Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

INTEY Fenstersauger

(4.5 / 5 bei 43 Stimmen)

39,99 € 60,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. Oktober 2019 20:24
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Betriebsgeräusch (dB)52 dB
EnergieeffizienzA

Heute möchten wir Ihnen den Intey Fenstersauger vorstellen. Die Vorteile eines Fenstersaugers liegen klar auf der Hand. Mussten Sie bisher alle Fenster mühsam per Hand reinigen, so übernimmt einen Großteil der lästigen Arbeit nun ein Fenstersauger. Sie sprühen das Fenster mit dem Reinigungskonzentrat ein, wischen mit dem Wischer den Schmutz und saugen mit dem Fenstersauger die Fensterflächen ab. Das geht wesentlich schneller, als wenn Sie all diese Arbeitsschritte nach der herkömmlichen Methode per Hand erledigen. Bei diesen Geräten ist es natürlich von besonders großem Vorteil, wenn der Fenstersauger extrem leicht, einfach zu bedienen und im Idealfall ein streifenfreies Ergebnis hinterlässt.

Wenn wir uns die Bewertungen bei Amazon anschauen, dann hat das Gerät sehr positive Resonanzen von den Käufern erhalten. Er hat von den Nutzern 4,3 Sterne von 5 möglichen erhalten. Hier wurden vor allen Dingen die einfache Handhabung, das reichhaltige Zubehör sowie das Reinigungsergebnis hoch gelobt. Wir wollten es genauer wissen und haben den Intey Fenstersauger unter die Lupe genommen. Zuerst möchten wir Ihnen zum besseren Vergleich die wichtigsten Details des Gerätes vorstellen.

Die wichtigsten Details des Intey Fenstersauger

Rein vom Aussehen und von der Verarbeitung her, ist der Intey Fenstersauger ok, kein so hochwertiges Produkt, wie beispielsweise die von uns getesteten Kärcher Geräte. Denn der Kärcher liegt durch seinen Griff einfach besser in der Hand. Der dünne Handgriff des Intey kann uns noch nicht wirklich überzeugen.INTEY Fenstersauger, Fensterputzer, 360°drehbar Glasreiniger, Reinigungsmachine für Fenster und Auto, elektronischer Staubsauger mit der Teleskopstange (3.7V DC10W, 100ml, Gelb) - 2 Vielleicht ändern wir unsere Meinung ja nach dem durchgeführten Fenstersaugertest. Allerdings fällt bereits auf den ersten Blick das für einen Fenstersauger doch recht hohe Gewicht auf. Mit 930 Gramm ist der Intey beispielsweise mit 231 Gramm schwerer als der Kärcher WV 50 Plus 231 Gramm. Das ist für solch ein Gerät schon eine ganze Menge, da Sie das Gerät während der kompletten Reinigung in der Hand halten müssen.

  • Größe 43,4 x 14,4 cm
  • 3,6 Volt
  • Frequenz: 50/60 Hz
  • Lithium Ionen Akku
  • Akkuspannung: 3,7 V
  • Gewicht: 930 Gramm
  • 100 ml Schmutzwasser Tankvolumen
  • 30 Minuten Akkulaufzeit
  • ca. 3,5 Stunden Ladezeit
  • 280mm Absaugdüse
  • Einhandbedienung
  • Teleskopstange für höhere Fenster inclusive

Die oben genannte Teleskopstange des Intey Fenstersauger ist bis zu einer Länge von 70 cm ausziehbar. Diese wird einfach in den Griff des Gerätes hineingeschraubt. Leider passt die Teleskopstange nicht in den Einwischer. So benötigen Sie zum Einwischen der Reinigungsflüssigkeit an hohen Fenstern dennoch eine Leiter. Schade, hier hat Intey nicht mitgedacht.

Der erste Eindruck und der Lieferumfang

Ein wenig erinnert der Intey Fenstersauger an die vielen Kärcher Fenstersauger. Dies allerdings auch nur auf den ersten Eindruck wegen der Farbgestaltung. Der Handgriff ist sehr dünn und auch nicht mit einer rutschfesten Ummantelung ausgestattet. Er wirkt nicht so hochwertig wie bei den Kärcher Geräten. Weder von der Verarbeitung, noch sieht das Handling aufgrund des Griffes sehr gemütlich aus. Die Abziehlippe hat mit 280mm die gleiche Größe, die Verarbeitung des Gerätes wirkt aber nicht so hochwertig wie die Kärcher Geräte. Allerdings sitzen die Verbindung gut ineinander, nichts wackelt, es ist kein Spielraum in den Verbindungen vorhanden.

Im Lieferumfang befindet sich folgendes:

  • Intey Fenstersauger
  • Schmutzbehälter
  • 280 mm Abziehlippe
  • Sprühflasche
  • Mikrofaserwischer
  • Wischeraufsatz
  • Lithium-Ionen-Akku (fest verbaut)
  • Ladekabel
  • Teleskopstange
  • Bedienungsanleitung

Geliefert wird das Gerät in einem kleinen Karton. Sie müssen lediglich das Microfasertuch mit der Halterung auf der Sprühflasche befestigen. Die Abziehlippe muss auf den Fenstersauger und natürlich muss das Gerät geladen werden. Für den ersten Test reicht der Akku allerdings auch. Denn das Gerät ist vorgeladen. Eine volle Akkuladung benötigt ca. 3,5 Stunden, dann können Sie das Gerät ca. 30 Minuten nutzen. Der Hersteller gibt an, dass in dieser Zeit eine Fläche von ca. 120 m² zu reinigen sind. Das haben wir allerdings bei weitem nicht geschafft. Wir haben realistisch in dieser Zeit 10 große Fenster von innen und außen geschafft – das sind immerhin rund 50 m² pro Ladung gewesen.

Die Bedienung

Auch bei diesem Fenstersauger brauchen Sie keine Bedienungsanleitung, um die Anwendung zu verstehen. Sie füllen die Sprühflasche mit Wasser und Reinigungskonzentrat auf. Das Reinigungsmittel können Sie im Baumarkt oder bei vielen Drogeriemärkten kaufen. Empfehlenswert ist das Kärcher Reinigungskonzentrat. Das haben wir bereits oft getestet, es hält ausgesprochen lange und sorgt für eine streifenfreie Sauberkeit.

INTEY Fenstersauger, Fensterputzer, 360°drehbar Glasreiniger, Reinigungsmachine für Fenster und Auto, elektronischer Staubsauger mit der Teleskopstange (3.7V DC10W, 100ml, Gelb) - 4Die Fenster müssen richtig feucht eingesprüht werden. Sparen Sie nicht mit dem Wasser, ansonsten wird es sich mit Streifen und Quietschen auf den Fenstern rächen. Mit dem Microfasertuch wird nun der Schmutz gelöst.

Im Anschluss kommt der Fenstersauger zum Einsatz. Einschalten und senkrecht an der Glasscheibe abziehen. Den Dreh mit der richtigen Haltung beim Abziehen haben Sie ganz schnell raus. Denken Sie nur bitte daran, wenn es quietscht beim Abziehen, benötigen Sie mehr Wasser. Sie müssen auch unbedingt darauf achten, dass sich keine Fusseln oder Schmutzpartikel unter der Abziehlippe befinden. Am besten nehmen Sie in die zweite Hand ein weiteres feuchtes Microfasertuch und wischen die Abziehlippe bei Bedarf ab.

Das eingesaugte Schmutzwasser wird in dem Auffangbehälter aufgefangen und kann durch das Lösen des kleinen Gummistopfen ausgeleert werden. Den Wassertank können Sie abnehmen für die Entleerung. Sie sollten allerdings nach der Leerung des Auffangbehälters diesen regelmäßig reinigen. Einfach mit heißem, klarem Wasser durchspülen.

Die äußeren Ecken der Fensterscheibe sollten Sie nach der Reinigung nochmals mit einem trockenen Tuch nachpolieren. Ebenso natürlich die Fensterrahmen, die schafft der Intey Fenstersauger nicht.

Unser Intey Fenstersauger Test

Grundsätzlich hinterlässt der Intey Fenstersauger sehr gute Reinigungsergebnisse. Allerdings nur, wenn Sie auch genügend Wasser auf die Fensterscheiben auftragen. Ansonsten wird’s eine ziemlich schmierige Angelegenheit. Unserer Meinung nach ist die Konstruktion bezüglich des dünnen Haltegriffs nicht optimal gelöst. Dafür das der Intey mit fast 1 Kg deutlich schwerer als seine Konkurrenten ist, ist die Halterung nicht optimal gelöst. Da gefällt uns der mittige Haltegriff der Kärcher Geräte wesentlich besser. Dies hat sicherlich auch mit dem Schwerpunkt des Fenstersaugers zu tun, der nicht richtig ausbalanciert werden kann.

Was uns auch nicht so gut gefällt, haben wir bereits erwähnt. Die Teleskopstange ist grundsätzlich eine feine und arbeitserleichternde Angelegenheit. Denn mit dieser Stange können Sie auch höhere Fenster problemlos abziehen. Der Hersteller hat allerdings nicht daran gedacht, dass Sie die hohen Fenster vorher auch einsprühen und mit dem Wischer wischen müssen. Denn ansonsten hätte er die Teleskopstange auch kompatibel mit dem Einwischer gemacht. So müssen Sie dennoch eine Leiter zu Hilfe holen.

Unser Fazit

Der Intey Fenstersauger schafft bei richtiger Anwendung hervorragende und vor allen Dingen streifenfreie Ergebnisse. Das Gerät ist gut verarbeitet und das Zubehör ausreichend. Optimal gelöst wäre es allerdings, wenn die Teleskopstange auch für den Einwischer nutzbar wäre. Der Handgriff gefällt uns nicht so gut. Sie werden nach kurzer Zeit sogar die 1 Kg Eigengewicht merken. Einen weiteren Minuspunkt erhält das Gerät leider aufgrund seiner langen Ladezeit von 3,5 Stunden bei einer Einsatzzeit von ca. 30 Minuten.

Insgesamt können wir dem Intey Fenstersauger eine top Reinigungsleistung quittieren bei einem nicht ganz so optimal gelösten Handling.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Betriebsgeräusch (dB)52 dB
EnergieeffizienzA

Preisverlauf


39,99 € 60,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. Oktober 2019 20:24

39,99 € 60,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. Oktober 2019 20:24