Skip to main content

Testberichte: über 450 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Greenote Akku Staubsauger

(4.5 / 5 bei 4910 Stimmen)

Preisvergleich

Amazon Staubsauger Logo

149,98 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Mai 2024 16:10
Details
Amazon Staubsauger Logo

150,25 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Mai 2024 16:10
Details
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
ideal für Haustiere
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)200 Watt
Saugleistung (Pa)23000 Pa
Betriebsgeräusch (dB)79 dB
EnergieeffizienzA

Greenote Akku Staubsauger im Test

Den Greenote Akku Staubsauger, einen weiterer 2-in-1 Akkustaubsauger (Handstaubsauger und Stabstaubsauger) möchten wir Dir heute im Test vorstellen. Er ist ausgestattet mit einem Digitalmotor und einer sehr hohen Saugleistung. Die Saugkraft beträgt 23000 Pa Saugkraft. Er kann mit seinem 2200-mAh- großen Lithium Ionen Akku bis zu 35 Minuten in der ECO-Stufe genutzt werden.  Diese erste Leistungsstufe des Digitalmotors  reicht auf Hartböden vollkommen aus. In 35 Minuten haben wir in unserem Test eine Fläche von knapp 85 m² saugen können. Das ist im Vergleich zu anderen Akkustaubsaugern nicht überdurchschnittlich. Aber für kleine Wohnungen oder als Zweitgerät absolut ausreichend. Für die Sekundärverschmutzung und als Ergänzung zu Saugrobotern genau das passende Gerät, da kabellos, leicht und handlich.

Durch den schnellen Umbau von einem Bodenstaubsauger zu einem kleinen praktischen Handstaubsauger und die recht hohe Leistung sowie Saugdauer bzw. Laufzeit sind die Einsatzgebiete des Greenote groß.

Außerdem ist der Greenote Akku Staubsauger mit einer Elektrobürste ausgestattet, verfügt über eine LED Beleuchtung in der Front der Bodenbürste und einen HEPA Filter für eine saubere Abluft. Hierdurch ist der Greenote Akku Staubsauger für Allergiker zu empfehlen.

Kurze Zusammenfassung des Ergebnis unseres Produkttests

Der Greenote Akku Staubsauger hinterlässt in meinem Test einen ganz guten Gesamteindruck. Auch die Bewertungen von Nutzern bestätigen mein Ergebnis. In meinem Test saugt er die Testfläche sehr sauber. Allerdings nicht beim ersten Drüberfahren, hier bleibt einiges an Schmutz zurück. Ich muss mehrmals mit der über den Boden fahren, um den Schmutz restlos zu entfernen. Bei schwereren Schmutzpartikeln muss ich die zweite Saugstufe einschalten, weil sonst die Saugkraft des Digitalmotors nicht ausreicht.

Auf Teppichböden sieht das Reinigungsergebnis ähnlich aus. Grundsätzlich solltest du die zweite Leistungsstufe einschalten. Bei hochflorigen Teppichen reicht dann selbst in der 2. Leistungsstufe die Saugkraft mit 200 Watt nicht aus, um alles aus dem tiefen Flor heraus zu saugen.

Die Verarbeitung ist gut, das Handling einfach und die Entleerung von Staubbehälter und Filter sind sehr schnell erledigt. Alles in allem ein gelungener 2-in-1 Handstaubsauger, der in seiner Preisklasse als Testsieger hervorgeht.

Der Handstaubsauger in Kombination mit der kleinen Elektrobürste ist das optimale Gerät für die KFZ Innenreinigung und fürs Wohnmobil. Dank des kabellosen Einsatzes bist Du mit dem Greenote unabhängig und kannst überall reinigen. Dabei hilft die recht lange Laufzeit des Akkus. Wir schaffen im Schnitt bei der Reinigung des Wohnmobils 20 Minuten im Mischbetrieb der beiden Saugstufen.

Wer einen im Einsatz flexiblen, günstigen und neben einem Saugroboter guten ergänzenden Akkustaubsauger sucht, dem empfehle ich den Kauf des Greenote nach meinen Erfahrungen im Test.

Die technische Ausstattung des Greenote Akku Staubsauger

Auch dieser Akkustaubsauger arbeitet mit der Zyklontechnologie. Es werden keine Staubsaugerbeutel benötigt, der Schmutz sammelt sich in einem Auffangbehälter. Dieser ist kontaktlos in der Tonne zu entsorgen.

  • Abmessungen Stabstaubsauger: 108 x 29 x 18 cm
  • Abmessungen Handstaubsauger: 44 x 29 x 18 cm
  • Gesamtgewicht 1,2 kg
  • kabellos – Akkubetrieb
  • Digitalmotor
  • Behältervolumen: 0,6 Liter
  • 2 Leistungsstufen
  • Lithium Ionen Akku: 2200 mAh / 26,5 Volt
  • Saugkraft: 23.000 Pa
  • Nennleistung: 200 Watt
  • Lautstärke: Stufe 1 = 79 dB, Stufe 2 = 82 dB
  • Zyklonsystem, beutellos, ohne Staubsaugerbeutel
  • Schnurlos mit Akku
  • Netzadapter zum Laden, keine Wandhalterung
  • HEPA Filter waschbar
  • Akkulaufzeit: bis zu 29 Minuten im Test (in der ersten Leistungsstufe), im praktikablen Mischbetrieb 20 Minuten
  • Ladezeit: ca. 4 Stunden
  • Parkposition selbststehend
  • LED Beleuchtung in der Bodenbürste
  • bequemes Griffdesign
  • Ein-Klick-Reinigung
  • großes Zubehörpaket mit verschiedenen Aufsätzen
  • gut für Tierhaare geeignet – die langen Haare unseres Hundes waren kein Problem im Test
  • 180 Grad schwenkbare Bodenbürste mit rotierender Elektrobürste

Der Greenote Akku Staubsauger ist mit seinen 1,2 kg Gesamtgewicht (als Handstaubsauger nur noch 1 kg) im Vergleich zu Konkurrenzmodellen ein sehr leichter Akkustaubsauger. Diesen über Kopf zu bedienen, um Decken abzusaugen, ist überhaupt kein Problem. Auch für die Treppenreinigung gefällt mir dieses Gerät sehr gut. Ich trage ihn zwischen drei Etagen hin und her, wenn ich schnell mal was reinigen will. Will ich ihn abstellen, weil ich zwischenzeitlich etwas anderes erledigen muss, kann ich ihn einfach im Raum stehen lassen. Er verfügt über eine selbststehende Parkfunktion.

Erster Eindruck und Lieferumfang

Der erste Eindruck des Greenote Akku Staubsauger ist gut. Er besteht zwar ausschließlich aus Plastik, aber die Verarbeitung ist ok. Er ist in einem grau-blau gehalten, wobei das blau sehr dezent gewählt wurde. Der Aufbau ist wie bei den meisten Akkustaubsauger. Das Handgerät, Saugrohr und die unterschiedlichen Düsen. Um den Stabstaubsauger als kabellosen Handstaubsauger zu verwenden, musst du einfach das Saugrohr entfernen und die Düse ans Handgerät stecken.  Das geht einfach und ist in Sekunden erledigt. Am Handgerät ist eine kleine LED – Anzeige, die den Akkustand und die eingestellte Leistungsstufe anzeigt. Die Leistungsstufe lässt sich einfach mit einem Finger am Handteil regeln.

Den Staubbehälter, der im Handteil sitzt, kannst du ganz einfach mit einem Knopf öffnen und kontaktlos über der Tonne entleeren. Der Filter sitzt ebenfalls im Staubbehälter. In unserem Test war auch das Lösen des Filters kein Problem. Einfach eine kleine Drehung und schon ist er entfernt. Den kannst du ausklopfen und von Zeit zu Zeit unter fließendem Wasser abspülen. Dies am besten mit warmen Wasser, damit er danach schneller trocknet.

Im Lieferumfang befinden sich neben dem Greenote Akkusauger das Saugrohr, die Walzen – Bodendüse mit den LED`s, eine Fugendüse, eine Möbelbürste, eine Mini Düse / Elektrobürste (Bettbürste), zwei HEPA Filter, ein Ladegerät und natürlich eine Bedienungsanleitung. Es sind also reichlich Aufsätze zur Reinigung im Set des Stilstaubsaugers vorhanden. Die Anleitung ist in viele Sprachen übersetzt und sehr einfach verständlich. Die Zusatzdüsen können nicht am Gerät befestigt werden, es besteht keine Möglichkeit am Gerät, beispielsweise die Elektrobürste oder die kleine Fugendüse Düsen aufzubewahren.

Schade, dass keine Wandhalterung mit im Lieferumfang enthalten ist. Allerdings verfügt der Greenote Akku Staubsauger über eine selbststehende Parkfunktion. So kannst du den kabellosen Sauger in eine Ecke stellen und das Ladekabel einstecken, ohne eine Wandhalterung zu benötigen.

Akkulaufzeit und Funktionalität des Greenote Akku Staubsauger

Laut Hersteller kannst du mit dem Greenote 35 Minuten am Stück Saugen. Das kann ich leider im Test nicht bestätigen. Bei mir beträgt die Akkulaufzeit in der kleinen Leistungsstufe ca. 30 Minuten, in der zweiten Leistungsstufe sind es nur noch 15 Minuten. Nach meiner Erfahrung mit Konkurrenzmodellen ist dies durchschnittlich. Leider wird das Gerät bei der Nutzung recht warm. Nach der Nutzung für einen Raum ist der Akku schon stark entleert. Außerdem muss ich für schwerere Schmutzpartikel in meinem Test öfters in die zweite Leistungsstufe wechseln. Sonst würde der Sauger den Schmutz liegen lassen.

Die Beweglichkeit der Rollen der Bodenbürste ist gut, im Test lässt sich der Akkustaubsauger sehr gut mit einer Hand führen. Allerdings hört man deutlich den Fuß bzw. die Bodendüse mit ihren Rollen beim Fahren.

Von der Funktionalität des Greenote habe ich nichts auszusetzen. Er macht was er soll: SAUGEN. Er ist leicht zu bedienen. Einfach die Taste im Griff betätigen, um den Sauger zu starten. Diese Taste muss nicht gehalten werden! Ein erneutes Betätigen schaltet den Sauger ab.  Die Leistungsstufe wird ebenfalls am Handgerät eingestellt. Unterschiedliche Reinigungsmodi hat der kabellose Akkustaubsauger nicht. Nur die zwei unterschiedlichen Leistungsstufen sind einstellbar. Das Griffdesign des Greenote gefällt, das Gerät liegt leicht und bequem in der Hand.

Schnell erledigt ist auch das Entleeren des Staubbehälters. Das klappt in meinen Tests immer sehr einfach und  kontaktfrei.  Der Staubbehälter mit seinen 600 ml Fassungsvermögen nimmt einiges an Schmutz auf. Sehr gut gefällt mir auch, dass der Behälter durchsichtig ist. So siehst du immer, wie sehr der Auffangbehälter gefüllt ist. Ist er nämlich voll, dann geht die Saugkraft deutlich runter und der Behälter sollte geleert werden. Achte auch immer auf den Filter. Denn wenn dieser durch Staub verstopft ist, nimmt die Saugleistung ebenfalls stark ab.

Achte immer auf den Filter. Ist dieser verstopft, ist die Saugkraft nicht mehr voll gegeben!

 

Das Reinigungsergebnis mit dem Greenote Akku Staubsauger

Mit seiner Saugkraft von 23.000 Pa liegt der Greenote Akku Staubsauger im mittleren Leistungsbereich. Die Wattleistung von 200 ist Vergleich zu anderen Marken niedrig. Da aber die Saugkraft des Greenote recht hoch ist, saugt er länger und ist sparsamer im Stromverbrauch. Nehmen wir als Vergleich den Redkey F10, der mit 400 Watt und einer Saugkraft von ebenfalls 23000 Pa ausgestattet ist. Beide Geräte liegen im Testergebnis und auch im Anschaffungspreis in etwa gleich auf. Übrigens ist der Dyson V11 mit gerade einmal 1000 Pa Saugleistung mehr ausgestattet.

Die Reinigungswirkung hat mich in meinem Test überzeugt. Zumindest auf Hartböden habe ich gute Erfahrungen mit dem Greenote gemacht. Bei größeren Partikeln musst Du ggf. mehrfach über den Schmutz fahren. Sauber waren die Böden nach dem Absaugen auf jeden Fall. Vom Handling her und der anschließenden Reinigung des Auffangbehälters gibt es nichts zu meckern. Das Testergebnis ist gut, die Saugkraft des Digitalmotors ausreichend, lediglich auf Hochflorteppichen überzeugt mich die Reinigungswirkung nicht. Dies dürfte an den Bürsten liegen, die eher für Hartböden optimiert sind.

Tierhaare werden ebenfalls zuverlässig abgesaugt. Das ist eine positive Erfahrung im Test des Gerätes. Ich habe im Haushalt mehr als genug Hundehaare! Vor allen Dingen in Zeiten des Fellwechsels werde ich kaum Herr über die Haare unseres Hundes.

Aufgrund des flotten Umbaus von einem Stabstaubsauger zu einem Handstaubsauger ist der Greenote Akku Staubsauger sehr flexibel einsetzbar. Uns gefällt auch die selbststehende Parkposition, so kann das Gerät ganz einfach auf seiner Bodendüse im Raum abgestellt werden.

Leider gibt es im Display keine Möglichkeiten Einstellungen vorzunehmen. Dieses dient lediglich zur Kontrolle des Akkustands.

Greenote Akkustaubsauger

Mein Fazit zum Greenote Akku Staubsauger

Dieser kabellose Akkustaubsauger mit Digitalmotor und Elektrobürste macht einen sehr guten Gesamteindruck. Er ist durch den schnellen Umbau vom Stabstaubsauger zum Handstaubsauger, und aufgrund seines kabellosen Einsatzes sehr vielfältig einsetzbar.  Die selbststehende Parkposition ist äußerst praktisch, die Reinigungswirkung der Elektrobürste ist sehr gut, sie schafft Sauberkeit auf allen Polstermöbeln, im KFZ und auch auf Matratzen. Tierhaare stellen für den Greenote keinerlei Probleme dar.

Ausleerung und Filterreinigung sind bei diesem Akkustaubsauger schnell erledigt. Der HEPA Filter sorgt für saubere Abluft im ganzen Raum.

Das geringe Gewicht, vor allen Dingen als Handstaubsauger, überzeugt ebenso wie der geringe  Kaufpreis von Keine Produkte gefunden.Hier stimmt das Preis-/Leistungsverhältnis.

Somit ist der Greenote unser Testsieger für Akkustaubsauger unter 200€ (Stand November 2022).

Als Vergleichsmodelle empfehlen wir den Redkey F10, den Proscenic P11 oder den Ultenic U11 oder die Modelle von Tineco. Alle diese Akkustaubsauger liegen in etwa in der gleichen Preisklasse wie der Greenote Akkustaubsauger.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
ideal für Haustiere
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)200 Watt
Saugleistung (Pa)23000 Pa
Betriebsgeräusch (dB)79 dB
EnergieeffizienzA

Preisvergleich

Shop Preis
Amazon Staubsauger Logo

149,98 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Mai 2024 16:10
Details
Amazon Staubsauger Logo

150,25 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Mai 2024 16:10
Details

Preisverlauf


ab 149,98 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Mai 2024 16:10

149,98 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Mai 2024 16:10