Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

iRobot Roomba 696 Saugroboter

(4.5 / 5 bei 1 Stimme)

294,55 € 339,65 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. August 2019 06:08
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)33 Watt
Betriebsgeräusch (dB)71 dB
EnergieeffizienzA

Gesamtbewertung

72%

"gut"

staubsauger-berater.de Teststrecken Ergebnis
72%

Heute möchten wir Ihnen den kleinen iRobot Roomba Saugroboter vorstellen, der mit Wi-Fi ausgestattet ist. Grundsätzlich präsentieren sich die Saugroboter der 600er iRobot Serie als autonome Geräte, die lediglich am Gerät selber zu bedienen sind. Der iRobot Roomba ist da um einiges fortschrittlicher.  Er wird zwar auch nicht mit einer Fernbedienung ausgeliefert, allerdings ist er Wi-Fi fähig und kann mit Hilfe Ihres Smartphones gesteuert werden. Sie können anhand der vorher heruntergeladenen und mit dem Gerät verbundenen APP verschiedene Funktionen abrufen, ausführen und sogar einen reinigungsplan erstellen. Wir werden Ihnen später noch die genauen Funktionen mithilfe der APP und auch die APP Selber erklären.

Dieser Saugroboter kehrt natürlich, wie alle Modelle der 600er Reihe automatisch in die Ladestation zurück, um sich aufzuladen. Die Home-Base sollte allerdings so aufgestellt werden, dass sie frei zugänglich für den Roboter ist. Ansonsten wird der iRobot Roomba Probleme mit der Auffindbarkeit der Ladestation haben.

Als weiteres Highlight haben Sie bei diesem Gerät die Möglichkeit, einen Reinigungsplan mithilfe der APP zu erstellen. Bei diesem Reinigungsplan stellen Sie an der APP eine Zeit ein, an der der Saugroboter täglich mit seiner Arbeit beginnen soll. Das ist natürlich am praktikabelsten, wenn Sie das Gerät zur Arbeit schicken, wenn Sie nicht zuhause sind. So stört Sie die Geräuschbelastung nicht, und Sie kehren nach der Arbeit in eine saubere Wohnung zurück.

iRobot Roomba 671 696 Saugroboter Set

Die technische Grundausstattung des iRobot Roomba

Von der technischen Grundausstattung her, soll der 696 das beste Modell der 600er Serie sein. Wie oben bereits erwähnt, ist die 600er Serie eigentlich als Serie mit der Grundausstattung bekannt. Das hat iRobot bei seinem 696 allerdings nicht berücksichtigt und ihn mit einigen echt interessanten Features ausgestattet.

Vom Aussehen her, also Gewicht, Durchmesser und Höhe des Gerätes gibt es allerdings kaum Unterschiede. Das Gerät ist komplett schwarz, und sieht sehr edel aus. Aber das werden die Saugroboterfreaks von iRobot bereits gewöhnt sein. Denn in Bezug auf Verarbeitung und Qualität der verwendeten Materialien haben wir bisher bei keinem einzigen Gerät irgend etwas auszusetzen gehabt.

  • Höhe: 9,3 Zentimeter
  • Durchmesser: 33,5 Zentimeter
  • Gewicht: 3,56 Kilogramm
  • Volumen des Staubbehälters: 0,6 Liter
  • Geräuschpegel: 60 Dezibel
  • Akkulaufzeit: etwa 180 Minuten
  • Dirt Detect, automatische Schmutzerkennung
  • Absturz- und Hindernissensoren
  • WLAN fähig und und APP Bedienung
  • Programmierbar
  • Dual Mode Virtual Wall
  • Farbe: schwarz
  • automatische Rückkehr in die Ladestation
  • erkennt selbstständig stark verschmutzte Bereiche
  • App basierender Support

Der iRobot Roomba nutzt für die automatische Schmutzerkennung (Dirt Detect) akustische Sensoren, die Roomba benachrichtigen, wenn besonders verschmutze Stellen erkannt werden. Dann reinigt der Roboter an diesen Stellen im Spotmodus besonders intensiv. Die Reinigungsleistung sowie den aktuellen Stand können Sie sich jederzeit über die iRobot Home APP anzeigen lassen. So sind Sie immer informiert, wo sich der Roboter gerade befindet, wieviel Fläche er gereinigt hat, und ob es Probleme bei dem Einsatz gegeben hat.

Der Lieferumfang

Auch hier unterscheidet sich der iRobot Roomba von den anderen Geräten aus der 600-er Reihe. Denn er hat in seinem Lieferumfang eine Dual-Mode Virtual Wall enthalten. Mit dieser Virtual Wall haben sie mehr Kontrolle darüber, wo Ihr Roboter reinigen soll, oder eben auch nicht. Im Virtual Wall-Modus werden Bereiche im Raum mit einer Breite von bis zu drei Metern blockiert, damit der Roboter in den Bereichen bleibt, die gereinigt werden sollen, und sich von anderen Bereichen fern hält.  Der gesamte Lieferumfang des Roomba 696 enthält folgende Komponenten:

  • iRobot Roomba 696
  • Lithium-Ionen-Akku
  • Home Base Ladestation
  • Netzkabel
  • Dual Modus Virtual Wall Barriere (Batterien inbegriffen)
  • 1 Ersatzfilter
  • 1 flaches Reinigungswerkzeug
  • Bedienungsanleitung

Der Lithium-Ionen Akku schafft eine Laufzeit von ca. 60 Minuten. Aufgrund seiner chaotischen Reinigungsweise benötigt er allerdings länger, als ein navigierter Roboter, um die Flächen zu reinigen. Eine Akkuladung reicht meist aus, um zwei bis drei Räume zu reinigen. Dafür fährt der Roboter nach getaner Arbeit wieder vollautomatisch in seine Ladestation, um den Akku aufzuladen. Danach fährt er allerdings nicht wieder los, um an der Stelle weiter zu machen, wo er zuvor mit der Reinigung aufgehört hat. Wenn Sie diese Funktion bei einem Saugroboter suchen, dann müssen Sie sich bei den hochpreisigeren Geräten umsehen. Wie beispielsweise der iRobot Roomba 960 oder dem iRobot Roomba 966. Hier erhalten Sie dann allerdings auch die Spitzengeräte zu einem Spitzenpreis.  Günstigere Modelle anderer Hersteller, die über diese Navigation verfügen, sind beispielsweise der Neato Botvac D5 Connectet oder der Ecovacs Deebot 900. Letzterer ist bereits für 400,00 € bei Amazon erhältlich.

 

Die Einrichtung und der erste Einsatz

iRobot Roomba 696 Saugroboter (Teppich, Hartböden, 93 mm, 335 mm, 3,56 kg) schwarz - 1Bei der Anlieferung ist der Akku bereits vorgeladen. Der Hersteller empfiehlt, den Roboter vollständig aufzuladen. Das dauert beim ersten Mal, aufgrund er Vorladung ca. 2 Stunden. Wenn Sie es vor Neugierde nicht aushalten, diese Zeit abzuwarten, können Sie mit dem vorgeladenen Akku ca. 1 Raum reinigen. Der Akku ist eingesetzt, allerdings müssen Sie ein wenig Papier entfernen, welches den Akku beim Transport schützt.

Starten können Sie den iRobot Roomba 696 direkt am Gerät starten. Drücken Sie einfach die Clean Taste und der Roboter fährt los. Herumliegende Kabel sollten hoch gehangen und herumliegende Gegenstände, die der Saugroboter nicht verschlucken soll, aufgehoben werden.

Während des ersten Probelaufs können Sie sich die iRobot-Home-APP herunter laden. Diese ist für Android und IOS kostenlos verfügbar. Sie müssen sich Registrieren und Ihren Roboter anmelden. Das funktionierte bei uns leider erst beim zweiten Mal. Beim ersten Mal wurde die Registrierung aus irgend welchen Gründen abgebrochen. Beim zweiten Mal, ist der Registrierungsvorgang allerdings problemlos verlaufen.

Die Vorteile der iRobot Home App

  • Planen, starten und unterbrechen oder löschen Sie den Reinigungszyklus
  • Überwachen der Reinigungsaktivität
  • Setup-Anleitung für den Zugriff
  • Automatische Softwareaktualisierungen
  • Überwachen des Pflegestatus des Roboters
  • Push-Benachrichtigung , um Benachrichtigungen in Echtzeit zu erhalten
  • Flächen angezeigt bekommen, wo Ihr Roboter gereinigt hat

Chaotisch, aber dennoch effektive Reinigungsergebnisse

Wie alle Geräte der 600-er Serie navigiert der Roboter nicht anhand von Karten oder merkt sich die Gegebenheiten im Raum. Er fährt chaotisch durch den Raum und hat nicht wirklich einen Plan, welche Stellen er gereinigt hat, oder nicht. Das verlängert zum einen die Reinigungszeit und zum anderen führt es dazu, das der Roboter einige Stellen mehrfach überfährt, während er andere Stellen vergisst. Dies sind aber wirklich sehr wenige. Wir schätzen die Reinigungsabdeckung auf über 80%. Wenn Sie den Roboter täglich, oder alle zwei Tage laufen lassen, dann können Sie sich darauf verlassen, dass die Wohnung flächendeckend gesäubert ist.

Der iRobot Roomba 696 ist mit einer Menge Sensoren ausgestattet, die ihm helfen, sich im Raum zurecht zu finden und starke Verschmutzungen zu erkennen. Hierzu zählen die Hindernissensoren, die im vorderen Bereich des Roboters verbaut sind. Diese nehmen Hindernisse frühzeitig war, stoppen den Roboter und schicken ihn in eine andere Richtung. Das gleiche machen die Absturzsensoren, die sich im unteren Bereich des Roboters befinden. Diese warnen den Roboter vor Treppen und sonstigen gefährlichen Abgängen, stoppen wiederum und schicken den Roboter weg von der Gefahr.

Die akustischen Sensoren haben wir bereits im oberen Bereich erklärt. Diese Sensoren finden stark verschmutzte Stellen und reinigen diese besonders gründlich.

IRobot Roomba 671 - 696 Staubsauger Roboter Unterseite

Wie gut ist die Saugleistung?

Bei unserem iRobot Roomba 696 Test konnten wir die uns bekannte Saugleistung der 600er Reihe auch in diesem Gerät wieder erkennen. Die Saugleistung liegt im mittleren Bereich der iRobot Familie. Die Leistung reicht für den „normalen“ Haushalt aus. Auf Hartböden sind wir mit der Reinigungsleistung sehr zufrieden, auf Teppichböden kommt es wie immer auf die Florhöhe an. Hier würden sicherlich ein paar Watt mehr, für ein besseres Reinigungsergebnis sorgen. Die grenzwertige Höhe, die der Roboter schafft einen Teppich zu ersteigen, liegt bei ca. 2 cm. Höhere Teppichkanten erkennt der iRobot Roomba 696 als Hindernis an, stoppt und dreht in eine andere Richtung.

Sollten Sie viele Tiere haben und somit Herr der Tierhaarbeseitigung werden möchten, dann raten wir Ihnen eher zu den Modellen mit den gummierten Bürsten. Diese nehmen die Tierhaare besser auf und die Bürsten sind im Gegensatz zu normalen Borsten wesentlich wartungsarmer. Hierin setzen sich die Haare nicht fest und müssen nicht von Hand wieder heraus gefummelt werden.

In Ecken und Möbelkanten wird Dank der lang aus dem Gerät herausstehenden Seitenbürste der Schmutz heraus gebürstet und in Richtung Ansaugöffnung transportiert. Das funktioniert in der Praxis sehr gut. Auch wenn mancher Schmutz an der Öffnung vorbei schießt, so findet der Saugroboter den Schmutz später bei der Flächenreinigung.

Vorteile des iRobot Roomba 696 im Gegensatz zu anderen Modellen der 600er Serie

Grundsätzlich sind immer alle Geräte einer Serie mit den gleichen Funktionen und dem gleichen Zubehörpaket ausgestattet. Dies trifft auf den Roomba 696 nicht zu. Denn er hat im Gegensatz zu seinen Brüdern eine Virtual Wall im Lieferumfang enthalten und kann über das Smartphone oder das Tablett gesteuert werden. Welche Vorteile die APP Anbindung hat, haben wir Ihnen im oberen Abschnitt bereits ausreichend erklärt.

Von der Wattleistung und der Reinigungsleistung gibt es zwischen den Geräten keinen Unterschied. Der Auffangbehälter hat das gleiche Fassungsvermögen und auch der Akku hat die gleiche Stärke. Gewicht und Größe sind auch ziemlich identisch, hier gibt es zwischen den einzelnen Geräten kaum Unterschiede.

Unser Fazit

Unser Testergebnis fällt durchweg positiv für den iRobot Roomba 696 aus. Wir sind von der Reinigungsleistung auf Hartböden absolut überzeugt. Auf Teppichen ist Sie allerdings, wie bei allen Saugroboters abhängig von der Florhöhe und der Aufstiegskante. Wer viele Teppiche mit hohem Flor verlegt hat, der sollte auch von diesem Saugroboter eher Abstand nehmen.

Was uns wirklich gut gefällt, ist die WI-FI Fähigkeit und die Dual-Mode Virtual Wall , mit der Sie bestimmte Bereiche in Ihrer Wohnung Abgrenzen können. Alle Sensoren des Roomba 696 arbeiten zuverlässig, ebenso wie die automatische Schmutzerkennung.

Bei der Reinigung des Gerätes gibt es nicht allzu viel zu beachten. Sie sollten aus hygienischen Gründen den Auffangbehälter regelmäßig entleeren und mit dem Reinigungswerkzeug Staub und Schmutz vom Roboter entfernen. Dann wird Ihre Freude am Gerät lange anhalten.

Der Anschaffungspreis in Höhe von knapp 400,00 € ist in unseren Augen jeden Cent wert.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)33 Watt
Betriebsgeräusch (dB)71 dB
EnergieeffizienzA
Durchfahrthöhe (mm)93 mm
Schwellen- / Steighöhe (in mm)1 mm
max. empfohlene Fläche (qm)60 qm
Zeitprogrammierung
Zeitprogrammierung im Wochenrhythmus
Laufzeit / Ladung (Minuten)60 Minuten
Ladezeit (max. in Min.)180 Minuten
ReinigungsmodusChaotisch
Anpassung an starken Schmutz automatisch
manuelle Spotreinigung
Absturzsicherung
Selbstaufladung
Multiroom / Etage fertigstellen
App / WLAN
Fernbedienung enthalten
Staubbehälter Volumen (ml)500 ml
Staubbehälter Füllanzeige
Ersatzfilter (Stück)1 Stück
Reinigungswerkzeug (Stück)1 Stück
Roomba FiltertypAeroVac 1
effektive Saugleistung1 x
Cleaning Head ModulHauptbürsten
iAdapt VersioniAdapt 1.0
Dirt Detect VersionDirt Detect 1.0
Clean Map
Turbo Teppich Modus
Akku TypLi-Ion 1800 mAh
Dual Virtual Wall (Stück)1Stück

Preisverlauf


294,55 € 339,65 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. August 2019 06:08

294,55 € 339,65 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. August 2019 06:08