Skip to main content

Testberichte: über 185 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

ECOVACS ROBOTICS DEEBOT R95 – Wischroboter mit intelligenter Navigation und App

(3.5 / 5 bei 40 Stimmen)

Alle (3) anzeigen Preisvergleich

Staubsauger bei Amazon kaufen

360,31 € 499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Januar 2019 12:03
- Details
Logo MediaMarkt Staubsauger

465,00 € 499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Januar 2019 12:03
zum Shop
Saturn Elektro Logo Staubsauger

499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Januar 2019 12:03
zum Shop
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ,
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)30 Watt
Betriebsgeräusch (dB)56 dB
EnergieeffizienzA

Gesamtbewertung

83%

"sehr gut"

staubsauger-berater.de Teststrecken Ergebnis
83%
Wischen und Saugen in einem mit Navigation im Raum

Der Ecovacs Robotics Deebot R95 ist ein Bodenreinigungsroboter mit vielen nützlichen Funktionen, einer sehr starken Reinigungsleistung und einer intelligenten Navigation. Der Ecovacs hat zur normalen Saugfunktion auch noch die Möglichkeit, ihre Fußböden feucht aufzuwischen. Denn er hat einen Wassertank der an das Microfasertuch, welches sich unter dem Gerät befindet, während der Reinigung Feuchtigkeit abgibt.

Der Ecovacs hat zudem noch einige nützliche Features verbaut, welche wir später genauer unter die Lupe nehmen werden.

Wir haben den Ecovacs Robotics Deebot R95 getestet und können Ihnen sagen, ob sich die Anschaffung dieses Saugroboters lohnt, und ob es Schwachstellen gibt.

Das Zubehör des Ecovacs Robotics Deebot R95

  • Ladestation & Netzteil
  • Wasserbehälter
  • Tierhaaraufsatz (reinigen ohne Hauptbürste mit Schacht)
  • Filter & Staubbehälter
  • Reinigungswerkzeug
  • Lithium Ionen Akku
  • 2 Mikrofaserpads
  • 4 Seitenbürsten
  • bewegliche und anpassbare Hauptbürste

Die Fernbedienung ist Ihr Handy. Denn nachdem Sie die APP von Ecovacs herunter geladen haben, können Sie den Ecovacs Robotics Deebot R95 ganz bequem von Ihrem Handy aus steuern. So haben Sie die Fernbedienung immer dabei und können den Saugroboter von Überall steuern. Auch wenn Sie mal gerade nicht zuhause sind.

Der Deebot hat zwei unterschiedliche Saugoptionen

Die Reinigung mit der Hauptbürste ist für die Tiefenreinigung gedacht. Die Hauptbürste ist schwingend verbaut und passt sich somit optimal an die unterschiedlichen Untergründe an. Auch Bodenunebenheiten bedeuten für den Deebot R95 überhaupt kein Problem.

Für das Entfernen von Tier- und Menschenhaaren können Sie die Hauptbürste heraus nehmen und saugen nur noch mit der Saugoption ohne Bürste. Das verhindert ein Verheddern der Haare in der Bürste. Allerdings ist die Tiefenreinigung mit Hauptbürste wesentlich intensiver.

Diese Technik steckt in dem Ecovacs Robotics Deebot R95

Die verbaute Technik bestimmt die Saugleistung und das Können des Gerätes. Aus diesem Grunde ist ein Blick auf die Technik besonders wichtig.

  • Mit einer Leistung von 30 Watt liegt der Ecovacs im Mittelfeld der Leistung bei Staubsaugerrobotern. Der Hersteller verspricht eine einwandfreie Reinigungsleistung auf Hartböden und auf Teppichböden. Ob diese Aussage auch mit unseren Ergebnissen  im Praxistest übereinstimmt, werden wir später ausführlich berichten.
  • Der Ecovacs Robotics Deebot 95 ist mit dem SMART NAVI-Laserscan- und Messsystem ausgestattet. Damit erfasst er den gesamten Raum und erstellt einen Grundriss über alle Gegebenheiten. Anhand dieses Raumplanes, fährt er diesen im Automatikmodus systematisch ab. Dies ermöglicht die Flächen nur einmal mit maximaler Leistung zu reinigen, Hindernisse zu umfahren und bei schwächer werdendem Akku, oder wenn die Reinigung abgeschlossen ist, den kürzesten Weg zur Ladestation zurück zu finden. Das Gerät merkt sich, an welchen Stellen es schon gereinigt hat, auch dann wenn er mitten in der Arbeit den Reinigungsvorgang abbrechen muss, weil der Akku entladen ist. Der Ecovacs Robotics Deebot 95 fährt nach Ladevorgang genau an die Stelle zurück, die er vorher verlassen hat.
  • Mit der Ecovacs App können Sie bequem von Ihrem Smartphone aus das Gerät programmieren, die Position des Roboters und den gesamten Reinigungsprozess überwachen und besonders verschmutzte Bereiche zur Reinigung festlegen. Sie können den Reinigungsvorgang abbrechen und den Deebot zur Ladestation zurück schicken.
  • Wie bereits erwähnt, kann der Ecovacs Robotics Deebot 95 Ihre Böden nicht nur saugen sondern auch wischen. Dies geschieht mit einem Wassertank und einem hochwertigen Mikrofaserpad, welches ganz einfach unter dem Gerät befestigt wird. Wenn Sie trocken wischen möchten, dann lassen Sie den Wassertank leer, somit wird das Pad nicht befeuchtet. Mit einer Füllung des Wassertanks können Sie eine Fläche von ca. 40-50m² reinigen.
  • Der Deebot 95 hat eine Stimme. Sie werden immer über den Betriebszustand des Roboters informiert. Wenn das Gerät etwas zu melden hat, dann wird er es Ihnen mitteilen.

Technisch haben wir an dem  Ecovacs Robotics Deebot R95 nichts auszusetzen. Er hat viele nützliche Funktionen, ob diese auch im  Alltagstest nützlich sind werden wir später berichten.

Die Eckdaten

Die Eckdaten des Gerätes sagen auch eine ganze Menge über den technischen Zustand des Gerätes aus wie beispielsweise Laufzeit, Ladezeit und Akkugröße. Der Deebot R95 hat folgende Daten:

  • Leistung: 30 Watt
  • Gewicht: 4,8 Kilogramm
  • Fassungsvermögen des Staubbehälters 0,52 Liter
  • Ladezeit: ca 3-4 Stunden
  • Akkulaufzeit: 1,5 Stunden
  • Akku: Lithium Ionen 2550 mAh
  • Automatisches Rückkehren in die Ladestation
  • Kollisionssensoren
  • App gesteuert
  • 4 Reinigungsmodi
  • Programmierfunktion / Timerfunktion
  • Fernbedienung via APP
  • HEPA Filter
  • Mehrraumnavigation
  • Saug- und Wischfunktion
  • Treppen und Hindernissensoren
  • herausnehmbare Hauptbürste
  • Maße (LxBxH): 35,4 x 35,4 x 10,2 cm mm
  • Der Geräuschpegel liegt bei sehr leisen 56 dB

Nur noch bei den ganz preiswerten Geräten ist keine Programmierungsmöglichkeit vorhanden. Aber genau das ist sehr nützlich, denn Sie können das Gerät auch dann laufen lassen, wenn Sie nicht zuhause sind.  Oder auch nachts, wenn sie schlafen, denn mit der geringen Geräuschbelastung stört dieser nicht einmal Ihren Schlaf.

Und da der Ecovacs Robotics Deebot R95 sogar per APP steuerbar ist,  kann dieses Gerät von überall aus gesteuert werden. Sie können aber neben der Programmierung auch noch andere Einstellungen auf Ihrem Handy vornehmen.

Sie können über die APP auf Ihrem Smartphone einzelne Räume aussuchen, die gereinigt werden sollen. Oder virtuelle Wände einzeichnen um dem Sauger bestimmte Bereiche im Raum nicht zugänglich zu machen. Beispielsweise dort, wo Ihre Haustiere Ihren Futternapf haben oder in der Nähe der Schlafplätze für Ihre Vierbeiner.  Sie können aber auch anhand der APP den Reinigungsprozess verfolgen, den Wischroboter in die Ladestation schicken oder den Reinigungsprozess abbrechen.

Vier Reinigungsmodi zur Auswahl

Der Automatikmodus saugt die gesamte Wohnung indem er Sie abgescannt und sich ein Bild der Räume gespeichert hat. Er arbeitet systematisch die gesamte Wohnung ab, von Raum zu Raum. Anschließend kehrt er zur Ladestation zurück. Nach der Aufladung wird die Reinigung fort gesetzt und zwar genau an dem Punkt, wo vorher die Reinigung unterbrochen wurde. Möchten Sie im Automatikmodus saugen, dann können Sie den Ecovacs Robotics Deebot R95  auch direkt am Gerät starten.

Die Punktreinigung ermöglicht die intensive Reinigung einer bestimmten Fläche. Geben Sie einen bestimmten Punkt im Raum an und der Ecovacs reinigt diesen Punkt und einen Umkreis von einem Meter besonders intensiv.

Bei der Bereichsreinigung wählt man einen bestimmten Bereich aus, welcher gereinigt werden soll.  Bei uns betrifft die Bereichsreinigung meist ein bestimmtes Zimmer. Ist er mit der Reinigung des Raumes fertig, fährt der Ecovacs Robotics Deebot R95  auch wieder automatisch in die Ladestation zurück.

Wenn Sie die Randreinigung wählen, dann reinigt der Saugroboter lediglich die Ränder Ihrer Wohnung. Hierbei kommt dem Gerät besonders zu Gute, dass es lange Seitenbürsten hat. Diese befördern den Schmutz von den Rändern direkt unter die Saugöffnung, wo der Schmutz dann letztendlich eingesaugt wird.

Saugen und Wischen in einem Durchgang

Der Ecovacs Robotics Deebot R95   unterscheidet sich von anderen Saugrobotern in erster Linie dadurch, dass er nicht nur den Staub aufsaugen, sondern die Böden auch noch feucht wischen kann. Hierzu muss lediglich der Wassertank aufgefüllt werden und das Microfaserwischtuch unter dem Gerät befestigt werden. Am besten feuchten Sie das Wischtuch leicht an, damit es direkt mit der Reinigung los legen kann. Der Wassertank pumpt dann nach und nach Wasser in das Wischtuch um eine durchgängig gleichmäßige Reinigung zu erzielen. Da der Deebot mit der Abgabe des Wassers sehr sparsam ist, können Sie das Gerät auch ohne Bedenken über Ihre Holz- und Laminatböden fahren lassen. Bei uns funktionierte das hervorragend, die Reinigung war sehr effektiv, was wir an dem immer wieder stark verschmutzen Microfasertuch feststellen konnten. Dieses müssen Sie natürlich während der Reinigung immer wieder auswaschen, um den Schmutz nicht nur auf den Böden zu verteilen.

Gut ist natürlich, das Ecovacs dem Gerät zwei Microfasertücher beilegt. So kann das eine unter dem Saugroboter die Böden wischen, während Sie das andere reinigen. Nach der Reinigung einfach die Tücher austauschen, das verschmutze Tuch unter Wasser reinigen und so weiter.

Wir sind von der Wischfunktion sehr begeistert. Wir haben den Saugroboter die ganze Woche lediglich saugen lassen und am Wochenende wenn wir zuhause waren, haben wir die Wischfunktion aktiviert. Es ist schon wirklich erstaunlich, wieviel Schmutz das Wischtuch aufnimmt und dementsprechend, wieviel Schmutz in der Wohnung ist.

Auf Teppichen ist die Wischfunktion natürlich nicht von Vorteil, da das Gerät mit dem Wischtuch auf Teppichen sofort gestoppt wird. Die Reibung verhindert jegliches Vorankommen  des Saugers. Wenn Ihre Wohnung überwiegend aus Teppichen besteht, dann sollten Sie sich auf jeden Fall nach einem anderen Gerät umschauen. Denn die Wischroboter sind lediglich für Hartböden wirklich interessant.

Ohne Bürste reinigen

Sie können wahlweise mit oder ohne Hauptbürste saugen. Wenn Sie darauf verzichten, die Hauptbürste zu nutzen, dann fährt der Saugroboter nur mit der Saugfunktion durch die Räume und nimmt keinen Schmutz mehr über die Bürste auf. Dies hat zum einen den Vorteil, dass sich beispielsweise bei vielen Tierhaaren diese nicht in der Bürste verfangen können und demnach müssen Sie die Hauptbürste auch nicht reinigen. Bei Langflorteppichen macht die Reinigung ohne Hauptbürste ebenfalls Sinn, denn die Bürste hat sich bei unseren Tests öfters in dem langen Flor des Teppichs verheddert. Eine Fortsetzung der Reinigung war dann nicht mehr möglich und der Roboter musste von Hand befreit werden bevor die Reinigung dann fortgesetzt wurde.

Die Reinigungsleistung ist mit der Hauptbürste ein wenig besser als ohne Bürste, aber dafür sparen Sie sich die anschließende Reinigung der Bürste.

Der Ecovacs Robotics Deebot R95 im Härtetest

Wir sind von den Funktionen und dem Handling des Gerätes vollauf begeistert. Die Handysteuerung gefällt uns besonders gut, und das wir mit der APP virtuelle Wände zeichnen können. Die Möglichkeit virtuelle Wände zu nutzen haben wir bei vielen anderen Saugrobotern vermissen. Die Programmierung ist recht einfach und für jeden leicht zu verstehen.

Aber um Ihnen bei der Kaufentscheidung zu helfen, haben wir eine differenzierte Bewertung für die Reinigung der Hartböden und der Teppiche vorgenommen.

Deebot R95 der Hartbodenprofi

Es lässt sich nicht leugnen, dass Ecovacs mit seinem Deebot das Hauptaugenmerk auf die Reinigung von Hartböden legt. Denn die Möglichkeit Ihre Hartböden wie Fliesen, Parkett, Laminat und Co. mit einem Roboter feucht durch zu wischen ist für die meisten Menschen eine wirkliche Entlastung. Die Reinigungsergebnisse sind hervorragend und von der Wischfunktion sind wir absolut überzeugt. Der Ecovacs Robotics Deebot R95  nimmt den Schmutz zuverlässig auf, kehrt selbst in Ecken und Nischen sehr gründlich.

Sehr angenehm empfinden wir auch das Betriebsgeräusch. Der Saugroboter fährt leise und ohne großes Geholper durch die Räume. Sie werden kaum einen anderen Saugroboter finden, der wesentlich leiser ist als der Deebot R95.

Die Reinigung der Teppiche ist ohne Hauptbürste ganz ordentlich

Auch von der Reinigungsleistung auf Teppichen hat uns der Ecovacs Robotics Deebot R95  überzeugen können. Jedoch natürlich nur ohne Wassertank und Microfaserpad. Dies würde einen Totalausfall des Saugroboters bedeuten. Kurzflorige und mittelflorige Teppiche sind für den Deebot kein Problem, zwar kann man die Reinigungsleistung nicht mit einem herkömmlichen Staubsauger vergleichen, aber er kann auf jeden Fall mit den hochpreisigeren Modellen von iRobot oder Neato mit halten. Bei den langflorigen Teppichen empfehlen wir das herausnehmen der Hauptbürste, damit sich der Flor nicht in der Bürste verheddert. Dies könnte den Teppich und auch den Ecovacs Robotics Deebot R95  beschädigen.

Unsere Meinung über den Ecovacs Robotics Deebot R95

Abschließend möchten wir Ihnen den Deebot R95 für die Reinigung Ihrer Hartböden uneingeschränkt weiter empfehlen. Die Staubaufnahme gelingt sehr gut und dank der Hauptbürste und der Wischfunktion werden selbst hartnäckige Verschmutzungen zuverlässig entfernt.  Die Möglichkeit, das Gerät vor zu programmieren ist sehr praktisch, denn so können Sie das Gerät auch in der Nacht laufen lassen, oder Sie steuern das den Deebot R95 einfach von unterwegs aus. Die installierte APP sollte für jeden Smartphonenutzer sehr einfach zu verstehen sein.

Haben Sie überwiegend Teppiche verlegt, raten wir trotz guter Reinigungsergebnisse von diesem Gerät ab. Denn eine der Hauptfunktionen können Sie auf Teppichböden nicht nutzen. Hier empfehlen wir Ihnen dann eher ein Gerät das sich ausschließlich aufs Saugen spezialisiert hat.

Der Ecovacs Robotics Deebot R95 liegt mit seinen knapp 500,00 € nicht unbedingt in der unteren Preisklasse, aber unserer Meinung nach ist er sein Geld wert.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)30 Watt
Betriebsgeräusch (dB)56 dB
EnergieeffizienzA
Durchfahrthöhe (mm)102 mm
Schwellen- / Steighöhe (in mm)24 mm
max. empfohlene Fläche (qm)120 qm
Zeitprogrammierung
Zeitprogrammierung im Wochenrhythmus
Laufzeit / Ladung (Minuten)90 Minuten
Ladezeit (max. in Min.)220 Minuten
ReinigungsmodusNavigiert / Linear
Anpassung an starken Schmutz automatisch
manuelle Spotreinigung
Absturzsicherung
Selbstaufladung
Multiroom / Etage fertigstellen
App / WLAN
Fernbedienung enthalten
Staubbehälter Volumen (ml)520 ml
Staubbehälter Füllanzeige
Ersatz Seitenbürsten (Stück)2 Stück

Preisvergleich

ShopPreis
Staubsauger bei Amazon kaufen

360,31 € 499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Januar 2019 12:03
bei ansehen
Logo MediaMarkt Staubsauger

465,00 € 499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Januar 2019 12:03
Details bei Media Markt ansehen
Saturn Elektro Logo Staubsauger

499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Januar 2019 12:03
Details bei Saturn ansehen

Preisverlauf


ab 360,31 € 499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Januar 2019 12:03

360,31 € 499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Januar 2019 12:03