Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Dyson DC52 Animal Turbine

(3.5 / 5 bei 159 Stimmen)
Hersteller
Staubsauger Typ, ,
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)1300 Watt
Betriebsgeräusch (dB)85 dB
EnergieeffizienzA

Dieser Staubsauger ist nicht mehr verfügbar. Der passende Nachfolger ist:

ModellPreis
1 Dyson Cinetic Big Ball Animalpro 2 beutelloser Staubsauger / Inkl. pneumatischer-, Turbinen Carbonfaser-, Turbinen Tangle-free-, Treppen-Boden-Düse / Anspruchsvolle Reinigung ohne Saugkraftverlust - 1 Dyson Cinetic Big Ball Animalpro 2 im Test

617,55 € 629,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. August 2019 06:07
TestberichtDetails

Testbericht zum Dyson DC52 Animal Turbine Bodenstaubsauger – Vorteile, Merkmale, Handhabung und Reinigungsergebnis

Beim Dyson DC52 Animal Turbine handelt es sich um einen Bodenstaubsauger, der eine Leistung von 1300 Watt mitbringt und speziell dafür gedacht ist, Tierhaare von allen Untergründen zu entfernen. Aus diesem Grund eignet er sich für Haushalte, in denen Hunde, Katzen oder andere haarige tierische Mitbewohner leben, besonders gut. Der beutellose Staubsauger verfügt über einen Staubbehälter mit einem Fassungsvermögen von zwei Litern, sodass er allerhand Schmutz und Dreck aufnehmen kann. Er lässt sich problemlos per Knopfdruck entleeren. Weitere Highlights sind die einfache Bedienbarkeit, die hohe Qualität und das sehr gute Reinigungsergebnis. Wir wollten herausfinden, welche Vorteile und Besonderheiten der DC52 Animal Turbine von Dyson noch mitbringt und haben ihn in einem Praxistest deshalb genau unter die Lupe genommen. Welche Erfahrungen wir dabei sammelten, teilen wir Ihnen im folgenden Testbericht mit.

Dieser Staubsauger ist nicht mehr verfügbar. Das passende Nachfolgemodell ist:

ModellPreis
1 Dyson Cinetic Big Ball Animalpro 2 beutelloser Staubsauger / Inkl. pneumatischer-, Turbinen Carbonfaser-, Turbinen Tangle-free-, Treppen-Boden-Düse / Anspruchsvolle Reinigung ohne Saugkraftverlust - 1 Dyson Cinetic Big Ball Animalpro 2 im Test

617,55 € 629,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. August 2019 06:07
TestberichtDetails

Ausstattungsmerkmale und Lieferumfang des Dyson DC52 Animal Turbine

Am Anfang unseres Testberichts werfen wir einen Blick auf die besonderen Ausstattungsmerkmale und Funktionen des Dyson DC 52 und schauen uns auch den Lieferumfang des Bodenstaubsaugers genauer an. In dieser Hinsicht lässt der Staubsauger von Dyson erwartungsgemäß kaum Wünsche offen.

Die wichtigsten Merkmale und Features haben wir in der folgenden Liste für Sie zusammengefasst:

  • Gewicht: 7,8 Kilogramm
  • Abmessungen: 50,7 x 26,1 x 36,8 Zentimeter
  • Leistung: 1300 Watt
  • Staubbehälter-Volumen: 2 Liter
  • Stromkabellänge: 6,5 Meter
  • Dyson-Cinetic-Technologie
  • Energiesparend
  • Leise im Betrieb
  • Speziell für die Beseitigung von Tierhaaren wie Katzen-, Kaninchen- oder Hundehaaren entwickelt

Die moderne Dyson-Cinetic-Technologie arbeitet mit einer neuartigen Zyklonen-Konstruktion. Sie dient dazu, dass Staub- und Schmutzpartikel von der eingesaugten Luft getrennt werden können. Auf diese Weise wird vermieden, dass die Filter im Staubsauger verstopfen. Zudem bleibt die Saugkraft dank dieser Technologie auf lange Sicht konstant. Auch feinste Partikel werden durch die Cinetic-Technologie von der Luft getrennt. Möglich ist das, weil die Zyklonen-Spitzen aus einem weichen Material bestehen, sodass sie sich bewegen und verhindern, dass sich die Staubpartikel festsetzen können. Stattdessen landen sie direkt im Staubbehälter, wo sie anschließend entleert werden können. Aus diesem Grund benötigt der Bodenstaubsauger keine zusätzlichen Filter, die ihrerseits wieder verstopfen könnten. Zudem ist der Arbeitsaufwand für Sie geringer, da Sie nicht mehr monatlich die Filter säubern müssen.

Die Saugleistung des DC52 liegt bei 290 Watt, wobei die maximale Aufnahmeleistung 1300 Watt beträgt. Das mag auf den ersten Blick etwas wenig erscheinen, allerdings bringt der Dyson DC 52 trotz der geringen Power eine hohe Saugkraft zustande, wobei der Stromverbrauch im Vergleich zu ähnlichen Modellen geringer ist. Gleichzeitig zeigte er im Praxistest für unseren Testbericht, dass er sehr leise im Betrieb ist.

Zusätzlich zum eigentlichen Bodenstaubsauger erhalten Sie beim Kauf des DC52 von Dyson einiges an Zubehör:

  • Tangle-free Mini-Turbinendüse
  • Polsterdüse
  • Kombidüse
  • Flexible Parkettdüse
  • Turbinendüse mit robusten Carbon-Fasern
  • Bedienungsanleitung

Außerdem gibt es ein Reklamationskärtchen, sodass Sie bei Problemen schnell eine Rücksendung in die Wege leiten können.

Design und Verarbeitung

Das Design des Dyson DC 52 ist außergewöhnlich und futuristisch, so wie Sie das von Dyson Geräten sicher bereits gewohnt sind. Die Optik kommt auch durch die spezielle Ball-Technologie sowie den mit Turbinen versehenen Schmutzbehälter zustande. Die Ball-Technologie der Rollen hat aber nicht nur optische Gründe, denn sie sorgt auch dafür, dass der Sauger sich leicht lenken lässt und sehr wendig ist.

Bezüglich der Qualität und der Verarbeitung des Bodenstaubsaugers haben wir in unserem Testbericht nichts zu beanstanden. Der Sauger ist hochwertig verarbeitet und auch das Zubehör lässt keinerlei Wünsche offen. Es ist passgenau und optimal auf die jeweiligen Einsatzbereiche zugeschnitten. Das Auswechseln der Zubehörteile stellt deshalb kein Problem dar.

Erster Einsatz des Dyson DC52 Animal Turbine

Zum Lieferumfang des Dyson DC 52 gehört eine Bedienungsanleitung. Sie ist einfach nachzuvollziehen und verständlich geschrieben. Deshalb fällt die Inbetriebnahme des Staubsaugers auch den Menschen leicht, die technisch eher weniger versiert sind. Lösen Sie das Kabel aus der Verankerung oder der Folie und verbinden Sie es mit der Steckdose. Nun installieren Sie je nach gewünschtem Einsatzbereich die jeweilige Düse an dem Bodenstaubsauger. Anschließend beginnen Sie wie gewohnt mit der Saugarbeit. Der erste Einsatz gestaltet sich demnach ohne Schwierigkeiten.

Handhabbarkeit und Bedienung auf dem Prüfstand

Wenn Sie auf der Suche nach einem Bodenstaubsauger sind, der einfach zu handhaben, wendig und benutzerfreundlich ist, werden Sie mit einem Gerät von Dyson nie einen Fehlkauf tätigen. Auch der Dyson DC52 Animal Turbine konnte uns in dieser Hinsicht beeindrucken.

Sie starten den Sauger einfach per Knopfdruck und können ihn dann über Ihre Böden bewegen. Dabei ist es egal, welche Art von Schmutz oder Staub Sie bekämpfen möchten, der Sauger wird Ihnen auf allen Untergründen gute Dienste leisten. Daran sind die gegenläufig rotierenden Bürsten maßgeblich beteiligt, denn sie ermöglichen es Ihnen, die Düse leicht über den Boden hin und her gleiten zu lassen. Es müssen keine zusätzlichen Knöpfe betätigt oder Hebel umgestellt werden, sodass die Handhabung des DC 52 insgesamt sehr komfortabel ist. Durch die praktische Ball-Technologie wird zusätzlich für mehr Stabilität beim Staubsaugen gesorgt.

Der einzige Kritikpunkt betrifft die Entleerung des Staubbehälters. In der Theorie hört sich das recht einfach an: Es muss lediglich ein Knopf betätigt werden, damit der untere Deckel aufklappt und der Staub in den Abfallbehälter fällt. In der Praxis gestaltet sich das Entleeren des Behälters aber schwieriger, da mindestens die Hälfte des Schmutzes zurückbleibt. Sie müssen daher weitere Hilfsmittel wie einen flachen Pinsel verwenden, um auch den restlichen Schmutz zu lösen. Dabei kommt es zu einer hohen Staubbelastung, weshalb Sie diese Prozedur keinesfalls in der Wohnung erledigen sollten. Auch Allergiker sollten diese Arbeit besser einem nicht allergischen Haushaltsmitglied überlassen.

Test der Reinigungsleistung und Saugkraft

Die meisten Staubsauger geraten auf Teppichböden an ihre Grenzen. Schmutz, Dreck und Staub werden dort fest getreten und Tierhaare setzen sich häufig im Flor fest. Herkömmliche Düsen haben es dann schwer, den Schmutz wirklich rückstandslos zu bekämpfen. Dyson verspricht jedoch, dass dies beim DC 52 anders ist. Die mitgelieferte Turbodüse sei dank ihrer Bürsten in der Lage, Verschmutzungen auch von Hochflorteppichen zu entfernen und sogar Katzen- und Hundehaare zu lösen. Wir wollten natürlich wissen, ob der Dyson DC 52 dieses Versprechen auch tatsächlich halten kann und wurden dabei nicht enttäuscht.

Die Turbodüse des Bodenstaubsaugers zeigte sich in unserem Praxistest als sehr effektiv. Sie kämmt den Teppich regelrecht, sodass sich Haare ebenso lösen wie Schmutz- und Staubpartikel. Zum Lieferumfang gehören gleich zwei Turbodüsen, bei denen die Bürsten durch die Saugluft angetrieben werden: Die große Turbodüse ist für den Boden gedacht, während sich die Mini-Variante für Matratzen und Polstermöbel eignet.

Aber auch die mitgelieferte Bodendüse erfüllte unsere Erwartungen in jeder Hinsicht. Sie arbeitet mit zwei verschiedenen Arten von Borsten, nämlich zum einen mit Nylon für Teppiche und zum anderen mit Carbon für Ihre Hartböden. Die Bürste lässt sich einfach per Schalter am Handgriff ausschalten, wenn Sie sie gerade nicht benötigen. Falls sie beim Staubsaugen vom Teppich auf einen Hartboden wechseln, müssen Sie also nicht erst umständlich die Düse austauschen. Lediglich für sehr empfindliche Böden sollten Sie die Parkettdüse einsetzen, die ebenfalls zum Lieferumfang gehört. Sie ist viel flacher als die Bodendüse und passt damit auch leichter unter Ihre Möbel.

Sobald Sie die passende Düse am Sauger von Dyson befestigt haben, überzeugt er bei der Reinigung in allen Belangen. Da das Kabel ausreichend lang ist, behindert es Sie nicht bei der Arbeit, sondern lässt Ihnen einen großen Aktionsradius. Mit plötzlichen Stolperfallen müssen Sie daher nicht rechnen.

Seine größte Stärke zeigt der DC52 Animal Turbine von Dyson aber – wie der Name bereits vermuten lässt – in Haushalten mit tierischen Mitbewohnern. Während die meisten Konkurrenzmodelle bei den Haaren der Haustiere schwächeln, sorgt die ausgeklügelte Technik bei diesem Dyson Sauger für ausgezeichnete Ergebnisse. Die Haare werden einfach angesaugt und landen im Staubbehälter.

Vorteile und Nachteile des Dyson DC52 Animal Turbine im Vergleich

Nachdem Sie unseren Testbericht zum Dyson DC 52 Bodenstaubsauger gelesen haben, haben Sie sicher bereits gemerkt, dass die Vorteile bei diesem Gerät klar in der Überzahl sind. Der speziell für die Beseitigung von Tierhaaren gedachte Sauger ist in der Tat mit zahlreichen Features ausgestattet, die für einen Kauf sprechen, wie die folgende Liste noch einmal verdeutlicht:

  • Licht bedienbar und wendig dank Ball-Technologie
  • Bedienung per Fuß möglich
  • Große, gut lesbare Symbole
  • Ideal, um Hunde- und Katzenhaare aufzusaugen
  • Hervorragende Saugkraft trotz geringer Leistungsaufnahme
  • Energiesparende Konstruktion
  • Geringe Lautstärkeentwicklung
  • Viel hochwertiges Zubehör im Lieferumfang inbegriffen
  • Außergewöhnliches Design und geringes Gewicht

Negative Erfahrungen konnten wir mit dem Bodenstaubsauger von Dyson kaum sammeln. Im Prinzip fielen uns nur zwei kleinere Nachteile auf:

  • Hoher Anschaffungspreis
  • Staubbehälter-Entleerung sollte nur im Freien durchgeführt werden

Da die Vorteile bei diesem Bodenstaubsauger klar in der Überzahl sind, werden Sie mit der Anschaffung des DC52 von Dyson sicher keinen Fehler machen.

Gesamturteil zum Dyson DC52 Animal Turbine

Wir können unseren Testbericht mit einem äußerst positiven Urteil abschließen. In unserem Praxistest sammelten wir fast ausschließlich positive Erfahrungen, sowohl was die Handhabung als auch das Reinigungsergebnis anbelangt. Speziell bei der Beseitigung von Tierhaaren, die in Haushalten mit Katzen und Hunden oft ein Problem darstellen, zeigte sich der Dyson DC52 Animal Turbine als perfekter Bodenstaubsauger. Sogar von Hochflorteppichen konnte er die Haare der tierischen Mitbewohner im Praxistest entfernen. Dazu kommt, dass der Dyson DC52 ein stylishes Design und viel Zubehör mitbringt, sodass er sich nicht nur gut in Ihre Wohnung einfügt, sondern auch für nahezu jeden Einsatzbereich gleichermaßen gut geeignet ist. Wenn Sie den etwas höheren Anschaffungspreis des Saugers in Kauf nehmen können, werden Sie dafür mit einem zuverlässigen und leistungsstarken Haushaltshelfer belohnt, der Ihnen die Bodenpflege erheblich erleichtern wird. Von uns gibt es deshalb eine klare Empfehlung zum Kauf.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)1300 Watt
Betriebsgeräusch (dB)85 dB
EnergieeffizienzA

Preisverlauf


 

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juni 2019 13:03