Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

MEDION MD 19511 Saugroboter

(4 / 5 bei 256 Stimmen)

134,99 € 199,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Juli 2021 22:44
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)20 Watt
Betriebsgeräusch (dB)72 dB
EnergieeffizienzA

Gesamtbewertung

76%

"befriedigend"

staubsauger-berater.de Teststrecken Ergebnis
76%
guter Roboter Staubsauger für reinen Hartboden ohne Hindernisse und bei wenig Schmutz. Ideal für Singles

Medion MD 19511 Test

Der MEDION MD 19511 Saugroboter (Modell 2020) liegt im eher günstigen Preissegment. Er fährt im mit Gyroskop-Sensoren Prinzip Ihre Räume ab und saugt dabei sehr effizient. Seine beiden Seitenbürsten kehren den Schmutz Richtung Saugöffnung und somit in den 300 ml kleinen Auffangbehälter. Auch eine virtuelle Lichtschranke gehört zum Lieferumfang. Hiermit können Sie Bereiche abgrenzen, in die der Medion MD 19511 nicht saugen soll.  Allerdings ist die Reichweite hier auf 3 Meter begrenzt. Als Raumteiler kann die virtuelle Wand also nur begrenzt genutzt werden

MEDION MD 18600 Saugroboter (90 Min. Laufzeit/autom. Rückkehr zur Ladestation/Direktabsaugung von Hartböden, Teppiche, Fliesen, Laminat/Tierhaare optimiert/Modell 2018) weiß - 5

Dieser Robotersauger ist mit einer Fernbedienung ausgestattet, technische Raffinessen wie beispielsweise eine App-Steuerung oder Kartenplanung suchen Sie bei diesem Saugroboter vergebens. Dafür können Sie mit der Fernbedienung bestimmte Reinigungszeitpunkte, oder Intervalle programmieren. Allerdings heißt das beim Medion MD 19511 Saugroboter lediglich, dass Sie eine tägliche Startzeit festlegen können. Eine unterschiedliche Zeiteinstellung für unterschiedliche Tage ist leider ebenfalls nicht möglich.

Über eine Wischfunktion verfügt der Medion MD 19511 Saugroboter ebenfalls nicht.

Die technischen Details des Medion MD 19511 Saugroboters

Um bestimmte Staubsaugerroboter bereits im Vorfeld auszugrenzen, sollten Sie sich im Vorfeld entscheiden, was das zukünftige Gerät können soll bzw. welche technische Grundausstattung für Sie von Bedeutung ist. Da es sich bei dem Medion MD 19511 Staubsaugerroboter um ein eher preisgünstiges Gerät handelt, sollten Sie keine marktbrechenden Forderungen stellen. Hier die technische Grundausstattung:

  • Gewicht: 2,05 Kg
  • Durchmesser: 30 cm
  • Höhe: 8 cm
  • Akku: Lithium Ionen Akku
  • Ladezeit: ca. 4,5 Stunden
  • Reinigungszeit: ca. 90 Minuten
  • Fassungsvermögen Staubbehälter: 300 ml
  • Geräuschbelastung: 72 dB (und damit sehr laut!)
  • Selbstständige Rückfahrt in die Ladestation und Akku-Ladung
  • 1,5 cm Kletterfähigkeit auf Teppiche oder Matten bzw. über Türschwellen
  • Virtuelle Wand (3 Meter)
  • empfohlene Reinigungsfläche: 80 m²
  • Programmierfunktion
  • Navigation mit Gysroskop Sensoren
  • Treppenerkennung via Sensoren für die Hinderniserkennung
  • inklusive Fernbedienung
  • EPA Partikelfilter, kein HEPA Filter

Wie schon von vornherein vermutet, ist die technische Grundausstattung des Medion MD 19511 Saugroboters zwar absolut in Ordnung, allerdings hauen sie uns auch nicht vom Hocker. Schauen wir mal, wie er sich in unserem Medion MD 19511 Test so schlägt.

Der erste Eindruck und der Lieferumfang

Vom ersten Eindruck her, kann der Medion MD 19511 Saugroboter überzeugen. Er ist mit seiner weißen Oberfläche recht schlicht, auf seiner Oberfläche befindet sich lediglich ein Schalter. Dieser ist für das manuelle Starten und Stoppen gedacht. Sehr gewundert haben wir uns über den großen Aufkleber auf der Oberfläche. Hier wird davor gewarnt, dass der Medion MD 19511 Saugroboter nicht immer alleAbsätze erkennt.

„Je nach baulicher Gegebenheit des Raumes, kann nicht zu 100% sichergestellt werden, dass der Stufensensor stets sämtliche Stufen und Hindernisse erkennt“

Uns ist schon klar, dass es auch bei der verbauten Technik immer mal zu Fehlern kommen kann. Aber soll das nun heißen, dass wir immer daneben sitzen müssen und im Notfall den Roboter auf der Treppe auffangen müssen, weil er abstürzt? Wir hoffen doch wohl nicht !!!!!

Vorab sei schon mal erwähnt, dass der Medion MD 19511 alle Treppenabgänge in unserem Test zuverlässig erkannt hat.

Im Lieferumfang des  Roboterstaubsaugers  MD 19511 ist folgendes enthalten:

  • Saugroboter mit integriertem Li-Ion Akkublock
  • FernbedienungMEDION Saugroboter mit Ladestation und systematischer Navigation (Modell 2020, Gyro, 90 Min. Laufzeit, für Hartböden, Teppiche, Fliesen, Laminat, Tierhaar optimiert, Direktabsaugung, MD 19511) - 4
  • 4 Seitenbürsten
  • Filter & Ersatzfilter
  • Staubbehälter
  • Virtuelle Lichtschranke
  • Reinigungspinsel
  • Ladestation & Netzteil
  • Bedienungsanleitung

Bei der Ladestation sei direkt erwähnt, diese ist leicht, klein und einfach gehalten ist. Dennoch rutscht diese dank der Silikonfüße nicht so leicht weg. Generell sollten Sie die Ladestation dennoch vor eine Wand stellen, um einen noch sichereren Stand zu gewährleisten.

Die Bedienung des Medion MD 19511 Saugroboters

Sie haben bei dem Medion MD 19511 Saugroboter zwei Möglichkeiten der Bedienung. Zum einen können Sie den Roboter manuell per Knopfdruck auf dem Bedienknopf auf der Oberfläche starten und stoppen. Damit hat sich allerdings die Bedienung schon erübrigt. Mehr Funktionen wie beispielsweise die Wahl der Reinigungsmodi oder die Programmierfunktion stehen Ihnen bei der Steuerung per Knopfdruck nicht zur Verfügung.

Im Lieferumfang liegt allerdings noch eine Fernbedienung bei, mit der Sie den Roboter steuern können. Die Fernbedienung ist ziemlich schlicht gehalten und besitzt die üblichen und uns mittlerweile bekannten Tasten.  Schade, dass das Display nicht beleuchtet ist. So haben Sie abends, wenn es dunkel, kaum eine Chance, auf dem Display irgend etwas zu erkennen.

Diese Funktionen stehen Ihnen mit der Fernbedienung zur Verfügung:

  • Starten und Stoppen
  • zur Ladestation zurück schicken
  • den Roboter mit den Pfeiltasten steuern
  • Zeit programmieren
  • Spot – Modus auswählen
  • Randreinigung auswählen

Zu der Zeitprogrammierung gibt es noch zu sagen, dass Sie den Medion MD 19511 Saugroboter lediglich zu einer festen Uhrzeit programmieren können. Unterschiedliche Tage zu unterschiedlichen Zeiten, oder Tage aussparen geht bei diesem Gerät leider nicht.

Der Roboter reagiert sehr gut auf die Fernbedienung, allerdings sollten Sie sich auch in unmittelbarer Nähe befinden. Unmittelbare Nähe heißt, höchstens 3 Meter Abstand. Auf eine Steuerung aus einem Nachbarzimmer reagiert der Roboterstaubsauger leider nicht.

Navigation und Arbeitsweise

Bei der Navigation behilft sich der Medion MD 19511 an seiner Gyroskop Technologie. Laut Hersteller handelt es sich hierbei um eine wesentlich bessere Arbeitsweise als bei Staubsaugerrobotern, die nach dem Chaosprinzip reinigen.  Erst einmal klingt die Gyroskop Navigation sicherlich für die Neulinge im Bereich Saugrobotern etwas kryptisch. Wir wollen es Ihnen ganz kurz erklären:

Bei dieser Navigation merkt sich der Saugroboter die Umdrehungen seiner Räder vom Start aus der Basisstation. Hierdurch weiß der Roboter wo er ist, wo er schon war und wo er noch hin muss. Laut Hersteller ist diese Reinigungsmethode wesentlich besser, gegenüber der chaotischen Navigation. Allerdings können auch bei der Gyroskop Navigation Probleme auftreten. So zum Beispiel, wenn derMEDION Saugroboter mit Ladestation und systematischer Navigation (Modell 2020, Gyro, 90 Min. Laufzeit, für Hartböden, Teppiche, Fliesen, Laminat, Tierhaar optimiert, Direktabsaugung, MD 19511) - 6 Roboter auf einem Stuhlbein, Teppich oder Türschweller hängen bleibt. Dann drehen sich die  Räder durch und der Roboter verliert seine Orientierung.

Die beste Navigation, dass haben wir in unseren Saugroboter Tests festgestellt ist die Lasernavigation. Hierbei verliert der Roboterstaubsauger seine Orientierung nicht. Komme, was wolle!

Doch kommen wir wieder zum Medion MD 19511 Saugroboter zurück. In unserem Medion MD 19511 funktioniert die Navigation ganz ordentlich. Von der Ladestation aus orientiert er sich zuerst an einer Wand und fährt diese auf eine bestimmte Länge ab. So wird das erste Viereck festgelegt. Dieses wird Bahn für Bahn gereinigt. Hat er das Viereck gereinigt, sucht er sich wieder eine Wand und markiert sich das nächste Viereck. So macht er weiter, bis er den gesamten Raum gereinigt hat und wieder am Ausgangspunkt landet.

Das alles klappt mal mehr, und mal weniger gut. Den Roboterstaubsauger darf wirklich nichts irritieren,  er fährt nur ordentliche Bahnen, wenn er freie Fahrt hat.

Hindernissensoren und Treppenabgänge

Sehr überzeugen konnte der Medion MD 19511 im Test bei der Hinderniserkennung und der Treppenerkennung. Hatten wir doch Anfangs ziemlich bedenken, wegen seines großen Aufklebers auf der Oberseite. Hier wird nämlich genau darauf aufmerksam gemacht, dass die 100%tige Funktion nicht garantiert werden kann.  Ganz anders im Test. Er erkennt Hindernisse meist früh genug, ohne dagegen zu fahren. Der Medion Staubsaugerroboter bremst ab und dreht sich in eine andere Richtung. Der Abstand zur Wand wird ebenfalls in einem ziemlich knappen, aber durchaus reichlichen Abstand abgefahren. Die Seitenbürsten bekommen so fast alles zu schnappen, was an den Rändern liegt. Auch die Treppenerkennung funktioniert in unserem Medion MD 19511 Test tadellos. Hier konnten wir alle Bedenken über die Fehlfunktion bei der Treppenerkennung über Bord geschmissen werden.

Der Alltagstest des Medion MD 19511

Unser Staubsaugerroboter Test beginnt wie bei fast alle Geräten mit der Messung der Lautstärke. Hier zeigt der Medion MD 19511 Saugroboter stolze 72 Dezibel. Das ist ganz schön laut, eine normale Unterhaltung oder ein Telefonat sind bei Betrieb des Roboters nicht möglich. Da müssen Sie sich schon im Zimmer einsperren, oder den Roboter aussperren. Dennoch ist der Ton nicht unbedingt unangenehm. Also kein lautes oder schrilles Pfeifen.

Doch kommen wir nun zum Eigentlichen! Dem Saugen. Hier sei schon einmal vorab erwähnt, dass die Einrichtung total einfach ist. Eigentlich müssen sie nur die Ladestation aufstellen, den Roboter laden und schon kann es los gehen. Mit der Fernbedienung lassen sich dann unterschiedliche Programme einstellen oder auch eine Zeitprogrammierung vornehmen.  Schauen Sie einfach selbst, sie werden es in kürzester Zeit heraus finden, welcher Knopf für welche Funktion gedacht ist.

Grundsätzlich sieht das erste Los fahren ganz orientiert aus. Der Medion MD 19511 Saugroboter orientiert sich an der Wand und berechnet das erste Viereck, welches er dann vollständig reinigt. So geht er Viereck für Viereck in der Wohnung durch und beseitigt jeglichen Schmutz. Soviel zur Theorie und zu den Versprechungen, die der Hersteller macht. Leider sieht es in der Wirklichkeit ein wenig anders aus.

Denn der Medion MD 19511 Saugroboter verliert unheimlich leicht die Orientierung, zumindest bei uns Zuhause. Die Füße der Schwingstühle bringen ihn jedes Mal so aus dem Konzept, dass er absolut verwirrt zu sein scheint. Denn der Roboterstaubsauger fährt sich regelmäßig darauf fest. Das ist genau das Problem, welches wir Anfangs beschrieben haben.

Die virtuelle Wand wird ausnahmslos von dem Medion MD 19511 Saugroboter erkannt. Schade ist allerdings, das die Reichweite auf knapp 3 Meter begrenzt ist.

Leider werden größere und schwerere Schmutzpartikel von den Seitenbürsten oft durch die Wohnung geschossen. Aber auch hiermit kämpfen viele andere Saugroboter.

Eckenreinigung

Bei der Ecken – und Kantenreinigung kann der Staubsaugerroboter punkten. Er fährt schön dicht an den Möbelkanten oder an der Wand vorbei. Das Ergebnis ist absolut zufriedenstellend. Bei Ecken tut er sich aufgrund seiner runden Form genauso schwer, wie die meisten seiner Konkurrenten. Eine 100%tige Säuberung der Ecken ist nicht gegeben, ganz in der Ecke bleibt immer ein wenig Restschmutz liegen Dennoch sind wir mit dem Ergebnis zufrieden, denn der Restschmutz in den Ecken ist bei der runden Bauform kaum vermeidbar.

Das Reinigungsergebnis auf Teppichen

Aufgrund der geringen Wattleistung sind wir eigentlich von einem nicht so überzeugenden Ergebnis bei der Säuberung von Teppichen ausgegangen. Aber… der Medion MD 19511 Saugroboter schlägt sich auf Kurzflorteppichen echt wacker. Wir haben Katzenstreu auf den Teppich gestreut und der Medion MD 19511 Staubsaugerroboter hat es geschafft, knapp 80% des Katzenstreu aufzusaugen. Das ist im Vergleich zu vielen anderen getesteten Geräten ein gutes Ergebnis. Auf dem Teppich schießen die Seitenbürsten das Katzenstreu auch nicht so sehr durch den Raum, wie auf Hartböden.

Tierhaare sind leider ein Problem des Staubsaugerroboters. Sie werden zwar auch gut aufgesaugt, allerdings wickeln diese sich oft um die Hauptbürste. Das bedeutet, dass Sie die Hauptbürste oft von den Haaren befreien müssen. Die Seitenbürsten sind leider mit einer Schraube verschraubt. Hier sind andere Staubsaugerroboter  wesentlich weiter, da die Bürsten einfach mit einem Klick herausnehmbar sind.  Auch diese müssen zeitweise von den Haaren befreit werden.

Unser Fazit

Mit diesem beutellosen Staubsaugerrobotern aus dem Hause Medion erhalten Sie einen beutellosen Staubsaugerroboter in der unteren Preiskategorie. Er ist mit den nötigsten Funktionen ausgestattet und liefert bei der Reinigung auf Hartböden und kurzflorigen Teppichen gute Ergebnisse. Die Saugleistung  des Staubsaugerroboters ist gut, wenn auch nicht überdurchschnittlich. Er kann auf Knopfdruck oder per Fernbedienung gesteuert werden. Eine App- Steuerung oder eine Wischfunktion ist leider nicht verfügbar, dafür können Sie auch mit der Fernbedienung eine Zeitvorwahl treffen, wann der Roboter seine Arbeit erledigen soll.

Die Hinderniserkennung sowie die Treppenerkennung funktionieren sehr gut. Bei der Navigation zeigt er in unserem Test (bei uns Zuhause) leider Schwächen. Diese arbeitet zwar nach einem Plan und nicht nach dem Chaosprinzip, allerdings ist diese leicht durch durchdrehende Räder zu verwirren.

Insgesamt kann der Medion MD 19511 Staubsaugerroboter als gelungenes Einsteigergerät punkten. Die Saugleistung passt, die Bedienung mit der Fernbedienung (mit Display) ist einfach. Insgesamt ist zwar noch Luft nach oben, aber das Preis-Leistungsverhältnis passt. Als Testnote würden wir dem Medion Staubsaugerroboter eine 3 geben.

 

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)20 Watt
Betriebsgeräusch (dB)72 dB
EnergieeffizienzA
Durchfahrthöhe (mm)80 mm
Schwellen- / Steighöhe (in mm)15 mm
max. empfohlene Fläche (qm)80 qm
Zeitprogrammierung
Zeitprogrammierung im Wochenrhythmus
Laufzeit / Ladung (Minuten)90 Minuten
Ladezeit (max. in Min.)270 Minuten
ReinigungsmodusChaotisch
Anpassung an starken Schmutz automatisch
manuelle Spotreinigung
Absturzsicherung
Selbstaufladung
Multiroom / Etage fertigstellen
App / WLAN
Fernbedienung enthalten
Staubbehälter Volumen (ml)300 ml
Staubbehälter Füllanzeige
Ersatzfilter (Stück)1 Stück
Ersatz Seitenbürsten (Stück)2 Stück
Reinigungswerkzeug (Stück)1 Stück

Preisverlauf


134,99 € 199,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Juli 2021 22:44

134,99 € 199,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Juli 2021 22:44