Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Es geht auch mit Musik: der Ecovacs Deebot D73 im Test

(3 / 5 bei 24 Stimmen)
Hersteller
Staubsauger Typ
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)30 Watt
Betriebsgeräusch (dB)62 dB
EnergieeffizienzA

Alternativen zum nicht mehr gebauten Deebot D73

Nachdem der Deebot D73 zwischenzeitlich vom Markt genommen wurde und durch die neue M Serie ersetzt wurde, hier die passenden Möglichkeiten der nochmals deutlich besseren Nachfolger:

1234
ECOVACS Robotics DEEBOT 710 Saugroboter (hohe Reinigungsleistung, systematische Navigation, reinigt alle Hartböden und Teppiche) weiß - 1 Ecovacs Deebot Ozmo Slim 10 - 1 Katzenhaar - Killer ECOVACS Robotics DEEBOT 600 - Leistungsstarker Saugroboter mit Smart Home Konnektivität und MAX-Modus, Systematische Reinigung auf Hartböden, Weiß - 1 ECOVACS ROBOTICS DEEBOT M81 - Bodenreinigungsroboter mit 5-Stufen-Reinigung - mit Wischfunktion
ModellECOVACS DEEBOT 710 SaugroboterEcovacs Deebot Ozmo Slim 10 ultra flacher WischroboterECOVACS Robotics DEEBOT 600/601/605 WischroboterECOVACS ROBOTICS DEEBOT M81 mit Wischfunktion
Bewertung
Preis

ab 222,14 € 399,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 8. Juli 2020 18:43

193,98 € 299,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 8. Juli 2020 18:43

241,90 € 269,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 8. Juli 2020 18:43

186,00 € 329,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 8. Juli 2020 18:42
Testbericht - DetailsTestbericht - DetailsTestbericht - DetailsTestberichtDetails

Für relativ wenig Geld geht der Ecovacs Deebot D73 ins Rennen um den besten Saugroboter. Mit einigen interessanten Zusatzfunktionen, einer ausreichenden Leistung und Programmierfähigkeit bringt er auf dem Datenblatt alles mit, was ein Staubsauger Roboter für etwa 270 Euro auch bieten sollte – aber reicht das? Wir haben den Ecovacs Deebot D73 einem ausführlichen Test unterzogen und beantworten diese Frage!

 

Bekannte Leistung im Ecovacs Deebot D73

Auf die inneren Werte kommt es auch beim Saugroboter an, weshalb wir uns das Modell von Ecovacs zuerst etwas genauer ansehen:

  • Mit einer Performance von 30 Watt reiht sich der Staubsauger Roboter nahtlos in die Riege anderer, empfehlenswerter Geräte ein (zahlreiche iRobot Roombas beispielsweise vertrauen auf diese Watt-Zahl). Damit sollte der Ecovacs Deebot D73 vor allem auf glattem Fußboden eine gute Figur abgeben, während auf Teppich mit etwas weniger Leistung zu rechnen ist – aber das werden wir später untersuchen.
  • Glücklicherweise handelt es sich um einen nicht allzu lauten Saugroboter, maximal 62 dB(A) dringen aus dem Inneren des grauschwarzen Kunststoffgehäuses. Wir haben bei anderen Geräten bereits Spitzen von 70 dB(A) gehört. Leise ist der Ecovacs Deebot D73 damit trotzdem nicht, an ein Telefongespräch oder das Fernsehen nebenbei ist nicht zu denken.
  • Die etwas geschwungene Bauform misst an ihrer höchsten Stelle 9,8 Zentimeter, womit der Staubsauger Roboter garantiert nicht zu den dünnsten Modellen auf dem Markt zählt. Möchten Sie ihn auch unter Regalen und ähnlichen Möbelstücken verwenden, sollten Sie sich nach einem anderen Saugroboter (wie dem unglaublich dünnen Deebot D35) umsehen. „Fett“ ist der Ecovacs Deebot D73 dennoch nicht.

Die Performance fällt somit also so aus, wie man es von einem Staubsauger Roboter in der unteren Mittelklasse erwarten würde. Sehen wir uns nun an, welche Funktionen der Roboter von Ecovacs anbietet.

Features im Überblick

Mit einigen üblichen und anderen, kuriosen Funktionen buhlt der Ecovacs Deebot D73 um Aufmerksamkeit:

Reinigungsmodi

Gleich vier unterschiedliche Modi für die Säuberung der Flächen bringt dieser Saugroboter mit. Im automatischen Modus fährt er, anders als die iRobot Roombas, auf recht geraden Bahnen durch den Haushalt und nimmt Staub und Schmutz mit. Der Rand-Modus zwingt den Saugroboter an die Seiten des Raums, sodass der Ecovacs Deebot D73 vornehmlich Wände, Schränke, Betten und ähnliche, lange Objekte reinigt. Ein Spot-Reinigungsmodus ist ebenfalls an Bord, der sich aber nur für kleinere Flächen wirklich gut eignet. Recht praktisch ist der Intensiv-Modus: Der Staubsauger Roboter erhöht dann seine Leistung, sodass der Ecovacs Deebot D73 auch hartnäckigeren Schmutz mitnimmt. Dadurch verkürzt sich zwar die Akkulaufzeit und auch die Lautstärke fällt etwas höher aus. Sind Sie jedoch gar nicht zu Hause, stören Sie diese Nachteile auch nicht.

Programmierung

Sie dürfen den Ecovacs Deebot D73 für immerhin zwei unterschiedliche Einsatzzeiten programmieren, zu denen er dann pünktlich aufbricht und arbeitet. Eine „echte“ Programmierung bietet der Saugroboter damit nicht unbedingt, denn beispielsweise können Sie keine getrennten Zeiten für jeden Wochentag programmieren. Kommen Sie mit dieser Einschränkung zurecht, erleichtert Ihnen der Staubsauger Roboter die tägliche Reinigung aber deutlich.

Eine Fernbedienung hat es nicht in den Lieferumfang des Ecovacs Deebot D73 geschafft. Brauchen Sie unbedingt einen Staubsauger Roboter mit dieser Funktion, müssen Sie sich nach einem anderen Exemplar umsehen, denn Sie können auch keine Fernbedienung nachkaufen.

Musikalische Untermaltung

Ja, richtig gelesen: Über eine SD-Karte können Sie den Ecovacs Deebot D73 mit Ihrer Musik füttern, die er dann bei der Arbeit abspielt. Wir sind aber von der Qualität dieser Funktion nicht zu 100 % überzeugt: Aufgrund des Geräuschpegels durch den Saugroboter erklingt Ihre Lieblingsmusik ohnehin nie sauber. Darüber hinaus sind die Lautsprecher qualitativ nicht das Gelbe vom Ei. Insgesamt haben wir diese Funktion also als Gimmick verbucht: Eine nette Idee, die aber in einem Staubsauger Roboter nach kurzer Zeit eher weniger begeistern kann – zumindest unserer Meinung nach.

Audioanweisungen

Neben der Möglichkeit der Musikuntermalung nutzt der Saugroboter die Lautsprecher vor allem für Status-Benachrichtigungen. Beispielsweise informiert Sie das Gerät darüber, dass es gerade saugt, der Akku langsam schwächelt oder auch eine Reise an die Ladestation als nächstes auf dem Plan steht. Persönlich finden wir diese Informationen bei einem Staubsauger Roboter überflüssig, denn wir sehen schließlich, was das Gerät gerade macht. „Sehen“ ist hier aber gleichzeitig das Stichwort: Für sehbehinderte Personen können diese Ansagen natürlich ein erheblicher Vorteil sein, um ohne großen Aufwand herauszufinden, was der Ecovacs Deebot D73 für die nächsten Minuten geplant hat. Leider ist es jedoch sehr schwer, diese Ansagen zu deaktivieren. Dazu müssen Sie die entsprechenden Audiodateien nämlich von der SD-Karte löschen – zu umständlich für den durchschnittlichen Käufer.

Die Performance des Ecovacs Deebot D73

Strikt trennen müssen wir auch bei diesem Saugroboter zwischen der Leistung auf glatten Untergründen und Teppich:

  • Auf Parkett und ähnlichen Fußböden (PVC, Laminat, Fliesen, Holzdielen) fühlt sich der Staubsauger Roboter wohl. Hier kehrt er zuerst den Staub zusammen und versucht anschließend, ihn aufzusaugen. Das klappt nicht immer zu 100 %, hin und wieder bleiben kleinere Krümel liegen. Insgesamt hat uns die Performance für weniger als 300 Euro jedoch überzeugt, wirklich schwere Aussetzer hatte der Ecovacs Deebot D73 in unserem Test nicht. Mit der Leistung eines echten Staubsaugers im Bereich von 1.000 Watt und mehr kann er natürlich nicht konkurrieren, aber innerhalb seiner Akkulaufzeit von etwa 60 bis 70 Minuten wird er Ihnen eine große Hilfe sein.
  • Teppiche gefallen dem Staubsauger Roboter bauartbedingt weniger gut, die Kehrfunktion kommt hier nicht so gut zum Tragen. Die durchschnittliche Leistung sorgt außerdem dafür, dass der Saugroboter Probleme mit Langflorteppichen hat. Hin und wieder verheddert er sich außerdem in längeren Teppichfransen (und auch dünnen Kabeln). Für den Einsatz auf kurzen Teppichen sowie Läufern und ähnlichen, eher kleinen Teppichen können wir das Gerät zwar empfehlen, bei einem sehr teppichlastigen Haushalt würden wir jedoch zu einem anderen Saugroboter greifen.

Dennoch: Für sein Geld überzeugt uns die Performance des Ecovacs Deebot D73.

Praktisch: Magnetbänder als Begrenzung

Über virtuelle Wände, wie sie bei iRobot gang und gäbe sind, verfügt dieser Staubsauger Roboter zwar nicht. Als Ausgleich gibt es jedoch dünne Magnetbänder, die Sie nach Belieben in Ihrem Haushalt verteilen können. „Kollidiert“ der Ecovacs Deebot D73 dann mit einem dieser Magnetfelder, kehrt er um. Damit bewahren Sie ihn beispielsweise vor den genannten Langflorteppichen oder dem Kabelsalat unter dem Schreibtisch, alternativ schützen Sie Glas- oder Porzellanvasen vor einem Zusammenstoß.

Ein Wort zur Reinigung…

Eigentlich ist die Reinigung simpel: Saugroboter öffnen, Behälter entnehmen, entleeren und einsetzen. Allerdings müssen Sie sich hin und wieder auch um die Säuberung der Bürste unterhalb des Ecovacs Deebot D73 kümmern, und dort wickeln sich sehr gerne Haare um die Kugellager der Rollen. Eine Reinigung ist dort schwierig und umständlichund benötigt recht viel Zeit. Das ist kein Grund, den Saugroboter nicht zu kaufen, aber ein wenig ärgerlich ist es eben doch.

Fazit: Kaufen oder nicht?

Suchen Sie nach einem zuverlässigen Staubsauger Roboter mit einigen interessanten Sonderfunktionen – Stichwort: Musik und Audiobenachrichtigungen –, ist dieses Exemplar einen Blick wert. Gerade auf glatten Fußböden macht der Ecovacs Deebot D73 seine Arbeit gut, die Programmierung und die vielen Reinigungsmodi schaffen Flexibilität. Die Musikwiedergabe hingegen ist eher ein kleines Gimmick und die Reinigung der Bürste gestaltet sich als schwierig. Abgesehen von diesen Mängeln handelt es sich jedoch um einen Saugroboter mit nur wenigen Schwächen für einen angemessenen, günstigen Preis.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)30 Watt
Betriebsgeräusch (dB)62 dB
EnergieeffizienzA
Zeitprogrammierung
Zeitprogrammierung im Wochenrhythmus
Anpassung an starken Schmutz automatisch
manuelle Spotreinigung
Absturzsicherung
Selbstaufladung
Multiroom / Etage fertigstellen
App / WLAN
Fernbedienung enthalten
Staubbehälter Füllanzeige

Preisverlauf


 

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 9. August 2017 10:56