Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Philips FC9327/09 Power Pro Compact Bodenstaubsauger

(4 / 5 bei 851 Stimmen)

76,46 € 169,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. März 2019 21:03
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ, ,
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)750 Watt
Betriebsgeräusch (dB)79 dB
EnergieeffizienzB

Bei dem Philips FC9327/09 Power Pro Compact Bodenstaubsauger handelt es sich um einen sehr handlichen und zuverlässigen Zyklonsauger. Bei der Energieeffizienz ist er auf dem neuesten Stand und mit einem Stromverbrauch von 33,8 kWh / Jahr ist die Ersparnis gegenüber älteren Staubsaugern mit hohen Wattleistungen schon erheblich. Da der Philips FC9327 Power Pro Compact Bodenstaubsauger mit einem Anschaffungspreis von unter 80,00 € bei Amazon zu erwerben ist das Preis-/ Leistungsverhältnis sehr gut. Die Hartbodenreinigungsklasse A und der HEPA-Filter für eine saubere Raumluft sind nur einige der Pluspunkte, die der Philips bei uns sammeln konnte.

Die Eckdaten des Philips FC9327/09

  • Abmessungen: 28,5 x 40,6 x 23,8 cm
  • Gesamtgewicht: 4,5 Kilogramm
  • Maximale Leistung: 750 Watt
  • Aktionsradius: 8 Meter
  • Volumen des Auffangbehälters: 1,5 Liter
  • Lautstärke: die Lautstärke liegt bei 79 Dezibel
  • durchsichtiger Auffangbehälter
  • EPA 10-Filter für eine saubere Raumluft

Besonders beeindruckt hat uns das geringe Gewicht des Zyklonsaugers, dass mit seinen 4,5 Kilogramm im unteren Bereich liegt. Zusammen mit den überschaubaren Abmessungen ist das Gerät sehr kompakt und handlich, somit auch für ältere Menschen sehr zu empfehlen.

Mit seinen 79 Dezibel ist der Philips FC9327/09 nicht der leiseste Staubsauger, aber er liegt immer noch unterhalb der Höchstgrenze die mit 85 Dezibel von der Europäischen Union festgelegt wurde. Der Aktionsradius ist absolut ausreichend, wir müssen in unseren 160 m² beim Saugen lediglich 3 Mal die Steckdose wechseln.

Im Lieferumfang sind die wichtigsten Zubehörteile enthalten

Beim Zubehör hat sich Philips auf das nötigste beschränkt, was aber unserer Meinung nach für den normalen Hausgebrauch absolut ausreichend ist. Das Zubehör ist im Einsatz sehr praktisch. Es lässt sich leicht aufstecken und sitzt fest auf dem Handgriff oder dem Saugrohr auf.

Der Originalkarton ist bestückt mit:

  • dem Staubsauger
  • A-Hartboden-Düse
  • TriActive Düse
  • Teleskoprohr
  • Fugendüse
  • Polsterdüse

Die  TriActive- Düse des Philips FC9327/09 sorgt für ein gründliches Reinigungsergebnis. Sie ist aufgrund der umschaltbaren Bodendüse für Hartböden wie auch für Teppiche geeignet. Bei Hartböden wird der Bürstenkranz ausgefahren um ein Zerkratzen der Oberfläche zu vermeiden.

Fugendüse und Polsterdüse kann man mit einer Halterung am Saugrohr befestigen. Einige Nutzer beschweren sich, dass die Halterung nicht lange hält. Wir können dieses Problem nicht bestätigen aber evtl. sollte Philips hier nochmal nachbessern.

Der ergonomische Handgriff ist mit seinen 50 cm außerordentlich lang. Dadurch ist das Saugen in engen Stellen und Ecken natürlich sehr einfach. Auch für das Absaugen von Möbeln oder in Küchenschränken war der lange Handgriff sehr nützlich.

Die A-Hartbodendüse ist ausschließlich für empfindliche Oberflächen gedacht. Der Bürstenkranz ist konstant ausgefahren und das Material des Bürstenkranzes ist besonders oberflächenschonend.

Das Energielabel zeigt viele wichtige Angaben auf einen Blick

Da die Europäische Union im Jahr 2014 das Energielabel auch für Staubsauger eingeführt hat, ist der Hersteller verpflichtet, bestimmte Angaben zum Saugverhalten von Staubsaugern für den Verbraucher bereit zu stellen. Auf diesem können Sie die Energieeffizienz, Stromverbrauch, Reinigungsklassen, Geräuschentwicklung und die Staubemission übersichtlich ablesen. Hiermit soll für den Verbraucher die Möglichkeit bestehen, alle Staubsauger miteinander zu vergleichen.

Die Energiewerte des Philips FC9327/09

  • Energieeffizienzklasse: B
  • Staubemissionsklasse: C
  • Teppich Reinigungsklasse: E
  • Hartboden Reinigungsklasse: A
  • Durchschnittlicher Energieverbrauch: 33,8 Kilowattstunden pro Jahr (basierend auf 50 Reinigungsvorgängen im Jahr)
  • Lautstärke: 79 dB

Der Philips FC9327/09 kann somit alle von der Europäischen Union geforderten Werte einhalten.  Die Teppichreinigungsklasse ist mit der Klasse E leider nicht überzeugend, was wir auch in unseren Tests auf Teppichböden bestätigen müssen. Dafür ist die Hartbodenreinigungsklasse absolut einwandfrei und mit keiner Klasse  zu toppen.

Der durchschnittliche Energieverbrauch basiert auf 50 Reinigungsvorgängen im Jahr und einer zu reinigenden Fläche von 87 m². Wenn Sie Ihre Wohnung öfters saugen, oder eine größere Reinigungsfläche haben, dann erhöht sich dementsprechend natürlich auch der Stromverbrauch.

Der Philips FC9327/09 und das Handling

Für das leichte Handling sind in erster Linie das Gewicht und die Größe verantwortlich. Das Leichtgewicht von 4,5 Kilogramm kann mit dem großen seitlichen Griff bequem in verschiedene Etagen getragen werden.

Mit den großen Hinterrädern lässt sich der Staubsauger gut hinterher ziehen. Er ist sehr wendig und am ergonomisch geformten Handgriff  lässt sich die Luftzufuhr regulieren. So haben Sie die Möglichkeit die Saugkraft ein wenig zu regeln.  Effektiver ist natürlich die stufenlose Regulierung der Saugleistung, diese Möglichkeit hat der Philips FC9327/09 aber leider nicht.

Der Auffangbehälter mit seinen 1,5 Litern Fassungsvermögen  lässt sich spielend leicht entnehmen und das Entleeren verursacht weniger Staub als ich dachte. Praktisch ist auf jeden Fall, dass der Auffangbehälter aus einem durchsichtigen Kunststoff hergestellt ist. So lässt sich der Füllstand permanent kontrollieren und bei Bedarf entleeren. Dies hat gegenüber einem Beutelstaubsauger den Vorteil, dass der teure Staubsaugerbeutelkauf entfällt.

Die Zyklontechnologie hat viele Vorteile gegenüber Beutelstaubsaugern

Hier arbeitet der Hersteller mit einer ganz speziellen Technik um auf den Beutel verzichten zu können. Die Zyklontechnololgie.

Der Zyklonsauger saugt Luft und gleichzeitig die Schmutzpartikel auf. Diese werden nun im Inneren des Gerätes in eine Rotationsbewegung versetzt, wobei die Fliehkraft Staub und Schmutzpartikel  von der Luft trennt. Der Schmutz wird nun in den Auffangbehälter transportiert und die Luft gelangt optimaler weise durch einen guten Abluftfilter wieder in den Raum. Wie gut das System vom Zyklonsauger funktioniert unterscheidet sich von Staubsauger zu Staubsauger.

Ein Zyklonsauger hat gegenüber dem Beutelstaubsauger einige Vorteile.

  1. Natürlich in erster Linie, dass dieser keine Staubsaugerbeutel benötigt. Das erspart nicht nur eine Menge Geld, sondern schont auch noch die Umwelt, da weniger Müll anfällt.
  2. Das Entleeren des Staubbehälters ist sehr einfach. Behälter entnehmen und über der Mülltonne ausleeren. Regelmäßig auswaschen und wieder einsetzen. Die Säuberung des Behälters ist mit ein paar Handgriffen geschehen: Behälter mit einem Klick gerade nach oben ziehen, öffnen, ausleeren, wieder einsetzen. funktioniert einwandfrei und ist absolut unkompliziert
  3. Der Auffangbehälter ist aus durchsichtigem Kunststoff. Somit haben Sie immer Kontrolle über den Füllstand und können bei Bedarf entleeren.
  4. Eine Geruchsbelastung aus dem Staubsaugerbeutel ist bei einem Zyklonsauger nicht gegeben.
  5. Bei Beutelstaubsaugern lässt die Saugkraft meist bei voller werdendem Staubbeutel nach. Durch die Zyklontechnologie saugt der Sauger mit voller Leistung, auch wenn der Auffangbehälter voll ist.
  6. Versehentlich aufgesaugte Gegenstände sind in dem durchsichtigen Auffangbehälter leicht wieder zu finden.

Der Praxistest

Bei unserem Test haben wir besonderes Augenmerkt auf die Reinigungsleistung und auf die Verarbeitung des Gerätes gelegt. Denn meist benutzen die Hersteller für Ihre preiswerteren Geräte auch preiswertere Materialien für die Herstellung. Das bedeutet meist schlechtere Qualität und schlechtere Leistung. Der Philips FC9327/09 hat eine wirklich gute Verarbeitung, da haben wir für den geringen Anschaffungspreis bei weitem schlechtere gesehen. Und durch die PowerCyclone 4-Technologie verfügt der Philips über eine hervorragende Saugkraft.

Die Reinigungsleistung auf Hartböden

Absolut zuverlässig und gründlich. An der Reinigungsleistung auf Fliesen, Parkett & Co. haben wir nichts auszusetzen. Das Gerät läuft auf Hartböden wendig und leicht, Tierhaare sind überhaupt kein Problem für den Philips FC9327/09. Die angepriesenen Funktionen der Tri-Active-Bürste scheinen ordentlich zu funktionieren, die Böden und Polster werden richtig sauber! Die Hartbodendüse ist nicht so hoch wie die Tri-Active-Bürste, dadurch kommt man mit dieser besser unter Möbel. Das der Zyklonsauger von Philips die Hartbodenreinigungsklasse A erhalten hat, wundert uns nach unserer Testphase nicht mehr.

Wie hält er sich auf Teppichen?

Als ausschließlicher Teppichstaubsauger würden wir den Philips FC9327/09 nicht empfehlen. Er saugt zwar hier auch recht ordentlich, allerdings müssen wir über viele Stellen auch nochmal ein zweites oder drittes Mal drüber saugen, damit er den Schmutz aufnimmt. Auf hochflorigen Teppichen schafft es der Philips leider nicht, den tiefen Schmutz in den Fasern zu entfernen. Bei kurzflorigen und mittelflorigen Teppichen hatten wir keinerlei Probleme.

Unser Fazit

Der beutellose Philips FC9327/09 ist ein guter Sauger, der auf Hartböden absolut überzeugende Ergebnisse hinterlässt. Das liegt sicherlich auch an der guten Düse, die wirklich sehr leistungsstark ist. Er ist sehr handlich, klein, leicht und wendig. Tierhaare sind für das Gerät überhaupt kein Problem. Die Hinterräder sind sehr groß und dadurch erhält der Philips seine Standfestigkeit und seine gute Rollbarkeit.

Der EPA 10 Filter reinigt die Ausblasluft des Staubsaugers sehr gründlich und somit ist er auch für Allergiker geeignet.

Der geringe Anschaffungspreis und die geringen Folgekosten durch das staubsaugerbeutelfreie System machen den Philips FC9327/09 zu einem echten Preis/Leistungskracher.

Wer einen günstigen Staubsauger sucht, der auch noch den neuesten technischen Anforderungen entspricht, der saugt mit dem Philips FC9327/09 sehr gut.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)750 Watt
Betriebsgeräusch (dB)79 dB
EnergieeffizienzB

Preisverlauf


76,46 € 169,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. März 2019 21:03

76,46 € 169,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. März 2019 21:03