Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Kärcher SE 4001 Waschsauger

(4 / 5 bei 244 Stimmen)

189,95 € 229,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. Mai 2020 17:41
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)1400 Watt
Betriebsgeräusch (dB)73 dB
EnergieeffizienzA

Der Kärcher SE 4001 Waschsauger ist ein Reinigungsgerät das Ihre Teppiche und auch Ihre Hartböden porentief reinigen kann. Das Gerät ist sehr robust und einfach zu bedienen, wer aber denkt, dass es die Arbeit von alleine macht, den muss ich leider enttäuschen. Wir haben den Kärcher Waschsauger auf unseren Teppichen getestet und sind begeistert. Wir haben niemals gedacht, dass sich in den Fasern solch ein Schmutz fest setzen kann. Aber nicht nur das wir sicher sein können, dass die Teppiche nun frei von jeglichen Milben, Schmutz und Allergenen sind, sie sehen jetzt auch wieder aus wie neu. Das Waschen hat den Teppichen gut getan, die Fasern haben sich wieder hoch gestellt und sie sehen jetzt wieder wesentlich frischer und neuer aus.

Ausstattung und technische Details des Kärcher SE 4001 Waschsauger

Den Kärcher SE 4001 erkennen Sie sofort an der typischen Kärcher Gerätefarbe schwarz – gelb. Aber nicht nur hierdurch wird er der Qualitätsmarke gerecht, sondern auch durch eine sehr robuste Verarbeitung und jede Menge nützlicher Details. Hier sei nur kurz der sehr hochwertige Kunststoff, der gummierte Umlaufschutz und die 5 Rollen erwähnt, die den Waschsauger sehr wendig machen. Aber auch bei den anderen technischen Details gibt es nichts zu beanstanden. Natürlich gibt es auch noch stärkere und größere Geräte, aber für den „normalen“ Gebrauch im Haushalt reichen die 40 Watt Pumpendruck und die 1400 Watt Aufnahmeleistung des Kärcher SE 4001 Waschsaugers unserer Meinung nach vollkommen aus.

  • Kärcher SE 4001 Dampfsauger TeppichreinigungAbmessungen: (L x B x H) 385x385x500 mm
  • Gewicht: 8 Kg (ohne Zubehör)
  • Luftmenge 70 l/s
  • Vakuum 210 mbar
  • Kabellänge 7.5 m
  • Arbeitsbreite 230 mm
  • Max. Aufnahmeleistung max. 1400 W
  • Leistung Pumpe 40 W
  • Sprühmenge 1 l/min
  • Sprühdruck 1 bar
  • Tank 4 l
  • Spannung 230 V
  • Frequenz 50/60 Hz

Der Waschsauger verfügt über zwei Wassertanks, einer für das Frischwasser, welches auf den Untergrund gesprüht wird und einer, der das verschmutzte Wasser aufnimmt. Die Reinigungswirkung ist somit optimal gelöst. Die vier Liter im Frischwassertank sind unserer Meinung nach ein wenig knapp bemessen, wenn man dann die 12 Liter Auffangvolumen des zweiten Behälters dagegen sieht. Allerdings ist der Frischwasserbehälter aus einem durchsichtigen Kunststoff gefertigt. So können Sie immer sehen, wann das Frischwasser zu neige geht. Für unsere 80 m² Einliegerwohnung haben wir vier Mal nachgefüllt.

Der Lieferumfang

Also hier gibt es wirklich nichts zu bemängeln. Der Lieferumfang ist vielseitig und alle Zubehörteile können am Gerät verstaut werden. Für die Düsen gibt es Halterungen, für kleinere Zubehörteile ein Ablagefach. Hier hat Kärcher echt mitgedacht!

Im Lieferumfang enthalten sind:

  • Sprühsaugschlauch mit Handgriff, 2 Meter, 35 mm
  • Sprühsaugrohr, 2 Stück, 0,5 Meter, 35 mm
  • Waschdüse mit Hartflächenaufsatz
  • Bodendüse
  • Fugendüse
  • Polsterdüse
  • Schaumstofffilter
  • Papierfilterbeutel
  • Tragegriff 3 in 1
  • Bedienungsanleitung

Mit dem umfangreichen Zubehör können alle Böden ganz klassisch trocken gesaugt werden. Hierfür ist ein Papierfilterbeutel im Lieferumfang bereits enthalten. Wenn  Sie allerdings Beutel nach kaufen möchten, dann empfehlen wir Ihnen Vliesbeutel, diese sind wesentlich robuster als die Papierfilterbeutel.

Für die Nassreinigung nutzen Sie einen zwei Meter langen Sprühschlauch und zwei Rohre. Hieran können Waschdüse, Bodendüse oder der Aufsatz für Polster angebracht werden. Diese Verbindungen schließen alle dicht ab, wir konnten entgegen manchen Bewertungen von Nutzern keinen Wasseraustritt fest stellen.

Vom Handling ganz simpel

Das Handling ist im Vergleich zum herkömmlichen Bodenstaubsauger etwas gewöhnungsbedürftig, aber nicht allzu schwer. Lediglich die Geräuschbelastung ist etwas mehr, als beim Bodenstaubsauger, dafür kann der Kärcher aber auch wesentlich mehr! Er kann Flecken aus Teppichen und Polstermöbeln entfernen und sorgt somit für eine porentiefe Sauberkeit, das schafft Ihr Bodenstaubsauger nicht. Dieser entfernt lediglich Schmutz und Staub, aber keine festsitzenden Verschmutzungen aus Ihren Teppichen.

Der Kärcher SE 4001 ist sehr übersichtlich gestaltet. Der Zusammenbau ist etwas aufwendig, aber wenn Sie sich an die Anleitung halten, ist dies auch für nicht-technisch-begabte Menschen überhaupt kein Problem.

Kärcher SE 4001 WaschsaugerDer Griff ist schön groß und der Sauger lässt sich hiermit angenehm tragen. Doch Vorsicht, wenn Sie mit dem Wassertank saugen, er darf nicht umkippen, das Wasser würde herauslaufen. Mit vollem Wassertank ist es eh wesentlich einfacher, dass Gerät hinterherzuziehen. Denn die 5 kleinen Rollen laufen sehr gut hinterher, der Kärcher SE 4001 ist sehr wendig und ein Umkippen fast ausgeschlossen.

Etwas Übung bedarf das Saugen auf jeden Fall, denn die Düse muss im Gegensatz zu einem herkömmlichen Staubsauger anders gehalten werden. Wenn Sie die Hartbodendüse nicht richtig aufsetzen oder zu flach verwenden, dann kann die Feuchtigkeit nicht richtig abgesaugt werden und es entstehen unschöne Flecken auf dem Boden. Mit etwas Übung haben Sie dies aber schnell raus und gehen genauso selbstverständlich an den Waschsauger, wie an Ihren herkömmlichen Bodenstaubsauger. Die Teppichboden/Polsterdüse wird durch einen Schiebeaufsatz aus Gummilippe/Bürstenkombination schnell für Laminat und Fliesen umgerüstet.

Die kleinen Aufsätze für Polster und Fugen sind ebenfalls ganz einfach zu befestigen und sorgen für absolute Sauberkeit auf kleineren Flächen.

Was uns auch sehr gut an dem Kärcher SE 4001 Waschsauger gefällt, ist der automatische Stopp wenn der Behälter voll ist.  So kann nichts überlaufen und ein Schwimmteich in der Wohnung ist ausgeschlossen.

Das Reinigungsergebnis überzeugt

Der Kärcher SE 4001 ist zwar schon sehr schwer, aber das Reinigungsergebnis kann sich absolut sehen lassen. Wir haben das Gerät seit vier Wochen zum Testen und sind immer wieder verwundert, wieviel Schmutz sich im Auffangbehälter sammelt.

Die Teppichreinigung

Wir haben mit den Teppichen angefangen. Hier wurden in den letzten Jahren Getränke verschüttet, unser Katzenbaby hat leider schon mehrfach etwas darauf verloren und die Kinder haben den Teppich des Öfteren mit Schokoladenflecken und Getränken beschmückt. Wir haben schon stundenlang auf dem Teppich mit einer Wurzelbürste gelegen und versucht, die Hinterlassenschaften zu beseitigen, wir haben auch bisher gedacht, dass uns das geglückt sei. Doch was der Kärcher nun alles aus dem Teppich heraus bekommen hat, ist schon erstaunlich. Nicht nur, dass er nach der Reinigung fleckenfrei ist, er sieht auch richtig neu aus, riecht wunderbar und ist von seiner Entsorgung ein ganz großes Stück weit entfernt.

Die Polstermöbel

Auch die Polstermöbel haben wir gereinigt, diese waren zwar noch nicht alt, aber unsere Katze hat hier den ein oder anderen Pfotenabdruck auch schon hinterlassen. Und sehr umsorgend sind unsere Kinder auch nicht mit Ihnen umgegangen. Das Ergebnis ist mehr als beeindruckend. Der Schmutz, der sich im Auffangbehälter gesammelt hat, hat uns mehr als staunen lassen.

Autoreinigung

Bei der Autoreinigung wird schnell klar, warum der Schlauch so lang ist. Auch dachte ich immer, die Autopolster wären sauber, da ich bei jedem kleinen Unfall mit einem feuchten Tuch nachgewischt habe. Was aber im Endeffekt noch aus den Sitzpolstern heraus kam, war erstaunlich.

Nun ja, wir haben zwei kleine Kinder und sind die meisten Wochenenden mit dem Auto unterwegs. Da geht schon mal einiges neben den Kindersitz, oder darunter. Schokoladenreste, geschmolzenes Eis, mehrere fest geklebte Gummibärchen und auch der Dreck der Schuhe, mit denen kleine Kinder schon mal  über den Autositzen in den Kindersitz krakseln. Mit der kleinen Polsterdüse und der Fugendüse bin ich dem ganzen Chaos Herr geworden. Die Sitze sind komplett sauber, sogar die festgeklebten Gummibärchen habe ich ohne viel Kraftaufwand lösen können. Das Wasser habe ich allerdings mehrfach abgesaugt, so dass hier kaum noch etwas zurück geblieben ist. Autotüren aufstehen lassen und innerhalb eines halben Tages waren die Sitze wieder trocken.

Ich habe mir fest vorgenommen, die Autositze ab sofort regelmäßig zu reinigen. Es hat richtig Spaß gemacht.

Die Hartbodenreinigung

Sie können den Kärcher SE 4001 natürlich auch ganz normal für die Hartbodenreinigung verwenden. Entweder mit Wasser oder aber auch ohne. Wenn Sie warmes Wasser und Reinigungsflüssigkeit benutzen, ersparen Sie sich das Putzen nach dem Saugen. Und glauben Sie mir, der Boden wird mit dem Kärcher nicht weniger sauber, als wenn Sie zum herkömmlichen Schrubber greifen. Im Gegenteil, denn unsere Fugen zwischen den Fliesen beispielsweise, sind wesentlich sauberer geworden, als ohne den Waschsauger.

Die Reinigung

Dies macht sich leider nicht von alleine und die Reinigung ist auch etwas aufwendig beim ersten Mal. Aber Sie werden sich schnell daran gewöhnt haben, wenn Sie erst einmal wissen, wie es geht. Wir haben mittlerweile ein wenig Übung darin und auch den ein oder anderen kleinen Unfall gehabt. Wir können Ihnen empfehlen, die Reinigung auf der Terrasse oder im Garten vor zu nehmen. In der Wohnung hinterlässt dies immer ein paar Spuren, denn ganz ohne Tropfen funktioniert die Reinigung leider nicht. Denn der obere Behälter muss abgehoben werden, welcher immer tropft, da er im Auffangbehälter mit dem Schmutzwasser in Berührung kommt. Sie können den oberen Behälter natürlich auch in einen Putzeimer stellen, da kann er tropfen, soviel er will.

Der untere Behälter des Kärcher SE 4001 muss dann ausgeleert werden. Das ist schon eine dreckige Angelegenheit, denn hier sammelt sich nicht nur schmutziges Wasser, sondern ist gemischt, mit den ganzen Haaren und dem Dreck, den Sie vorher aufgesaugt haben.

Wir schütten den Auffangbehälter auf der Terrasse in den Abfluss, Sie können diese ganze Plürre aber auch in die Toilette kippen oder in einen Abfluss an der Straße. Den Auffangbehälter sollten Sie immer mit frischem Wasser ausspülen und vor dem Zusammenbau wieder ordentlich trocknen lassen.

Dann beginnt laut Bedienungsanleitung die eigentliche Reinigung des Gerätes. Aber auch das ist kein großer Aufwand und ist in 5 Minuten erledigt. Füllen Sie Frischwasser in den Frischwassertank und sprühen Sie die Menge einmal komplett durch. Danach frisches Wasser in einen Eimer und aufsaugen. Schon sind die Leitungen durchgespült. Spülen Sie nun noch den Frischwassertank und den Schmutzwasserbehälter einmal durch, den Filter unter laufendem Wasser ausspülen und alles trocknen lassen.

TIPP: Benutzen Sie auf jeden Fall die Reinigungsflüssigkeit speziell für Waschsauger. Denn herkömmliche Reinigungsmittel schäumen viel zu viel. Das kann dazu führen, dass in dem Auffangbehälter so eine große Menge Schaum entsteht, dass dieser aus dem Behälter austritt. Und auch auf den Fliesen hinterlässt normales Reinigungsmittel eine ganze Menge Schlieren. Wenn Sie versehentlich Herkömmliche Reiniger in den Frischwassertank gefüllt haben, dann sollten Sie dieses Gemisch sofort wieder entfernen. Vergessen  Sie aber nicht, den Behälter ordentlich und mehrfach auszuspülen. Selbst Reste an Seife können in dem Waschsauger noch ordentlich zu schäumen beginnen.

Unser Fazit

Der Kärcher SE 4001 Waschsauger eignet sich für jeden Haushalt, der auf eine porentiefe Reinigung Wert legt. Das Gerät reinigt zuverlässig Polstermöbel, Autositze und Teppiche. Aber auch Hartböden sind für den Waschsauger von Kärcher überhaut kein Problem. Sie können das Gerät als Trocken- und Waschsauger verwenden, das macht es zu einem wahren Allrounder. Er erfüllt nahezu alle Anforderungen an einen zuverlässigen, vielseitigen und robusten Staubsauger. Von den Reinigungsergebnissen sind wir begeistert, der aufgefangene Schmutz im Auffangbehälter ist mehr als überzeugend.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)1400 Watt
Betriebsgeräusch (dB)73 dB
EnergieeffizienzA

Preisverlauf


189,95 € 229,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. Mai 2020 17:41

189,95 € 229,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. Mai 2020 17:41