Skip to main content

Testberichte: über 450 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Hoover H-Free 100 PETS

(4.5 / 5 bei 10034 Stimmen)

123,00 € 199,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 1. März 2024 07:10
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ,
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
ideal für Haustiere
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)22 Watt
Betriebsgeräusch (dB)41 dB
EnergieeffizienzA

Hoover H-Free 100 PETS Akkustaubsauger im Test: gute Saugleistung für kleines Geld

Der Hoover H-Free 100 PETS ist ein kabelloser 2-in-1-Akkusauger, der sich mit wenigen Handgriffen vom Stielstaubsauger zum Handstaubsauger umbauen lässt. Demzufolge überzeugt er mit einer flexiblen Handhabung und vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten. Doch der Akkustaubsauger hat noch mehr zu bieten: Mit seiner Mini-Turbodüse richtet er sich speziell an Haustierbesitzer. Darüber hinaus ist er leise im Betrieb und wirklich sehr preisgünstig.

Im Test habe ich mir den Hoover H-Free 100 PETS ganz genau angeschaut. Ich denke, mit diesem Modell bekommst Du eine solide Ausstattung für kleines Geld. Gerade für kleine Wohnungen, in denen Haustiere leben, sollte der Hoover H-Free 100 PETS eine gute Wahl sein. Wenn Du es genauer wissen möchtest, kannst Du natürlich gerne meinen Testbericht lesen. Ich kann aber schonmal vorwegnehmen, dass ich den Hoover H-Free 100 PETS weiterempfehle.

Modell Preis
1 Hoover H-Free 100 PETS

123,00 € 199,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 1. März 2024 07:10
Testbericht - Details

Ausstattungsdetails des Hoover H-Free 100 PETS im Test

Für meinen Testbericht habe ich zunächst die Ausstattungsbesonderheiten des Hoover H-Free 100 PETS Akkusaugers genauer unter die Lupe genommen:

  • 2-in-1-Gerät aus Stielstaubsauger und Handstaubsauger
  • Leistung: 22 Watt
  • Abmessungen: 26 Zentimeter x 23,4 Zentimeter x 1,12 Meter
  • Gewicht: 2,6 Kilogramm
  • Geräuschpegel auf niedrigster Stufe: 41 Dezibel
  • mit Mini-Turbodüse für Tierhaare
  • beutelloser Sauger
  • Staubbehälterkapazität: 0,9 Liter
  • Akkulaufzeit: maximal 40 Minuten im Standard-Modus, bis zu 18 Minuten im Turbo-Modus

Wie der Produktname schon vermuten lässt, eignet sich der Hoover H-Free 100 PETS speziell für Haustierbesitzer. Das ist der separaten Mini-Turbodüse zu verdanken.

Spartanischer Lieferumfang

Der Lieferumfang ist verglichen mit anderen Akkusaugern relativ spärlich. Du bekommst nur:

  • 2-in-1-Stielstaubsauger und Handstaubsauger
  • Wandhalterung
  • Mini-Turbodüse für Tierhaare
  • ausziehbarer Möbelpinsel
  • Fugendüse

Hier hätte ich mir doch noch den einen oder anderen zusätzlichen Aufsatz gewünscht.

Hoover H-FREE 100 PETS Akkusauger

Hoover H-Free 100 PETS überzeugt im Test mit guter Handhabung

Der kabellose Hoover H-Free 100 PETS ist ein wendiger und einfach zu bedienender Akkusauger. In puncto Handhabung gibt es nicht zu bemängeln: Er lässt sich gut manövrieren und eignet sich auch für kleinere Wohnungen. Der Umbau vom Handgerät zum Stabstaubsauger geschieht mit wenigen Handgriffen. Der Staubbehälter ist mit einem Fassungsvermögen von 0,9 Litern vergleichsweise groß. Im Test ist es mir nicht passiert, dass ich während eines Reinigungsdurchgangs den Staubbehälter ausleeren musste.

Wenn die Staubbox dann doch voll ist, gestaltet sich das Ausleeren ebenfalls problemlos. Der Akkustaubsauger arbeitet mit dem One-Touch-System. Dadurch lässt sich die Staubbox schnell, hygienisch und einfach entleeren, ohne dass Du selbst Kontakt mit dem Staub und dem Schutz hast. Die Bodendüse hat eine Walze, in der sich bei mir im Test häufiger mal Haare verheddert haben. Das Easy Brush Release System sorgt dann dafür, dass sich die Bodendüse ohne Werkzeuge schnell entnehmen lässt. Daher können die verhedderten Haare rasch wieder entfernt werden.

Das mitgelieferte Zubehör trägt dazu bei, dass sich der Sauger vielseitig nutzen lässt. Der ausziehbare Möbelpinsel beispielsweise ist ideal für empfindliche Oberflächen. Ich habe im Test mit dem Hoover H-Free 100 PETS damit den Schmutz von Arbeitsplatten und Bücherregalen entfernt. Das klappte super einfach. Die Fugendüse, die direkt im Griff verstaut ist, nutzte ich hingegen für die Reinigung enger Ecken, Kanten und Fußleisten. Auch das hat hervorragend funktioniert.

Für eine einfache Handhabung sorgt zudem die LED-Bodendüse. Wenn Du unter dem Bett oder Sofa reinigst, siehst Du Staubflusen und Krümel nicht immer so gut. Da ist das LED-Licht praktisch. Es lässt den Schmutz sichtbar werden, sodass Du nichts übersiehst.

Hoover H-FREE 100 PETS Staubsauger

Bei der Akkulaufzeit ist noch Luft nach oben

Mit der Akkulaufzeit ist es beim Hoover H-Free 100 PETS so eine Sache. Die maximale Laufzeit beträgt laut Hersteller 40 Minuten. Dieser Wert bezieht sich jedoch auf die niedrigste Saugstufe, die erfahrungsgemäß nicht ausschließlich verwendet wird. Sobald Du die Saugkraft erhöhst, nimmt auch die Akkulaufzeit ab – und das bedauerlicherweise spürbar. In meinem Test zum Hoover H-Free 100 PETS habe ich den Akkusauger einmal komplett im Turbo-Modus genutzt. Da war schon nach 19 Minuten der Akku leer.

Dann muss der Akkusauger erstmal einige Zeit laden, bis er wieder einsatzbereit ist und Dich bei der Haushaltsreinigung unterstützen kann: Bis zu 720 Minuten dauert es, bis der Akku wieder voll ist. Das ist vergleichsweise lange. Aber: Der Akku kann ausgetauscht werden. Es besteht also die Möglichkeit, sich einen zweiten Akku zu kaufen und die Batterie zu wechseln, wenn Dir die Betriebszeit nicht ausreicht.

Grundsätzlich würde ich sagen: Für kleinere Haushalte und Wohnungen ist der Hoover H-Free 100 PETS durchaus ein guter Kauf. Auch, wenn er ergänzend zum Bodenstaubsauger oder Saugroboter genutzt wird, reicht die Akkuleistung in aller Regel aus. Möchtest Du hingegen ein komplettes Haus mit Deinem Akkusauger säubern, solltest Du lieber nach einem anderen Modell mit stärkerem Akku Ausschau halten.

Hoover H-Free 100 PETS liefert im Test ein zufriedenstellendes Saugergebnis

Am besten hat mir die Turbo-Staubbürste gefallen. Ich habe ja selbst einen Hund mit langen Haaren, da erweist sich die Mini-Turbodüse schon als praktisch. Gerade von textilen Oberflächen wie dem Hundekörbchen oder dem Sofa habe ich die Tierhaare mit der Turbobürste gut entfernt bekommen. Auch auf Teppichböden sorgt die Bürste für ein gutes Reinigungsergebnis.

Insgesamt bin ich mit dem Saugergebnis des Hoover H-Free 100 PETS zufrieden. Neben Tierhaaren nimmt der Akkusauger auch Krümel, Staub, Steinchen und Sand zuverlässig auf. Sowohl meine Hartböden als auch meine Kurzflorteppiche säuberte der Hoover H-Free 100 PETS im Test effektiv.

Hoover H-FREE 100 PETS Test

 

Fazit: Für Haustierbesitzer und kleine Wohnungen ist der Hoover H-Free 100 PETS empfehlenswert

Der Hoover H-Free 100 PETS ist meiner Meinung nach für alle Haustierbesitzer ein guter Kauf. Er eignet sich gut als Zweitgerät ergänzend zum Bodenstaubsauger oder Robotersauger. Durch den günstigen Preis kannst Du mit der Anschaffung praktisch kaum einen Fehler machen.

Vorteile:

  • äußerst preiswert
  • großer Staubbehälter
  • Bodendüse mit Licht
  • Akku abnehmbar
  • Reinigungszubehör wird unmittelbar am Staubsauger aufbewahrt
  • mit Sperrtaste

Nachteile:

  • wenig Reinigungszubehör inklusive
  • extra Akku muss separat gekauft werden
  • Akkulaufzeit relativ kurz
  • kein integriertes LCD-Display

Kannst Du mit den kleineren Schwächen leben, wirst Du Dich sicher am Hoover H-Free 100 PETS erfreuen können. Der niedrige Preis, der große Staubbehälter, der austauschbare Akku und die beleuchtete Bodendüse sind nur einige der Argumente, die für den Kauf des Hoover H-Free 100 PETS sprechen. Ich kann jedenfalls mit gutem Gewissen eine Weiterempfehlung geben.

Modell Preis
1 Hoover H-Free 100 PETS

123,00 € 199,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 1. März 2024 07:10
Testbericht - Details
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
ideal für Haustiere
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)22 Watt
Betriebsgeräusch (dB)41 dB
EnergieeffizienzA

Preisverlauf


123,00 € 199,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 1. März 2024 07:10

123,00 € 199,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 1. März 2024 07:10