Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

ECOVACS Deebot OZMO T8 AIVI

(4.5 / 5 bei 393 Stimmen)

Alle (3) anzeigen Preisvergleich

Amazon Staubsauger Logo

558,32 € 799,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. März 2021 02:46
- Details
Logo MediaMarkt Staubsauger

619,00 € 656,60 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. März 2021 02:46
Kaufen
Saturn Elektro Logo Staubsauger

619,00 € 656,60 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. März 2021 02:46
Kaufen
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ,
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)40 Watt
Betriebsgeräusch (dB)55 dB
EnergieeffizienzA

Gesamtbewertung

97%

"überragend"

staubsauger-berater.de Teststrecken Ergebnis
97%
Referenzklasse für Saugen und Wischen

Ecovacs Deebot OZMO T8 AIVI im Test über 3 Monate

Bei dem hochleistungsfähige Ecovacs Deebot OZMO T8 AIVI Saugroboter handelt es sich um nahezu perfekten Saug- und Wischroboter. In unserem Test hat er durch eine hervorragende Navigation mit Doppel-Hauptsensoren, einer ziemlich starken Saugleistung und einer komfortablen und beindruckenden Ausstattung überzeugt. Er hat ein solch intelligentes Navigationssystem, das er zwar die Wohnung nicht aufräumt, aber das Chaos stört ihn auch nicht. Sogar Socken und herumliegende Kabel werden durch die Objekterkennung erkannt und nicht aufgesaugt, oder verschoben. Denn dank verbesserter Lasertechnik und der schlauen Kamera wird alles zuverlässig erkannt.

Auch die Akkukapazität mit einer Laufzeit von bis zu 180 Minuten begeistert uns. In dieser Zeit schafft der Ecovacs Deebot OZMO T8 AIVI Saugroboter eine Reinigungsfläche von ca. 180 m². Allerdings hat auch die Ladezeit einen beeindruckende Wert. Stolze 6 Stunden benötigt der Roboter für eine komplette Akkuladung.

Vorweg sei schon mal gesagt, wir sind begeistert! Sowohl von der Saugfunktion, der Objekterkennung, der APP Steuerung, wie auch von dem Wischergebnis!!! Denn auch dieser Ozmo aus dem Hause Ecovacs ist natürlich mit der zusätzlichen Wischfunktion ausgestattet.

Und die hat uns endlich mal überzeugt. Denn dieser Wischroboter verfügt über einen zusätzlichen Wassertank, der mit Wasserpumpe und einer Art Rüttelplatte ausgestattet ist. Beim Wischen vibriert diese Platte stark und schiebt die Platte ruckartig vor und zurück. Auch hier gibt es natürlich wieder einen angegebenen Wert vom Hersteller: 480 Oszillationen pro Minute (Schwenkbewegungen). Hiermit ist sicherlich ein neues Zeitalter der Wischtechnik gestartet. Denn andere Wischroboter schieben  lediglich ein Microfasertuch über den Boden, welches dauerhaft mit frischem Wasser versorgt wird. So wurde der Schmutz bisher lediglich gestreichelt. Starke Verschmutzungen wurden bisher nicht gelöst. Anders sieht es bei dem Ecovacs Deebot OZMO T8 AIVI Saugroboter aus.

Die technische Grundausstattung

Beim Ecovacs Deebot OZMO T8 AIVI Saug- und Wischroboter ist sicherlich der starke Akku mit einer Kapazität von 5200 mAh hervorzuheben. Hiermit schafft der Roboter eine maximale Einsatzzeit von ca. 180 Minuten (in der ersten Leistungsstufe). Die lange Einsatzzeit verdankt der Roboterstaubsauger natürlich auch seiner hervorragenden Navigation. Er ist erstaunlich schnell unterwegs und schafft dennoch hervorragende Reinigungsergebnisse. Er saugt in diesem Zeitraum eine Fläche von ca. 180 m² ab. Hier ist dann allerdings auch nur die erste Leistungsstufe eingeschaltet. Je höher die Leistung gewählt wird, desto geringer wird die Fläche.

  • EcoVacs Deebot T8 Aivi Staubsauger RoboterGewicht: 3,6 Kilogramm
  • 40 Watt Stromverbrauch
  • Saugleistung 2600 Pa.
  • Abmessungen: 35,3 x 9,4 cm
  • Litium Ionen Akku 5200 mAh
  • Fassungsvermögen des Auffangbehälters: 420 ml
  • Fassungsvermögen Wassertank: 200 ml
  • Saugen und Wischen
  • verbesserte Wischfunktion durch vibrierende Wischplatte
  • App-Steuerung und Sprachsteuerung
  • Virtuelle Karte
  • Teppicherkennungsfunktion
  • Ausgewählte Raumreinigung
  • Zonenreinigung
  • HEPA Filter
  • Lange Saugzeit von ca. 180 Min.
  • Ladezeit: bis zu 360 Minuten
  • Kameras mit Aivi-Technik (Artificial Intelligence and Visual Interpretation)
  • Reinigungsmodi: Spot, 2 x Saugen, Eco
  • Timerfunktion, jeder Wochentag unterschiedlich
  • Absturzsicherung und Hinderniserkennung
  • Rückkehr zur Ladestation, selbstständiges Aufladen und Fortsetzen der Arbeit
  • 2 Seitenbürsten
  • Sehr leise, 50-70 dB je nach Saugleistung
  • Gegen Aufpreis ist eine Absaugstation erhältlich

Wir könnten ewig so weiter schreiben. Denn das hier waren noch nicht alle hervorzuhebenden Ausstattungsdetails des Ecovacs Deebot OZMO T8 AIVI. Er hat noch eine ganze Menge weiterer nützlicher Features unter der Haube. Hierzu aber später mehr.

Erster Eindruck und Lieferumfang des Ecovacs Deebot Ozmo T8 AIVI

Das es sich bei dem Ecovacs Deebot OZMO T8 AIVI um ein wahres Premium Modell handelt, sollte spätestens beim betrachten des hohen Kaufpreises von 630,00 € klar sein. Aber für diesen Anschaffungspreis gibt es natürlich auch eine Menge an hervorragenden Gadgets und einer Premium Ausstattung. Auch der erste Eindruck vermittelt uns direkt, dass es sich bei diesem Saug- und Wischroboter um ein äußerst robustes, präzise verarbeitetes und mit hochwertigen Materialien versehenes Gerät handelt.

Er ist in einem dezenten schwarzen Design gehalten, das wirkt sehr edel und passt sich jeder Einrichtung sehr gut an.

Auf der Oberseite des Ozmo Saug- und Wischroboters finden Sie lediglich Ecovacs Schriftzug sowie den Power Button und der Sensor Einheit, die wie ein kleiner Turm aus dem Gerät heraus steht. Hierdurch fällt die Gesamthöhe des  Ecovacs Deebot Ozmo T8 AIVI natürlich etwas höher aus. In der Front befindet sich die integrierte Echtzeit Kamera, die auch für die Navigation im Raum zuständig ist. Allerdings sorgen auch noch viele Sensoren für die Orientierung im Raum.

Auf der Unterseite gibt es grundsätzlich nicht viel neues im Gegensatz zu Konkurrenzmodellen. Hier sieht man die großen, kräftigen Räder, die Hauptbürste, 2 Seitenbürste und die Wischplatte mit samt Microfasertuch. Wer den Staubbehälter unter dem Gerät sucht, der wird ihn dort nicht finden. Denn dieser befindet sich unter der Klappe auf der Oberseite. Auch das gefällt uns gut, denn so müssen Sie die beiden Behälter nicht immer austauschen, wenn Sie die Wischfunktion nutzen möchten. Einfach den Wassertank mit der Wischplatte unter dem Gerät befestigen und schon weiß der Roboter, was Sie von ihm wünschen.

Der Lieferumfang

Ecovacs ist bereits aus anderen Produkttests bekannt dafür, dass dieser Hersteller nicht geizig ist, was seinen Lieferumfang betrifft. So spendiert er nicht nur die Komponenten, die für einen ersten Start benötigt werden, sondern auch zusätzliche Seitenbürsten und einen Feinstaubfilter als Ersatz. Natürlich gehören Ladestation, Staubbehälter, Wassertank mit Wischplatte und Bedienungsanleitung auch zum Lieferumfang. Hier der genaue Lieferumfang in der Übersicht:

  • Ecovacs Deebot OZMO T8 AIVI
  • Ladestation
  • 4 Seitenbürsten (2 als Ersatz)
  • 2 HEPA Feinstaubfilter (1 als Ersatz)
  • Staubbehälter
  • Wassertank
  • vibrierende Wischplatte
  • 1 Microfasertuch und 20 Einwegtücher
  • Reinigungswerkzeug
  • Quick Start Guide

Optional können Sie sich eine Absaugstation für dieses Gerät hinzu kaufen. Diese entleert den Roboterstaubsauger beim Einfahren in die Ladestation selbstständig. Solch eine Absaugstation haben wir bereits beim iRobot Roomba i7 Plus vorgestellt und ist mit dieser absolut vergleichbar. Positiv an dieser Absaugstation ist, dass Sie nicht mehr so häufig den Schmutzbehälter leeren müssen, sondern lediglich den großen Behälter der Absaugstation. Und dieser fasst natürlich eine Menge mehr Schmutz, als der kleine Auffangbehälter des Ecovacs Deebot OZMO T8 AIVI. Die Absaugstation ist allerdings nicht günstig. Hier müssen Sie nochmals knapp 300,00 € investieren, was dann eine Gesamtsumme für Gerät incl. Absaugstation von stolzen 918,00 € macht. Im Vergleich hierzu ist der iRobot Roomba i7 Plus mit einem Gesamtpreis von 760,00 um 158,00 € günstiger.

Bei der Appsteuerung haben sie den Rundumblick

Die intelligente Navigation des Ecovacs OZMO könnte unserer Meinung nach nicht durchdachter und effizienter arbeiten. Denn Sie können den Roboter nicht nur aktiv mit der APP steuern, sondern haben auch noch den absoluten Durchblick. Über die in der Front befindliche Kamera sehen Sie nämlich alles, was der Roboter auch sieht. Der Videostream schickt nicht nur einwandfreie Bilder Ihrer Räumlichkeiten in Echtzeit, sondern Sie können auch von unterwegs aus, zuhause nach dem Rechten sehen.

Mit der APP können Sie selbstverständlich Reinigungspläne erstellen. Hier ist es auch möglich, die Wohnung in Zonen einzuteilen. Beispielsweise Zonen, die vom Saugroboter gesaugt werden sollen, und andere, die gewischt werden sollen. Teppiche erkennt der Ecovacs Deebot OZMO T8 AIVI hierbei automatsch.  Auch Tabuzonen und Zonen, die besonders sanft angefahren werden sollen, sind einstellbar.  Die Möglichkeit der Kartenspeicherung von mehreren Karten bzw. Etagen ist ebenfalls möglich, sollte aber auch in dieser Preisklasse selbstverständlich sein.

Die Karten können live eingesehen und angepasst werden. Ebenso passt auch der Roboter die Karten an und ergänzt sie beispielsweise mit Hindernissen, die er während seiner Fahrt erkannt hat. So wird die Reinigung von Mal zu Mal effektiver und die Reinigungszeit geringer.

Viele Informationen hält die APP für Sie bereit. So zum Beispiel die m² Zahl, die bereits gereinigt wurde, die Reinigungsdauer sowie die Anzahl der umfahrenden Hindernisse.  Außerdem können Sie in der APP die Saugleistung einstellen, die Wassermenge, die beim Wischen abgegeben werden soll und ob der Roboter nur 1 Mal reinigen soll, oder direkt ein zweites Mal. Die Möglichkeiten sind hier wirklich sehr umfangreich.

Einstellungen in der APP

Bei den Einstellungen sind die Möglichkeiten auch sehr umfassend. Sie können:

  • Teppicherkennung ein- oder ausschalten
  • AIVI und On-Demand-Übertragung ein- und ausschalten
  • Wasserdurchflussmenge festlegen
  • Reinigungspläne erstellen
  • die kontinuierliche Reinigung wählen
  • Etagenspeicherung ein- oder ausschalten
  • Ruhezeiten programmieren
  • erweiterten Modus aktivieren
  • Saugkraft einstellen
  • selektive Raumeinteilung aktivieren
  • Firmenupdates herunter laden
  • Zustand der Verbrauchsgegenstände beobachten
  • Sprachsteuerung aktivieren
  • Sprachpaket wählen inkl. Lautstärke der Sprachausgabe
  • Reinigungserinnerung aktivieren

Wie Sie sehen, ist die APP wirklich überdurchschnittlich und perfekt ausgestattet. Es gibt eigentlich nichts, was Sie mit der APP nicht einstellen können.

Es gibt nichts, was Sie in der APP nicht einstellen können!

Nach der Reinigung ist vor der Reinigung

Hat der Roboter die Wohnung fertig gereinigt bzw. muss der Akku geladen werden, fährt er natürlich vollkommen selbstständig in die Ladestation zurück. Hat er die gesamte Fläche nicht geschafft, dann setzt er nach der Akkuladung mit der Reinigung genau dort fort, wo er vor der Ladung unterbrochenwurde. Zusätzlich bekommen Sie nach dem Reinigungsdurchlauf eine Karte angezeigt mit Vorschlägen, wo die Reinigung wiederholt werden soll. Vorschläge, welche Gegenstände beseitigt werden sollten um eine Reinigung effektiver durchzuführen, macht der Roboter auch.

Manchmal entscheidet sich der Ozmo, bestimmte Bereiche nicht zu reinigen. Wenn es besonders eng oder verwinkelt ist. In diesem Fall können Sie sich live dazu schalten und den Roboter beispielsweise unter der Polstergarnitur schicken, um dort zu reinigen.

Und natürlich auch noch zu erwähnen ist die Sprachsteuerung mit Alexa oder Google Assistant, über die der Ecovacs natürlich auch verfügt.

Die Reinigungsleistung des Ecovacs Deebot OZMO T8 AIVI ist beeindruckend

Wir haben uns schon mit so vielen Saugrobotern auseinandergesetzt, dass wir wissen, wie groß die Unterschiede bei den verschiedenen Modellen sein kann.

Der Ecovacs Deebot OZMO T8 AIVI ist mit einer künstlichen Intelligenz, einer zukunftsweisenden Navigationstechnologie und einer zum ersten Mal für uns beeindruckenden Wischtechnik ausgestattet.  Bezüglich des Reinigungsvorgangs sorgen DToF Laser-Sensoren für ein präzises und schnelles Scannen des Raumes. Bereits aus zwei Metern Entfernung wird sogar die kleine vergessene Socke auf dem Boden erkannt, erfasst und gekonnt umfahren. Er erkennt wirklich sehr schnell den Raum und blickt auch bis ans andere Ende des Zimmers. So kann er sich selber den effektivsten Reinigungsweg berechnen.

Der Saugroboter beginnt bei seinem Reinigungsdurchlauf immer mit den Ecken und Kanten eines Raumes und saugt diese vollständig ab. Er kartiert die Innenräume und saugt dann Bahn für Bahn seine eingeteilten Quadranten ab. Erst wenn ein Quadrant fertig gereinigt ist, widmet sich der Ozmo dem nächsten. Automatisch erkennt er, wo Räume anfangen und diese auch wieder aufhören. Er zeichnet alles sehr präzise in seine Karten ein.

Das Saugergebnis und auch die Reinigungsabdeckung sind hervorragend. Hier gibt es unsererseits wirklich nichts zu meckern. Auch mit Teppichen kommt er gut zurecht. Die Hauptbürste bürstet den Großteil des Schmutzes aus den Fasern, die hervorragende Saugleistung macht dann die restliche Arbeit, den Schmutz in den Behälter aufsaugen. Teppiche mit kurzem und mit mittelhohem Flor  sind überhaupt kein Problem. Das Saugergebnis auf Hochflorteppichen ist ebenfalls noch recht zufriedenstellend. Natürlich können Sie auch von diesem Saugroboter keine Wunder erwarten. Die Saugleistung ist mit 40 Watt keinesfalls mit der eines herkömmlichen Bodenstaubsaugers zu vergleichen. Diese haben teils 700 Watt mehr zur Verfügung.

Das Testergebnis beim Wischen

Auch wenn viele Hersteller Ihre Geräte „Putzroboter“ nennen, sind die meisten jedoch weit entfernt von diesem. Das Problem ist, dass der Roboter lediglich mit dem Eigengewicht das Wischtuch auf den Boden drückt und Wasser ins Tuch gepumpt wird. Da das Eigengewicht allerdings nicht sehr hoch ist, bei diesen Geräten, ist das Putzergebnis dementsprechend schwach.

Bei der Entwicklung des Ecovacs Deebot Ozmo T8 Aivi  Putzroboters haben sich die Entwickler diesem Problem angenommen. Und siehe da, sie servieren Ihrem Putzroboter eine vibrierende Wischplatte. Das ist das Beste, was wir bisher für die Nassreinigung eines Roboters gesehen haben.

Die Wischplatte mit dem Wischtuch wird förmlich über den Boden gerieben. Die Vibrationen sind äußerst stark und so werden auch festere Verschmutzungen vom Boden gelöst. Das Ergebnis des Putzroboters auf Hartböden ist wirklich sehr gut.

Die Sensoren erkennen jeden Teppich, so dass diese trocken bleiben.

Aufgefüllt ist der Wasserbehälter sehr schnell. Wischplatte mit Microfasertuch werden einfach in die Vorrichtung unter dem Roboter eingeschoben. Der Roboter erkennt anhand eines Sensors, dass die Wischplatte und der Wassertank befestigt sind und startet mit der Nassreinigung.

 

Unser Fazit zum Ecovacs Deebot Ozmo T8 AIVI

Dieser Saug- und Putzroboter überzeugt in unserem Test auf voller Länge. Er ist beim Saugen und auch beim Wischen das Beste, was wir bisher getestet haben. Er beherrscht tatsächlich beide Reinigungsarten und hat sich in unserem Ecovacs Deebot Ozmo T8 Aivi Test als wahres Premium Modell gezeigt. Dieses Modell aus dem Hause Ecovacs kann es ohne weiteres mit den ganz Großen wie iRobot oder Neato aufnehmen.

Was uns besonders an diesem Saugroboter gefallen hat, ist zum Beispiel die beeindruckende Navigation incl. der Objekterkennung. Das Auge des Roboters sieht wirklich alles. Dinge, die andere Geräte aus der Bahn bringen, ausbremsen oder sogar stoppen bedeuten für den Ecovacs lediglich eine weitere Herausforderung, die in den allermeisten Fällen auch bestanden wird. Gleichzeitig zeichnet der Roboter diese Hindernisse in seine Karte ein. Sie können also jeden einzelnen Schritt und jedes Problem nachverfolgen.

Der Ecovacs Deebot OZMO T8 AIVI versteht seine Aufgabe beim Saugen sowie beim Wischen wie kein anderer. Die Reinigungsergebnisse sind außergewöhnlich gut.

Einzig und alleine der hohe Anschaffungspreis könnte den ein oder anderen Nutzer vor einer Anschaffung abschrecken. Aber unserer Meinung nach ist der neue Ecovacs jeden einzelnen Euro wert.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)40 Watt
Betriebsgeräusch (dB)55 dB
EnergieeffizienzA
Durchfahrthöhe (mm)94 mm
Schwellen- / Steighöhe (in mm)20 mm
max. empfohlene Fläche (qm)180 qm
Zeitprogrammierung
Zeitprogrammierung im Wochenrhythmus
Laufzeit / Ladung (Minuten)180 Minuten
Ladezeit (max. in Min.)360 Minuten
ReinigungsmodusNavigiert / Linear
Anpassung an starken Schmutz automatisch
manuelle Spotreinigung
Absturzsicherung
Selbstaufladung
Multiroom / Etage fertigstellen
App / WLAN
Fernbedienung enthalten
Staubbehälter Volumen (ml)420 ml
Staubbehälter Füllanzeige
Ersatzfilter (Stück)1 Stück
Ersatz Seitenbürsten (Stück)2 Stück
Reinigungswerkzeug (Stück)1 Stück

Preisvergleich

Shop Preis
Amazon Staubsauger Logo

558,32 € 799,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. März 2021 02:46
bei ansehen
Logo MediaMarkt Staubsauger

619,00 € 656,60 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. März 2021 02:46
Jetzt bei Media Markt kaufen
Saturn Elektro Logo Staubsauger

619,00 € 656,60 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. März 2021 02:46
Jetzt bei SATURN kaufen

Preisverlauf


ab 558,32 € 799,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. März 2021 02:46

558,32 € 799,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. März 2021 02:46