Skip to main content

Testberichte: über 450 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

iRobot Roomba Braava Jet 250 Wischroboter

(4 / 5 bei 6505 Stimmen)
Hersteller
Staubsauger Typ
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
ideal für Haustiere
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)20 Watt
Betriebsgeräusch (dB)85 dB
EnergieeffizienzA

Der iRobot Roomba Braava Jet 250 ist nicht mehr verfügbar. Neuere Wischroboter Modelle von verschiedenen Herstellern findest du in meinem Wischroboter Vergleich:

alle Wischroboter ansehen

Alternativ kannst du auch direkt beim Hersteller iRobot schauen:

alle Staubsauger von iRobot ansehen


iRobot Roomba Braava Jet 250 Test

Mit dem Roomba Braava Jet 250 präsentiert iRobot einen reinen Wischroboter, der es auch mit festsitzenden Verschmutzungen auf Hartböden aufnehmen kann. Er sprüht den Boden mit einem Wasserstrahl an und nimmt den Schmutz mit einem Tuch auf.  Sie können die Böden aber auch nur mit einem feuchten Tuch oder auch ganz trocken reinigen. Dieser Wischroboter erkennt automatisch anhand des verwendeten Tuches, welcher Reinigungsmodi gewünscht ist. Gesteuert wird der Jet 250 über die iRobot Home-App über das Smartphone oder das Tablet. Oder auch ganz manuell über die Clean-Taste auf der Oberseite. Diese ist aber nur zum Starten und Stoppen des Reinigungsvorganges nutzbar.

iRobot Roomba Jet 250 Wischroboter - 5

Der iRobot Roomba Jet 250 ist mit einem hochwertigen Lithium Ionen Akku ausgestattet und schafft eine Reinigungsfläche von 20 m²- 25 m², je nach Reinigungsmodus.  Dann ist zwar noch nicht der Akku leer, aber der Wassertank. Dieser fasst ca. 125ml.

Empfiehlt Staubsauger Berater den iRobot Roomba Braava Jet 250?

Hier eine kurze Zusammenfassung unseres Tests:

Der iRobot Roomba Braava Jet 250 Wischroboter ist eine sehr gute Wahl bei kleinen Wohnungen. Aufgrund der Bedienung mit der iRobot Home App kann dieser bequem vom Smartphone oder vom Tablett gesteuert werden. Er schafft ordentliche Reinigungsergebnisse und erkennt selbstständig, anhand des ausgewählten Wischtuches, welcher Reinigungsmodus ansteht. Aufgrund seiner eckigen Bauweise kommt er sehr gut mit Rändern und Ecken klar. Durch den vibrierenden Reinigungskopf kommt er auch mit stärkeren Verschmutzungen und auch Verkrustungen auf Hartböden klar.

Bevor der iRobot Roomba Braava Jet 250 sein Wasser durch die vordere Düse sprüht prüft er, ob sich ein Hindernis in Reichweite befindet. Und auch Teppiche werden automatisch durch Sensoren erkannt und von der Reinigung ausgeschlossen.

Unserer Meinung nach ist der Roomba Braava Jet 250 der perfekte Wischroboter für kleine Räume.

Die technische Grundausstattung des iRobot Roomba Braava Jet 250

Viele Kombigeräte (Saug- und Wischroboter) überzeugen in unserem Test überhaupt nicht. Zwar ist die Saugleistung bei den meisten Geräten zumindest auf Hartböden richtig gut, aber die Wischleistung hat nichts mit dem herkömmlichen Wischen zu tun. Der Einsatz eines Saugroboters in Verbindung mit einem zweiten Gerät, dem Wischroboter ist meist wesentlich effektiver. Die reinen Wischroboter, die wir bisher getestet haben sind alle sehr gut, weil Sie sich auf Ihre Hauptfunktion konzentrieren. Diese Geräte verfügen dann meist über vibrierende Wischplatten, einer größeren Menge an abgegebenem Wasser und in diese Geräte können Sie Reinigungsmittel zufügen. Alles Aspekte, die für eine gute Reinigungsleistung verantwortlich sind.

Und genau so sieht es auch bei dem iRobot Roomba Braava Jet 250 aus. Er konzentriert sich auf das, wofür er auch gemacht ist. Für eine einzige Funktion, dem Wischen. Ausgestattet ist er wie folgt:

  • Maße (LxBxH): 17 x 17,8 x 8,4 cm
  • Leistung: 20 Watt
  • Gewicht: 1,2 Kilogramm
  • Volumen Wassertank: 125 ml
  • Befeuchtung mit Sprühstrahl
  • Ladezeit: 1,5-2 Stunden
  • Akku: 1950mAh Lithium-Ionen
  • 3 Reinigungsmodi: Trocken – Feucht – Nasswischen
  • Großer Tragegriff
  • Reinigungsfläche 20m² beim Nasswischen, 25 m² beim Feuchtwischen
  • Kollisionssensoren
  • Vibrations-Reinigungskopf
  • Geräuschbelastung ca. 85 dB.

Schade, dass der Wassertank ausgesprochen klein ist. Die vom Hersteller versprochenen 20 m² Reinigungsfläche im Nasswischmodus hat er in unserem Test erreicht. Und durch das Einrichten von Virtuell Walls können Sie nacheinander 20m² Flächen für die Reinigung freigeben. So können Sie auch sicher sein, dass der Roomba Braava Jet 250 die gesamte Fläche mit einem Wassertank reinigt.

Erster Eindruck und Lieferumfang

Wer sich bisher nur mit Saugrobotern befasst hat, für den wirkt der iRobot Roomba Jet 250 auf den ersten Blick sehr klobig und nicht so edel, wie die meisten reinen Saug – oder Saug- Wischroboter. Mit seinem weißen Kunststoffgehäuse und den blauen Farbakzenten ist er nicht der Schickste unter den Roboterstaubsaugern. Der verwendete Kunststoff macht auf auf den ersten Blick nicht den hochwertigsten Eindruck. Also nicht unbedingt ein Deko- Objekt, welches wir uns in Blickrichtung in die Wohnung stellen würden. Aber darum geht es ja hier in erster Linie nicht.

Der iRobot Roomba Braava Jet 250 ist mit seinen 17 x 17,8 x 8,4 cm für einen reinen Wischroboter extrem flach. Wäre er höher,  würde er sicherlich auch über einen größeren Wasser verfügen. Mit seinem Tank schafft er im Wischmodus nämlich gerade einmal 20m². Dann muss Wasser nachgefüllt werden Aber die geringe Höhe hat natürlich den großen Vorteil, dass der Wischroboter unter viele Möbel passt  und dort ebenfalls für saubere Böden sorgt. Der Akku reicht hingegen für ca. 1 Stunde aus. Dann muss er laden und zwar ca. 2 Stunden.

Aber kommen wir zurück auf das Aussehen des Roomba Braava Jet 250. Er hat eine kleine Wasserdüse im vorderen Bereich. Hiermit befeuchtet er den Boden. Die Wassermenge steuert er, anhand des Wischtuches, welches Sie unter dem Gerät befestigt haben. Das weiße Tuch wird nicht benässt, hiermit reinigt der Jet 250 nur trocken.  Das orangefarbene Tuch reinigt die Räume feucht und das blaue Reinigungstuch gibt dem Roboter die Anweisung, nass zu wischen.

Der iRobot Roomba Braava Jet 250 hat einen großen Griff auf der Oberfläche, welcher ausgeklappt werden kann. Hiermit ist der Roboter sehr gut zum Waschbecken zu tragen, wo Sie Wasser auffüllen. Spezielle Reinigungsmittel können ebenfalls verwendet werden und sind mein Jet 250 im Lieferumfang enthalten.

Der Lieferumfang

Der Lieferumfang beinhaltet alles Notwendige, was Sie für den ersten Start benötigen. Und zwar iRobot Roomba Jet 250 Wischroboter - 3folgendes:

  • iRobot Braava Jet 250 Wischroboter
  • Akku-Ladegerät
  • je 2 Einwegtücher fürs Trockenwischen / Feuchtwischen / Nasswischen
  • 1 waschbares Wischtuch
  • 2 Hartboden- Reinigungsmittel
  • Bedienungsanleitung

Schade, dass es sich bei den Reinigungstüchern nur um Einwegtücher handelt. Hier sind doch sicherlich auch Mehrwegtücher erhältlich, haben wir gedacht, sind auf die Suche im Netz gegangen und fündig geworden. Bei Amazon beispielsweise kostet ein Paket, bestehend aus 2 Nassreinigungstüchern, 2 Feuchtreinigungstüchern und einem Trockenreinigungstuch 15,99 €. Das sollten Sie auf jeden Fall investieren, wenn Sie sich für den Roboter interessieren. Ansonsten wird das auf Dauer ein ziemlich teures Wischen. Das Wischtuch wird übrigens unter dem Roboter befestigt.

Wie wird der iRobot Roomba Braava Jet 250 bedient?

Der iRobot Roomba Jet 250 ist einer der wenigen Geräte, für die Sie sich nicht mit dem WLAN verbinden müssen, sondern eine reine Blutooth Verbindung mit dem Smartphone ausreicht. Sie können natürlich auch die WLAN Verbindung nutzen. Mit der iRobot Home App können Sie den Wischroboter nicht nur steuern. Ihnen stehen auch zusätzliche Funktionen zur Verfügung. Der Wischroboter kann Ihr Zuhause kennenlernen und erstellt dann individuelle Reinigungspläne. Dieser Reinigungsplan orientiert sich an Ihren bisher durchgeführten Reinigungsintervallen, an der Jahreszeit und an den vor Ort gegebenen Verhältnissen. Befinden sich beispielsweise Tier im Haushalt, dann wird die App vorschlagen, in Zeiten des Fellwechsels die Reinigungsintensität zu erhöhen. So auch bei Allergikern in den Pollenhochzeiten. Aber natürlich entscheiden im Endeffekt immer noch Sie, ob Sie die Vorschläge, die die App Ihnen unterbreitet, annehmen möchten.

Bei Nutzung der App können Sie auch Reinigungsaufträge erstellen, Reinigungszeiten festlegen  und bestimmte Zonen für die Reinigung sperren.

Anhand des verwendeten Wischtuches erkennt der Jet 250 den Reinigungsmodus

Es gibt ja nur eine Taste an dem Gerät, mit dem Sie den Reinigungsvorgang starten. Es ist nicht möglich anhand von Tasten zwischen Trocken- , Feucht- und Nasswischen zu wählen. Das müssen Sie auch gar nicht, denn der iRobot Roomba Braava Jet 250 erkennt den Reinigungsmodus am gewählten Wischtuch. Das weiße Wischtuch ist für den Trockenreinigungsmodus, das orangefarbene für den Feuchtwischmodus und das blaue für den Nasswischmodus. Logsicherweise kommt beim Trockenwischen kein Wasser, beim Feuchtwischen ein wenig und beim Nasswischen wird ein ordentlicher Sprühstrahl aus den hochpräzisen Düsen heraus gespritzt. Auch die Vibrationsstärke wird dem entsprechenden Reinigungsmodus angepasst. Alles absolut automatisch.

Wenn Sie Angst um Hindernisse, Wände, Türen etc. haben, dann können wir Sie beruhigen. Bevor der iRobot Roomba Braava Jet 250 seinen Sprühstrahl vor sich spritzt, scannen Sensoren die Umgebung ab. Er unterbricht das Spritzen sofort, wenn er etwas vor sich sieht. Und das hat in unserem Test wirklich gut funktioniert. Auch bei Teppichen erkennen die Sensoren umgehend, dass diese nicht nass gespritzt werden.

Sie können natürlich auch virtuelle Wände ziehen, die der Roboter auf keinen Fall betreten soll.

Natürlich muss, bevor der Wischroboter startet, Wasser in den Tank hinein. Dazu können Sie den Roboter bequem an dem oberen Griff tragen und am Wasserhahn auffüllen. 125 ml Wasser passen in den Wassertank. Gerne können Sie Reinigungsflüssigkeiten hinzu füllen, aber bitte nur das, was der Hersteller vorgibt. Das hat in unserem Test bei dem ein- oder anderen Fleck schon mal geholfen, wenn das Wasser alleine nicht ausgereicht hat. Außerdem riecht die Wohnung danach wunderbar frisch.

Wie navigiert der iRobot Roomba Braava Jet 250?

Der Jet 250 ist mit der iAdapt 2.0- Navigationstechnologie ausgerüstet. Das bedeutet, dass Roboterstaubsauger- und Wischer mit visueller Lokalisierung, systematisch navigieren. Hierbei identifizieren Sie mit der Kamera Orientierungspunkte, damit er sich die Umgebung merkt.  Nach dem Reinigungsdurchgang erstellt der Roomba eine Clean Map, einen Bericht mit den gereinigten Stellen. Leider merkt sich der Roboter diesen Plan aber nicht und kann demnach auch nicht bei künftigen Reinigungsläufen auf diesen zurück greifen.

Der Roomba Braava Jet 250 kehrt nach dem Reinigen, bzw. dann, wenn der Akku geladen werden muss zu dem Punkt zurück, wo er gestartet ist. Leider verfügt der Roomba Jet 250 nicht über eine Ladestation, in der er selbstständig seinen Akku wieder auflädt. Sie müssen das Ladekabel handisch in den Roboter stecken um ihn aufzuladen.

Der Roboter verfügt natürlich über Hindernis- und Absturzsensoren sowie über einen Bumper im vorderen Bereich.

Die viereckige Form ist an Rändern und in Ecken von großem Vorteil

Durch die viereckige Form des Roomba Braava Jet 250 kommt dieser natürlich wesentlich besser mit Randbereichen und in Ecken klar. Er schiebt sich in unserem Test wirklich ganz dicht daran vorbei und schafft aufgrund des ein wenig überstehenden Wischtuches saubere Ränder, Ecken, Wandabschlüssen und Möbelrändern.

Grundsätzlich reinigt der Jet 250 Bahn für Bahn systematisch ab. Er sprüht das Wasser aus den Düsen im vorderen Bereich auf die Flächen vor sich und zieht das Microfasertuch dann darüber. Beim Feucht- und Nasswischmodus vibriert sein Reinigungskopf zusätzlich. Hierdurch kommt er auch mit  stärkeren und angetrockneten Verschmutzungen gut klar.

Aufgrund seiner geringen Größe und seiner sehr guten Wendigkeit ist dieser Wischroboter auf jeden Fall für kleine Räume und schwierig erreichbare Stellen geeignet.

Da dieser Wischroboter aber nicht saugt, müssen Sie die Räume vorher absaugen. Das erleichtert das Wischen, da das Microfasertuch keine Steinchen, Krümel und sonstige Schmutzpartikel unter dem Wischtuch herzieht.

Für wen und für welche Räume ist der iRobot Roomba Braava Jet 250 geeignet?

Auf jeden Fall ist der iRobot Roomba Braava Jet 250 nur für kleine Haushalte geeignet. Denn der kleine Wassertank mit 125 ml schafft im Feuchtreinigungsmodus gerade einmal 25 m² und im Nassreinigungsmodus nur 20 m². Dann muss der Wassertank aufgefüllt werden, der Akku hält ca. 1 iRobot Roomba Jet 250 Wischroboter - 2Stunde durch.

Reinigen können Sie mit diesem Wischroboter so gut wie alle Hartböden, wie Fliesen, Laminat, Parkett und Steinböden. Da Sie über einen Feucht- und einen Nassreinigungsmodus verfügen,  können Sie selber entscheiden, wieviel Wasser Sie Ihren Böden zumuten. Seien Sie aber dennoch vorsichtig bei empfindlichen Böden. Der iRobot Roomba Braava Jet 250 belässt die Feuchtigkeit auf dem Boden, er saugt sie nicht wieder auf. Aber für besonders empfindliche Böden steht Ihnen auch noch die Trockenreinigungsfunktion zur Verfügung. Hiermit beseitigen Sie zwar keine hartnäckigen Verschmutzungen, aber die feine Staubschicht auf den Böden wird hiermit sehr gut entfernt.

Im Test schafft dieser Wischroboter sehr gute Ergebnisse

Bei diesem Wischroboter liegt der Fokus ganz klar und auch logischerweise bei den Hartböden, Fliesen, Laminat und Parkett haben wir von dem iRobot Roomba Braava Jet 250 reinigen lassen. Das Ergebnis sieht so aus, dass wir grundsätzlich mit den Reinigungsergebnissen sehr zufrieden sind. Was wir super finden ist, dass der Roboter anhand des aufgesteckten Reinigungstuches selbstständig erkennt, welcher Modus gewünscht ist. Er dosiert dementsprechend seine Wassermenge.

Mit den Nasswischtüchern schafft er so gut wie jede Verschmutzung. Hier haben wir Ketchup, Fruchtsaft, Kaffee und Senf auf den Boden geschüttet. Teilweise haben wir de Lebensmittel noch antrocknen lassen. Der Roomba Braava Jet 250 schafft im Nassreinigungsmodus in Kombination mit den Vibrationen wirklich alles aufzuwischen.

Im Feuchtreinigungsmodus ist das Ergebnis dann schon wesentlich ernüchternder. Dieser ist eher für leichte Verschmutzungen geeignet. Hier ist die abgegebene Wassermenge wesentlich geringer. Diesen Modus sollten sie auch für empfindliche Böden nutzen. In unserem Test haben wir die Laminatböden mit dem Feuchtreinigungsmodus gereinigt. Diese werden zwar schön sauber, aber wir mussten bei hartnäckigen Verschmutzungen nacharbeiten. Der Trockenreinigungsmodus ist eher für die kleine Staubschicht, die auf den Oberflächen liegt zu gebrauchen. Aber hier ist das Ergebnis im Test auf dunklen Fliesen gut.

Die Form und die Größe haben uns in unserem Test positiv überrascht, denn der Roomba Braava Jet 250 kommt mit Ecken, Wandabschlüssen und auch Möbelrändern sehr gut zurecht. Er fährt ziemlich dicht vorbei, weiß aber immer ganz genau, wo er mit seinem Wasserstrahler sprühen, oder auch nicht sprühen darf.

Der iRobot Roomba Braava Jet 250 ist nicht mehr verfügbar. Neuere Wischroboter Modelle von verschiedenen Herstellern findest du in meinem Wischroboter Vergleich:

alle Wischroboter ansehen

Alternativ kannst du auch direkt beim Hersteller iRobot schauen:

alle Staubsauger von iRobot ansehen

Unser Fazit zum iRobot Roomba Braava Jet 250

Dieser Wischroboter unterstützt in kleinen Haushalten recht gut bei der Hausarbeit. Er ist auf jeden Fall zu empfehlen bei kleinen Haushalten, die ausschließlich mit Hartböden belegt sind. Leider schafft er mit seinen 125 ml Wasservorrat nur bescheidene 20 m² im Nasswischmodus. Aber… die Reinigungsergebnisse sind sehr gut. Bereiche können eingegrenzt werden, so dass Sie Flächen nacheinander reinigen können. Anschließend den Wassertank wieder auffüllen und die nächsten 20m² reinigen. Das ganze dauert dann zwar etwas länger, aber in dieser Zeit können Sie sich anderen Aufgaben widmen.

Schade, dass mal wieder Einwegtücher genutzt werden. Erstens füllt sich so der Mülleimer schneller, es ist schlecht für die Umwelt und die Tücher sind ja auch nicht kostenlos erhältlich. Unbedingt Microfasertücher für die Waschmaschine besorgen.

Das Handling ist sehr einfach, dass geht im Nu in Fleisch und Blut über. Die App ist einfach zu bedienen, der Wassertank leicht zu entnehmen.

Schade, dass der iRobot Roomba Braava Jet 250 nicht automatisch in seine Ladestation fährt. Er muss von Hand an den Strom angeschlossen werden.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
ideal für Haustiere
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)20 Watt
Betriebsgeräusch (dB)85 dB
EnergieeffizienzA

Preisverlauf


 

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26. Oktober 2023 17:10