Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Neatsvor X600 Saugroboter

Preisvergleich

neatsvor Saugroboter logo

219,00 € 339,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Juli 2021 22:44
Details
Amazon Staubsauger Logo

329,99 € 339,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Juli 2021 22:44
Details
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ,
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)30 Watt
Betriebsgeräusch (dB)64 dB
EnergieeffizienzA

Gesamtbewertung

89%

"sehr gut"

staubsauger-berater.de Teststrecken Ergebnis
89%
Top Allrounder mit hoher Saugleistung auch auf Teppich

Neatsvor X600 Test

Bei dem Neatsvor X600 Saugroboter handelt es sich um einen Saugroboter mit Wischfunktion. Er ist mit einer sagenhaften 4000 Pa Saugkraft ausgestattet und somit extrem leistungsstark. Er orientiert sich mit der Gyroskop – Navigation incl. Laser-Tracking im Raum. Somit kann er auch ziemlich genaue Karten aufzeichnen, mit denen Sie auch arbeiten können. So können No-Go Areas in der erstellten Karte eingezeichnet werden.

Er wird mit der App gesteuert und hat auch eine Anbindung an Alexa und Assistent der Voice-Home-Goggles. Somit können Sie die Befehle per Sprachsteuerung an den Neatsvor X600 Saugroboter weiter geben.

Drei Geschwindigkeiten können gewählt werden und, verschiedene Reinigungsmodi ausgewählt und in der Wischfunktion ist der Wasserdurchfluß ebenfalls regulierbar. Der Neatsvor X600 verfügt eine automatsiche Untergrunderkennung und erhöht beispielsweise auf Teppichen seine Saugleistung automatisch.

Und natürlich fährt der Neatsvor X600 auch automatisch zur Ladestation, wenn der Akku eine bestimmte Restlaufzeit erreicht hat, um die Aufladung zu starten.

Eine Zeitprogrammierung ist ebenfalls vorhanden, so dass Sie den Roboterstaubsauger vollkommen automatisch betreiben können. Nur noch der Auffangbehälter muss ausgeleert bzw. der Wassertank für die Wischfunktion aufgefüllt werden.

Die technische Grundausstattung des Neatsvor X600

Grundsätzlich haben die Staubsaugroboter und Bodenwäscher ähnliche technische Grundausstattungen. Dennoch gibt es bei den Details erhebliche Unterschiede. Dieser Saug- und Wischroboter ist mit einem kleinen Laserturm ausgestattet. Hiermit zeichnet das Gerät virtuelle Karten, die dann auf dem Smartphone wiedergegeben werden. In diesen Karten können Sie genau ablesen, wo der Roboter schon gereinigt hat und wo er Stellen ausgelassen hat. Die gereinigte Fläche wird angezeigt und auch, wie lange der Roboter hierfür gebraucht hat. Über den Akkustand haben Sie ebenfalls dauerhaft und immer die Kontrolle. Gesteuert wird der Neatsvor X600 ausschließlich über die Smartphone App. Die gesamte technische Grundausstattung des Neatsvor X600:

  • Gewicht: 4,1 Kg
  • Größe: 33 x 9,8 Zentimeter
  • Ladezeit: ca. 240 Minuten
  • Reinigungszeit: 120 Minuten
  • Lithium Ionen Akku mit 2500 mAh
  • Saugkraft: 4000 Pa
  • Saugstärke dreistufig einstellbar
  • Wattleistung: 30 Watt
  • Fassungsvermögen Staubbehälter: 600 ml
  • Fassungsvermögen Wasserbehälter: 350 ml
  • Gyroskop Navigation mit Laser-Tracking
  • Bereichsreinigung
  • APP Steuerung
  • Sprachsteuerung mit Amazon Alexa und Google Assistant
  • Sperrzonen / No-Go Areas in der App
  • zeitgeplante / wochentagsabhängige Reinigung per APP
  • automatische Untergrunderkennung
  • Geräuschbelastung: 55-64 dB
  • mit Wischfunktion und mikroregulierbarer Wassermenge
  • Selbstständige Rückfahrt in die Ladestation und Akku- Aufladung und Fortsetzung der Arbeit
  • Ladestation mit Kabelmanagement
  • 2,0 cm Kletterfähigkeit auf Teppiche oder Matten bzw. über Türschwellen
  • empfohlene Reinigungsfläche: 120 m²
  • Zeit- und Wochenprogrammierung
  • Anto Absturz Sensoren
  • HEPA Filter

Sehr schön, dass wir mit den virtuellen Karten arbeiten können und nicht nur die gereinigte Fläche und die Reinigungszeit angezeigt bekommen. Sie können in den Karten bestimmte Gebiete einzeichnen, die gerenigt werden sollen, oder eben auch nicht. Das gefällt uns besonders gut, da wir ein Zimmer mit Teppichboden haben, wo der Wischroboter natürlich nicht wischen soll.

No Go Areas werden absolut zuverlässig erkannt, so ist auch dauerhaft der Hunde- und Katzenschlafplatz sowie die Futterstellen der Tiere von der Reinigung, egal ob wischen oder saugen ausgegrenzt.

Erster Eindruck und Lieferumfang

Uns gefällt die Schlichtheit des Neatsvor X600 Roboterstaubsauger. Bei der Bauweise unterscheidet er sich kaum bzw. garnicht von anderen Staubsaugrobotern. Sein Durchmesser von 33 Zentimetern liegt absolut im Durchschnitt. Die Höhe von 9,8 Zentimetern ebenfalls, flacher sind nur Roboterstaubsauger, die keinen Laserturm haben.

Eine Hauptbürste mit Borsten und zwei kleine Seitenbürsten sorgen für das Zusammenkehren und das Loslösen  des Schmutzes. Ein Bumper befindet sich im vorderen Bereich, um einen evtl. Anstoß an Hindernissen abzumildern.

Auf der Oberfläche befinden sich zwei Funktionen. Einmal zum Starten und Stoppen des Roboterstaubsaugers und ein Mal zum Zurückschicken in die Ladestation um die Aufladung des Akkus zu starten. Eine kleine LED Leuchte zeigt die Verbindung zum Wlan an. Und natürlich befindet sich auf der Oberfläche noch der Laserturm. Mit dem Laser werden die Räume vermessen. Der Laser dient auch dazu, den Roboter vor dem Zusammenstoß mit einem Hindernis zu stoppen. Natürlich machen das auch noch die Anstoßsensoren, aber die reagieren natürlich immer erst, wenn das Gerät ein Hindernis berührt. In unserem Neatsvor X600 Test hat das mit der Hindernisumfahrung einwandfrei funktioniert.

Im Lieferumfang sind folgende Teile enthalten:

  • Saugroboter Neatsvor X600
  • Ladestation mit Netzteil
  • Staubbehälter
  • Wassertank
  • Wischplatte
  • zwei Microfasertücher
  • vier Seitenbürsten (zwei als Ersatz)
  • ein HEPA Filter
  • Reinigungswerkzeug
  • Bedienungsanleitung

Sehr schön, dass auch zwei Ersatz- Seitenbürsten im Lieferumfang enthalten sind. Und besonders gut gefällt uns, dass die Einwegtücher bei diesem Gerät nicht dabei sind. Statt dessen sind zwei Microfasertücher enthalten, die in der Waschmaschine gewaschen werden können. Leider arbeiten viele Hersteller mit Einwegtüchern, die, wie der Name sagt, nach der einmaligen Anwendung weg geschmissen werden müssen. In unseren Augen absolute Ressorcenverschwendung, unnötiger Müll und absolut überflüssig!

Wie arbeitet der Neatsvor X600

Der Neatsvor X600 Saug- und Bodenwäscher kann Saugen und Wischen. Hierfür müssen Sie den Staubbehälter gegen den Wassertank austauschen und die Wischplatte unter dem Gerät befestigen. Das Microfasertuch angesteckt und schon kann es los gehen.  Die Wassermenge kann bei diesem Wischroboter in drei Stufen eingestellt werden. Slow, Medium und Fast.

Neatsvor X600

Dieser Roboterstaubsauger arbeitet nach der Gyroskop Navigation mit Laser Tracking. Hierdurch kann der Roboter von den Räumlichkeiten Karten anfertigen und bildet die auf der App auf dem Smartphone wieder. Einmal abgebildet, wird die Karte nach dem Reinigungslauf gespeichert und kann immer wieder aufgerufen werden. Einmal eingezeichnete No-Go Areas werden ebenfalls gespeichert. Leider kann nur von einer ebene eine Karte aufgezeichnet werden. Möchten Sie den Neatsvor X600 in zwei unterschiedlichen Ebenen arbeiten lassen, wird er jedes Mal wieder eine neue Karte zeichnen.

Der Roboterstaubsauger fährt Bahn für Bahn die Räume ab. Er ändert seine Richtung, wenn die gerade Bahn aufgrund eines Hindernisses nicht mehr gehalten werden kann. Er zeichnet in der Karte jede Bewegung auf und kann so optimale Reinigungswege einhalten.

Wenn der Akku bei der Reinigung schwach wird, dann fährt er automatisch in die Ladestation zurück um die Aufladung zu starten. Nachdem der Akku voll geladen ist, kehrt er in die ursprüngliche Position zurück, bis alle Arbeiten abgeschlossen sind.

Die virtuellen Karten der Räumlichkeiten

Wie bereits erwähnt, zeichnet der Neatsvor X600 Staubsaugroboter- und Bodenwäscher Karten von den Räumlichkeiten auf. Hier können Sie ganz genau verfolgen, wo der Roboter sich befindet, wo er schon gereinigt hat und welche Flächen noch zu reinigen sind. Sie können den Akkustand jederzeit ablesen und wieviel Zeit der Roboter für die gereinigte Fläche benötigt hat.

Geben Sie dem Roboter zwei- drei Reinigungsintervalle Zeit, Ihre Wohnung kennen zu lernen. Am besten ist es natürlich, wenn die Räume ziemlich staubsaugerrobotergerecht vorbereitet werden. Also keine Gegenstände auf dem Boden herum liegen lassen und herumliegende Kabel hoch binden. Das kann der Neatsvor X600 nämlich gar nicht leiden.

Sie können diesem Saug- und Wischroboter genau sagen, in welchen Räumen er arbeiten darf. Hierzu können ganze Räume oder auch einzelne Bereiche zur Reinigung frei gegeben werden oder auch gesperrt werden. Gesperrt werden können auch kleine Bereiche oder Sie schicken den Roboterstaubsauger an einen bestimmten Punkt auf der Karte um dort evtl. ein kleines Missgeschick zu beseitigen.

Natürlich kann in der App auch der Reinigungsmodus, die Lautstärke und somit auch die Saugkraft eingestellt werden. Reinigungspläne können erstellt werden und die Wassermenge beim Wischen ist regulierbar.

So reinigt der Neatsvor X600

Hier gibt es keine großen Unterschiede zu anderen Saugrobotern. Der Neatsvor X600 hat zwei kleine Seitenbürsten, die den Schmutz zusammenkehren und unter die Ansaugöffnung kehren. Mit der sagenhaften 4000 Pa Saugkraft zieht der Roboter dann an der Saugöffnung so ziemlich alles ein, was durch die Öffnung passt. Problematisch sind allerdings größere Schmutzpartikel, nicht, weil dem Roboterstaubsauger die Kraft fehlt, die großen Schmutzpartikel in den Staubbehälter einzusaugen. Das Problem liegt an den Seitenbürsten, die die Partikel teilweise erst einmal durch die Gegend schleudern. Das ist aber kein Problem einzig und alleine des Neatsvor X600, sondern grundsätzlich ein Problem aller Staubsaugroboter. Aber keine Angst, in unserem Neatsvor X600 Test hat der Roboter meist alle Schmutzpartikel im späteren Verlauf noch gefunden und in den Schmutzbehälter eingesaugt.

Die Seitenbürsten sind ausreichend lang, um den Schmutz aus Ecken und Kanten zu kehren. Nur ganz in der Ecke bleibt Schmutz liegen, aber auch nur schwerere Schmutzpartikel, wie unsere vorher verstreuten Kaffeebohnen. Für Staubpartikel oder Katzenhaare reicht die Saugkraft aus, um den Schmutz einzusaugen.

Bei unseren Testfahrten ist uns außerdem aufgefallen, dass der Neatsvor X600 Reinigungsroboter ziemlich orientiert seine Bahnen abfährt. Lediglich bei kleinen Hindernissen oder bei Kabeln hat er Probleme. Deshalb sollten Sie solche Gegenstände vor dem Reinigungsstart beiseite schaffen. Sollten Sie kleine Kabelabdeckungen auf dem Boden liegen haben, dann erkennt der Roboter diese auch nicht. Aber hier kann er sich wenigstens nicht drin verheddern, wie in den lose herumliegenden Kabeln.

Neatsvor X600 Staubbehälter

Die Reinigungsergebnisse

Grundsätzlich sind wir mit den Reinigungsergebnissen in unserem Neatsvor X600 Test absolut zufrieden. Aufgrund der starken Saugkraft reicht auf Hartböden bereits die kleine Saugkraft aus, um den Schmutz zu beseitigen.

Eine hohe Reinigungsabdeckung erreicht auch deiser Reinigungsroboter durch den regelmäßigen Einsatz. Findet er beim ersten Durchlauf nicht alle Schmutzpartikel, so ist spätestens beim zweiten oder dritten Durchlauf so gut wie jeder Schmutz beseitigt. Auch die zuvor von den Seitenbürsten durch die Wohnung geschleuderten Schmutzpartikel werden gefunden. Bei uns läuft der Saugroboter jeden Tag und das Ergebnis ist auf jeden Fall so gut, dass wir jederzeit Besuch empfangen können, ohne uns schämen zu müssen, dass der letzte Hausputz schon länger her ist 🙂

Auf Teppichen reinigt der Neatsvor X600 mit einer höheren Saugleistung. Das er die Untergründe automatisch erkennt, schaltet er selbstständig in die mittlere Saugleistung. Evtl. muss dann aber von Hand nochmals hochgestellt werden. Vor allen Dingen dann, wenn es sich um sehr hohe Flore handelt.  So sind wir dann allerdings auch mit den Ergebnissen bei der Teppichreinigung absolut zufrieden. Auf ganz hochflorigen Teppichen muss allerdings von Zeit zu Zeit mit einem herkömmlichen Bodenstaubsauger nachgesaugt werden. Der tief in den Fasern sitzende Schmutz wird auch mit der sehr hohen Saugleistung von 4000 Pa nicht gänzlich abgesaugt.

Das Reinigungsergebnis beim Wischen

Um die Wischfunktion zu starten, müssen Sie den Staubbehälter mit dem Wassertank austauschen und das Microfasertuch unter dem Gerät befestigen. Und Ja, was sollen wir zu dem Reinigungsergebnis beim Wischen des Neatsvor X600 Bodenwäscher sagen. Leider, so wie eigentlich bei jedem Wischroboter, haut uns das Ergebnis nicht von den Socken.

Die Wischfunktion ist lediglich ein nettes Gimmick, mehr aber auch nicht. Der feine Staub auf den Fliesen und auf dem Laminat wird zuverlässig weg gewischt. Größere-  oder sogar verkrustete Verschmutzungen sind auch mit der eingestellten maximalen Wassermenge nicht entfernt. Aber das ist auch ganz logisch, wenn der Wischmop mit 3,5 Kilogramm Eigengewicht des Bodenwäscher auf die Verschmutzungen gedrückt wird, kann das Ergebnis nicht begeistern. Außerdem müssen Sie bedenken, dass Sie ein und das selbe Wischtuch für die gesamte Fläche benutzen. Dadurch, dass das Wischtuch nicht wie beim händigen Putzen ständig ausgewaschen wird, wird der Schmutz auch nicht zuverlässig entfernt. Einen Hausputz von Hand kann der Reinigungsroboter auf keinen Fall ersetzen.

Falls Sie Teppiche verlegt haben, dann sollten Sie vor dem Wischen auf jeden Fall die No-Go Areas in der Karte einzeichnen. Denn sobald die Wischplatte angebracht ist, wischt der Roboter, egal auf welchen Untergründen er sich befindet. Und schafft er mit der Wischplatte den Aufstieg auf die Teppiche, dann wird auch dort feucht gewischt. Allerdings kommt der Neatsvor X600 schnell ans Stocken, da das Microfasertuch den Roboter auf Teppichen so stark ausbremst, dass er stehen bleibt und um Hilfe bettelt.

Unser Fazit zum Neatsvor X600 Saug- und Wischroboter

Beim Neatsvor X600 Saug- und Wischroboter handelt es sich um einen sehr leistungsstarken Allrounder, der Saugen und Wischen kann. Die Saugkraft von 4000 Pa hat uns überzeugt. Die Ergebnisse auf Hartböden und auch auf Teppichen sind gut. Das Wischergebnis des Bodenwäschers ist, wie bei fast allen Wischrobotern ok, mehr aber auch nicht. Einen nassen Hausputz kann das Gerät in keiner Weise ersetzen.

Sehr gut gefällt uns die virtuelle Karte, mit der wir arbeiten können und aus der wir alle Informationen aus dem Reinigungsvorgang und des aktuellen Gerätestandes erhalten. Auch sehr gut ist der integrierte HEPA Filter. Dieser reinigt die Abluft so gründlich, dass der Neatsvor X600 auch für Allergiker zu empfehlen ist. Der HEPA Filter sitzt hinter dem Staubbehälter und sollte von zeit zu Zeit mit klarem Wasser ausgespült werden.

Dieser Saug- und Wischroboter ist für alle Untergründe geeignet, er überzeugt auf Hartböden sowie auf Teppichen. Hier allerdings nur bis zu einer bestimmten Florhöhe. Die Kletterfähigkeit von 2 cm ist erstaunlich, die Navigation recht ordentlich.

Ein sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis rundet unseren guten Eindruck ab.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)30 Watt
Betriebsgeräusch (dB)64 dB
EnergieeffizienzA
Durchfahrthöhe (mm)98 mm
Schwellen- / Steighöhe (in mm)20 mm
max. empfohlene Fläche (qm)120 qm
Zeitprogrammierung
Zeitprogrammierung im Wochenrhythmus
Laufzeit / Ladung (Minuten)120 Minuten
Ladezeit (max. in Min.)240 Minuten
ReinigungsmodusNavigiert / Linear
Anpassung an starken Schmutz automatisch
manuelle Spotreinigung
Absturzsicherung
Selbstaufladung
Multiroom / Etage fertigstellen
App / WLAN
Fernbedienung enthalten
Staubbehälter Volumen (ml)650 ml
Staubbehälter Füllanzeige
Ersatz Seitenbürsten (Stück)2 Stück
Reinigungswerkzeug (Stück)1 Stück

Preisvergleich

Shop Preis
neatsvor Saugroboter logo

219,00 € 339,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Juli 2021 22:44
Details im Shop
Amazon Staubsauger Logo

329,99 € 339,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Juli 2021 22:44
Details

Preisverlauf


ab 219,00 € 339,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Juli 2021 22:44

219,00 € 339,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Juli 2021 22:44