Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

iRobot Braava Jet 240 – Wischroboter mit exzellenter Hinderniserkennung

(4 / 5 bei 50 Stimmen)

Alle (3) anzeigen Preisvergleich

Amazon Staubsauger Logo

184,95 € 249,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. April 2019 13:03
- Details
Logo MediaMarkt Staubsauger

199,99 € 229,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. April 2019 13:03
zum Shop
Saturn Elektro Logo Staubsauger

199,99 € 239,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. April 2019 13:03
zum Shop
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ,
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Betriebsgeräusch (dB)73 dB
EnergieeffizienzA

Aus dem Hause iRobot kommt der iRobot Braava Jet 240 Bodenwisch-Roboter, der eine sehr gute Reinigungsleistung auf Ihren Hartböden verspricht. Er ist für die Nass-, Feucht- oder Trockenreinigung entwickelt worden.  Er hat einen hochwertigen Lithium-Ionen-Akku verbaut und durch seine ausgefeilten Sensoren erkennt er Hindernisse und Treppenabgänge sehr zuverlässig.

Im Lieferumfang sind sechs Reinigungstücher enthalten, jeweils 2 für die für die Nassreinigung, 2 für die Feuchtreinigung und 2 für die Trockenreinigung. Anhand der unterschiedlichen Tücher erkennt der Saugroboter, welcher Boden zu reinigen ist und dosiert dementsprechend das Wasser, bzw. nutzt bei der Trockenreinigung überhaupt kein Wasser. Aus diesem Grund ist der iRobot Braava Jet 240 für alle Hartböden, auch für empfindliche Böden, geeignet.

Der iRobot Braava Jet 240 und das Zubehör

  • 1 Braava Jet 240
  • Lithium- Ionen Akku
  • Akkuladegerät
  • Nasswischtücher 2 Stück
  • Feuchtwischtücher 2 Stück
  • Trockenwischtücher 2 Stück
  • Bedienungsanleitung

Was uns bei dem Zubehör doch extrem stört, ist das alle Wischtücher Einwegtücher sind. Sie können alle diese Tücher lediglich für eine einzige Reinigung nutzen und müssen diese danach im Hausmüll entsorgen. Sie können die Einwegtücher beispielsweise bei Amazon nachkaufen, allerdings kosten 10 Tücher einer Sorte ca. 20,00 € – also 2€ pro Reinigungsvorgang.

Uns würde es wesentlich besser gefallen, wenn man die Tücher in der Waschmaschine waschen und diese permanent nutzen könnte. So entsteht natürlich wieder eine Menge Abfall, der eigentlich zu vermeiden wäre.

Alternativ können Sie auch wiederverwendbare Tücher von iRobot im Zubehör kaufen (2 Stück für ca. 20,00  €).  No-Name Tücher sind ebenfalls erhältlich, allerdings muss man dabei auf Einiges achten. Die Putztücher werden mit Klett auf einer Platte befestigt und diese Platte wiederum wird unten in den iRobot eingeschoben. Beim Kauf muss man auf die richtige Größe achten, und das das Material zuverlässig auf der Platte haftet. Ebenso ist der Klett nur mittig, sodass das Tuch eine gewisse Stabilität braucht um nicht unter die Räder zu kommen. Die wiederverwendbaren Reinigungstücher gibt es bei Amazon für ca. 14,00 € / 3 Stück.

Die technischen Daten des Wischroboters

Bei der Akkuleistung und auch bei dem Verbrauch des Wassers kommt es ganz auf den Reinigungsmodi an. Denn der Wischroboter verbraucht bei einer Nassreinigung natürlich wesentlich mehr Akku, als bei der Trockenreinigung. Auch der Wassertank ist logischerweise bei einer Nassreinigung schneller entleert, als bei einer Feuchtreinigung.

  • Leistung: 20 Watt
  • Gewicht: 1,2 Kilogramm
  • Volumen Wassertank: 125 ml
  • Ladezeit: 1,5-2 Stunden
  • Akku: 1950mAh Lithium-Ionen
  • Kollisionssensoren
  • Vibrations-Reinigungskopf
  • Maße (LxBxH): 17 x 17,8 x 8,4 cm
  • Zum Geräuschpegel macht der Hersteller keine Angaben. Unsere Messungen ergaben ca. 85 dB.

Die Geräuschbelastung ist schon recht laut. Allerdings haben wir diesen hohen Wert lediglich beim Versprühen von Wasser gemessen, denn hier geht der Geräuschpegel im Gegensatz zu der Trockenreinigung nochmal ganz schön nach oben. Bei der Trockenreinigung haben wir eine Geräuschbelastung von ca. 73 dB gemessen.

Diese Technik steckt in dem iRobot Braava Jet 240

Dieser Wischroboter arbeitet nach einem anderen Prinzip, als herkömmliche Wischroboter. Er sprüht Wasser aus einer Düse vorne aus dem Gerät und fährt dann mit dem Wischtuch über den angesprühten Boden.

Der Akku

Beim Braava Jet wurde ein Lithium Ionen Akku verbaut, welcher mit einer Größe von 1950 mAh doch recht ordentlich ist. Zum Aufladen des Akkus gibt es eine spezielle Ladevorrichtung für die Steckdose. Leider muss der Akku zum Laden an der Steckdose jedes Mal aus dem Roboter herausgenommen  und in die Vorrichtung gesteckt werden. Es wäre angenehmer wenn das gesamte Gerät an die Ladestation angesteckt werden könnte.

Der Akku muss ca. 2 Stunden geladen werden und hält dann ca. 1 Stunde durch. Leider ist meist der Wassertank vor dem Akku leer. So dass immer wieder aufgefüllt werden muss. Eine Anzeige für den Wasserstand gibt es leider auch nicht.

Da der Akku herausnehmbar ist, kann man ohne Probleme einen zweiten Akku hinzu kaufen. So kann immer ein Akku an der Ladestation aufgeladen werden, während der andere Akku das Gerät am Putzen hält.

Geringe Abmaße und eine viereckige Form

Der iRobot Braava 240 Wischroboter ist viereckig, was bei der Reinigung von Ecken und Kanten natürlich von großem Vorteil ist. Während runde Geräte meist nur in einem gewissen Abstand zur Wand reinigen, kann der iRobot direkt an der Wand entlang fahren und reinigt hier zuverlässig bis in den kleinsten Winkel.

Aufgrund seiner Größe und seines geringen Gewichtes  ist er sehr handlich und passt meist auch unter Betten und Polstermöbel. So lassen sich auch diese schwer zugänglichen Stellen endlich vom Staub befreien.

Virtuelle Wände

Mithilfe von virtuellen Wänden können Sie dem Braava Jet 240 sagen, welche Flächen er bei seiner Reinigung aussparen soll. Sie können mit dem Virtuell Wall Modus eine unsichtbare Grenze erstellen, beispielsweise für die Schlaf- oder Fressplätze Ihrer Tiere.

Da leider der Wassertank nach ca. 20 m² Reinigung entleert ist, muss dieser wieder aufgefüllt werden. Auch in dieser Situation ist die Virtuelle Wand äußerst praktisch, denn der Roboter merkt sich nicht, wo er mit der Reinigung aufgehört hat. Wenn Sie nun eine virtuelle Wand erstellen, um die ersten 20m² zur Reinigung frei zu geben, können Sie sich darauf verlassen, dass auch nur diese gründlich gereinigt werden. Danach ziehen Sie einfach eine neue virtuelle Wand um den nächsten Bereich zu reinigen.

iRobot Home App

Einfachste Bedienung gewährleistet die iRobot Home App. Mit ihr lässt sich der Status des Reinigens bequem überprüfen und der Saugroboter iRobot Braava Jet 240 bedienen. Er lässt sich anhand dieser App starten und virtuelle Wände können in der App erstellt werden. Sie können auch jederzeit kontrollieren, wo sich der Roboter im Raum befindet und wie der Reinigungsstatus ist.

Die Installation dieser App auf Ihrem Smartphone ist wirklich einfach und die Handhabung ein Kinderspiel.

Sehr gute Hindernis- und Absturzsensoren

Bei den Hindernis- und Absturzsensoren gibt es wirklich nichts zu bemängeln. Diese erkennen zuverlässig Hindernisse und Treppenabgänge. Im Vergleich zu anderen Saugrobotern, die teilweise Möbel unsanft anrempeln, erkennt der iRobot Braava Jet 240 bereits im Vorfeld. Er schaltet einen Gang runter und stoppt bereits vor dem Berühren der Hindernisse.

Um Teppichböden macht er ebenfalls einen großen Bogen. Diese erkennt er auch bereits im Vorfeld und stellt die Sprühfunktion ein. So werden Teppiche nicht befahren und garantiert auch nicht mit Wasser besprüht.

Wie geht der iRobot Braava Jet 240 bei der Reinigung vor

Sie sollten die Räume vor Einsatz des Braava Jet 240 absaugen, denn als Saugroboter ist dieses Gerät nicht einsetzbar. Er würde den Schmutz lediglich vor sich her schieben und nicht aufnehmen.

Nachdem Sie das Reinigungstuch unter dem Gerät befestigt haben, befüllen Sie den Wassertank. Reinigungsmittel werden dem Wasser nicht beigefügt, denn diese sind schon in den Wischtüchern enthalten. Der Zugang zum Befüllen befindet sich unter dem Tragegriff und ist leicht zu öffnen. Der Wassertank kann unter dem Wasserhahn befüllt werde, was sehr praktisch ist. Wenn Sie die Clean Taste gedrückt haben dann liest das Gerät anhand des Reinigungstuches ab, welchen Befeuchtungsgrad es wählen muss, und dementsprechend wie  viel Wasser aus der Düse gesprüht wird.

Das Gerät startet nun und fährt die Räume systematisch Bahn für Bahn ab, er sprüht das Wasser vor sich her und wischt mit dem Microfasertuch hinterher. Mit dem Vibrations-Reinigungskopf und dem Präzisions-Sprühstrahl entfernt der Wischroboter eingetrocknete Flecken und Fußabdrücke schnell und rückstandslos. Der Reinigungskopf vibriert während des Reinigens und die Kombination aus vibrieren und wischen löst somit die Verunreinigungen.  Haben Sie vorher eine virtuelle Wand erstellt, hält sich der Roboter zuverlässig daran und reinigt nur die ihm zugewiesenen Räume. Dank seiner geringen Größe und seiner Wendigkeit kommt der iRobot Braava jet 240 in sehr schwierig zu erreichende Stellen und reinigt auch hier sehr gründlich und bis in die kleinsten Ecken.

Wände sind für den Braava Jet 240 überhaupt kein Problem, denn dank seiner eckigen Form kann er direkt an der Wand entlang fahren.

Für welche Räume ist das Gerät geeignet?

Da das Gerät nicht über eine Saugfunktion verfügt, müssen die Räume vorher abgesaugt werden. Herumliegende Kabel müssen auf jeden Fall vorher beseitigt werden, denn diese würden vor dem Gerät her geschoben. Ein Hinübersteigen ist aufgrund des Reinigungstuches nicht möglich.

Für kleine Räume und wenig Schmutz ist der iRobot Braava Jet 240  sehr gut geeignet. Größere Räume schafft er aufgrund der Kapazitäten von Wasser und Akkuleistung nicht in einem Durchgang. Sollten Sie größere Flächen reinigen wollen, so müssen Sie auf jeden Fall virtuelle Wände anhand der App erstellen. Dann können Sie den Roboter nach und nach die zugewiesenen Bereiche reinigen lassen. Allerdings ist nach ca. 20 – 25 m², je nach Reinigungsmodi (Nass- Feucht- oder Trockenreinigung) das Wasser nachzufüllen. Der Akku hält bei einer Trockenreinigung für ca. 1 Stunde durch, dass entspricht einer zu reinigenden Fläche von ca. 30 m². Danach muss er wieder an die Ladestation und verbleibt dort ca. 2 Stunden, bevor er wieder eingesetzt werden kann.

Wie schlägt sich der Braava Jet 240 bei der Arbeit?

Wir haben den iRobot Braava Jet 240 einem intensiven Test unterzogen und möchten Ihnen hier unsere Bewertung mitteilen. Getestet wurde das Gerät auf Fliesen, Laminat und Parkett. Die Teppichbodenreinigung bleibt dieses Mal außen vor, da die Reinigung dieser Böden mit diesem Gerät  nicht möglich ist.

Unser Hartbodentest

Nach einer dreiwöchigen Einsatzzeit können wir Ihnen sagen, dass wir im Großen und Ganzen zufrieden mit der Reinigungsleistung sind.
Das Geräte erkennt anhand des verwendeten Reinigungstuches automatisch, ob es trocken, feucht oder nass reinigen soll. Das macht er sehr zuverlässig und dosiert dementsprechend die Wassermenge. Die Reinigungsergebnisse können sich sehen lassen, wir haben zum  Test alles mögliche auf dem Boden verteilt. Von Ketchup bis hin zu Fruchtsaft, den wir auch noch haben eintrocknen lassen.  Das Ergebnis nach der Reinigung hat uns überzeugt, er schrubbt alle Überbleibsel zuverlässig weg. Allerdings haben wir hierbei auch die Nassreinigungstücher verwendet. Der gleiche Test auf Parkett mit Nutzung der Feuchtreinigungstücher war weniger erfolgreich.

Aufgrund seiner kompakten Größe hat der iRobot Braava Jet 240 den Vorteil, dass er in fast jeden Winkel eines Raumes kommt. Die Hindernissensoren sorgen für eine sichere Navigation um alle Hindernisse herum, sogar bei schrägen oder runden Wandverläufen.

Leider haben die Laufräder bei uns auf einer Fliesenart Schlieren hinterlassen. Es könnte allerdings an der Fußbodenheizung liegen, denn nach Ausschalten der Fußbodenheizung ist dies nicht mehr aufgetreten.

Unser Fazit

Der iRobot Braava Jet 240 kann Sie im Haushalt unterstützen, ersetzen kann er die manuelle Bodenreinigung allerdings nicht! Für kleine Haushalte und für leichtere Verschmutzungen ist er sehr gut geeignet, für große Haushalte mit Teppichen oder sehr empfindlichen Hartböden allerdings nicht.  Das Gerät fährt sehr langsam und braucht schon ziemlich lange, bis es die Flächen gereinigt hat, die ihm zugewiesen wurden. Die virtuellen Wände begrenzen den Raum der gereinigt werden soll – dies geschieht sehr einfach und unkompliziert.

Die Bedienung des Gerätes ist kinderleicht und schnell gelernt. Auch das Bedienen der App stellte uns nicht vor große Herausforderungen.

Schade, dass die Reinigungstücher nicht wiederverwendbar sind, das wäre schon sehr praktisch und würde eine Menge Abfall vermeiden.

Das Herausnehmen des Akkus für den Ladevorgang haben wir auch als schlechte Lösung empfunden. Besser wäre der Anschluss des gesamten Gerätes zum Laden.

Tipp: Wenn Sie einen Saugroboter mit Wischfunktion suchen, dann sollten Sie sich in unseren Testberichten umschauen. Einige unserer getesteten Geräte können Sie auf Hartböden mit Wischfunktion und auf Teppichböden ohne Wischfunktion, nur mit der Saugfunktion nutzen. Hier sind ganz vorne mit dabei Geräte von den Herstellern Moneual oder Ecovacs.

Referenz Wischroboter Moneual Everybot RS700 Wischroboter

249,90 € 294,61 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. April 2019 13:04
- Details
iRobot Braava 390t im Test: Ein intelligenter Saugroboter mit Nasswischfunktion

219,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. April 2019 13:02
- Details
Proscenic 790T WIFI Staubsauger Roboter

272,42 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. April 2019 13:04
- Details
Saugen/Wischen ECOVACS Deebot OZMO 930

443,30 € 599,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. April 2019 13:04
- Details

Die obigen Geräte haben wir auf Hartböden und Teppichen getestet. Mit der Reinigungsleistung und den zusätzlichen Funktionen waren wir bei diesen Geräten sehr zufrieden.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Betriebsgeräusch (dB)73 dB
EnergieeffizienzA
Schwellen- / Steighöhe (in mm)10 mm
Zeitprogrammierung
Zeitprogrammierung im Wochenrhythmus
ReinigungsmodusChaotisch
Anpassung an starken Schmutz automatisch
manuelle Spotreinigung
Absturzsicherung
Selbstaufladung
Multiroom / Etage fertigstellen
App / WLAN
Fernbedienung enthalten
Staubbehälter Füllanzeige
Roomba FiltertypAeroForce
effektive Saugleistung1 x
Cleaning Head ModulGummilamellen
iAdapt VersioniAdapt 1.0
Dirt Detect VersionDirt Detect 1.0
Clean Map
Turbo Teppich Modus
Akku TypLi-Ion 1800 mAh

Preisvergleich

ShopPreis
Amazon Staubsauger Logo

184,95 € 249,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. April 2019 13:03
bei ansehen
Logo MediaMarkt Staubsauger

199,99 € 229,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. April 2019 13:03
Details bei Media Markt ansehen
Saturn Elektro Logo Staubsauger

199,99 € 239,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. April 2019 13:03
Details bei Saturn ansehen

Preisverlauf


ab 184,95 € 249,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. April 2019 13:03

184,95 € 249,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. April 2019 13:03