Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Ecovacs Deebot D83 im Test: Wischen und saugen aus einer Hand

(4 / 5 bei 2 Stimmen)
Hersteller
Staubsauger Typ,
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)27 Watt
Betriebsgeräusch (dB)56 dB
EnergieeffizienzA

Alternativen zum nicht mehr lieferbaren Deebot D83

Wir haben hier einige Alternativen zu dem kombinierten Wisch- und Saugroboter von Ecovacs aufgelistet, da seit Ende 2016 dieses Modell nicht mehr verfügbar ist.
123
mit Wischfunktion Moneual ME770 Staubsauger Roboter inkl. Nasswischfunktion ECOVACS ROBOTICS DEEBOT M81 - Bodenreinigungsroboter mit 5-Stufen-Reinigung - mit Wischfunktion
ModellMoneual ME685 im Test: Wischroboter für harte Fußböden Testbericht zum Moneual ME770 Staubsauger Roboter mit WischfunktionECOVACS ROBOTICS DEEBOT M81 mit Wischfunktion
Preis

467,61 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 6. Juni 2020 04:41

446,85 € 449,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 6. Juni 2020 04:41

186,00 € 329,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 6. Juni 2020 00:41
Bewertung
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)20 Watt20 Watt40 Watt
Betriebsgeräusch (dB)68 dB68 dB57 dB
EnergieeffizienzAAA
Preis

467,61 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 6. Juni 2020 04:41

446,85 € 449,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 6. Juni 2020 04:41

186,00 € 329,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 6. Juni 2020 00:41
TestberichtDetailsTestberichtDetailsTestberichtDetails

Beim Ecovacs Deebot D83 handelt es sich um einen Saugroboter, der zusätzlich zur eigentlichen Saugfunktion auch den Fußboden aufwischen kann. Für etwas weniger als 400 Euro holen Sie sich somit einen Hybriden ins Haus, der außerdem mit einigen interessanten Zusatzfunktionen ausgestattet ist. Wir nehmen das Gerät im ausführlichen Test unter die Lupe und sagen Ihnen, ob sich der Kauf des Staubsauger Roboters lohnt!

So viel Technik steckt im Ecovacs Deebot D83

Kein Test ohne einen Vergleich der Technik, die letztendlich die Leistung des Saugroboters bestimmt:

  • Eine Aussage über die Performance in Watt trifft der Hersteller zwar nicht. Ausgehend vom Geräuschpegel in Höhe von 56 dB(A) denken wir jedoch, es mit einem Gerät zu tun zu haben, das irgendwo zwischen 25 und 30 Watt leistet. Der Hersteller verspricht trotzdem eine hervorragende Leistung auf Teppich – wir werden später sehen, ob das wirklich zutrifft.
  • Wie bereits erwähnt, können Sie unter dem Ecovacs Deebot D83 auf Wunsch ein Wischtuch befestigen. Dann wird Staub von glatten Untergründen nicht nur gesaugt, sondern auch im Tuch aufbewahrt. Die Befestigung gelingt mit einem kurzen Handgriff, an eine recht häufige Reinigung des Wischtuchs müssen Sie sich dann jedoch gewöhnen.
  • Mit nur 8,9 Zentimetern fällt die Bauhöhe des Staubsauger Roboters sehr niedrig aus, wenn man bedenkt, dass es sich um einen Hybriden handelt und daher mehr Funktionen im Deebot D83 einen Platz finden müssen. Es handelt sich außerdem um eine komplett flache Konstruktion, sodass nicht die Gefahr besteht, dass der Saugroboter an einer „Kuppel“ hängenbleibt.
  • Als Akkulaufzeit gibt der Hersteller 90 Minuten an, in unserem Test haben wir immerhin etwa 80 Minuten erreicht. Nach drei bis vier Stunden – abhängig vom Ladestand – an der Station ist der Deebot D83 von Ecovacs wieder einsatzbereit. Sowohl Kapazität als auch Ladyzyklus fallen somit durchschnittlich aus und können weder begeistern noch enttäuschen.

Technisch haben wir nichts an diesem Staubsauger Roboter auszusetzen. Werfen wir also einen Blick auf die Wischfunktion und wie sie sich im Alltag schlägt.

Mehr als nur Saugen

Wie einige andere Geräte kann sich auch dieser Saugroboter vor allem durch seine Wischfunktion von der Konkurrenz absetzen. In der Praxis klappt das hervorragend: Mit einem geübten Handgriff montieren Sie das Wischtuch unter dem Roboter und schicken ihn dann auf eine ganz normale Reinigungsfahrt. Feuchten Sie das Tuch vorher am besten leicht an, damit auch leicht klebende Rückstände vom Fußboden entfernt werden. Sie werden unabhängig vom Sauberkeitsgrad Ihrer Wohnung feststellen, dass das Tuch spätestens nach einer Fahrt vollständig verdreckt ist – was ein positives Zeichen über die Wirkung der Wischfunktion ist.

Die anschließende Reinigung gelingt einfach: Da es sich um ein Mikrofasertuch handelt, saugt es sich unter Wasser nicht voll. Sie können es also kurz abwaschen, wieder unter den Saugroboter klemmen und den Deebot D83 damit erneut losziehen lassen. Wir sind von der Wischfunktion begeistert und sehen deutliche Verbesserungen gegenüber anderen Staubsauger Robotern.

Achtung: Auf Teppich ist die Wischfunktion natürlich ein Totalausfall. Die Reibung verhindert jegliches Vorankommen des Deebot D83. Außerdem sorgen die Teppichfussel dafür, dass der Saugroboter das Tuch sofort verschmutzt. Sie leben vornehmlich auf Teppich? Dann kaufen Sie sich entweder einen anderen Staubsauger Roboter oder nutzen Sie den Ecovacs D83 komplett ohne Tuch. Unser Test hat bestätigt, dass der Ecovacs Saugroboter ohne Tuch sehr gute Ergebnisse auf Teppichböden erzielt.

Fortschritte bei der Teppichreinigung?

Das ewige Problem der verschmutzen Bürsten unter den Saugrobotern packt der Ecovacs Deebot D83 auf eine recht innovative Art und Weise an: Wahlweise verzichten Sie einfach darauf, die Hauptbürste unter dem Staubsauger Roboter überhaupt zu montieren. Der Saugroboter fährt dann praktisch nur mit der Saugfunktion los und nimmt keinen zusätzlichen Schmutz über die Bürste auf. Durch die hohe Saugkraft landen Tierhaare, Staub und andere Partikel dennoch im Laderaum des Ecovacs Deebot D83 – so möchte es jedenfalls der Hersteller.

In der Praxis stimmt das tatsächlich: Gerade auf Langflorteppichen, die eine Bürste sonst sehr schnell mit Haaren, Krümeln, und Staub bombardieren, erzielt dieser Roboter ein gutes Ergebnis. Zwar fällt das Resultat mit Bürste noch einmal leicht besser aus – aber dafür sparen Sie sich die Reinigung eben komplett. Sie können den Ecovacs Deebot D83 also je nach Verschmutzungsgrad so anpassen, dass er Ihnen noch ein wenig besser hilft, oder dass Sie auf eine spätere Reinigung verzichten können. Insgesamt ein sehr interessantes Feature, von dem sich Neato oder auch die iRobot Roombas ruhig etwas abschauen könnten.

Praktisch: Ohne Bürste verlängert sich auch die Akkulaufzeit um etwa 15 Minuten, denn der Motor muss sich nun nicht mehr um die Rotation dieses Bauteils kümmern.

Der Kletterkönig?

Ganz nebenbei handelt es sich beim Ecovacs Deebot D83 um einen sehr kletterfreudigen Saugroboter: Höhenunterschiede von etwa zwei Zentimetern hat das Gerät in unserem Test überwinden können, ohne dass diese Aufgabe besonders angestrengt aussah. Dabei war es egal, ob es sich um Türschwellen oder vielleicht hohe Teppiche handelte, die recht breiten Reifen haben unsere Test-Hindernisse fast jedes Mal genommen – ein deutliches Plus für alle Leser, die in Haushalten mit Höhenunterschieden der beschriebenen Art leben.

Praktische Funktionen für den Alltag

Neben den erwähnten, wirklich innovativen Features bekommen Sie im Ecovacs Deebot D83 Saugroboter auch die weiteren, in dieser Preisklasse fast selbstverständlichen Features angeboten:

Programmierung

Sie dürfen den Staubsauger Roboter nach Belieben programmieren und ihn so auf Ihren Arbeits- oder Schlafrhythmus anpassen und ihn auch dann arbeiten lassen, wenn Sie nicht zu Hause sind. Praktisch, einfach – und auf Wunsch bedienen Sie diese Funktion auch mit dem Hilfsmittel aus dem nächsten Abschnitt.

Fernbedienung

Obligatorisch ist beim Ecovacs Deebot D83 die Fernbedienung, womit Sie den Saugroboter steuern, sofern Sie sich in Sichtweite befinden. Alle wichtigen Funktionen sind auch über dieses Gerät erreichbar. Sie können sich nur schwer bücken oder möchten einfach ein gewisses Extra an Komfort nutzen? Die Fernbedienung ist Ihr bester Freund.

Die Performance des Ecovacs D83 im Härtetest

Kein Staubsauger Roboter ist sein Geld wert, wenn die Leistung nicht stimmt. Hier erfahren Sie, wie sich der Ecovacs Deebot D83 im Alltag schlägt:

  • Auf Parkett, Laminat, PVC und vergleichbaren glatten Fußböden oder auch Fliesen gefällt uns der Ecovacs Deebot D83 vor allem aufgrund der Wischfunktion hervorragend. Die allermeisten Staubpartikel werden mitgenommen, außerdem differenziert der Saugroboter nicht zwischen leichtem Staub oder schweren Tierhaaren – er nimmt einfach alles mit. Praktisch: Indem Sie den Reinigungsmodus ändern, können Sie den Staubsauger Roboter beispielsweise an den Wänden arbeiten lassen, während Sie das Innere des Raums übernehmen.
  • Auch auf Teppich macht der Ecovacs Deebot D83 eine Menge Spaß: Das Feature mit der abnehmbaren Bürste ist mehr als nur ein nettes Gimmick, wir haben uns dadurch viel Reinigungsarbeit erspart. Davon abgesehen fühlt sich das Gerät auf kurzem und auch langem Teppich wohl. Die Leistung reicht natürlich nicht an einen echten Staubsauger heran, aber mit den meisten iRobot Roombas und anderen Modellen aus der Mittelklasse hält dieser Roboter spielend mit.

Fazit: Wischroboter und Saughelfer in einem Gerät

Die fast 400 Euro ist der Ecovacs Deebot D83 Staubsauger Roboter auf jeden Fall wert, denn wir waren im Testbericht wirklich sehr zufrieden mit der Leistung.

Ein wenig Kritik auf hohem Niveau: Begrenzungen wie iRobots virtuelle Wände fehlen leider. Diesen Makel gleicht der Ecovacs Deebot D83 aber durch die sehr gute Leistung, die Kletterbereitschaft, die Unterstützung der wichtigsten Funktionen und die exzellente Wischfunktion wieder aus.

Überrascht waren wir vor allem von der sehr guten Leistung des Ecovacs D83 auf Teppich. Auch die abnehmbare Bürste hat uns gefallen. Ein wenig mehr Saugleistung hätte dem Saugroboter noch die Krone aufgesetzt, aber irgendetwas muss sich der Hersteller schließlich für die noch teureren Staubsauger Roboter aufheben. Bis dahin sind Sie mit dem Ecovacs Deebot D83 in guten Händen!

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)27 Watt
Betriebsgeräusch (dB)56 dB
EnergieeffizienzA
Zeitprogrammierung
Zeitprogrammierung im Wochenrhythmus
Anpassung an starken Schmutz automatisch
manuelle Spotreinigung
Absturzsicherung
Selbstaufladung
Multiroom / Etage fertigstellen
App / WLAN
Fernbedienung enthalten
Staubbehälter Füllanzeige

Preisverlauf


 

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 10. März 2017 22:57