Skip to main content

Testberichte: über 450 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Ecovacs Deebot 901 Saugroboter

(4.5 / 5 bei 1793 Stimmen)
Hersteller
Staubsauger Typ
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
ideal für Haustiere
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)40 Watt
Betriebsgeräusch (dB)67 dB
EnergieeffizienzA

Dieser Artikel wurde das letzte mal am 07.05.2024 geupdatet
Änderung: Alten Test zusammengefasst und Fokus des Artikel auf Zubehör gelegt.

Unser Testartikel zeigt, dass der Ecovacs Deebot 901 ein beeindruckender Saugroboter ist, der mit einer Vielzahl von Funktionen und einer herausragenden Reinigungsleistung überzeugt. Dank seiner Smart Navi 3.0-Technologie navigiert er effizient durch die Räume und bietet eine intuitive Steuerung über die Smartphone-App. Die Möglichkeit, die Reinigungsroute anzupassen und Bereiche zu priorisieren oder auszuschließen, macht ihn äußerst anpassungsfähig. Aufgrund der hohen Beliebtheit ist dieses Modell jedoch überall ausverkauft. Bei dem Ecovacs Deebot Ozmo 950 handelt es sich jedoch um eine gute Alternative, welche im Test mit ähnlich guten Ergebnissen punkten kann!

Alternative: Ecovacs Deebot Ozmo 950

Zubehör und Ersatzteile

Im Folgenden erfährst du alles Wichtige über das Zubehör und die Ersatzteile für deinen Ecovacs Deebot 901. Wir zeigen dir,  welche Ersatzteile wie Akkus und Filter du nachkaufen kannst. So kannst du sicherstellen, dass dein Saugroboter stets optimal funktioniert.

Ersatzbürsten

Wenn du feststellst, dass die Reinigungsleistung deines Ecovacs Deebot 901 nachlässt oder die Bürsten sichtbare Abnutzungserscheinungen aufweisen, ist es Zeit, eine Ersatzbürste zu kaufen. Weitere Hinweise können sein, wenn die Bürsten blockieren oder ungewöhnliche Geräusche verursachen

Ersatzbürsten
2 Stück
17,99 €
Ersatzbürsten
2 Stück
17,99 €

Ersatzmotor

Wenn du feststellst, dass der Bürstenmotor deines Ecovacs Deebot 901 defekt ist, kannst du diesen auch separat nachkaufen. Allerdings erfordert der Einbau des Bürstenmotors Geschick und technisches Verständnis. Wenn du dich nicht sicher fühlst, den Motor selbst auszutauschen, ist es ratsam, dies von einem Fachmann durchführen zu lassen, um Beschädigungen am Gerät zu vermeiden.

Ersatzmotor für ECOVACS DEEBOT 901
1 Stück
23,90 €
Ersatzmotor für ECOVACS DEEBOT 901
1 Stück
23,90 €

Ersatzakku

Wenn du feststellst, dass die Akkulaufzeit deines Ecovacs Deebot 901 deutlich abnimmt und das Gerät schneller als üblich wieder aufgeladen werden muss, ist es möglicherweise an der Zeit, einen Ersatzakku zu kaufen. Auch hier benötigt das Einbauen ein gewisses technisches Geschick.

Akku Li-Ion
3400mAh
29,90 €
Akku Li-Ion
3400mAh
29,90 €

es gibt sogar einzelne Ersatzteile für die Ladestation. Das kann nützlich sein, wenn zum Beispiel Teile der Ladestation beschädigt werden oder ausgetauscht werden müssen, während der Rest noch einwandfrei funktioniert

easyPART Ladestation
EU-Version Charging Dock
55,90 €
easyPART Ladestation
EU-Version Charging Dock
55,90 €

Unser ehemaliger Ecovacs Deebot 901 Test 

 

Wir haben hier den Ecovas Deebot 901 für Sie getestet und möchten Ihnen den saugstarken Saugroboter vorstellen.

 

Die technischen Details des Ecovacs Deebot 901

Grundsätzlich können Sie diesen Saugroboter manuell, wie viele andere Geräte auch starten oder in die Ladestation zurück schicken. Alle anderen Funktionen sind ausschließlich über die Smartphone Steuerung zu bedienen. Eine Fernbedienung liegt diesem Gerät nicht bei.

  • Durchmesser: 33,7 Zentimeter
  • Höhe: 9,5 Zentimeter
  • Gewicht: 3,6 Kilogramm
  • Zahlreiche Sensoren ermöglichen eine lückenlose Navigation
  • Laufzeit des Akkus: bis zu 100 Minuten
  • Ladezeit des Akkus: 240 Minuten
  • Akku: Ni-Mh Akku 14,5 Volt 3000 mAh
  • Smart Navi 3.0 Kartierungs- und Navigations-Technologie
  • Automatisches Aufladen des Akkus und anschließende Wiederaufnahme der Arbeit
  • Bedienung via App möglich
  • Einzeichnung virtueller Grenzen in der APP
  • Reinigung mit Hauptbürste oder Direktabsaugung
  • Fassungsvermögen Staubbehälter: 0,45 Liter
  • Lautstärke: 67,5 dB
  • Schwellenüberschreitung: 18 mm
  • Teppicherkennung und Saugleistungserhöhung automatisch
  • Erstellt eine Karte des Raumes
  • Zeitpunkt des Starts programmierbar
  • Hocheffizienter HEPA-Filter

Wenn Sie sich bereits mit verschiedenen Saugrobotern auseinandergesetzt haben, werden Sie schnell erkennen, dass der Ecovacs Deebot 901 so ziemlich alles an technischen Finessen zu bieten hat, die momentan zur Zeit möglich sind. Und zudem erhalten Sie diesen Saugroboter für ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis von zur Zeit knapp unter 400,00 €. Einzig und alleine das Abspeichern mehrerer Etagen bekommt Ecovacs bei diesem Gerät noch nicht hin.

 

Der Lieferumfang

Den Ecovacs Deebot 901 können Sie wie gewünscht mit der Hauptbürste oder als Direktabsaugung laufen lassen. Wobei Zweiteres sicherlich für einen Haushalt mit Tieren ideal ist. Denn wenn Sie die Hauptbürste entfernen, dann kann der Saugroboter die Tierhaare direkt in seinem Schlund verschlucken, ohne dass sich die Haare um die Hauptbürste wickeln und dort verbleiben. Dort müssten diese dann nämlich wieder heraus geschnitten werden, was einen erheblichen Mehraufwand bei der Reinigung ausmacht. Für die Teppichreinigung empfehlen wir allerdings die Nutzung der Hauptbürste, denn die bürstet den Teppich ordentlich durch, damit auch der tief sitzende Schmutz an die Oberfläche kommt.

Zum Lieferumfang des Ecovacs Deebot 901 gehört folgendes:

  • Ecovacs Deebot 901 Saugroboter
  • Hauptbürste
  • 4 Seitenbürsten
  • 2 Feinstaubfilter
  • Ladestation mit Netzteil
  • Bedienungsanleitung

Eine Fernbedienung oder eine virtuelle Wand bzw. Magnetstreifen um bestimmte Bereiche abzugrenzen sind nicht im Lieferumfang enthalten. Doch wofür auch? Das Smartphone ersetzt die Fernbedienung zu 100%, und wer hat heutzutage keines in der Hand? Bereiche von der Reinigung ausschließen können Sie durch Einzeichnen dieser Bereiche in der APP. Doch die kann noch wesentlich mehr.

 

Die APP des Ecovacs Deebot 901

Das Technologie nicht verwirrend oder unheimlich schwer sein muss, hat Ecovacs bereits mehrfach bewiesen. Die Ecovacs Smartphone App ist im Nu auf Ihrem Handy installiert. Sie müssen dann nur noch den Roboter mit dem heimischen WLAN Netz verbinden. Bei uns hat das ohne Probleme direkt funktioniert. Es wird aber alles auch in der Bedienungsanleitung Schritt für Schritt erklärt. Das sollte jeder schaffen. Ist der Roboter mit dem Smartphone verbunden, dann werden Sie aus dem Staunen nicht mehr heraus kommen, was damit alles möglich ist.

Viele Funktionen sind beim Deebot 901 bereits automatisiert. So erkennt er aufgrund seiner zahlreichen Sensoren Gegenstände und auch Treppenabgänge automatisch. Er stoppt sofort nach Erkennen der Gefahrenstelle und dreht in eine andere Richtung.

Mit der laserbasierten Navigation fährt der Roboter sehr effizient die Räume ab und hat erzielt so eine sehr gute Reinigungsabdeckung. Die Kamera erstellt virtuelle Karten von der Umgebung, die Sie auf der App einsehen können. Sie können die Karten aber nicht nur ansehen, sondern auch die optimale Route vorgeben bzw. bestimmte Bereiche durch einzeichnen von virtuellen Barrieren von der Reinigung ausschließen. Sie können aber auch durch Anklicken eines bestimmten Raumes, diesen komplett von der Reinigung ausschließen, oder eine ganz individuelle Prioritätenliste vorgeben.

Zudem können Sie die Saugleistung in der APP erhöhen sowie Zeitpläne erstellen. Auch über die verbliebende Lebensdauer von Filter und Bürste informiert die APP. Zudem gibt Sie eine Info über die WLAN-Empfangsstärke in den einzelnen Räumen, die m² Anzahl der bereits gereinigten Fläche sowie die Restakkulaufzeit wird angezeigt.

Uns gefällt die Ausführung sowie die Bearbeitung der APP sehr gut. Sie ist sehr leicht verständlich.

 

Wie benutzerfreundlich ist der Ecovacs Deebot 901?

In dieser Kategorie bekommt er nach unserem Ecovacs Deebot 901 Test die voll Punktzahl. Die Handhabung ist kinderleicht. Aufgrund der sehr einfach verständlichen APP-Steuerung mit vielen nützlichen Funktionen kann dieser Saugroboter so ziemlich alles, was wir für eine vernünftige Nutzung benötigen.

Bei der manuellen Steuerung stehen Ihnen zwar nicht viele Funktionen zur Verfügung, aber Starten und Stoppen geht auch manuell. Natürlich macht es keinen Sinn, sich den Roboter zu kaufen, wenn Sie diesen eh nicht mit dem Smartphone steuern möchten. Dann schauen Sie sich besser bei anderen Modellen um, die mit einer Fernbedienung steuerbar sind. Schauen Sie gerne bei unseren Saugroboter Testberichten vorbei, da gibt es sicherlich das passende Gerät für Sie.

Der Ecovacs Deebot 901 ist mit einem hocheffizienten HEPA Filter ausgestattet, der jegliche Schmutzpartikel, Pollen und Allergene filtert. Das macht dieses Gerät besonders für Allergiker interessant. Ansonsten gefällt uns besonders gut, die Kartendarstellung in der APP und das wir mit der dargestellten Karte arbeiten können.

Ladezeit und Akkulaufzeit liegen bei diesem Gerät im Durchschnitt, dennoch kann der Ecovacs Deebot 901 mit einer überdurchschnittlichen Reinigungsfläche überzeugen. Dies schafft er, indem er sich genau die Stelle merkt, an der er vor dem Anfahren an die Ladestation mit der Reinigung aufgehört hat. Die Anfahrt der Ladestation erfolgt natürlich voll automatisch. Nach dem Aufladen, was ca. 4 Stunden dauert, fährt er genau an die Stelle im Raum zurück, an der er vor der Ladung mit der Reinigung aufgehört hat und beendet sehr zuverlässig seine Arbeit. Hierdurch erhöht sich die Reinigungsfläche dementsprechend. Nicht nur kleine Wohnungen werden so gereinigt, sondern auch große Wohnflächen sind für den Ecovacs Deebot 901 überhaupt kein Problem mehr. Zwar nicht mit einer Akkuladung, aber da der Roboter dies alles vollautomatisch macht, sollte die Ladung zwischendurch keinen Nutzer stören.

Auch sehr gut gefällt uns die automatische Untergrunderkennung, die in unserem Ecovacs Deebot 901 Test allerdings nicht immer zuverlässig funktioniert hat. Das macht aber nichts, denn Sie können die Saugkraft auch in der APP erhöhen.

 

Hindernisse und Treppenabgänge werden zuverlässig erkannt

Dank der vielen Sensoren, die der Roboter verbaut hat, werden Treppenabgänge und Hindernisse immer zuverlässig erkannt. Hier konnten wir in unserem Ecovacs Deebot 901 Test keinerlei Ausfälle erkennen. Uns gefällt auch gut, dass der Saugroboter sehr sanft an Hindernisse heran fährt. Meist schafft er den Stopp, bevor er das Hindernis berührt. Sollte es dennoch zu einem Zusammenstoß kommen, dann verfügt der Deebot 901 über einen Bumper im vorderen Bereich. Hier sind nochmals Kontakte verbaut, die den Roboter sofort bei Berührung stoppen. Wir hatten in unserem Test jedenfalls keine Angst um irgendwelche Dekogegenstände oder um unsere Möbel.

Grundsätzlich klappt das mit den zu reinigenden Flächen ebenfalls sehr gut. Denn er fährt exakt Bahn für Bahn, leicht überlappend ab. Sicherlich vergisst er auch den ein oder anderen Schmutzpartikel. Aber auch hier gilt wieder: Die hohe Reinigungsabdeckung erreicht der Saugroboter durch den regelmäßigen Einsatz. Denn spätestens beim zweiten oder dritten Durchlauf hat er tatsächlich jede Stelle im Raum zu 100% gereinigt.

 

Akku / Ladezeit und Laufzeit des Ecovacs Deebot 901

Ecovacs setzt bei seinem Deebot 901 auf einen Ni-Mh Akku mit einer sehr hohen Kapazität von 3000 mAh. Warum der Hersteller bei diesem Gerät auf einen Nickel-Metallhydrid Akku setzt und nicht auf einen Lithium Ionen Akku, kann unsererseits nicht nachvollzogen werden. Haben sich die Lithium-Ionen Akkus doch eigentlich bei den Saugrobotern durchgesetzt. Einzig und allein aus Kostengründen können wir uns den Einbau des Ni-MH Akku`s erklären. Wollte der Hersteller wohl an einem der wichtigsten Bauteile sparen?

Aber sei es drum, einen guten Ni-MH Akku bevorzugen sicherlich die meisten Nutzer im Gegensatz zu einem schlechten Lithium Ionen Akku. Der bei diesem Saugroboter verwendete Akku hat jedenfalls eine Laufzeit von 100 Minuten bei einer Ladezeit von ca. 240 Minuten. Das liegt absolut im Mittelfeld.

Wir können bei unserem Ecovacs Deebot 901 Test keinen großen Unterscheid feststellen. Dies würde sich sicherlich auch erst nach einer gewissen Nutzungsdauer bemerkbar machen, wenn es hier zu kürzeren Akkulaufzeiten oder einer höheren Ladezeit kommen würde. Denn dem Ni-MH-Akku wird auf jeden Fall eine kürzere Lebensdauer nachgesagt, das ist kein Geheimnis. Andererseits ist der Akkutausch dann auch wieder günstiger als der Tausch eines Lithium-Ionen-Akku`s.

Bei einem Produkttest mit einer Testdauer von gerade einmal 4 Wochen haben wir jedenfalls keine Veränderungen bemerken können.

 

Die laserbasierte Navigation

Die meisten laserbasierten Roboter haben einen großen Laserturm auf der Oberfläche des Roboters. Bei dem Ecovacs Deebot 901 fällt der Turm ein wenig kleiner aus, so dass der Saugroboter mit einer Bauhöhe von 9,5 Zentimetern nicht allzu hoch ist. Dennoch unterscheidet sich der Deebot 901 in der Höhe um sagenhafte 3,8 Zentimetern, wenn wir den flachsten, von uns getesteten Saugroboter Ecovacs Deebot Ozmo Slim 10 vergleichen. Allerdings ist dieser flache Saugroboter natürlich nicht mit der laserbasierten Navigation ausgestattet. Wir möchten aber dennoch darauf aufmerksam machen, dass Sie vor dem Kauf unbedingt Ihre Möbel ausmessen sollten, damit der Roboter auch unter ihnen saugen bzw. wischen kann.

Beim ersten Reinigungsdurchlauf erstellt der Ecovacs Deebot 901 eine ziemlich genaue Karte Ihrer Räumlichkeiten. Aufgrund der Karte wird der effektivste Reinigungsweg festgelegt. Nach der Zeichnung der Karte können Sie überall einzelne Bereiche auf der Karte priorisieren oder blocken, so dass der Roboter nur dort saugt, wo Sie möchten. Werden Möbel umgestellt oder irgendetwas im Raum verändert, dann ändert der Roboter beim nächsten Durchlauf auch die Karte.

Ein entscheidender Vorteil des Ecovacs Deebot 901 gegenüber Einsteigermodellen ist die Smart Navi 3.0-Technologie. Die Reinigung selber ist nicht chaotisch, sondern durch das Erstellen der Karte weiß der Roboter ganz genau, wie er am schnellsten den Raum säubert. Er fährt Bahn für Bahn im Raum ab. Er stoppt zuverlässig vor jedem Hindernis, dreht sich um die eigene Achse und fährt ziemlich exakt in seinem Muster weiter. Hindernisse, die in der Kartte eingezeichnet sind, werden überhaupt nicht angefahren. Kleinere Hindernisse, die nicht in der Karte erfasst sind erkennen die Hindernissensoren meist auch sehr zuverlässig. Stößt er in unserem Ecovacs Deebot 901 Test mal an einem Hindernis an, dann geschieht dies sehr sanft und ohne Schäden, weder an dem Roboter noch an dem Hindernis. Treppenabgänge wurden in unserem Test immer zuverlässig erkannt.

 

Unser Ecovacs Deebot 901 Test

Hier haben wir durchweg gute Ergebnisse beobachten können. Uns gefällt sehr gut, dass die Hauptbürste heraus genommen werden kann, so dass wir Tierhaare mit der Direktabsaugung weg saugen können.

Das Reinigungsergebnis auf Hartböden ist einwandfrei. Sogar Ränder und Ecken werden hervorragend gereinigt. Die Seitenbürsten machen einen guten Job und kehren den Schmutz aus den Ecken Richtung Saugöffnung. Ob mit oder ohne Hauptbürste, die Ergebnisse haben uns überzeugt.

Auch die Teppichbodenreinigung ist gut, wenn auch nicht 100% alles weg gesaugt wird. Hier müssen wir natürlich auch noch zwischen den unterschiedlichen Florhöhen unterscheiden. Bei kurz- und mittelflorigen Teppichen wird aufgrund der guten Hauptbürste der Schmutz aus dem Flor gebürstet. Die gute Saugleistung saugt dann den meisten Schmutz problemlos ein. Bei langflorigen Teppichen schafft die Saugkraft des Ecovacs Deebot 901 leider keine komplette Aufnahme des Schmutzes. Das ist aber für uns nichts Neues und soll auch keine Abwertung des Roboters sein. Die kleinen Haushaltshelfer sind einfach nicht für hochflorige Teppiche geeignet.

 

Unser Fazit

Wir haben bereits viele Ecovacs Deebot Saugroboter getestet und können dem Hersteller auf jeden Fall ein Kompliment aussprechen. Die Geräte sind durch die Bank sehr gut ausgestattet und schaffen sehr gute Reinigungsergebnisse. Das steht mal außer Frage. Was uns aber immer wieder überzeugt, sind die vielen nützlichen Features, die Ecovacs seinen Saugrobotern mit gibt. Alle Ecovacs Saugroboter werden zu einem wirklich vernünftigen Preis Leistungsverhältnis angeboten.

Der Ecovacs Deebot 901 verfügt über ein hervorragendes Navigationssystem, die Smartphone APP überzeugt in jeglicher Hinsicht und das Handling ist einwandfrei. Sie ist so leicht zu handhaben, dass hiermit auch Neulinge im Saugroboter Bereich sofort damit zurecht kommen.

Die Reinigungsergebnisse in unserem Ecovacs Deebot 901 Test waren absolut überzeugend. Durch die Multiroom Funktion können auch große Flächen gereinigt werden, denn der Saugroboter lädt sich zwischendurch auf.

Hier erhalten Sie einen wirklich vernünftigen, leicht zu handhabenden Saugroboter zu einem absolut fairen Anschaffungspreis.

[/su_spoiler]

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
ideal für Haustiere
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)40 Watt
Betriebsgeräusch (dB)67 dB
EnergieeffizienzA
Durchfahrthöhe (mm)95 mm
Wischfunktion
Mop / echtes Wischen
Absaugstation
App-Steuerung
Hinderniserkennung
Schwellen- / Steighöhe (in mm)18 mm
max. empfohlene Fläche (qm)100 qm
Zeitprogrammierung
Zeitprogrammierung im Wochenrhythmus
NavigationsmodusNavigiert / Linear
virtuelle Karte
Karte mit Sperrzone
Laufzeit / Ladung (Minuten)100 Minuten
Ladezeit (max. in Min.)240 Minuten
Anpassung an starken Schmutz automatisch
manuelle Spotreinigung
Absturzsicherung
Selbstaufladung
Multiroom / Etage fertigstellen
Fernbedienung enthalten
Staubbehälter Volumen (ml)350 ml
Staubbehälter Füllanzeige
Ersatzfilter (Stück)1 Stück
Ersatz Seitenbürsten (Stück)1 Stück
Reinigungswerkzeug (Stück)1 Stück

Preisverlauf


 

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 9. September 2020 07:43