Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Neato Botvac 85: starker Saugroboter (fast) ohne Schwächen 

(4 / 5 bei 133 Stimmen)
Hersteller
Staubsauger Typ
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)43 Watt
Betriebsgeräusch (dB)70 dB
EnergieeffizienzA

Der BotVac 85 ist nicht mehr lieferbar – und jetzt?

Wir haben hier einige Alternativen zum Neato BotVac 85 Saugroboter zusammengestellt. Diese Staubsauger Roboter bieten in der selben Preisregion eine identische oder bessere Leistung als der BotVac 85.

123
iRobot Braava 390t Nass-Wischroboter iRobot Roomba 691 - 4 mit App Saugroboter eufy RoboVac 30C Top Leistung!
ModelliRobot Braava 390t im Test: Ein intelligenter Saugroboter mit NasswischfunktioniRobot Roomba 691 & 695Saugroboter eufy RoboVac 30C
Preis

ab 255,33 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. März 2019 23:02

ab 279,98 € 549,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. März 2019 23:03

269,99 € 299,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. März 2019 23:05
Bewertung
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)-30 Watt30 Watt
Betriebsgeräusch (dB)52 dB71 dB55 dB
EnergieeffizienzAAA
Durchfahrthöhe (mm)-92 mm72 mm
Schwellen- / Steighöhe (in mm)10 mm15 mm15 mm
max. empfohlene Fläche (qm)-60 qm100 qm
Zeitprogrammierung
Zeitprogrammierung im Wochenrhythmus
Laufzeit / Ladung (Minuten)-60 Minuten100 Minuten
Ladezeit (max. in Min.)-120 Minuten300 Minuten
ReinigungsmodusChaotischChaotischChaotisch
Anpassung an starken Schmutz automatisch
manuelle Spotreinigung
Absturzsicherung
Selbstaufladung
Multiroom / Etage fertigstellen
App / WLAN
Fernbedienung enthalten
Staubbehälter Volumen (ml)-500 ml600 ml
Staubbehälter Füllanzeige
Ersatzfilter (Stück)-1 Stück1 Stück
Ersatz Seitenbürsten (Stück)--2 Stück
Reinigungswerkzeug (Stück)-1 Stück1 Stück
Roomba FiltertypAeroForceAeroVac 1-
effektive Saugleistung1 x1 x-
Cleaning Head ModulGummilamellenHauptbürsten-
iAdapt VersioniAdapt 1.0iAdapt 1.0-
Dirt Detect VersionDirt Detect 1.0Dirt Detect 1.0-
Clean Map
Turbo Teppich Modus
Akku TypLi-Ion 1800 mAhLi-Ion 1800 mAh-
Dual Virtual Wall (Stück)-1Stück-
Preis

ab 255,33 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. März 2019 23:02

ab 279,98 € 549,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. März 2019 23:03

269,99 € 299,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. März 2019 23:05
Testbericht - DetailsTestbericht - DetailsTestbericht - Details

Der Neato Botvac 85 ist eine behutsame Weiterentwicklung des Botvac 80 aus demselben Hause (und nicht zu verwechseln mit dem Botvac D85, denn das ist noch einmal ein anderer Staubsauger Roboter!). Zwar halten sich die Änderungen in Grenzen, doch wir haben das Gerät trotzdem auf Herz und Nieren geprüft – mit einem wenig erstaunlichen, aber umso erfreulicheren Ergebnis.

Alles neu – oder?

Nein, nicht unbedingt: Dieser Saugroboter ist praktisch eine Weiterentwicklung des Botvac 80. Er wird die 80er-Version früher oder später (also sobald die Lager leer sind) einfach ersetzen, ohne die eigentliche Technik im Gerät grundlegend zu überarbeiten. Daher fallen die Neuerungen spärlich aus und für Besitzer des 80er-Modells können wir gleich zu Beginn sagen, dass sich der Umstieg nicht lohnt. Alle anderen dürfen gerne aufmerksam weiterlesen:

  • Der Neato Botvac 85 stellt eine Leistung von sehr hohen 43,2 Watt bereit, was noch einmal deutlich mehr ist als beispielsweise bei den besten Roombas von iRobot. Wir erwarten dadurch exzellente Ergebnisse auf Teppich – und ob das wirklich stimmt, werden wir später diskutieren.
  • Durch die hohe Leistung steht eine ebenso hohe Lautstärke im Raum: 70 dB(A) entfesselt der Neato-Roboter, womit er zu den lautesten Geräten seiner Art zählt. Offensichtlich sollten Sie ihn daher möglichst dann einsetzen, wenn Sie nicht zu Hause sind oder Ihnen der Lärm derzeit nichts ausmacht.
  • Insgesamt ist der Staubsauger Roboter 10,2 Zentimeter hoch, was ihn auch zu einem der größten Geräte macht. Das ist natürlich ein Nachteil, wenn Sie ihn unter Schränken, Sofas und Betten einsetzen möchten. In unserem Test blieb er gerne stecken, wenn er nicht einen zusätzlichen Sicherheitsabstand von vielleicht ein bis zwei Zentimetern zur Verfügung hatte.

Es handelt sich insgesamt also um ein echtes Kraftpaket: Bauhöhe und Lautstärke sind notwendig, um die extreme Leistung des Saugers anzubieten. Dazu besitzt das Gerät noch einmal zahlreiche Funktionen, die nicht unbedingt der Performance, aber sehr wohl dem Komfort zugutekommen:

Programmierung nach Lust und Laune

Sie können diesen Saugroboter für jeden Wochentag einzeln programmieren. Ein Paradebeispiel ist der Arbeitnehmer, der täglich um 7:30 das Haus verlässt. Der Neato Botvac 85 beginnt dann um vielleicht 8:00 Uhr mit der Arbeit, ist damit einige Stunden beschäftigt und unsere Beispielperson kehrt in eine saubere, von Staub und Schmutz befreite Wohnung zurück. Am Wochenende werden dann andere Zeiten ausgewählt, um Rücksicht auf einen längeren Schlaf zu nehmen. Sobald Sie diese Funktion einmal verwendet haben, werden Sie nicht mehr ohne sie leben wollen. In unserem Test gelang die Programmierung auf Anhieb direkt auf dem Display des Staubsauger Roboters, komplizierter als die Konfiguration eines Weckers müssen Sie sich diesen Prozess nicht vorstellen.

Saugprogramme für verschiedene Anlässe

Die gleich sieben Programme verwandeln den Neato Botvac 85 in einen kleinen Alleskönner: Im normalen Modus reinigt er nach dem typischen Neato-Muster (worauf wir noch zu sprechen kommen). Dazu kommt beispielsweise das Corner-Cleaning, womit das Gerät Ecken und Nischen häufiger anfährt und somit für mehr Sauberkeit an diesen schwierigen Stellen sorgt. Weiterhin verfügt der Roboter über eine Spot-Reinigung, um besonders verdreckte Stellen intensiv zu reinigen. In dieser Disziplin verhielt sich der Saugroboter nicht ganz so stark wie der Vorgänger, denn zu häufig verabschiedete er sich schnell wieder von seinem Punkt und meldete, dass die Arbeit erledigt sei – was aber nicht immer zutraf. Andererseits werden Sie diese Funktion eher selten verwenden, sodass sie kein Grund für einen Nichtkauf sein sollte.

Automatik in jeder Lebenslage

Der Neato Botvac 85 fährt aus seiner Ladestation, verrichtet seine Arbeit und kehrt auch wieder in sein Zuhause zurück – ausnahmslos jedes Mal. In unserem Test fand er die Station sehr zuverlässig, auch zwischen den unterschiedlichen Räumen navigierte er gekonnt. Noch besser wäre es gewesen, wenn der Staubsauger Roboter nicht so früh zur Station zurückkehren würde. Teilweise bricht er bereits zur Heimreise auf, obwohl er noch 20 % seiner Ladung innehat. Diese könnte er viel besser für die eigentliche Reinigung aufwenden. Wir finden, dass der Hersteller dem Gerät hier ein wenig zu viel Sicherheitsspielraum gewährt.

So arbeitet der Neato Botvac 85

Grundsätzlich gibt es zwei Methoden, die Staubsauger Roboter heute für ihre Arbeit verwenden:

  • Geräte wie die Roombas von iRobot arbeiten nach dem Chaos-Prinzip und fahren recht willkürlich durch die Wohnung. Für den Menschen, der immer gerne Ordnung und System in sein Leben bringt, sieht das ineffizient aus. In Wirklichkeit unterscheiden sich die Saugergebnisse aber nicht sichtbar von der anderen Methode.
  • Mit der zweiten Variante fahren die Staubsauger Roboter gerade Linien innerhalb eines vorher definierten Systems ab. Dazu scannen die Roboter den Raum und entwickeln eine bestmögliche Route. Das hat unter anderem den Vorteil, dass Sie genau wissen, wann das Gerät mit der Arbeit fertig ist. Außerdem sieht es für das Auge womöglich schöner aus.

Der Neato Botvac 85 geht nach dem zweiten Prinzip vor und legt sich vorher eine Marschroute zurecht. Offensichtlich erzielt er die besten Ergebnisse in möglichst leeren Räumen, gerade zwischen Tisch- und Stuhlbeinen muss er deutlich abbremsen und benötigt dann auch mehr Zeit für diese Areale als die Roombas oder vergleichbare Chaosroboter.

An geraden Flächen profitiert er außerdem von seiner abgeflachten Frontseite: Der Saugroboter schmiegt sich damit an Wände und Schränke und fährt diese sehr präzise ab. Zwar erzielen auch kreisförmig gebaute Geräte ein gutes Resultat, aber wir haben den Eindruck, dass der Neato Botvac 85 diese Aufgabe noch ein wenig besser erfüllt. Vergleichbar wäre die Qualität beispielsweise mit dem Ergebnis eines Vorwerk Kobold VR200, der auf derselben Technik basiert. Gerade dann, wenn Ihnen die Reinigung an Fußleisten & Co. schon immer ein Dorn im Auge war, lohnt sich der Kauf des Neato-Roboters.

Die Ergebnisse auf hartem Untergrund…

Jeder Saugroboter arbeitet am besten auf einem glatten, ebenen Fußboden und der Neato Botvac 85 stellt keine Ausnahme dar. Dennoch ist es beeindruckend, zu sehen, welche Saugkraft das Gerät entwickelt. Auf Fliesen, Laminat, Parkett, Kunststoff, Stein und dergleichen mehr verbleiben nur angetrocknete Speisereste oder auch mehrmals festgetretener Schmutz auf dem Fußboden. Alle anderen Partikel haben einfach keine Chance und werden vom Staubsauger Roboter einfach weggesaugt. Er geht dabei trotz seiner Leistung und Geschwindigkeit recht behutsam vor, Kratzer oder andere Ärgernisse mussten wir auch auf empfindlichen, unbehandelten Holzdielen nicht feststellen.

… und auf Teppichböden

Der Teppich zählt häufig zu den schlimmsten Feinden der Staubsauger Roboter, in diesem Fall ist das aber nicht gegeben. Teppiche mit einer Höhe von bis zu zwei Zentimeternerklimmt der Neato Botvac 85 ohnehin, anschließend ist es ihm auch relativ egal, auf welcher Art von Teppich er sich befindet. Modelle mit langen Fransen stellen ihn ebenso wie kurzhaarige Varianten nicht vor Probleme. Sehr beeindruckend waren wir von der starken Saugleistung in tiefen Teppichen, selbst sorgfältig in Handarbeit eingebuddelte Krümel saugte das Gerät aus dem Stoff – ein perfektes Ergebnis. Wenn Sie mehr als nur Parkett und Fliesen in Ihrer Wohnung verwenden, könnte dieser Saugroboter Ihre Träume tatsächlich erfüllen.

Kollisionserkennung bei der Arbeit

Dieser Staubsauger Roboter verfügt über ein ausgeklügeltes System an Sensoren, das ihn daran hindern soll, mit Gegenständen zu kollidieren. Dadurch sollen virtuelle Wände und ähnliche Lösungen, um den Neato Botvac 85 von bestimmten Gebieten fernzuhalten, überflüssig werden – und das Verfahren hält, was die Werbung verspricht. In unserem Test beschleunigt der Saugroboter auf einer Geraden, um anschließend kurz vor dem Kontakt mit dem Standfuß eines Sofas beispielsweise drastisch abzubremsen und dann seine Kurven um das Objekt zu drehen.

Auf ähnliche Art und Weise funktioniert auch die Erkennung von Treppen und ähnlichen Hindernissen, die der Roboter natürlich nicht herunterfällt. In seltenen Fällen passierte es jedoch, dass kleine, leichte Objekte nicht vom Neato Botvac 85 erkannt wurden. Diese fuhr er dann einfach um beziehungsweise schob er sie vor sich her – was je nach Objekt gefährlich sein kann. Damit das nicht passiert, liegt dem Gerät ein langes Magnetband bei, das Sie frei nach ihren Bedürfnissen zuschneiden dürfen:

Kommt der Staubsauger Roboter in die Nähe des Magnetfeldes, ist dies für ihn das Zeichen zum Umkehren. Sie können diese Bänder zwischen Objekten spannen, sie an Tische, Stühle, Schränke oder auch Blumentöpfe kleben oder auch einfach auf den Fußboden legen. Im Test funktioniert dieses System einwandfrei und der Saugroboter kehrte jedes Mal ehrfürchtig um, sobald er in Reichweite des Magnetbands war. Aber: Die Lösung mit Infrarotlicht, wie Sie iRobot anbietet, gefällt uns besser. Das liegt vor allem daran, dass Sie die Lichtschranken sehr einfach an anderen Orten positionieren können. Wenn Sie zahlreiche kleine Gebiete mit Magnetbändern abriegeln, sieht Ihre Wohnung anschließend auch genau danach aus – denn besonders dekorativ sind die anthrazitgrauen Bänder nicht.

Perfekte Ausstattung – fast…

Auf ein recht wichtiges Element verzichtet dieser Staubsauger Roboter dann doch: Es liegt keine Fernbedienung bei, wodurch Ihnen ein gewisses Maß an Komfort verlorengeht:

  • Für die Programmierung müssen Sie sich jedes Mal direkt am Gerät selbst zu schaffen machen. Im Idealfall konfigurieren Sie den Saugroboter recht selten, doch wenn Ihr Leben keinen gewöhnlichen Arbeitstag von 8:00 bis 16:00 Uhr umfasst, sondern recht dynamisch aufbaut ist, werden Sie sich häufig auf den Boden begeben und tippen müssen. Auch für Menschen mit Behinderung kann das ein Problem sein.
  • Der Wechsel zwischen den verschiedenen Reinigungsmodi wäre eigentlich prädestiniert für eine Fernbedienung gewesen. Sie bemerken eine ungewöhnlich hohe Staubdichte in der Ecke? Dann sagen Sie dem Neato Botvac 85 einfach kurz Bescheid, dass er in den Corner-Cleaning-Modus wechseln soll. Im Ist-Zustand müssen Sie dem Gerät immer hinterherlaufen, wenn Sie ihm eine neue Anweisung geben wollen.
  • Das Telefon klingelt und gleichzeitig saugt der lautstarke Staubsauger Roboter im selben Raum unter dem Sofa? Dann müssen Sie entweder das Gerät eilig unter dem Möbelstück hervorholen oder mit dem Telefon schnell aus dem Zimmer fliehen – auch hier wäre eine Fernbedienung für einen schnellen Stopp die bessere Lösung gewesen.

Um diese Liste positiv abzuschließen, weisen wir aber gerne darauf hin, dass ein HEPA-Filter für Allergiker integriert ist. Diese lassen sich einfach ein- und ausbauen und kosten etwa 10 Euro pro Stück, wenn Sie sie nachkaufen möchten.

Fazit

Dieser Staubsauger Roboter wird seinen Käufer glücklich machen: Die Performance fällt sowohl auf Hartböden als insbesondere auch auf Teppichen extrem gut aus, Staub und Schmutz haben einfach keine Chance. Über die hohe Lautstärke müssen Sie dafür jedoch hinwegsehen. Spaß macht außerdem die Programmierungsfunktion, die keine Wünsche offenlässt. Mit einer Fernbedienung würde der Hersteller dem Neato Botvac 85 dann die Krone aufsetzen. Auch in diesem Zustand erhalten Sie jedoch einen wunderbaren, mit fast vier Stunden Laufzeit sehr lange fahrenden Staubsauger Roboter, der Sie niemals im Stich lassen sollte. Besitzer des Vorgängers finden jedoch nicht genügend Gründe, umzusteigen, sodass wir dieses Gerät vor allem Neukäufern empfehlen.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)43 Watt
Betriebsgeräusch (dB)70 dB
EnergieeffizienzA
Zeitprogrammierung
Zeitprogrammierung im Wochenrhythmus
Anpassung an starken Schmutz automatisch
manuelle Spotreinigung
Absturzsicherung
Selbstaufladung
Multiroom / Etage fertigstellen
App / WLAN
Fernbedienung enthalten
Staubbehälter Füllanzeige

Preisverlauf


 

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 2. September 2017 19:57