Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Dyson V7 Motorhead Akkustaubsauger inkl. Elektrobürste mit Direktantrieb

(4 / 5 bei 93 Stimmen)

Alle (3) anzeigen Preisvergleich

Amazon Staubsauger Logo

294,00 € 429,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 15:04
- Details
Saturn Elektro Logo Staubsauger

319,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 15:04
zum Shop
Logo MediaMarkt Staubsauger

319,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 15:04
zum Shop
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ,
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)350 Watt
Betriebsgeräusch (dB)85 dB
EnergieeffizienzA

Gesamtbewertung

85%

"sehr gut"

staubsauger-berater.de Teststrecken Ergebnis
85%

Das Dyson seinen stilvollen Design treu bleibt, das zeigt er auch an seinem Dyson V7 Motorhead. Schlichtheit ist auch bei diesem Dyson Staubsauger ein Fremdwort. Kräftige farbliche Akzente und eine schöne elegante Form machen den Dyson V7 Motorhead mal wieder zu etwas ganz Besonderem.  Dyson setzt bei diesem Gerät auf die Farbe Fuchsia und natürlich auch wieder die typisch Dyson Lilanuancen. Diese spielen in einer harmonischen Art und Weise mit den unterschiedlichen Grautönen zusammen. Die verwendeten  Materialien sind wie gewohnt hochwertig und passgenau. Auch das ist ein typisches Merkmal, aller bisher von uns getesteten Geräte.

Der Dyson V7 ist in unterschiedlichen Ausstattungsvarianten erhältlich. Es werden die Varianten Absolute, Animal, Motorhead und Motorhead extra verkauft. Er ist der Nachfolger der beliebten „DC“ Akku Staubsauger Reihe, aus welcher wir auch schon ein Modell getestet haben, den Dyson DC 62.

Kunden bewerten dieses Gerät in den meisten Fällen als handlich, saugstark und leicht zu bedienen. Allerdings bemängeln einige auch, dass man das Gerät nicht in vertikaler Position abstellen kann, oder auch das keine Ladestandanzeige vorhanden ist. Uns geht es in erster Linie immer um die Saugleistung, das Handling und ob die Anschaffungskosten im Verhältnis zum Nutzen stehen. Die Geräte werden alle bei uns zuhause im 4-Personen Haushalt mit einer ziemlich wilden Katze getestet, die für einiges an Schmutz und Unordnung im Haus sorgt. (z.B. Ihr verrücktes Springen in den Blumentöpfen, oder das Verteilen Ihres gesamten Trockenfutters einen Meter um Ihren Futternapf herum).

Doch kommen wir erst einmal zu der Grundausstattung des Gerätes. Die Aufstellung der technischen Details können Sie auf all unseren Testberichten nachlesen, damit Sie eine bessere Vergleichsmöglichkeit für alle Geräte haben.

Unterschied der einzelnen Dyson V7 Modelle

Erfindet und konstruiert Dyson eine neue Modellreihe, dann gibt es immer das Grundmodell welches mit unterschiedlichem Zubehör ausgeliefert wird. Die Motortechnik und die Handhabung sind immer die gleichen. So sind die V7 Modelle alle mit dem Digitalen Dyson V7 Motor ausgestattet, haben alle einen Vormotorfilter und setzen auf die patentierte 2 Tier Radial-Zyklone. Je nach Zubehör gibt Dyson seinen Geräten immer die gleichen Beinamen. So gibt es in dieser V7 Reihe zusätzlich zum Dyson V7 Motorhead noch folgende Modelle:

Dyson V7 Trigger

Dyson V7 Trigger beutel und kabelloser Akkuhandstaubsauger, Mini-Elektrobürste, Kombi und Fugendüse/Handstaubsauger mit Lithium-Ionen-Akku - Der Dyson V7 Trigger ist ein kleiner Akku – Handstaubsauger, der kein Staubsaugerohr im Lieferumfang enthalten hat. Er ist ausgestattet mit der Mini-Elektrobürste (20 Watt), einer Fugendüse und einem Saugpinsel. Dieser Dyson wird für die Autoinnenreinigung, die Polsterreinigung und als Allzweckwaffe gegen kleinere Verschmutzungen in Haus und Hof eingesetzt. Er ist sehr leicht und äußerst handlich.

Dyson V7 Animal

Der V7 Animal hat neben der Kombi Zubehördüse, Extra-Softbürste und der Fugendüse noch zusätzlich eine Elektrobürste mit Direktantrieb (35 Watt)  und eine Mini-Elektrobürste (20 Watt) im Lieferumfang. Dies ist dann die perfekte Ausstattung im Kampf gegen widerspenstige Tierhaare. Dieser Dyson ist genau wie seine V7 Geschwister in zwei Leistungsstufen regelbar.

Dyson V7 Fluffy

Dieses Modell ist in erster Linie für die Reinigung von Hartböden ausgelegt. Seine Elektrobürste mit Soft-Walze (20 Watt)  kann sowohl groben wie auch feinen Schmutz aufnehmen. Diese verfügt über eine weiche Rolle mit kurzen Borsten. Bei diesem Gerät ist zusätzlich im Lieferumfang: Mini-Elektrobürste (20 Watt) , Kombidüse und die Fugendüse.

Dyson V7 Cord Free

Auch dieser Dyson ist ohne Kabel überall einsetzbar. Für ihn sind Hartböden und auch Teppiche mit niedrigem Flor überhaut kein Problem. Im Zubehör enthalten ist die Elektrobürste mit Direktantrieb, die Kombi-Zubehördüse und die Fugendüse.

Dyson V7 Absolute

Dieses Modell hat das meiste Zubehör an Bord, ist allerdings auch das teuerste Modell dieser Baureihe. Er ist ein Allrounder und für jeglichen Schmutz und alle Einsatzorte brauchbar. Er hat folgendes Zubehör im Lieferumfang enthalten:

  • Elektrobürste mit Soft Walze (20 Watt)
  • Elektrobürste mit Direktantrieb (35 Watt)
  • Kombi-Zubehördüse
  • Fugendüse
  • Mini-Elektrobürste (20 Watt)
  • Extra-Soft Bürste

Alle Modellvarianten haben natürlich eine Wandhalterung mit Ladekabel und eine Bedienungsanleitung im Lieferumfang enthalten.

Die technischen Details des Dyson V7 Motorhead

Grundsätzlich sorgt der Dyson Digital Motor V7 für eine konstant hohe und leistungsstarke Saugkraft. Dieser wird durch die Zwei Tier Radial Cyclone Technologie unterstützt. Denn die beiden zeitgleich arbeitenden Zyklonreihen erhöhen den Luftstrom deutlich.

  • Dyson V7 Motorhead beutel und kabelloser Staubsauger inkl. Elektrobürste mit Direktantrieb, Kombidüse und Fugendüse / Handstaubsauger mit Lithium-Ionen-Akku, Wandhalterung und Ladestation - Abmessungen: 74,0 x 15,4 x 27,0  Zentimeter
  • Gewicht: 2,33 Kilogramm
  • Fassungsvermögen des Staubbehälters: 0,54 Liter
  • Leistung: 350 Watt
  • Spannung: 21 Volt
  • Airwatt: 100
  • Lautstärke: 85 Dezibel
  • Akkulaufzeit: 30 Minuten
  • Akku-Typ:  Nickel-Mangan-Cobalt
  • Hochwertiger digitaler Motor V7 von Dyson
  • Elektrobürsten mit Direktantrieb
  • Verbesserte hygienische Behälterentleerung
  • Lässt sich schnell in einen handlichen Akkusauger verwandeln
  • Vormotorfilter waschbar
  • 2 Leistungsstufen
  • vielseitige Anwendung , vom Boden bis zur Decke

Durch die Elektrobürste mit Direktantrieb eignet sich der Dyson V 7 Motorhead auch für das Beseitigen von Tierhaaren. Denn die Bürstenwalze wird zusätzlich nochmals von einem leistungsstarken Motor im Inneren der Walze angetrieben. Das macht diese besonders leistungsstark. Feste Nylonborsten entfernen die tiefsitzenden Schmutz und die weichen Carbonfasern nehmen den feinen Staub auf.

Mit wendigen Handgriffen in einen kleinen Handstaubsauger umwandeln

Diese praktikable Lösung haben bereits viele Hersteller von Dyson abgeschaut. Aber die Technik, die Dyson hierfür verwendet, ist einzigartig. Der Dyson V7 Motorhead lässt sich mit wenigen Handgriffen in einem kompakten Akkusauger verwandeln.  Die Verbindungen sind sehr hochwertig und absolut passgenau angefertigt. Nutzer bestätigen dieses in diversen Internetforen und auch wir konnten keinerlei Abnutzungserscheinungen oder Schwächen feststellen. Weder bei diesem Gerät noch bei einem anderen von uns getesteten Dyson Staubsauger.

Durch das Entfernen des Saugrohres wird die Düse, oder ein anderes Zubehörteil direkt an das Handstück angebracht. Hierdurch und beispielsweise das Anbringen der Fugendüse kommen Sie in jede noch so kleine Ritze, um diese von Schmutz und Staub zu befreien. Besonders geeignet ist dieser kleine Akkusauger dann für das Reinigen von KFZ Innenräumen oder auch für das Reinigen von schwer zugänglichen Stellen. Wir nutzen die kleine Variante auch gerne für das Beseitigen von Krümeln beim Frühstück oder um Schubladen oder Schränke auszusaugen. Denn auch hiervor macht der Staub nicht halt.

Auch der Staubbehälter, der mit seinen 0,54 Litern nicht besonders groß erscheint, ist schnell und einfach gelehrt. Er wird mit nur einem Handgriff geleert, ohne dass Sie Kontakt mit dem Staub bekommen. Natürlich entsteht bei der Ausleerung über der Tonne ein wenig Staub, das empfinden wir aber nicht als unangenehm. Wenn Sie extremer Stauballergiker sind, dann überlassen Sie das Entleeren dennoch besser einem anderen Familienmitglied.

Der Staubbehälter und auch der Motorvorfilter können mit Wasser gereinigt werden. Achten Sie nur darauf, dass beides vor Einsetzen wieder vollständig durchgetrocknet ist. Der Hersteller empfiehlt hier für den Filter auf jeden Fall eine Trocknungszeit von mindestens 24 Stunden.

Sollten Sie den Dyson V7 Motorhead nutzen, wenn die beiden Bestandteile noch feucht sind, dann kann die Saugleistung komplett zum erliegen kommen. Eine Beschädigung des Filters kann dann auch nicht ausgeschlossen werden.

Unser Dyson V7 Motorhead Test

Nach einer ersten Ladezeit von ca. 2:45 Minuten konnten wir mit dem ersten Test beginnen. Wir haben hierfür ordentlich  Schmutz und Dreck in unseren Räumen verteilt. Auf Teppichen, auf Hartböden und auch auf der Polstergarnitur. Das Katzenkörbchen mussten wir nicht beschmutzen, da davon schon genug vorhanden war.

Der Hartbodentest

Da der Dyson V7 Motorhead über eine sehr gute Saugleistung verfügt, saugt er so ziemlich alles auf, was vor seine Düse gerät. Allerdings hat er größere Probleme mit großen Schmutzteilen. Denn die Düse saugt sich auf den Untergründen ziemlich stark fest, so dass die größeren Schmutzpartikel es nicht leicht haben, unter die Düse zu gelangen. Mit kleineren Schmutzpartikeln hat er überhaupt keine Probleme. Diese saugt er alle zu 99 % verlässlich auf.

Dank des enormen Neigungswinkels können Sie problemlos unter Möbeln, Stühlen und Schränken saugen. Auch Ecken und Möbelkanten können Sie mit dem Dyson sehr gut erreichen. Das Gerät ist mit einer Hand Problemlos zu führen. Die Düse ist an Ihrer Vorderseite mit weichen Borsten versehen worden, sodass Ihr Mobiliar bei einer Kollision vor Schäden geschützt wird.

Der Teppichbodentest

Auch hier wieder ein hervorragendes Saugergebnis auf kurzen und mittellangen Floren. Allerdings das gleiche Problem wie auch auf den Hartböden. Saugt der Dyson die kleinen Schmutzpartikel und Staub hervorragend weg, so schiebt der größere Schmutzpartikel eine Zeitlang vor sich her. Sie müssen schon die Düse ein wenig anheben, um den Schmutz einzusaugen. Dies ist der enormen Saugkraft geschuldet, da sich die Düse ein wenig in den Untergrund fest saugt.

Auf höher florigen Teppichen saugt sich die düse permanent in den Teppich fest. Sie müssen schon ein wenig mehr Kraft aufbringen, um den Sauger voran zu schieben. Auf Stufe 2 ist die Sache natürlich noch ein wenig schwerer. Wir haben unsere Teppiche immer auf der ersten Leistungsstufe abgesaugt.

Bei der Reinigung von Polstermöbeln haben wir die Mini-Turbobürste benutzt, der auch die vielen Katzenhaare überhaupt kein Problem bereiten. Sehr stark verschmutze Stellen mussten öfters nachgegangen werden, was aber auch kein großes Problem dar stellte. Sogar das Katzenkörbchen wurde wieder von den Haaren befreit.

Unser Fazit

Dieser Dyson V7 Motorhead hat eine außerordentlich gute Saugleistung. Viele Nutzer beschrieben allerdings genau dieses als störend oder bei der Arbeit nicht unbedingt hilfreich. Denn die Düse beißt sich des Öfteren im Untergrund fest.

Dennoch werden alle Untergründe, egal ob Teppich, Hartböden oder Polstergarnituren von diesem Handstaubsauger sehr zuverlässig von Staub und Schmutz befreit. Das Handling ist einfach dank des leichten Gewichtes und der guten Manövrierbarkeit. Besonders in Räumen, in denen viele Möbel stehen, ist der Dyson V7 Motorhead ein echter Helfer.

Die Arbeitszeit von knapp 7 Minuten in der zweiten Leistungsstufe ist natürlich sehr gering und auf jeden Fall verbesserungswürdig. Dyson hat aber genau dieses verstanden und hat bei seinem neuen Flaggschiff, dem Dyson V10 dieses Problem beseitigt.

Für uns ist der Dyson V7 Motorhead ein sehr gutes Gerät mit kleinen Verbesserungsvorschlägen. Hierzu zählt sicherlich auch die hohe Lautstärke, sowie das permanente Drücken des Power-Knopfes bei Betrieb.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)350 Watt
Betriebsgeräusch (dB)85 dB
EnergieeffizienzA

Preisvergleich

ShopPreis
Amazon Staubsauger Logo

294,00 € 429,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 15:04
bei ansehen
Saturn Elektro Logo Staubsauger

319,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 15:04
Details bei Saturn ansehen
Logo MediaMarkt Staubsauger

319,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 15:04
Details bei Media Markt ansehen

Preisverlauf


ab 294,00 € 429,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 15:04

294,00 € 429,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 15:04