Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Einhell TC-VC 1812 S Nass-Trockensauger

(3.5 / 5 bei 154 Stimmen)

41,55 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 8. Juli 2020 20:42
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ, ,
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)1250 Watt
Betriebsgeräusch (dB)80 dB
EnergieeffizienzB

Gesamtbewertung

61%

"befriedigend"

staubsauger-berater.de Teststrecken Ergebnis
61%

Heute möchten wir Ihnen über den Einhell TC-VC 1812 S Nass-Trockensauger berichten. Dieses Gerät liegt mit seinen knapp 40,00 € in der unteren Preiskategorie. Besonders neugierig gemacht hat uns, ob die Reinigung mit einem derart günstigen Gerät funktioniert und ob er mit den hochpreisigeren Geräten mithalten kann. Wir haben das Gerät im August diesen Jahres getestet, direkt im Anschluss an den Test für den Kärcher WD 6 P Premium. So hatten wir den direkten Vergleich zu einem Gerät in der mittleren Preiskategorie.  Vorab möchten wir Ihnen soviel verraten, als das das Gerät über sehr leicht, kompakt und für den Heimgebrauch in Ordnung ist. Das Fassungsvermögen ist mit 12 Litern recht klein. Allerdings hat Einhell bei seinem kleinen Nass-Trockensauger ordentlich Zubehör beigepackt. Damit haben Sie ein vielseitiges Einsatzgebiet und können den Sauger auch sehr gut für die Autoinnenreinigung benutzen.

Die technischen Details

Vor allen Dingen hat uns die Leistung des Gerätes mit 1250 Watt schon mal positiv bestimmt. Ob das Gerät diese allerdings auch in Saugleistung umsetzen kann, wagen wir zu bezweifeln.  Denn ein maximal erzeugter Unterdruck von 180 mbar sollten dafür nicht ausreichend sein. Aber schauen wir erst einmal auf die weiteren technischen Details die der Einhell TC-VC 1812 S Nass-Trockensauger noch zu bieten hat.

  • Einhell TC-VC 1812 S Nass-TrockensaugerAbmessungen: 29 x 28,5 x 42 cm
  • Gesamtgewicht: 3 Kilogramm
  • Maximale Leistung: 1250 Watt
  • Volumen des rostfreien Edelstahlauffangbehälters: 12 Liter
  • Lautstärke: die Lautstärke liegt bei 80 Dezibel
  • Filterung: Faltenfilter für Nass- und Trockenreinigung
  • Blasfunktion
  • Saugleistung: 180 mbar
  • Zubehöraufbewahrung am Gerät
  • Saugschlauch, 1,5 mtr., 36 mm
  • Steckdose am Gerät
  • mit Ablassschraube
  • Stromkabel 2,5 Meter

Die Länge des Stromkabels und auch des Saugschlauches sind ziemlich kurz geraten. Dies schränkt in der Bewegungsfreiheit ungemein ein. Für das Stromkabel können Sie ein Verlängerungskabel hinzu nehmen. Eine Verlängerung des Saugschlauches sollte sich allerdings etwas schwieriger bis unmöglich gestalten.

Im Behälter ist ein Schwimmschalter untergebracht, der den Sauger automatisch abschaltet, wenn die maximale Kapazität erreicht ist. So brauchen Sie nicht ständig darauf zu achten, ob der Behälter voll ist und ausgeleert werden muss, bevor dieser überläuft.

Der Unterdruck des Einhell TC-VC 1812 S beträgt leider nur 180 Millibar. Hierzu sind 1250 Watt notwendig um noch ein einigermaßen ordentliches Saugergebnis erzielen zu können. Viel Stromverbrauch für ein unterdurchschnittliches Saugergebnis in dieser Leistungsklasse. Zu unseren Saugergebnissen und dem Härtetest später mehr.

Die Funktionen des Einhell TC-VC 1812 S Nass-Trockensauger

Sehr viele Funktionen haben wir bei einem Anschaffungspreis von knapp 40,00 € nicht erwartet. Sofort positiv aufgefallen ist uns der Edelstahlbehälter, negativ allerdings das Plastikrohr, welches nicht unbedingt den hochwertigsten Eindruck hinterlässt.

Das Zubehör ist reichlich, hier finden Sie einiges, was das Arbeiten mit dem Einhell leichter und angenehmer macht. Der Lieferumfang enthält ein dreiteiliges Saugrohr, wie zwei Düsen, einen Schaumstoff-Filter zum Aufsaugen von Flüssigkeiten sowie ein Fangsack aus Papier.  Und das alles kann am Gerät befestigt werden und ist somit immer direkt zur Hand, wenn es gebraucht wird.

Die Blasfunktion

Nicht nur Luft ansaugen kann das Gerät, sondern auch aus dem Gerät heraus blasen. Diese Funktion kann genutzt werden, um den Schmutz aus engen Stellen heraus zu blasen oder Werkzeug von Schmutz befreien. Sie sollten aber nicht erwarten, dass das Gebläse des Einhell TC-VC 1812 S mit einem Gebläse eines Laubbläsers gleich zu setzen wäre. Hier liegen Welten dazwischen und die Funktion bei dem Nass-Trockensauger ist wirklich nur für kleinere Reinigungsarbeiten ausreichend.

12 Liter Edelstahlbehälter

Einhell Nass-Trockensauger TC-VC 1812 S (1250 W, 180 mbar, 12 l, Edelstahlbehälter, umfangreiches Zubehör) - Der Edelstahlbehälter hat ein Fassungsvermögen von 12 Litern. Dies betrifft trockenen Schmutz wie auch Feuchtigkeit. Ein kleiner Schwimmer im Behälter schaltet das Gerät automatisch ab, wenn die maximale Füllmenge erreicht ist.

Das Handling

Das geringe Gewicht des Einhell TC-VC 1812 S Nass-Trockensauger liegt bei 3 Kilogramm, was das Handlin überaus einfach macht. Der praktische Tragegriff oben auf dem Gerät ist sehr stabil und macht den Transport des Gerätes zu einem Kinderspiel. Die vier leichtgängigen Rollen, die alle um 360° Grad drehbar sind machen den Nass-Trockensauger sehr beweglich.

Etwas schwergängig ist allerdings die Bodendüse und das kurze Stromkabel sollten Sie sofort mit einem separaten Kabel verlängern. Ansonsten sind Sie in Ihrer Bewegungsfreiheit sehr stark eingeschränkt.

Schlauch, Düsen sowie Kabel und Saugrohr sind aus Plastik hergestellt. Unserer Meinung nach ist dieses Plastik nicht unbedingt das hochwertigste. Es passt zwar alles gut zusammen, aber wir sind dennoch sehr gespannt, wie lange die Haltbarkeit ist.

Die Saugleistung ist nicht zu reduzieren, leider. Denn so saugen Sie nicht nur immer mit voller Leistung, sondern leider auch mit voller Lautstärke. Denn diese ist mit 80 dB recht laut und auf keinen Fall für den Einsatz am späten Abend oder am Sonntag zu benutzen.

Unser Härtest beim Einsatz in der Garage

Um einen ordentlichen Härtetest durchzuführen, haben wir uns entschlossen, endlich unsere Garage auf Vordermann zu bringen. Hierbei sollte der Einhell TC-VC 1812 S Nass-Trockensauger seine Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Die Saugleistung ist nicht wirklich überzeugend. Sägespäne und kleinere Schmutzpartikel erweisen sich allerdings für den Einhell als kein großes Problem. Diese bekommt er aber bei schwereren Schmutzpartikeln, wie kleineren Holzstückchen oder auch herumliegenden Nägel oder Schrauben. Kleinere Wasserpfützen saugt er wiederum sehr zuverlässig und schnell auf.

Die Beweglichkeit des Gerätes ist sehr gut. Die 3 Kilogramm Eigengewicht  lassen sich schnell mal an einen anderen Ort transportieren. Die Düse allerdings läuft etwas schwerfällig und die Öffnung an der Düse ist auch relativ klein. Hierdurch können Sie wirklich nur kleinere Gegenstände aufsaugen.

Den Einsatz beim Bohren oder Schleifen können wir mit dem  Einhell TC-VC 1812 S Nass-Trockensauger nicht empfehlen. Der Filter verstopft recht schnell und muss regelmäßig von den kleinen Staubpartikeln gereinigt werden.

Unser Fazit

Erst einmal ist festzustellen, dass es sich bei dem Einhell um ein wirklich kleines und leichtes Gerät handelt. Dies ist natürlich für den handlichen Gebrauch durchaus überzeugend, allerdings können durch die Größe des Auffangbehälters und die Saugkraft nur kleinere Arbeiten hiermit erledigt werden.  Wer den Nass- Trockensauger lediglich für die Autoreinigung oder kleinere Reinigungsabreiten um und im Haus einsetzen möchte, der könnte sich mit dem Gerät anfreunden.

Für größere Ansprüchen bezüglich der Saugleistung und des Einsatzvolumens raten wir eher von diesem Gerät ab. Denn die Saugleistung ist nicht sehr stark, was Sie auch schon an den 180 mbar Unterdruck sehen. Leider ist uns auch das Stromkabel sowie der Saugschlauch zu kurz. Wenn Sie ein ähnliches Gerät suchen, dass uns aber bei unseren Test eher überzeugen konnte, dann empfehlen wir Ihnen den kleinen Kärcher WD 3 Premium. Dieser hat mit 1000 Watt Eingangsleistung ein wesentlich besseres Saugergebnis. Preislich liegt er bei knapp 70,00 Euro, die er aber auch durchaus wert ist.

Was uns aber wirklich überzeugt hat, ist die Verarbeitung des Gerätes, das Zubehör und der Edelstahlbehälter. Alles macht einen sehr guten Eindruck. Ansonsten verfügt das Gerät über keinerlei Sonderfunktionen. Was aber in dieser Preiskategorie üblich ist.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)1250 Watt
Betriebsgeräusch (dB)80 dB
EnergieeffizienzB

Preisverlauf


41,55 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 8. Juli 2020 20:42

41,55 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 8. Juli 2020 20:42