Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

ECOVACS ROBOTICS DEEBOT R95MKII

(4 / 5 bei 94 Stimmen)

Preisvergleich

Amazon Staubsauger Logo

284,09 € 549,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Mai 2019 23:06
- Details
Saturn Elektro Logo Staubsauger

399,00 € 428,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Mai 2019 23:06
zum Shop
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ,
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)30 Watt
Betriebsgeräusch (dB)56 dB
EnergieeffizienzA

Gesamtbewertung

84%

"sehr gut"

staubsauger-berater.de Teststrecken Ergebnis
84%
Wisch- und Saug-Allrounder

Schon in unserem Test vom 10/2016 hatten wir Gelegenheit das Vorgängermodell – den Ecovacs Robotics Deebot R95 – zu testen. Trotz des gehobenen Preises von 499 Euro zeigte unser Test, dass der „kleine Chinese“ sein Geld wert ist. Nun gibt es für einen ähnlichen Preis (ca. 505 €) das Nachfolgermodell, den Ecovacs Robotics Deebot R95 MKII. Natürlich hat uns das neugierig gemacht, ob das Nachfolgermodell genauso gut oder sogar noch besser abschneidet, zumal der Preisunterschied nur minimal ist.

Der Hersteller ECOVACS Robotics bezeichnet den MKII als die optimierte Version des Vorgängers, den ECOVACS ROBOTICS DEEBOT R95. Ein Unterschied dieser Weiterentwicklung ist die hochauflösende Kartendarstellung. Diese soll zusammen mit einer höheren Intelligenz bei dem ECOVACS ROBOTICS DEEBOT R95 MK II eine effizientere Reinigung bewirken. Ebenfalls startet der Saugroboter die Reinigung nun parallel zu dem Scan. Dadurch wird Zeit gespart, was natürlich auch die Kapazität des Akkus schont. Die optimierte Software liefert ein detaillierteres Ergebnis und lässt den MKII näher an festgelegte Grenzen als sein Vorgänger heranfahren. Dadurch wird eine umfänglichere Reinigung erreicht.

Anmerkung von uns: Die Lebensdauer von Akkumulatoren (Akkus) wird in Ladezyklen gerechnet. Kombiniert der ROBOTICS DEEBOT R95 MK II zwei Arbeitsgänge (Scannen und Reinigen) zu einem Arbeitsgang, kann nicht nur längere Zeit mit einer Akku-Ladung gearbeitet werden, sondern auch die nötigen Ladezyklen verringern sich, was eine längere Lebensdauer des Akkus bedeutet.

Wie sein Vorgänger ist der ROBOTICS DEEBOT R95 MK II ein Bodenreinigungsroboter, der intelligente Navigation mit starker Reinigungsleistung und einer nützlichen Funktionsvielfalt vereinigt. Ein integrierter Wassertank ermöglicht neben der normalen Saugfunktion auch das Nasswischen. Dazu wird das unter dem Saugroboter angebrachte Microfasertuch ständig befeuchtet.

ECOVACS ROBOTICS DEEBOT R95MKII - Bodenreinigungsroboter mit intelligenter Navigation, Laser-Mapping und App - Das Zubehör des Ecovacs Robotics Deebot R95 MKII

  • Ladestation & Netzteil
  • Wasserbehälter
  • Tierhaaraufsatz (reinigen ohne Hauptbürste mit Schacht)
  • Filter & Staubbehälter
  • Reinigungswerkzeug
  • Lithium Ionen Akku (2850 mAh)
  • 2 Mikrofaserpads
  • 4 Seitenbürsten
  • bewegliche und anpassbare Hauptbürste
  • Bedienungsanleitung
  • Schnellstartanleitung
  • 1x Reinigungslösung für Wassertank
  • 1x Messbecher

Eine Fernsteuerung des ROBOTICS DEEBOT R95 MK II ist mit den entsprechenden Apps für die Betriebssysteme Android und iOS möglich, welche der Hersteller zum Download auf seiner Webseite bereithält. Selbst von Unterwegs ist somit die Überwachung und Steuerung mit einem Handy möglich.

Zwei unterschiedliche Saugfunktionen stehen zur Verfügung

Durch Herausnahme der Hauptbürste entfällt die Bürstenreinigung und reduziert den ROBOTICS DEEBOT R95 MK II auf reine Saugfunktion. Dies ist empfehlenswert, um Haare zu entfernen. Das sonst lästige Reinigen der Bürste, um die sich Haare hartnäckig wickeln, bleibt somit aus.

Mit der Hauptbürste ist eine effektivere Tiefenreinigung möglich. Durch die schwingende Anbauweise erfolgt eine optimale Anpassung an Bodenunebenheiten und lassen sich dadurch problemlos überwinden.

Die Saugleistung und das Reinigungsergebnis sind von vielen Faktoren abhängig, weswegen der Technik eines Saugroboters besondere Beachtung gilt.

Der ROBOTICS DEEBOT R95 MK II ist mit folgender Technik ausgerüstet:

  • Der MKII reiht sich mit seinen 30 Watt Leistung in das Mittelfeld der Saugroboter ein. Ob damit die einwandfreie Reinigung von Hart- und Teppichböden gelingt, wird sich in unserem Praxistest herausstellen. Der Hersteller zumindest stellt sich dieser Frage in seiner Produktbeschreibung optimistisch.
  • Eine genaue Erfassung des gesamten Raumes ist wichtig für die Kartographierung des Grundrisses mit seinen speziellen Gegebenheiten. Dazu steht dem ROBOTICS DEEBOT R95 MK das SMART NAVI-Laserscan- und Messsystem zur Verfügung. Dadurch entsteht ein genauer Raumplan, der im Automatikmodus systematisch abgearbeitet werden kann. Flächen werden nur beim ersten Überfahren mit maximaler Leistung gereinigt, was sich günstig auf den Stromhaushalt des Akkus auswirkt. Hindernissen wird ausgewichen und auch der kürzeste Weg zur Ladestation kennt der MKII dank des Raumplanes. Gereinigte Bahnen werden in einem Speicher abgelegt, sodass bei Abbruch der Reinigungstätigkeit (zum Beispiel bei nachlassendem Akku) nach dem Ladevorgang die Reinigung nahtlos wieder an gleicher Stelle aufgenommen wird.
  • Ist die App für den ROBOTICS DEEBOT R95 MK II auf Ihrem Smartphone installiert und der Saugroboter in Ihr WLAN Netz integriert (nur 2,4 GHz) lässt sich der Saugroboter praktisch von jedem Ort der Welt programmieren, steuern und überwachen (Mobilfunknetz-Verbindung vorausgesetzt). So können zum Beispiel auch Räume oder Flächen mit stärkerer Verschmutzung intensiver gereinigt werden. Ebenfalls besteht die Möglichkeit über Smartphone den Reinigungsvorgang zu beenden und den MKII zu seiner Ladestation zu schicken.
  • Neben der Saugfunktion besitzt der ROBOTICS DEEBOT R95 MK II auch die Wischfunktion. Sein gefüllter Wassertank befeuchtet das an der Unterseite befestigte Microfasertuch und ermöglicht das Wischen von 40-50m². Bei ungefülltem Wassertank wird einfach trocken gewischt.
  • Der MKII verfügt über eine Sprachausgabe, welche Ihnen den Betriebszustand oder Störungen mitteilt.

Die technische Ausstattung und Funktionsvielfalt des Ecovacs Robotics Deebot R95 MKII stellen gute Voraussetzungen für eine effektive Reinigung unterschiedlicher Bodenflächen dar. Ob sich dies auch im Alltagstest bewahrheitet wird unser Test zeigen.

Die Eckdaten des Ecovacs  Robotics  Deebot R95 MKII

Anhand der Eckdaten lässt sich schon der technische Zustand eines Saugroboters grob beurteilen. Zum Beispiel gibt die Kapazität des Akkus Hinweise auf die Lauf- und Ladezeit. Der ROBOTICS DEEBOT R95 MK II verfügt über folgende Eckdaten:

  • Leistung: 30 Watt
  • Gewicht: 4,8 Kilogramm
  • Fassungsvermögen des Staubbehälters 0,52 Liter
  • Ladezeit: ca. 3-4 Stunden
  • Akkulaufzeit: 1,5 Stunden
  • Akku: Lithium Ionen 2850 mAh
  • Automatisches Rückkehren in die Ladestation
  • Kollisionssensoren
  • App gesteuert
  • Fünf-Stufen-Reinigung mit zusätzlichem Wassertank zum Andocken
  • Programmierfunktion / Timerfunktion
  • Fernbedienung via APP
  • HEPA Filter
  • Mehrraumnavigation
  • Saug- und Wischfunktion
  • Treppen und Hindernissensoren
  • herausnehmbare Hauptbürste
  • Maße (LxBxH): 35,4 x 35,4 x 10,2 cm mm
  • Der Geräuschpegel liegt bei sehr leisen 56 dB

Sehr nützlich ist bei Saugrobotern eine Programmierungsmöglichkeit. Sie ermöglich eine Steuerung auch von Unterwegs. Durch die geringe Geräuschentwicklung (56 dB) ist auch ein Betrieb des ROBOTICS DEEBOT R95 MK II zur nächtlichen Ruhezeit unbedenklich. Eine Programmierungsmöglichkeit ist eigentlich unverzichtbar und nur Saugroboter aus dem niedrigen Preissegment lassen diese oft vermissen.

Die benötigte App dazu wird vom Hersteller kostenlos zur Verfügung gestellt. Mit ihr sind sogar weiter Einstellungen auf dem Handy möglich, zum Beispiel die Auswahl einzelner Räume oder bestimmte Flächen von der Reinigung ausschließen. Dies geschieht mit virtuellen Schranken, welche der MKII dann als Sperrgebiet behandelt. Das kann zum Beispiel an Futter- oder Schlafplätzen von Haustieren Sinn machen, oder wenn Kabel (häufig bei PC-Arbeitsplätzen) eine Gefahr darstellen. Auch schon manche Tischleuchte ist dem Zug eines Saugroboters am Stromkabel auf den Boden gefolgt. Die App ermöglicht auch den fortschreitenden Reinigungsprozess live am Smartphone zu überprüfen. Auf Knopfdruck bricht der MKII auch seine Arbeit ab und fährt wunschgemäß zurück in seine Ladestation. 

Unterschiedliche Reinigungsmodi

ECOVACS ROBOTICS DEEBOT R95MKII - Bodenreinigungsroboter mit intelligenter Navigation, Laser-Mapping und App - Im Automatikmodus arbeitet der MKII systematisch alle Räume der Wohnung ab. Wird ein zwischenzeitliches Aufladen des Akkus notwendig, unterbricht der Saugroboter seine Arbeit und fährt zur Ladestation. Dabei hat er sich die bereits gereinigte Fläche abgespeichert und setzt nach der Aufladung seine Tätigkeit an der letzten Position vor der Aufladung wieder an. Der Automatikmodus ist auch ohne App direkt am Gerät zu aktivieren.

Gibt es eine besonders verschmutzte Stelle in der Wohnung kann der MKII in den Modus der Punktreinigung versetzt werden. In diesem Fall wird eine von Ihnen bestimmte Stelle in der Wohnung in einem Umkreis von einem Meter besonders intensiv gereinigt.

An Stelle der ganzen Wohnung kann mit der Bereichsreinigung ein begrenzter Bereich zur Reinigung ausgewählt werden, zum Beispiel ein einzelner Raum. Nach erfolgter Reinigung des Bereiches beendet der ROBOTICS DEEBOT R95 MK II seine Tätigkeit und fährt automatisch zurück zur Ladestation.

Es besteht auch die Möglichkeit, nur die Randbereiche einer Wohnung von dem MKII reinigen zu lassen. In diesem Fall ist der Modus Randreinigung auszuwählen und der Saugroboter befördert mit seinen Seitenbürsten den Schmutz von den Rändern unter die Saugöffnung, von wo aus er dann im Staubbehälter verschwindet.

Der ROBOTICS DEEBOT R95 MK II ist ein Saug- und Wischroboter

Eine Besonderheit für Saugroboter stellt eine zusätzliche Wisch-Funktion dar. Der MKII verfügt dank seines Wassertanks darüber. Wenn der Wassertank befüllt ist befeuchtet er das unter dem Saugroboter angebrachte Microfasertuch und kann dadurch nach dem Staubsaugen auch noch gleichzeitig feucht nachwischen. In der Funktionsweise wird aus dem befüllten Wassertank kontinuierlich eine geringe Menge Wasser in das Microfasertuch wodurch sich eine gleichmäßige Flächenreinigung ergibt. Beim Start der Wisch-Reinigung ist es von Vorteil, das noch trockene Microfasertuch selbst etwas anzufeuchten. Die in das Tuch eingebrachten Wassermengen sind sehr gering, wodurch auch Holz- und Laminatböden die Wisch-Reinigung ohne Wasserschaden überstehen. Je nach Verschmutzungsgrad muss das Microfasertuch öfters ausgewaschen werden, damit der Schmutz auch verschwindet und nicht einfach umverteilt wird. Da sich zwei Microfasertücher im Lieferumfang befinden, muss der ROBOTICS DEEBOT R95 MK II nicht immer in der Zeit pausieren, in der Sie das Microfasertuch auswaschen. Mit dem zweiten Tuch kann er sofort weiterwischen, während Sie das andere Tuch für den nächsten „Boxenstopp“ fertig machen.

Durch den hohen Anpressdruck, wodurch das Microfasertuch den Boden effektiv wischen kann, bleibt der MKII jedoch sofort stecken, wenn er auf Teppich gelangt. Wer keine Wischfunktion benötigt, weil er zum Beispiel vorwiegend Teppiche in der Wohnung verlegt hat, sollte zu einem preisgünstigeren Gerät ohne Wischfunktion greifen. Bei Hartböden ist der ROBOTICS DEEBOT R95 MK II jedoch eine gute Wahl. 

Bürstenlose Reinigung

Der ROBOTICS DEEBOT R95 MK II lässt sich auch ohne die Hauptbürste benutzen. Die Reinigung der Flächen beschränkt sich dann auf die reine Saugleistung. Besonders Besitzer von Hunden oder Katzen ersparen sich dadurch das Reinigen der Bürste von den festgewickelten Haaren. Ebenfalls Probleme bereiten Langflorteppiche der Bürste, da sich die Bürste in dem langen Flor festfahren kann. Auch hier ist die Möglichkeit der bürstenlosen Reinigung ein Vorteil.

Der ROBOTICS DEEBOT R95 MK II im Test

Der MKII überzeugt mit seiner einfachen Programmiermöglichkeit und den guten Steuerungsmöglichkeiten über das Handy. Er punktet mit der Fähigkeit, einfach Sperrbereiche über die virtuellen Wände abzustecken. So bleiben sensible Bereiche vor der seinem Reinigungseifer verschont.

Da die Böden von Staubsaugernutzer unterschiedlich sind, haben wir auch die Bewertung in Hartböden und Teppichböden unterteilt.

Hartböden: Auf harten Böden fühlt sich der ROBOTICS DEEBOT R95 MK II wohl und dokumentiert dies mit überzeugender Reinigungskraft. Selbst als Putzteufel mit Wassertank und Microfasertuch bewaffnet, weis er mit seiner Wischfunktion auf Fliesen, Parkett, Laminat, und Hartböden hervorragende Ergebnisse vorzuweisen.

Teppiche/Teppichboden: Durch seine hohe Saugleistung kommt der ROBOTICS DEEBOT R95 MK II auch ohne Hauptbürste noch gut auf Teppichen zurecht. Mit der Hauptbürste ist die Tiefenreinigung noch besser. Wer jedoch Katzen oder Hunde hat, sollte die Hauptbürste an den „haarigen“ Stellen nicht benutzen, weil die anschließende Reinigung der Bürste dann etwas aufwendig wird. Vorsicht bei Langflorteppich, hier hat die Hauptbürste deutlich Probleme und kann zum Streiken des MKII führen.

Abschließend unsere Meinung zum ROBOTICS DEEBOT R95 MK II

Die Schmutz- und Staubaufnahme gelingt dem MKII sehr gut. Auf Teppichen kommt er wie die meisten Saugroboter nicht an das Ergebnis guter Handstaubsauger heran, kann sich aber unter der Saugroboter Konkurrenz auch mit teureren Modellen messen. Seine Wischfunktion auf Hartböden stellt eine gute Bereicherung seines Funktionsumfangs dar und konnte uns auch dabei mit seiner zuverlässigen Reinigungskraft überzeugen. Besonders herausragend war der niedrige Geräuschpegel während seiner Tätigkeit – einzige Ausnahme stellt der schrille Warnton dar, wenn der MKII nach einem Störfall seine Tätigkeit wieder aufnimmt. Die Lautstärke lässt sich leider nicht regeln, nur komplett abschalten. Das hätte der Hersteller besser lösen können.

Highlight sind die virtuellen Wände, die in der App einfach eingezeichnet werden. So kann wirklich nur dort gereinigt werden, wo dies erwünscht ist!

Wer ein Smartphone hat und sich ein wenig damit auskennt wird auch an den fernsteuerbaren Funktionen des MKII Gefallen finden. Für Wohnräume mit überwiegend Hartböden ist der MKII mit seiner Wischfunktion eine wirkliche Hilfe und sehr gut zu empfehlen. Wer jedoch mehr Teppiche oder Teppichboden besitzt, benötigt die Wischfunktion nicht und kann auch preisgünstigere Modelle wählen.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)30 Watt
Betriebsgeräusch (dB)56 dB
EnergieeffizienzA
Durchfahrthöhe (mm)103 mm
Schwellen- / Steighöhe (in mm)25 mm
max. empfohlene Fläche (qm)90 qm
Zeitprogrammierung
Zeitprogrammierung im Wochenrhythmus
Laufzeit / Ladung (Minuten)80 Minuten
Ladezeit (max. in Min.)210 Minuten
ReinigungsmodusNavigiert / Linear
Anpassung an starken Schmutz automatisch
manuelle Spotreinigung
Absturzsicherung
Selbstaufladung
Multiroom / Etage fertigstellen
App / WLAN
Fernbedienung enthalten
Staubbehälter Volumen (ml)520 ml
Staubbehälter Füllanzeige
Ersatz Seitenbürsten (Stück)2 Stück

Preisvergleich

ShopPreis
Amazon Staubsauger Logo

284,09 € 549,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Mai 2019 23:06
bei ansehen
Saturn Elektro Logo Staubsauger

399,00 € 428,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Mai 2019 23:06
Details bei Saturn ansehen

Preisverlauf


ab 284,09 € 549,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Mai 2019 23:06

284,09 € 549,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Mai 2019 23:06