Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Proscenic 790T WIFI Staubsauger Roboter

(4 / 5 bei 232 Stimmen)
Hersteller
Staubsauger Typ,
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)25 Watt
Betriebsgeräusch (dB)60 dB
EnergieeffizienzA

Gesamtbewertung

85%

"gut"

staubsauger-berater.de Teststrecken Ergebnis
85%
günstiger Allrounder

Unser neuester Testkandidat war der Proscenic 790T WIFI Saugroboter. Wir haben ihn über Wochen getestet und sind vor allen Dingen von der WLAN Steuerung  angetan und den sehr zuverlässigen Sensoren. Hierdurch können Sie das Gerät über WLAN mit dem Internet verbinden und von Ihrem Handy aus navigieren. Die App ist sowohl im Apple Store als auch im Google Play erhältlich. Sie können den Proscenic 790T dann manuell starten, und auch Fehlermeldungen auslesen.

Befinden Sie sich zuhause, dann können Sie das Gerät zusätzlich noch über die beiliegende Fernbedienung navigieren oder Sie nutzen das Touchscreen auf dem Gerät.

Die technischen Details

Der Proscenic 790T hat viele nützliche Features zur Verfügung. Wir haben alle getestet und können Ihnen vorab bereits sagen, dass das Gerät ordentlich und zuverlässig seine Dienste verrichtet. Er überzeugt in erster Linie durch gute Reinigungsergebnisse aber hat auch mit seinem vielfältigen Zubehör überzeugt. Hier die wichtigsten Details im Überblick.

  • Gewicht: 3,9 Kilogramm
  • 25 Watt Stromverbrauch
  • Abmessungen: 33 x 33 x 9 cm
  • Fassungsvermögen des Auffangbehälters: 0,7 Liter
  • Fegen, Saugen und Wischen in einem
  • Hohe des Saugers: 9 cm
  • Lange Saugzeit von ca. 100 Min.
  • Wischfunktion mit Mikrofasertuch
  • Timerfunktion
  • Absturzsicherung und Hinderniserkennung
  • Rückkehr zur Ladestation und selbstständiges Aufladen
  • Seitenbürsten
  • Sehr leise, 60 dB
  • Absaugfunktion ohne Bürste – kein Verheddern von Tierhaaren in der Bürste
  • zwei Reinigungsmodi zur Tiefenreinigung
  • Ultraschall Radar Sensoren
  • Wiederverwendbare ultrafeine Mikrofaser Tücher
  • APP Steuerung und
  • Unterstützt den Amazon-Echo / Kommuniziert mit ALEXA

Wer auf der Suche nach einem Gerät ist, welches vom Smarthphone aus gesteuert werden kann, der wird sicherlich irgendwann im Netz über den Proscenic 790T stoßen. Aber nicht nur vom Smartphone aus, sondern dieser Saugroboter unterstützt auch den Amazon Echo. Sagen Sie einfach Ihrer Alexa das der Saugroboter mit seiner Arbeit beginnen soll, und schon legt die Haushaltsfee los. Für uns eine willkommene Zusatzfunktion, für andere Nutzer ein überflüssiges Details.

Und wen das noch nicht überzeugt haben sollte, der Roboter kann auch noch wesentlich mehr. Er ist ausgestattet mit einer integrierten Wischfunktion und kann daher zwei Aufgaben auf einmal übernehmen. Saugen und Wischen. Natürlich können Sie dieses Wischen nicht mit der Handwäsche vergleichen, aber um sich den groben Schmutz vom Hals zu halten, reicht es für Zwischendurch durchaus aus.

Das Zubehör

Auch hier gibt es definitiv nichts zu meckern. Der Proscenic 790T kommt mit reichlich Zubehör ins Haus. Mit im Original Karton sind folgende Zubehörteile:

  • Proscenic 790 T Saugroboter
  • Zwei Wischtücher
  • Wischaufsatz
  • Fernbedienung
  • Staubbehälter
  • Bürstenaufsatz
  • Vakuumaufsatz
  • vier kleine Bürsten für den vorderen Bereich des Roboters
  • Ladestation mit Kabel

Die verschiedenen Aufsätze sind für die unterschiedlichen Reinigungsmodis zu tauschen. Für das Wischen benötigen Sie den Vakuumaufsatz, für das Saugen wird der Bürstenaufsatz an der Unterseite des Roboters geschoben.

Starten lässt sich der Roboter auf verschiedene Arten. Entweder Sie nutzen die beiliegende Fernbedienung, die App auf Ihrem Smartphone, bitten Alexa um Hilfe, oder steuern einfach am Gerät selber. Sie sehen, auch hier gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Mit einer entsprechenden Internetverbindung lässt sich das Gerät rund um die Welt bedienen. Dies ist sehr praktisch, wenn sich unerwarteter Besuch anmeldet, und Sie nicht zuhause sind, um vorher noch den Schmutz zu beseitigen.

Erster Eindruck des Proscenic 790T

Wie oben schon erwähnt, ist uns als erstes das reichliche Zubehör ins Auge gefallen. Der Roboter selbst hat ein Kunststoffgehäuse, welches auf den ersten Blick doch recht einfach und weniger hochwertig wirkt. Die glänzend schwarze Oberfläche ist zwar beim Transport noch durch eine Folie gegen Verkratzungen geschützt. Jedoch sind wir sehr gespannt, wie die Oberfläche nach ein paar Wochen der Nutzung aus sieht.

Der On-Schalter sitzt auf der rechten Seite des Gerätes. Das Bedienfeld finden Sie auf der Oberseite. Hier ist allerdings nur der Standby Button sichtbar. Alle anderen Bedienfelder und die Statusanzeige sind nach dem Einschalten erkennbar.

Der vordere Bereich des Roboters hat einen druckempfindlichen Bumper mit drei integrierten Sensoren. Auch auf der Rückseite ist ein Sensor erkennbar. Auf der linken Seite ist der Anschluss für das Netzteil, welchen Sie allerdings nicht benötigen, wenn das Gerät in der Ladestation geladen wird.

Unterhalb finden Sie die zwei Antriebsräder und eine Laufrolle. Auch den Einschub für die verschiedenen Aufsätze (Bürsten- oder Langflorteppich-Aufsatz) finden Sie auf der Unterseite. Vorne sitzen links und rechts die Seitenbürsten, die für die Kantenreinigung notwendig sind.

5 Sensoren sitzen unterhalb des Gerätes, diese sind für die Absturzautomatik zuständig. Also nicht für das Abstürzen, sondern natürlich um das Abstürzen an Treppenabgängen zu verhindern.

Anmerkung zur WLAN Verbindung

Bedenken Sie bitte das sich der Roboter lediglich mit einem 2,4 GHz Netzwerk verbinden lässt. Wir haben aber einfach die 5 GHz Band bei der Einrichtung vorübergehend deaktiviert. Nach der Einrichtung haben wir die 5GHz einfach wieder aktiviert, und alles hat problemlos funktioniert.

Die APP selber ist sehr übersichtlich und einfach aufgebaut. Unter „Home“ finden Sie den aktuellen Status des Roboters mit weiteren drei Bedienflächen. Mit diesen können Sie das Gerät starten, stoppen oder auch manuell führen. Auch der Reinigungsmodus wird hier gewählt und Sie können den Proscenic 790T auch in die Ladestation zurück schicken.

Ausstattung und Funktionen

Der Proscenic 790T ist ein wahres Multitalent. Er kann nicht nur Hartböden und Teppichböden reinigen, sondern hat auch noch die zusätzliche Wischfunktion an Bord. Er hat in seinem Lieferumfang einen Bürstenaufsatz für Kurzflorteppiche und Hartböden, welches durch eine Kombination aus Gummilamellen und Bürsten sehr gut funktioniert. Für die Feuchtreinigung gibt es einen speziellen Vakuumaufsatz und natürlich den Wischaufsatz.

Für die Ecken- und Kantenreinigung sind die Seitenbürsten verantwortlich. Diese transportieren losen Staub und Haare zur Walze, welche direkt vor der Saugöffnung liegt. Dies hat in unseren Tests auch zu 90 % funktioniert.

Die Höhe des Roboters von gerade einmal 9 cm ermöglicht es ihm, auch unter Möbeln und  Sofas zu reinigen.

Der Proscenic 790T setzt auf intelligente Sensoren, um bei seinem Einsatz besonders effektiv zu reinigen. Das schont vor allen Dingen den Akku, denn es werden weniger Stellen im Raum doppelt überfahren, wie es bei anderen Geräten häufig der Fall ist. Denn er misst mit Infrarot und Ultraschall seine Umgebung aus. Die Hindernissensoren erkennen sehr zuverlässig Hindernisse. Der Roboter bremst früh genug ab und fährt meist nicht gegen die Möbel. Wenn es doch einmal ein wenig knapp wird, dann ist der Anstoß auf jeden Fall total harmlos.

Distanzsensoren an der Geräteunterseite stoppen den Saugroboter sehr zuverlässig vor einem Treppenabgang oder anderen Abgründen.  Das einzige Feature , welches wir vermissen ist die virtuelle Wand. Mit solch einer virtuellen Wand könnten Sie bestimmte Bereiche in Ihrer Wohnung von der Reinigung ausschließen. Für uns immer sehr praktisch, um den Schlaf- und Essensplatz unserer Katze zu schützen.

Verschiedene Reinigungsmodi

Mit drei verschiedenen Reinigungsmodi ist das Gerät ausgestattet.

  • Automatischer Reinigungsmodus für die alltägliche Reinigung
  • Spotreinigung
  • Rand Reinigungsmodus

Und zusätzlich fährt der Saugroboter automatisch, wenn die Batterien fast leer sind, in seine Ladestation, lädt selbstständig auf und ist somit immer einsatzbereit.

Unser Praxistest

Bei uns im Haus hat so ein Staubsaugroboter immer ordentlich zu tun. Denn erstens leben wir in dem Haus, und zweitens gehen bei uns täglich Kinder, Erwachsene und unsere Katze Pepsi rein und raus. Da sammelt sich schon einiges an Schmutz, Staub und Haaren an. Dies sind allerdings genau die richtigen Voraussetzungen für solch einen Proscenic 790T Test. Auch die Bodenbeschaffenheiten sind optimal, denn wir haben ganz unterschiedliche Beläge. Somit können wir nicht nur für Hartböden (Fliesen, Laminat, Parkett), sondern auch für Teppichböden mit den unterschiedlichsten Florhöhen einen umfangreichen Produkttest abliefern.

Allgemeine Eindrücke vom Proscenc 790T

Die erste Inbetriebnahme des Saugroboters haben wir mit der Fernbedienung gestartet. Der Saugroboter fuhr auch umgehend los. Dies scheint er auch ziemlich koordiniert zu tun. Er scheint die Räume in mehrere Abschnitte zu unterteilen, um diese dann systematisch abzufahren. Je öfter er ein und den gleichen Raum abfährt, desto effektiver und zielsicherer wird die Fahrt. Die Reinigungsleistung ist erfreulich gut. Er hat so ziemlich an jeder Stelle mindestens einmal  gesaugt.

Besonders positiv ist uns direkt aufgefallen, dass die Hindernissensoren äußerst zuverlässig funktionieren. Der Roboter stoppt sofort, wenn er ein Hindernis wahr nimmt und stoppt in der Regel vor dem Hindernis. Wenn er ein Hindernis mal nicht erkannt hat, dann hat er es aber spätestens beim zweiten Mal in seiner Erinnerung. Aber selbst wenn er mal gegen ein Hindernis fährt, ist dies nicht weiter tragisch, denn der Bumper sorgt dafür, dass weder Saugroboter noch Hindernis zerkratzt oder beschädigt wird. Empfindliche Bodendeko oder Vasen sollten Sie allerdings vom Boden entfernen. Zu ärgerlich wäre eine Beschädigung. Hier vermissen wir die virtuelle Wand, mit der Sie solche No-Go-Areas von der zu reinigenden Fläche aussparen können.

Das Reinigungsergebnis auf Hartböden

Die 1. Reinigungszeit für unsere 60 m² (Küche / Esszimmer) lag bei ca. 70 Minuten. Beim zweiten Mal waren es ein paar Minuten weniger. Heute, nach mindestens 5 Reinigungsdurchläufen braucht der Proscenic 790 T gerade einmal ca. 45 Minuten. Danach fährt er sehr zuverlässig in die Ladestation, um sich wieder aufzuladen.

Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. Lediglich in den Ecken bleibt ab und an mal ein wenig Schmutz liegen. Bei uns ist es allerdings auch sehr verwinkelt. Da haben viele unserer getesteten Geräte so ihre Probleme. Die einen mehr, die anderen weniger.

Er schafft ohne Probleme Tierhaare und auch das Katzenstreu unserer Pepsi. Alles in allem würden wir der Reinigungsleistung des Proscenic in Noten gerechnet, eine 2 geben.

Die Wischfunktion

Die Wischfunktion des Roboters ist in Ordnung. Sie können diese allerdings nicht mit dem herkömmlichen Putzen vergleichen. Dazwischen liegen natürlich Welten. Eingetrocknete Essensrechte oder Saftreste beispielsweise sind auch nach dem Wischvorgang noch vorhanden. Um die Räume allerdings vom groben Schmutz und Polen zu befreien, ist diese Funktion aber durchaus sinnvoll.

Um zwischen der Saug- und Wischfunktion zu wechseln, muss der Staubbehälter durch den Tank ersetzt werden. Dies erfordert ein wenig Fingerspitzengefühl, da das Microfasertuch nicht zu fest angebracht werden darf, da es sonst den Kontakt zum Boden verliert. Ein gleichzeitiger Einsatz der Wisch- und Saugfunktion ist mit dem Proscenic 790 T nicht möglich.

Der Einsatz auf dem Teppichboden

Die Reinigung unserer Kurzflorteppische funktioniert sehr gut. Wir waren sehr erstaunt, was er dort alles heraus geholt hat. Doch je höher der Flor wird, desto mehr lässt die Reinigungsleistung nach. Dies ist allerdings bei jedem Saugroboter der Fall. Der Schmutz wird aus dem tiefen Flor nicht aufgesaugt. Hier reicht die Leistung einfach nicht aus. Auch das Erklimmen einer höheren Teppichkante bereitet dem Proscenic ab einer bestimmten Höhe Probleme. Wir würden sagen, ab ca. 1 cm Höhenunterschied bekommt er schon Probleme.  Mit Teppichfransen hat der Roboter bis heute keine Probleme.

Ist der Teppich sehr flach, dann wird dieser auch beim Wischen nicht verschont. Allerdings saugt der Roboter ja nicht wirklich richtig nass, somit ist das kein Problem.

Unser Fazit

Der Proscenic 790T ist mit seinem Anschaffungspreis von unter 300,00 € einer der günstigeren Saugroboter am Markt.  Und dennoch haben wir an der Reinigungsleistung wenig auszusetzen. Hartböden und Teppiche mit kurzem Flor werden sehr gründlich gereinigt, höhere Teppiche stellen für ihn ein Problem dar. Der Preisunterschied zu den teureren Modellen kommt ganz klar dadurch zustande, dass recht günstige Materialien verwendet wurden. Auch die APP ist doch recht einfach gestaltet.

Allerdings können wir das Gerät bei dem Anschaffungspreis und der guten Reinigungsleistung auf jeden Fall weiter empfehlen.

Wenn Sie natürlich einen hochwertigeren Saugroboter besitzen möchten, der evtl. auch mit einer ausgereifteren APP daher kommt, dann sollten Sie sich evtl den Neato D5 Connected anschauen. Diesen haben wir ebenfalls getestet und waren durchweg begeistert.

Wenn Sie einen reinen Wischroboter suchen, dann ist auf jeden Fall der Monuell Everybot RS700 in die nähere Auswahl zu nehmen. Dieser Wischroboter liefert durch zwei rotierende Teller erstklassige Ergebnisse.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)25 Watt
Betriebsgeräusch (dB)60 dB
EnergieeffizienzA
Durchfahrthöhe (mm)90 mm
Schwellen- / Steighöhe (in mm)10 mm
max. empfohlene Fläche (qm)90 qm
Zeitprogrammierung
Zeitprogrammierung im Wochenrhythmus
Laufzeit / Ladung (Minuten)90 Minuten
Ladezeit (max. in Min.)100 Minuten
ReinigungsmodusChaotisch
Anpassung an starken Schmutz automatisch
manuelle Spotreinigung
Absturzsicherung
Selbstaufladung
Multiroom / Etage fertigstellen
App / WLAN
Fernbedienung enthalten
Staubbehälter Volumen (ml)700 ml
Staubbehälter Füllanzeige
Ersatzfilter (Stück)1 Stück
Ersatz Seitenbürsten (Stück)2 Stück

Preisverlauf


inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. Februar 2020 00:46