Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

ECOVACS DEEBOT N8 PRO (Modell 2021)

(4.5 / 5 bei 7439 Stimmen)

317,12 € 499,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. November 2021 17:46
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)40 Watt
Betriebsgeräusch (dB)66 dB
EnergieeffizienzA

Gesamtbewertung

90%

"sehr gut"

staubsauger-berater.de Teststrecken Ergebnis
90%
Top Saugroboter für alle Böden mit hervorragender Navigation und zusätzlicher Wischfunktion

Ecovacs Deebot N8 Pro Test

Bei dem Ecovacs Deebot N8 Pro handelt es sich um einen Saug- und Wischroboter in der gehobenen Mittelklasse. Der Saug- und Wischroboter ist in zwei Varianten erhältlich ist. Einmal den hier getesteten N8 Pro und den N8 Pro Plus, wobei letzterer über eine enthaltene Absaugstation verfügt.

Dieser lasernavigierte Saugroboter  verfügt über eine intelligente Objekterkennung. Denn durch die TrueTetect 3D- Hinderniserkennung  kann der Roboter jederzeit und überall Objekte erkennen, die irgendwo auf dem Reinigungsweg herum liegen. Das bedeutet, er erkennt Spielzeug, Kabel, Hausschuhe etc. millimetergenau und kann  seine Reinigungswege entsprechend planen. Das verkürzt die Reinigungszeit, vergrößert die Reinigungsfläche und schont wertvolle Akkukapazität. Dank der TrueMapping-Technologie kartiert der Ecovacs Deebot N8 Pro seine Umgebung mit 4-facher Genauigkeit im Vergleich zu Saugrobotern die mit einer VSLAM Kamera ausgestattet sind.

ECOVACS DEEBOT N8 PRO (Modell 2021) Staubsauger Roboter mit Wischfunktion, 2600 PA, 3D-Hinderniserkennung, Saugroboter intelligente Navigation (dToF Laser), Alexa, weiß - 3

Doch der Ecovacs Deebot N8 Pro hat noch einiges mehr zu bieten. So verfügt er über eine integrierte Wischfunkton, so dass er Saugen und Wischen in einem Durchgang erledigen kann. Natürlich nur, wenn Sie das wünschen.

 

Die technischen Details des Ecovacs Deebot N8 Pro

Für ca. 400,– € ist der Ecovacs im Hanel erhältlich. Der offizielle UVP liegt bei 499,00 € und für den Pro + liegt dieser bei stolzen 699,– €. Hierfür hat dieser Saug- und Wischroboter allerdings auch einiges zu bieten. Hier eine kurze Übersicht der wichtigsten technischen Details des Ecovacs Deebot N8 Pro:

  • Gewicht: 3,6 Kg
  • Größe: 35,3 x 9,4 Zentimeter
  • Ladezeit: ca. 360 Minuten
  • Laufzeit: ca. 180 Minuten
  • Lithium Ionen Akku mit 3200 mAh
  • Saugkraft: 2600 Pa
  • Fassungsvermögen Staubbehälter: 420 ml
  • Fassungsvermögen Wasserbehälter: 240 ml
  • Elektrischer Wassertank, Einstellung der Wassermenge in der APP
  • Wideraufnahme der Reinigung nach der Ladung
  • Selbstständige Rückfahrt in die Ladestation und Akku-Ladung
  • rotierende Hauptbürste und 2 Seitenbürsten
  • Hauptbürste mit Borsten und Lamellen
  • mit oder ohne Hauptbürste einsetzbar (ohne Bürste optimal für Tierhaare)
  • 1,5 cm Kletterfähigkeit auf Teppiche oder Matten bzw. über Türschwellen
  • virtuelle No-Go Areas in der Karte einzeichenbar
  • empfohlene Reinigungsfläche: ca. 200 m²
  • selektive Raumreinigung
  • Geräuschbelastung: 66 dB
  • 4 Saugstufen
  • Die Einstellungen der Wassermenge beim Wischen erfolgt in 4 Stufen (sogar pro Raum unterschiedlich wählbar)
  • automatische Saugkraftverstärkung auf Teppichböden
  • Zeit- und Wochenprogrammierung
  • Auto Absturz Sensoren
  • Hinderniserkennung mittels Sensoren
  • Bumper
  • Optimiert für Tierhaare, da ohne Hauptbürste einsetzbar
  • HEPA Filter und 2 Vorfilter
  • APP Steuerung
  • Alexa und Google Assistant Sprachsteuerung
  • Optional mit und ohne Absaugstation

Das sind doch mal ordentliche technische Daten, auf jeden Fall auf dem Blatt. Wie es dann bei unserem Ecovacs Deebot N8 Pro Test aussieht, werden wir später verraten.

 

Erster Eindruck und Lieferumfang

Sehr schlicht und modern ist der Deebot in einem weiß gehalten, wobei die Oberfläche mit weißem Hartglas hergestellt wurde.  Im vorderen Bereich befindet sich der Bumper, der in schwarz abgesetzt wurde.  Auf der Oberfläche befindet sich der kleine Laserturm, der An- und Ausschalter und die Öffnung für den Staubbehälter. Den kleinen Staubbehälter mit einem Fassungsvermögen von 420 ml könnenECOVACS DEEBOT N8 PRO (Modell 2021) Staubsauger Roboter mit Wischfunktion, 2600 PA, 3D-Hinderniserkennung, Saugroboter intelligente Navigation (dToF Laser), Alexa, weiß - 6 Sie ganz einfach mit einem kleinen Hebel am Behälter heraus ziehen. Integriert im Staubbehälter befindet sich auch der kleine HEPA Filter.  Unter der Klappe ist auch noch ein kleines Reinigungswerkzeug integriert. Dieses Nutzen Sie, um die Hauptbürste von Schmutz und Haaren zu befreien.

Auf der Unterseite des Gerätes befinden sich die beiden Seitenbürsten, zwei große Hinterräder und das kleine, um 360° drehbare Vorderrad. Für die Wischfunktion schieben Sie einfach von hinten den Wassertank ein und befestigen die Wischplatte mitsamt des Reinigungstuches unter dem Gerät. Im Lieferumfang ist ein Microfasertuch enthalten, welches in der Waschmaschine mit gewaschen werden kann.

Im vorderen Bereich des Ecovacs Deebot N8 Pro befindet sich, wie bei fast allen Roboterstaubsaugern der Bumper. Dieser federt eventuelle Anstöße an Möbeln, Wänden und sonstigen Hindernissen zuverlässig ab.

Der Lieferumfang

Auf den ersten Blick sieht die Liste des Zubehörs wirklich sehr üppig aus. Auf den zweiten Blick werden Sie aber feststellen, dass Sie lediglich das Starterpaket erhalten. Also alles, was Sie zum Inbetriebnehmen benötigen. Keine Ersatzfilter oder Seitenbürsten. Das ist schade. Sparen die Hersteller doch immer an echten Kleinigkeiten, die den Kunden zufriedener stimmen würden. Im Lieferumfang enthalten sind:

  • Saugroboter
  • Ladestation incl. Netzteil (beim Ecovacs Deebot N8 Pro+ inkl. Absaugstation)
  • 2 Seitenbürsten
  • Ozmo Wassertank
  • 1 HEPA Filter
  • Wischplatte
  • 1 Microfasertuch
  • Paket mit 10 Einwegwischtüchern
  • Bedienungsanleitung

Wer auf der Suche nach einer Fernbedienung ist, den müssen wir leider enttäuschen. Der Ecovacs Deebot N8 Pro ist ausschließlich mit der Ecovacs App steuerbar. Klar können Sie das Gerät auch manuell an- und ausschalten, aber das ist nicht wirklich sinnig, da der Staub- und Wischroboter über eine Menge an Funktionen in der App verfügt.

 

Inbetriebnahme und Bedienung des Ecovacs Deebot N8 Pro

Die Inbetriebnahme des Ecovacs Deebot N8 Pro ist ziemlich flott erledigt. Sie müssen die beiden Seitenbürsten unter dem Roboter befestigen und das Gerät erst einmal laden. Das dauert in der Regel keine 360 Minuten, denn der Roboter ist von Werk aus vorgeladen. Wer es also gar nicht abwarten kann, den Roboter bei der Arbeit zu sehen, der kann ihn auch sofort mal zur ersten Testfahrt los schicken.

Bei der Einbindung in der APP wird alles haarklein erklärt, hier kann auch nichts schief gehen. Eingebunden in das WLAN ist der Ecovacs Deebot N8 Pro innerhalb weniger Minuten. Dann kann es los gehen. Wie gesagt, laden oder nicht, das liegt in Ihrem Ermessen. Die App ist eigentlich selbsterklärend und wird für Sie innerhalb kürzester Zeit überhaupt keine Fragen mehr aufwerfen.

Be der ersten Rundfahrt sieht die Orientierung noch ein wenig nach Durcheinander aus. Aber der Ecovacs Deebot N8 Pro weiß genau was er tut. So zeichnet er bei seinem ersten Rundgang direkt eine Karte der Räumlichkeiten. Hierbei erkennt er selbstständig die einzelnen Räume und zeichnet den Grundriss ziemlich originalgetreu ein. Doch Vorsicht, aktivieren Sie vorher “ erweiterter Modus„, sonst wird dieser Grundriss am Ende nicht gespeichert.

Aktivieren Sie vor dem ersten Durchgang die Funktion „erweiterter Modus“, sonst wird der Grundriss am Ende nicht gespeichert!

Kann der Ecovacs Deebot N8 Pro mehrere Etagen speichern?

Sie können in der App auswählen, ob Sie eine gesamte Etage, nur einen ausgewählten Raum oder eine von Ihnen bestimmte Fläche reinigen möchten. Das ist äußerst praktisch, so kann der Eingangsbereich sowie die Küche beispielsweise täglich gereinigt werden und andere Zimmer oder Bereiche nur 2 x die Woche. Sie können auch virtuelle Grenzen in der App einzeichnen, hier ist die Anzahl der Grenzen nicht begrenzt. Allerdings ist die Anzahl der Etagen auf zwei begrenzt. Um diese Funktion allerdings zu nutzen, müssen Sie in den Einstellungen die Mehrgeschosskarte aktivieren. Und beim ersten Reinigungsdurchlauf muss die Ladestation mit in die Etage gebracht werden. Ist die Karte einmal gespeichert, kann ausschließlich der Roboter in die andere Etage getragen werden. Die Ladestation wird also nur für die erste Kalibrierungsfahrt in der zweiten Etage benötigt.

 

Die Navigation per Laser – wie findet sich der Deebot im Raum zurecht?

Der Ecovacs Deebot N8 Pro nutzt seinen kleinen Laserturm, um die Räumlichkeiten zu vermessen. Hierbei geht er in unserem Test äußerst präzise vor. Die erstellten Karten sind absolut originalgetreu und bilden unsere Etagen ziemlich genau wieder. In Bezug auf die Hinderniserkennung hat Ecovacs denECOVACS DEEBOT N8 PRO (Modell 2021) Staubsauger Roboter mit Wischfunktion, 2600 PA, 3D-Hinderniserkennung, Saugroboter intelligente Navigation (dToF Laser), Alexa, weiß - 3 N8 Pro mit einer Besonderheit ausgestattet, der 3D-Hinderniserkennung. Diese sorgt dafür, dass auch kleine Gegenstände auf dem Boden vom Roboter erkannt werden. In unserem Test konnte der Roboterstaubsauger sogar Kabeln und kleines herumliegendes Spielzeug erkennen. Die 3-D Objekterkennung reduziert in unserem Test deutlich, dass hinterherschleifen von Kabeln oder das Verschieben der Futterschalen unserer Haustiere.

Eingezeichnete Sperrbereiche werden absolut zuverlässig umfahren. Schicken wir den Roboter nur in verschiedene Räume zum Reinigen, dann gehorcht er einwandfrei.

Natürlich hat der Ecovacs Deebot N8 Pro auch noch diverse Hindernis- und Absturzsensoren die vor dem Absturz an Treppen schützen. Für den Notfall ist aber immer noch ein Bumper im vorderen Bereich vorhanden, der einen evtl. Anstoß minimiert. Bei unseren Testfahrten wurde dieser aber nicht ein einziges Mal benötigt.

 

Sprachsteuerung mit Amazon Alexa oder Google Assistant

Sie können den Ecovacs Deebot N8 Pro natürlich auch noch manuell am Gerät bedienen. Dort stehen Ihnen allerdings nicht viele Funktionen zur Verfügung und es wäre echt verschwendet, wenn Sie den Deebot für die manuelle Steuerung kaufen. Um alle Funktionen zu nutzen, die dieser Saug- und Wischroboter zu bieten hat, kommen Sie um die App Steuerung nicht herum.  Auch die Sprachsteuerung ist natürlich nur möglich, wenn der Roboter im heimischen Netzwerk seine Berechtigung gefunden hat.

Natürlich können Sie Alexa sagen, dass Deebot mit der Reinigung starten und stoppen, oder in die Ladestation zurück fahren soll. Haben Sie den Räumen Namen gegeben, dann ist es allerdings auch möglich, Alexa zu sagen, dass diese wiederum dem Deebot sagt, dass er in der Küche saugen soll.

Die Sprachsteuerung hat in unserem Ecovacs Deebot N8 Pro Test hervorragend funktioniert. Ist schon echt praktisch so eine Alexa zu haben, auf die die smarten Geräte hören.

 

Die Wischfunktion der Ecovacs Deebot N8 Pro

Immer wieder wird uns die gleiche Fragen gestellt. Ist die Wischfunktion bei Robotern gut oder kann man darauf verzichten?

Es gibt Wischroboter, die mit einer vibrierenden Wischplatte arbeiten wie beispielsweise den Ecovacs Deebot Ozmo T8 Aivi. Hier würden wir das Ergebnis als gut beschreiben, selbst hartnäckige Verschmutzungen werden mit diesen Robotern entfernt. Allerdings handelt es sich bei dem Ecovacs Deebot N8 Pro um einen Saug- und Wischroboter, der beim Wischen lediglich ein angefeuchtetes Tuch hinter sich her zieht und so als Wischfunktion bezeichnet wird. Leider haben die Geräte aber so wenig Eigendruck, dass das Wischtuch 1. nicht feste auf den Boden gedrückt werden kann und 2. wird das Wischtuch während des gesamten Vorgangs nicht ausgewaschen. Beides wäre für eine gründliche Reinigung des Bodens aber notwendig.

Dennoch sorgt die Wischfunktion für ein besseres Reinigungsergebnis als ohne Wischfunktion. Denn der feine Staub wird mit dem feuchten Lappen entfernt, der bei der reinen Saugfunktion auf dem Boden verbleibt.

Die Wassermenge können Sie beim Deebot N8 Pro in der App einstellen. So können Sie je nach Bodenart (empfindlicher Parkett oder unempfindlicher Fliesenboden) immer die richtige Wassermenge dosieren.

Der Wassertank wird hinten am Roboter eingeschoben. Die Wischplatte mit angebrachtem Wischtuch wird unter dem Roboter eingesteckt.

 Der Hersteller rät ausdrücklich davon ab, Reinigungsmittel dem Wasser beizufügen!

Unsere Meinung zu dem Wischergebnis ist, sie ist zu gebrauchen, allerdings ersetzt sie das herkömmliche Putzen nicht! Der Ecovacs Deebot Ozmo /8 Aivi ist als Saug- und Wischroboter eher zu empfehlen, weil er über die vibrierende Wischplatte verfügt.  Dieser kostet dann allerdings in der Anschaffung auch einiges mehr als der Ecovacs Deebot N8 Pro.

 

Das Reinigungsergebnis

Sicher sind die technischen Details und somit die Voraussetzungen für eine gründliche Reinigung wichtig. Aber noch viel wichtiger ist, ob der Saug- und Wischroboter N8 Pro auch das hält, was er verspricht. Also nun zum wichtigsten Punkt, dem Reinigungsergebnis.

Ein Großteil des Reinigungsergebnisses macht natürlich auch eine zuverlässige und gezielte Navigation aus. Denn ohne diese ist die Reinigungsabdeckung schlecht. Fährt der RoboterECOVACS DEEBOT N8 PRO (Modell 2021) Staubsauger Roboter mit Wischfunktion, 2600 PA, 3D-Hinderniserkennung, Saugroboter intelligente Navigation (dToF Laser), Alexa, weiß - 4 beispielsweise nicht die gesamte Fläche ab, dann nutzt Ihnen die gute Saugkraft an wenigen bestimmten Stellen im Raum rein gar nichts. Und da diese bei dem Ecovacs Deebot N8 Pro schon mal hervorragend ist, ist die halbe Miete schon mal erreicht. Jetzt kommt es auf die anderen 50% an.

In unserem Test hat der Ecovacs Deebot N8 Pro wirklich sehr gute Ergebnisse erzielt. Sogar grober Schmutz wurde zuverlässig aufgenommen. Hierfür ist sicherlich auch die hohe Saugkraft von 2600 Pa verantwortlich. Und wenn wir schon bei der Saugleistung sind, dieses können sie im Menü der App in vier unterschiedlichen Stufen einstellen. Wobei wir auf den Hartböden ausschließlich die zweite Leistungsstufe verwenden. Diese ist für Hartböden absolut ausreichend. Und auf Teppichen schaltet der Ecovacs die Saugkraft ja sowieso eine Stufe höher.

Denken Sie immer dran, je höher die Saugleistung, desto lauter wird das Gerät und um so kürzer hält der Akku durch. In der Standard Einstellung schafft der Roboter noch eine Saugdauer von ca.  140 Minuten. Das reicht in usnerem Test für eine Fläche von ca. 120 m². Aber …. wird der Roboter mit der gesamten Fläche nicht fertig mit einer Akkuladung, dann gibt er nicht auf. Er fährt zur Ladestation zurück, lädt seinen Akku wieder auf und findet genau zu der Stelle im Raum zurück, wo er vor der Ladung aufgehört hat. Von daher ist es bei diesem Roboterstaubsauger nicht relevant, welche Saugleistung Sie einstellen.

Mit den beiden Seitenbürsten kommt der Ozmo N8 Pro sehr gut in die Ecken. Hier holt fast den gesamten Schmutz heraus.

Zum Reinigungsergebnis bei der Wischfunktion ist ja schon alles gesagt.

 

Unser Ergebnis zum Ecovacs Deebot N8 Pro Test

Uns gefällt der N8 Pro richtig gut. Er macht einen hervorragenden Job, reinigt wirklich nahezu problemlos alles an Schmutz und Staub, was in den Räumen so rum liegt. Die App ist sehr durchdacht, einfach zu bedienen und bietet eine Menge an Funktionen. Die 3D- Objekterkennung macht ebenfalls seinen Job ziemlich gut. Das ist natürlich richtig gut, denn der Roboter verfängt sich nicht mehr in irgendwelchen Kabeln oder schiebt Plastikspielzeug über den empfindlichen Parkettboden.

Befehle werden exakt ausgeführt, er hört auf Amazon Alexa und Google Assistant und bietet unter dem Strich noch ein sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis.

Aufgrund des HEPA Filters und der beiden Vorfilter ist dieser Saug- und Wischroboter auch für Allergiker geeignet. Denn diese Filter sorgen für eine saubere Raumluft, sauberer wahrscheinlich, als Sie vor dem Saugen war.

Was uns nicht so gut gefällt ist der kleine Staubbehälter von 420 ml. Allerdings musste der Staubbehälter ja auch ein wenig Platz lassen, für den Wasserbehälter. Ansonsten wäre das Fassungsvermögen der Staubkammer sicherlich auch größer möglich gewesen. Aber, wenn Sie die Absaugstation direkt dazu kaufen, dann brauchen Sie nicht mehr so oft entleeren, müssen dann aber auch bei den Anschaffungskosten wesentlich tiefer in die Tasche greifen und haben Folgekosten durch die Staubbeutel, die in die Absaugstation eingelegt werden müssen.

Die Wischfunktion ist ein „nice-to-have“ hat aber mit dem „herkömmlichen Wischen“ nicht viel zu tun. Dennoch sind die Reinigungsergebnisse durch das feuchte – nennen wir es eher Durchkehren – besser, als ohne den feuchten Wischmop.

Im Großen und Ganzen ein wirklich gutes Gerät, Sie werden sicherlich Freude dran haben.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)40 Watt
Betriebsgeräusch (dB)66 dB
EnergieeffizienzA
Durchfahrthöhe (mm)94 mm
Schwellen- / Steighöhe (in mm)20 mm
max. empfohlene Fläche (qm)200 qm
Zeitprogrammierung
Zeitprogrammierung im Wochenrhythmus
Laufzeit / Ladung (Minuten)180 Minuten
Ladezeit (max. in Min.)360 Minuten
ReinigungsmodusNavigiert / Linear
Anpassung an starken Schmutz automatisch
manuelle Spotreinigung
Absturzsicherung
Selbstaufladung
Multiroom / Etage fertigstellen
App / WLAN
Fernbedienung enthalten
Staubbehälter Volumen (ml)420 ml
Staubbehälter Füllanzeige
Reinigungswerkzeug (Stück)1 Stück

Preisverlauf


317,12 € 499,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. November 2021 17:46

317,12 € 499,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. November 2021 17:46