Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Philips FC 9556/09 PowerPro Active

(4 / 5 bei 2358 Stimmen)

189,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 6. Juni 2020 04:42
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ, ,
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)650 Watt
Betriebsgeräusch (dB)76 dB
EnergieeffizienzA

Der beutellose Philips FC9556/09 Power Pro bietet laut Hersteller maximale Leistung bei einer energieeffizienten Wattleistung von 650 Watt. Verantwortlich hierfür sollen die Power Cyclone 7-Technologie und die darauf abgestimmte Pri-Active Düse sein. Der Philips bietet einiges an nützlichem Zubehör und brauchbaren Features. So können Sie die Leistung stufenlos regulieren und ein sehr guter HEPA Filter für Allergiker ist vorhanden. Die Luft, die aus dem Zyklonstaubsauger entweicht ist zu 99,9 % von allen Staub- und Schmutzpartikeln gereinigt.

Kunden loben auf den Portalen die außerordentliche Saugleistung, das einfache Handling und den leicht zu entleerenden Auffangbehälter. Dieser kann fast staubfrei entleert werden, denn Sie müssen lediglich an der grünen Vorrichtung ziehen und so den Behälter öffnen. Diesen können Sie dann ganz leicht über der Tonne entleeren. Der Auffangbehälter muss danach lediglich einmal kurz durch gespült werden. Der Staubbehälter fasst leider nur 1,5 Liter. Das ist aber bei den beutellosen Geräten nicht so schlimm, da Sie nicht jedes Mal einen neuen Beutel einlegen müssen, was mit hohen Folgekosten verbunden wäre.

Philips beutelloser Staubsauger FC9556/09 PowerPro Active (650 W, 1,5 L Staubvolumen, inkl. Turbo-Tierhaardüse, Hartbodendüse, Möbelaufsatz ) - 7

Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt beim Philips FC9556/09

Bei einem Anschaffungspreis von zur Zeit knapp 170,00 € bei Amazon bekommen Sie eine ganze Menge Staubsauger. Leider hat er aber auch einige Eigenschaften, die uns auf jeden Fall verbesserungswürdig erscheinen. Hierzu gehört auf jeden Fall die doch eher hohe Geräuschbelastung von 76 Dezibel, der kleine Auffangbehälter von 1,5 Litern Fassungsvermögen und der kleine Aktionsradius von 9 Metern. In einer großen Wohnung oder einem Haus werden Sie es nicht vermeiden können, ziemlich oft die Steckdose zu wechseln. Doch was hat der Philips FC9556/09 Power Pro sonst noch so zu bieten. Hier erst mal die technischen Daten zum Produkt:

  • Abmessungen: 41,2 x 28,0 cm
  • Gesamtgewicht: 4,5 Kilogramm
  • Maximale Leistung: 650 Watt
  • Kabellänge / Aktionsradius: 9 Meter
  • Volumen des Auffangbehälters: 1,5 Liter
  • Die Lautstärke liegt bei 76 Dezibel
  • durchsichtiger Auffangbehälter
  • HEPA Filter sorgt für eine saubere Raumluft
  • Minimale Leistungsreduzierung am Handgriff
  • Möbelpinsel im Handgriff integriert
  • Turbo Tierhaardüse

Die Verarbeitung bzw. die verwendeten Materialien des Gerätes scheinen nicht die hochwertigsten zu sein, dennoch scheint der Philips FC9556/09 Power Pro recht solide. Es hat allem Anschein nach nicht die minderwertige Qualität eines Billiggerätes, aber natürlich auch nicht die Hochwertigkeit eines 300,00 € Gerätes. Das sollte Ihnen vor dem Kauf aber auch bewusst sein, und sollte somit die Bewertung des Gerätes aufgrund dessen nicht mindern. Das Gerät ist recht kompakt und sehr leicht. Es sollte also kein Problem sein, dieses in verschiedene Etagen zu transportieren, ohne dass Sie sich einen Bruch heben.

Tri-Active Düse und noch einiges mehr

Die Tri-Active Düse ist nur eines der nützlichen Zubehörteile beim Philips FC9556/09 Power Pro. Der bei diesem Gerät ausgewählte Lieferumfang gefällt uns sehr gut. Denn jedes einzelne dieser Teile können wir bei unserem Geräte- Test sehr gut einsetzen. Hier erst einmal eine kurze Auflistung des Lieferumfanges für diesen beutellosen Philips Bodenstaubsauger:

  • Philips Bodenstaubsauger FC9556/09 Power Pro
  • SaugschlauchPhilips beutelloser Staubsauger FC9556/09 PowerPro Active (650 W, 1,5 L Staubvolumen, inkl. Turbo-Tierhaardüse, Hartbodendüse, Möbelaufsatz ) - 2
  • Saugrohr
  • Tri-Active +-Düse
  • Turbo Saugbürste
  • Hartbodendüse
  • Fugendüse
  • Möbelaufsatz
  • integrierte weicher Bürste im Handgriff
  • 2 x HEPA Allergiefilter H13 (einer ist im gerät eingelegt)
  • Bedienungsanleitung

Das ist eine ganze Menge an Zubehör, da könnte sich mancher Hersteller eine Scheibe von abschneiden. Alleine die 3 großen Saugdüsen, die alle auf das Saugrohr gesteckt werden, das ist schon außergewöhnlich.

Tri-Active+- Düse

Diese Bürste ist für alle Untergründe geeignet. Sie kann mit einem Fußtritt umgestellt werden von Hartböden zu Teppichböden. Diese Düse führt drei Reinigungsschritte in einem Arbeitsgang aus:

  1. Sie raut mit der speziell entworfenen Unterseite die Teppiche schonend auf, um auch den tiefer sitzenden Schmutz heraus zu holen
  2. Für größere Schmutzpartikel hat die Saugöffnung eine größere Öffnung, so dass ein Verstopfen der Ansaugöffnung vermieden wird.
  3. Die Düse hat die Saugschlitze bis tief in den Rand. So werden auch Schmutzpartikel an Möbelrändern und in Ecken sehr gut aufgenommen.

Die Düse ist außerdem recht flach, was das Saugen unter Möbeln ermöglicht. Sie läuft sehr ruhig auf Ihren großen Rädern, die hinten am Gelenk sitzen. Unserer Meinung nach ist dies eine sehr gelungene Düse, die dem Schmutz und Staub keine Chance lässt.

Turbo-Tierhaarbürste

Diese Düse hat eine rotierende Bürste im Inneren. Diese ermöglicht eine sehr gründliche Reinigung von Teppichen und nimmt Tierhaare sehr effizient auf. Diese Düse hat kleine gummierte Räder, die ein Zerkratzen der Böden ausschließen. Die Düse läuft sehr ruhig und gleichmäßig. Wenn Sie die Turbobürste angeschlossen haben, dann ist die Geräuschbelastung des Saugers ein wenig lauter, als mit der anderen Düse.

Hartbodendüse

Diese Düse sollte ausschließlich für das Absaugen von Hartböden verwendet werden. Denn sie hat Borsten, die nicht eingefahren werden können. Die Nutzung auf Teppichen wäre wegen der Beweglichkeit auf diesen Untergründen mit dieser Düse schier unmöglich. Grundsätzlich können Sie natürlich für die Hartbodenreinigung auch die Tri-Active+-Düse verwenden. Bei dieser könnten Sie allerdings vergessen, die Borsten auszufahren. Und wenn Sie dann mit dem metallenden Untergrund über empfindliche Hartböden fahren würden, könnte dies Kratzer geben. Deshalb haben Sie hier nochmals separat die Hartbodendüse an Bord. Um ein Zerkratzen der Böden zu vermeiden.

Integrierte weiche Bürste im Handgriff

Diese finden wir ja richtig Klasse. Denn Sie haben diese Düse immer dabei und können beim Saugen auch mal schnell Möbel absaugen. Wir nutzen dieses Teil auch für den Staub aus den Computern heraus zu holen oder für sehr schmale Stellen. Fußleisten werden bei uns damit abgesaugt und Besteckschubladen in der Küche. Wir setzen diese Düse wirklich überall ein. Sie müssen diese nicht erst noch lange umstecken, sondern sie ist immer direkt verfügbar.

Fugendüse und Möbelaufsatz

Beides Zubehörteile, die mittlerweile zum Standard für fast alle Bodenstaubsauger gehört. In der Ausführung manchmal unterschiedlich, aber der Zweck ist bei allen Fugen- und Möbeldüsen gleich. Das Reinigen von Ecken, schmalen Stellen und Möbeln. Beide kleinen Zubehörteile können Sie mit einem Clip am Saugrohr befestigen. Das ist aber leider nur Spielerei und fällt bei uns regelmäßig ab. Sehr unpraktisch auch, wenn Sie mit dem Saugrohr sehr flach über dem Boden saugen, um beispielsweise unter den Möbeln zu saugen. Ständig ist der Aufsatz mit den Zubehörteilen dann im Weg.

Philips FC9556/09, kompakt und sehr handlich

Das ist der kleine Philips FC9556/09 wirklich. Er läuft einwandfrei hinterher und lässt sich auch mal schnell in die Hand nehmen, um beispielsweise eine Treppe abzusaugen. Beim Hinterher Ziehen in der Wohnung sollten Sie allerdings nicht zu ruckartig an dem Gerät ziehen. Denn aufgrund seines leichten Gewichtes kann es vorkommen, das der Philips umkippt. Ok, es ist jetzt keine riesen Aktion, das Teil wieder aufzustellen, aber ärgerlich ist es dennoch.

Die Leistungsregulierung ist leider nicht wirklich sinnig. Denn Sie können diese nur über einen kleinen Philips beutelloser Staubsauger FC9556/09 PowerPro Active (650 W, 1,5 L Staubvolumen, inkl. Turbo-Tierhaardüse, Hartbodendüse, Möbelaufsatz ) - 9Schieber am Handgriff vornehmen. Also unterbrechen Sie dort einzig und alleine die Luftzufuhr. Das bedeutet, dass der Philips FC9556/09 PowerPro Active ständig auf höchster Stufe läuft. Demnach auch mit der hohen Geräuschbelastung.

Was gibt es sonst noch zu berichten? Der Aktionsradius von 9 Metern ist recht kurz bemessen. Sie werden in einer großen Wohnung oft die Steckdose wechseln müssen. Und der Auffangbehälter hat gerade mal ein Fassungsvermögen von 1,5 Litern. Das ist in etwas die Größe eines Auffangbehälters, welches wir aus dem Stabstaubsauger Bereich kennen. Gut, dass Sie wenigstens nicht nach 1,5 Litern einen neuen Staubsaugerbeutel ersetzen müssen. Das Ausleeren des Auffangbehälters und das Wechseln der Filter funktioniert sehr leicht. Ein Blick in die Bedienungsanleitung ist hierzu nicht nötig.

HEPA Filter für eine saubere Abluft

Das wird sicherlich alle Allergiker freuen, aber auch die Menschen, die auf eine saubere Abluft beim Staubsaugen Wert legen. Der verbaute HEPA Filter ist sehr hochwertig. Diese Filter werden in unterschiedliche Klassifizierungen eingeteilt. Daran erkennt man, wie sauber die Abluft den Staubsauger verlässt. Der hier verwendete HEPA Filter hat die Klassifizierung H12, hierbei werden nur 0,1% des Staubes wieder in die Raumluft abgegeben. Das bedeutet wiederrum, das die Luft nach dem Saugen sauberer ist, als vor dem Saugen.

Den HEPA Filter müssen Sie regelmäßig reinigen, um eine konstant gute Saugleistung zu gewährleisten. Ohne einen sauberen Filter kann der Philips FC9556/09 PowerPro Active (aber auch alle anderen Staubsauger) an Saugleistung ganz schön nachlassen. Das ist auch meist der Grund, warum sich Nutzer beschweren, dass die Geräte nach einer Zeit an Saugkraft verlieren.

Grundsätzlich können Sie den Filter ausklopfen oder mit einer kleinen Bürste / Pinsel reinigen. Sie sollten den Filter aber auf jeden Fall von Zeit zu Zeit unter fließendem Wasser auswaschen.

Vor dem Wieder – Einsetzen müssen Sie unbedingt darauf achten, dass er Filter vollständig durchgetrocknet ist.

Die Saugleistung des Philips FC9556/09 im Test

Wie bereits erwähnt haben Sie keine Möglichkeit die Leistung zu reduzieren. Deshalb müssen Sie die ganze Zeit auf voller Leistung Saugen. Auf Hartböden ist diese Leistung allerdings ein wenig überdosiert. Denn hier liegt der Schmutz ja nur lose auf dem Untergrund auf. Energie und Lautstärke zu sparen, wäre auf diesen Untergründen nicht schlecht, vor allen Dingen brauchen Sie die hohe Leistung nicht. Auf Teppichen sieht die Sache schon anders aus. Auf diesen Untergründen benötigen Sie die volle Leistung. Und Sie benötigen auch die Turbobürste. Aber beides in Kombination bringt auf Teppichen ein richtig gutes Ergebnis. Besser, als manch anderer Bodenstaubsauger mit einem höheren Anschaffungspreis.

Lediglich auf sehr hohem Flor wird nicht der gesamte Schmutz aus den Tiefen des Flors heraus gesaugt. Aber das schaffen auch nur ganz wenige Modelle. Die Teppichbodenreinigung ist halt immer noch die Königsdisziplin für Staubsauger.

Ecken und Kanten saugt die Tri-Active+-Düse richtig gut aus. Das liegt sicherlich auch daran, dass die Saugschlitze bei dieser Düse bis ganz in den Rand hinein gehen. So kann die Düse bis in die Ecken gründlich reinigen.

Alles in allem würden wir dem Philips FC9556/09 eine gute Saugleistung attestieren, wobei an diesem Ergebnis sicherlich die guten Düsen eine große Rolle spielen.

Vor- und Nachteile im Test

Dieses Gerät hat eine ganze Menge an Vorteilen, allerdings gibt es auch eine ganze Menge an negativen Eindrücken, die wir bei unserem  Test sammeln konnten. Wir fassen nochmals kurz zusammen:

Vorteile:

  • günstiger Anschaffungspreis
  • geringer Stromverbrauch
  • gute Reinigungsergebnisse auf Hartböden
  • viel Zubehör
  • einfaches Handling
  • kompakte und leichte Bauweise
  • HEPA Filter
  • sehr gute Verarbeitung

Nachteile:

  • keine elektronische Saugleistungsregulierung
  • kurzes Kabel
  • hohe Geräuschbelastung
  • kleiner Auffangbehälter
  • kippt leicht
  • Reingungsergbnis auf Teppichen nur mittelmäßig

Unser Test Fazit zum Philips FC9556/09

Abschließend können wir den Philips FC9556/09 PowerPro Active nach dem Test für kleinere Wohnungen mit ausschließlich Hartböden und kurzflorigen Teppichen weiter empfehlen. Vor- und Nachteile halten sich ziemlich in der Waage. Sie sollten einfach für sich entscheiden, ob die Nachteile für Sie relevant sind, oder ob Sie beispielsweise kein langes Kabel brauchen, weil Ihre Wohnung eh ziemlich klein ist. Die Auswahl des richtigen Staubsaugers hängt immer von den individuellen Ansprüchen an das Gerät ab.

Unserer Meinung nach ist der Philips ein gutes mittelpreisiges Gerät, das Zubehör ist sehr vielfältig und das Handling recht einfach. Es erreicht bei der Teppichbodenreinigung leider nur mittelmäßige Ergebnisse, dafür ist er bei der Hartbodenreinigung ein echter Allesfresser.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)650 Watt
Betriebsgeräusch (dB)76 dB
EnergieeffizienzA

Preisverlauf


189,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 6. Juni 2020 04:42

189,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 6. Juni 2020 04:42