Skip to main content

Testberichte: über 185 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

ECOVACS DEEBOT 710 Saugroboter

(4 / 5 bei 9 Stimmen)

Alle (4) anzeigen Preisvergleich

Amazon Staubsauger Logo

279,99 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Februar 2019 13:04
- Details
Logo MediaMarkt Staubsauger

349,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Februar 2019 13:04
zum Shop
Staubsauger und Saugroboter bei Euronics

349,00 € 359,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Februar 2019 13:04
zum Shop
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)25 Watt
Betriebsgeräusch (dB)65 dB
EnergieeffizienzA

Der Ecovacs Deebot 710 Saugroboter ist einer der neuen Flaggschiffe der Deebot Familie. Er wurde im September 2018 auf der IFA vorgestellt. Ecovacs Robotics beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit dem Thema Bodenreinigung Mit seiner patentierten Smart Navi 2.0 Navigation Technology hat Ecovacs den Roboter intelligent gemacht. Über diese Technology verfügt auch der Deebot 710. Mit ihr erkundet der Saugroboter kontinuierlich Fixpunkte in den Räumen und führt diese in einem Reinigungsprotokoll im Kartenformat zusammen. So wird größtenteils vermieden, dass Bereiche doppelt abgefahren werden und andere Bereiche bei der Reinigung ausgelassen werden. Dies sorgt wiederum für eine bessere Raumabdeckung und somit auch für eine schnellere Reinigung.

Softwareupdates werden ganz automatisch über WLAN direkt auf den Deebot via OTA-Funktion eingespielt. So stehen Ihnen immer die aktuellen Verbesserungen und Neuerungen zur Verfügung.

Zusätzlich lässt sich der Deebot 710 bequem über die Ecovacs App, über Alexa und Google Home bedienen. Wer diese Technik nicht nutzen möchte, oder kann, für den ist im Lieferumfang eine Fernbedienung enthalten. Mit dieser kann der Roboter natürlich auch bequem gesteuert und Reinigungszeiten programmiert werden.

Die technischen Details des Ecovacs Deebot 710

Der Ecovacs Deebot 710 verfügt über eine Vielzahl innovativer Funktionen, die die Reinigung mit einem herkömmlichen Bodenstaubsauger überflüssig machen. Denn mit seiner starken Saugleistung bewältigt er so gut wie alle Aufgaben, die ihm gestellt werden. So schafft er nicht nur die Reinigung von Hartböden, sondern auch Teppiche kann der kraftvolle Deebot 710 absaugen. Denn hierzu können Sie eine Hauptbürste einsetzen, so dass die Verschmutzungen aus dem Flor heraus gebürstet werden.

Hier die wichtigsten technischen Eigenschaften des Roboters:

  • Gewicht: 3,1 Kilogramm
  • Größe: 32,5 x 8,1 cm
  • Fassungsvermögen des Schmutzbehälters: 0,52 Liter
  • Farbe: Weiß-Schwarz
  • Lautstärke: 65 Dezibel
  • Akku: Litium Ionen Akku 2600 mAh
  • Programmierung für 7 Tage die Woche zu unterschiedlichen Uhrzeiten
  • Stark verschmutzte Bereiche werden automatisch erkannt und intensiv gereinigt
  • automatische Rückkehr in die Ladestation
  • Infrarot Absturz- und Hindernissensoren
  • Stoßleiste
  • patentierte Smart Navi 2.0 Navigation Technology ermöglicht eine intelligente Reinigungsabdeckung
  • WLAN fähig und APP Bedienung
  • Fernbedienung
  • geeignet bei Tierhaaren da herausnehmbare Hauptbürste
  • Feinstaubfilter für Allergiker geeignet
  • 2 Seitenbürsten
  • 3 Reinigungsmodi
  • Max Modus für starke Verschmutzungen und Teppichböden
  • umfangreicher Lieferumfang

Bei dem Ecovacs Deebot 710 haben Sie die Möglichkeit, mit oder ohne Hauptbürste zu reinigen. Das gefällt uns sehr gut, denn beide Optionen haben unterschiedliche Vorteile. Denn auf Hartböden hat der Roboter mit seiner guten Saugleistung keine Probleme auch ohne Hauptbürste den Schmutz aufzusaugen. Bei Teppichen sieht das allerdings schon anders aus. Denn die Hauptbürste holt den Schmutz mit der Bürste auch aus tiefen Fasern heraus. Ohne Hauptbürste ist das Reinigungsergebnis wesentlich schlechter. Denn hier reicht bei unseren Tests, je nach Florhöhe ausschließlich dieECOVACS DEEBOT 710 Saugroboter- 5 Saugleistung nicht aus.

Allerdings kommt die Hauptbürste mit Tierhaaren nicht gut zurecht. Denn wenn Sie Haustiere bei sich leben haben, muss der Saugroboter mit den teils fest sitzenden Tierhaaren in Teppichen kämpfen. Diese wickeln sich leider häufig um die Bürste und blockieren diese. Ohne Hauptbürste entfällt das ständige Reinigen der Hauptbürste. Wer also viele Tierhaare in der Wohnung hat, der sollte die Hauptbürste besser entfernen.

Schickes Design und umfangreiches Zubehörpaket

Der Ecovacs Deebot 710 wird in einem schicken und modernen weiß-schwarz geliefert. Die Qualität des Materials schein auf den ersten Blick ein sehr hohes Niveau zu haben. Dies bestätigt auch die erste Inbetriebnahme. Nichts klappert oder quietscht beim Gebrauch. Die Räder laufen sehr ruhig und das Betriebsgeräusch ist sehr gering und angenehm. Allerdings erhöht sich das Geräusch im Max-Modus auf 65 dB. Dies ist die Maximalgeräuschbelastung des Deebot 710. Die Inbetriebnahme und die Einrichtung der APP ist absolut simpel und wird step by step in der Ecovacs Home App erklärt. Hierzu aber später mehr.

Der Lieferumfang umfasst folgendes:

  • Ecovacs Deebot 710
  • Staubbehälter
  • Hauptbürste
  • Ladestation mit Ladekabel
  • Fernbedienung incl. Batterien
  • 4 Seitenbürsten ( 2 als Ersatz)
  • 2 Feinstaubfilter (1 als Ersatz)
  • Reinigungstool
  • Bedienungsanleitung

Leider verzichtet Ecovacs auch bei seinem Deebot 710 auf einen HEPA Filter. Allerdings ist dieser Saugroboter auch für Allergiker geeignet. Denn mit Metallgewebefilter, Schwammfilter und Feinstaubfilter reduziert der Deebot 710 Auslöser von Allergien, Pollen und Bakterien. Den Filter können Sie dauerhaft verwenden, sie sollten ihn allerdings durch Ausklopfen und Abspülen regelmäßig reinigen. Denn nur so bleibt eine garantierte Sauberkeit der Abluft erhalten. Der Hersteller empfiehlt ein komplettes Austauschen des Filters ca. 3 Mal im Jahr. Ein Ersatzfilter liegt im Lieferumfang bereits dabei. Sie bekommen allerdings auch in der APP einen Hinweis, wann der Zeitpunkt für den Wechsel des Filters gekommen ist.

Smart Navi 2.0 Navigation Technologie

Die Navigation des Ecovacs Deebot 710 kann definitiv auch als solche bezeichnet werden. Während andere Saugroboter wie beispielsweise der Deebot 600 einfach chaotisch durch den Raum fahren, orientiert sich der Deebot 710 anhand seiner Kamera. Diese sorgt dafür, dass Raum für Raum während des Reinigens systematisch gereinigt wird. Die Kamera zeichnet während der Reinigung diverse Punkte des Raumes auf und führt diese durch einen Slam-Grafikalgorithmus zu einer Karte zusammen. Das die Reinigungsabdeckung und die Wege des Roboters wesentlich effektiver sind, ist sofort zu erkennen. Dies gilt natürlich lediglich für den Automatikmodus. Denn bei den beiden anderen Modi geben Sie dem Roboter die Reinigungsflächen vor. Er orientiert sich dann beispielsweise im Kantenmodus an den Ecken und Kanten des Raumes. Beim Spottmodus wird lediglich eine kleine Fläche von ca. 2 x 3 Metern gereinigt.

Der Deebot scheint seine interne Map nach jedem Reinigungsvorgang neu anzulegen. Dies erscheint auch logisch, denn nicht immer werden die gleichen Räume für eine Reinigung geöffnet sein. Schade allerdings, dass Sie lediglich nach der Reinigung die Informationen in der APP angezeigt bekommen. Sie können auch keine Bereiche in der Karte von der Reinigung ausschließen. Auch virtuelle Wände oder Magnetbänder sind für den Roboter nicht erhältlich.

Hindernisse und Treppenabgänge erkennt der Ecovacs Deebot 710 zuverlässig. Hierfür sorgen viele Infrarotsensoren, die unterhalb, seitlich und oberhalb des Gerätes angebracht sind. Er stößt zwar das ein oder andere Mal an Hindernissen an, aber größtenteils stoppt er früh genug. Für den Fall, dass er ein Hindernis nicht früh genug erkennt, hat er einen Bumper. Dieser schützt den angefahrenen Gegenstand wie auch den Saugroboter selber.

Komfortable APP Steuerung

Die Ecovacs Home App ist wirklich richtig einfach zu bedienen. Mit dieser Funktion können Sie Ihren Ecovacs Deebot 710 von überall steuern und überwachen. Mit der Steuerung über die App stehen Ihnen wesentlich mehr Funktionen zur Verfügung, als mit der Fernbedienung. Denn Sie können das Gerät nicht nur starten, stoppen und in die Ladestation schicken. Die wichtigsten Bedienpunkte des Gerätes hier in einer kurzen Aufstellung:

  • Programmieren der Saugzeiten und der Wochentage
  • Umstellen der Saugleistung
  • Find my Robot Funktion
  • Reinigungsmodus wählen
  • Anzeige der Wartungsintervalle (Austausch der Bürsten und des Filters)
  • Anzeige über den Akkuzustand
  • Filterwechselanzeige
  • Kontrolle der Reinigungswege und der benötigten Zeit
  • „Nicht Stören Zeitbereich“  Einstellung
  • Voice Report
  • Kurzanleitungen und Hilfethemen
  • Netzwerkinfo
  • Anzeige der Seriennummer und der Software Version

Auch die Updates für die Software laufen vollautomatisch über die App. Sie brauchen sich also um nichts zu kümmern und haben immer die neueste Software zur Verfügung.

Der Saugroboter kommuniziert mit Alexa und Google Assistent

Durch die integrierte WLAN Schnittstelle kann der Deebot 710 problemlos mit der Ecovacs Home-App verbunden werden. Diese ist kostenlos für Android und IOS im Store erhältlich. Hiermit kann der Roboter ECOVACS DEEBOT 710 Saugroboter- 6auch mit Alexa und Google Assistent kommunizieren. Nach der Aktivierung kann der Saugroboter mit folgenden Sprachbefehlen gesteuert werden:

  • Alexa – starte die Reinigung mit Deebot
  • Alexa – stoppe die Reinigung mit Deebot
  • Alexa – sage Deebot, er soll zur Ladestation fahren

Wie Sie sehen, müssen Sie Alexa immer bitten dem Staubsauger mitzuteilen, was er machen soll. Eine direkte Ansprache ist nicht möglich. Dies soll aber keine Abwertung des Roboters darstellen! Denn die Sprachsteuerung funktioniert wirklich zuverlässig und ist wesentlich einfacher, als immer die APP zu öffnen. Besonders dann, wenn der Roboter in einer anderen Etage steht, möchte man die Alexa-Steuerung schnell nicht mehr missen.

Ecovacs Deebot 710 im Test

Bei unserem Test konnten wir ganz klar feststellen, dass dieser Saugroboter nicht nur chaotisch durch den Raum fährt. Er orientiert sich an vorher abgescannten Punkten und zieht zuverlässig seine Bahnen. Es kommt natürlich auch vor, dass er bestimmte Stellen doppelt abfährt, das ist aber bedingt durch die Hindernisse, denen er ausweichen muss. Und das macht er dank seinen Infrarot Sensoren recht gut. Probleme hat er mit herumliegenden Kabeln und auch Gardinen, die bis auf den Boden reichen. Hier hat er sich bei unserem Ecovacs Deebot 710 Test fest gefahren und konnte sich auch nicht mehr aus eigener Kraft befreien. Treppenabsätze erkennt er absolut zuverlässig. Die Geräuschbelastung hält sich absolut im Rahmen, er fährt aber auch bei uns meist nur im Normal Modus. Den Max Modus nutzen wir ausschließlich für mittelflorige Teppiche. In diesem Modus ist er einen Tick lauter, was wir aber immer noch nicht als störend empfinden.

Absolut zuverlässig auf Hartböden

Auf unseren Fliesen, Parkett und Laminat macht sich der Deebot 710 wirklich ausgezeichnet. Wenn er ein Hindernis erkennt, dann stoppt er nicht nur und fährt in eine andere Richtung, sondern versucht auch um das Hindernis herum sauber zu machen. Und das macht er sehr gründlich und fährt dabei  ausgesprochen nah an dieses Hindernis heran. Ecken und Möbelkanten sind dank der zwei weit herausstehender Seitenbürsten auch überhaupt kein Problem. Diese kehren den Schmutz aus der Ecke heraus in die Saugöffnung. Auch größere Schmutzpartikel wie Katzenstreu oder Reiskörner werden zuverlässig aufgenommen.  Die Räder laufen sehr ruhig auf den Böden, wir haben nicht den Eindruck, dass diese unseren Boden auch nur im geringsten zerkratzen könnten.

Einen kleinen Absatz von 1,5 cm schafft der Roboter sehr gut zu überwinden. Anders sieht es da bei Teppichaufgängen aus. Hier kommt er auch ab 1,5 cm bereits sehr ins stauchen und hat besonders Probleme, wenn der Teppich Fransen hat. Allerdings hat er sich jedes Mal aus eigener Kraft befreien können.

Auf Teppichen im Max Modus überzeugend

Wie bei allen Saugrobotern kommt es bei der Reinigung dieser Untergründe auf die Höhe des Flors an. Wobei das Reinigungsergebnis dieses Saugroboters auch auf kurzflorigen und mittelflorigen Teppichen absolut überzeugen kann. Es kommt allerdings darauf an, wie sich der Aufgang auf den Teppich gestaltet. Hat der Teppich am Rand lange Fransen, dann verheddert sich der Ecovacs Deebot 710 darin. Sind keine Fransen vorhanden, dann schafft er einen Aufgang von ca. 1,5 cm. Hat er diesen Aufgang geschafft, dann ist die Saugkraft ausreichend, um hier auch tief im Flor sitzenden Schmutz an die Oberfläche zu holen und einzusaugen. Allerdings sollten Sie auf allen Teppichböden die Hauptbürste einsetzen und den Max Modus wählen. Hochflorteppiche bedeuten auch für den Deebot 710 ein Problem. Erstens ist es der Aufgang auf den Teppich und zweitens der hohe Flor. Für diese Untergründe können wir den Saugroboter nicht empfehlen.

Unser Fazit

Der Ecovacs Deebot 710 ist ein solider und hochwertiger Saugroboter, der bei unseren Test mit einer sehr guten Saugleistung überzeugen kann. Sowohl auf Hartböden, wie auch auf Teppichen. Seine gute Navigation verdankt er seiner Kamera, die den Raum abscannt und die Wege anhand der abgebildeten Karte berechnet. Die APP überzeugt durch einfache Installation und Bedienung. Die Kommunikation mit unserer Alexa funktioniert auch einwandfrei.

Sehr gut finden wir, dass Sie die Möglichkeit haben, die Hauptbürste ein- bzw. auszubauen. So können auch Haushalte mit Haustieren auf eine zuverlässige Aufnahme von Tierhaaren setzen. Bei eingesetzter Hauptbürste werden sogar Teppiche zuverlässig abgesaugt.

Vermisst haben wir lediglich die Möglichkeit, bestimmte Bereiche von der Reinigung auszuschließen. Wir hoffen hier auf ein Update der Software, um auch dieses Feature nutzen zu können. Wer diese Funktion zwingend benötigt, der sollte sich evtl. bei dem Deebot 900 anschauen. Dieser verfügt über diese Funktion in der APP und kostet lediglich 50,00 € mehr als der Deebot 710. Falls für Sie diese Funktion nicht kaufentscheidend ist, dem können wir diesen Saugroboter auf jeden Fall empfehlen. Denn die Reinigungsleistung hat uns absolut überzeugt.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)25 Watt
Betriebsgeräusch (dB)65 dB
EnergieeffizienzA
Durchfahrthöhe (mm)81 mm
Schwellen- / Steighöhe (in mm)14 mm
max. empfohlene Fläche (qm)120 qm
Zeitprogrammierung
Zeitprogrammierung im Wochenrhythmus
Laufzeit / Ladung (Minuten)110 Minuten
Ladezeit (max. in Min.)240 Minuten
ReinigungsmodusNavigiert / Linear
Anpassung an starken Schmutz automatisch
manuelle Spotreinigung
Absturzsicherung
Selbstaufladung
Multiroom / Etage fertigstellen
App / WLAN
Fernbedienung enthalten
Staubbehälter Volumen (ml)520 ml
Staubbehälter Füllanzeige
Ersatzfilter (Stück)1 Stück
Ersatz Seitenbürsten (Stück)1 Stück
Reinigungswerkzeug (Stück)1 Stück

Preisvergleich

ShopPreis
Amazon Staubsauger Logo

279,99 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Februar 2019 13:04
bei ansehen
Logo MediaMarkt Staubsauger

349,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Februar 2019 13:04
Details bei Media Markt ansehen
Staubsauger und Saugroboter bei Euronics

349,00 € 359,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Februar 2019 13:04
Details bei EURONICS ansehen
Saturn Elektro Logo Staubsauger

349,00 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Februar 2019 13:04
Details bei Saturn ansehen

Preisverlauf


ab 279,99 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Februar 2019 13:04

279,99 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Februar 2019 13:04