu erwerben gibt. Angefangen beim Wassertank, der sich wirklich schwer entnehmen lässt, bis hin zu den Aufsätzen, die teilweise bei Kundenbewertungen im Internet als nicht langlebig beschrieben werden. Dennoch sind wir mit dem Produkt ganz zufrieden, wie lange es natürlich hält, können aber auch wir nicht prophezeien.

Auf jeden Fall liefert der Hersteller ordentlich Zubehör mit und das ganze zu einem unschlagbar günstigen Preis.

Wenn Sie ein hochwertigeres Produkt erwerben möchten, dann müssen Sie natürlich auch wesentlich tiefer in die Geldbörse greifen.

Unserer Meinung nach ein ordentliches Produkt, das Preis-/Leistungsverhältnis passt!

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)1500 Watt
Betriebsgeräusch (dB)68 dB
EnergieeffizienzA

Preisverlauf


59,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. Januar 2020 10:44

59,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. Januar 2020 10:44