Skip to main content

Testberichte: über 150 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Proscenic 811GB WLAN-Saugroboter

(3 / 5 bei 34 Stimmen)

399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. September 2018 13:05
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ,
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)25 Watt
Betriebsgeräusch (dB)40 dB
EnergieeffizienzA

Gesamtbewertung

78%

"befriedigend"

staubsauger-berater.de Teststrecken Ergebnis
78%
gute Leistung auf allen Hartböden

Mit seinen 40 dB Lautstärke ist der Proscenic 811GB einer des leisesten Saugroboter, die Sie auf dem Internationalen Markt finden können. Das können wir Ihnen vorab schon einmal versprechen. Aber er hat auch noch viele andere nützliche Details unter seiner blauschimmernden schmalen Oberfläche verbaut. Denn er ist nicht nur einer der leisesten Saugroboter, sondern mit seinen 7,9 cm auch noch einer der Flachesten. Dies ist sehr praktisch, damit das Gerät keine Probleme hat, unter Möbel oder Ihre Sofagarnitur zu passen und sich dort nicht fest zu fahren. Damit haben Sie nämlich schon einen großen Vorteil, denn mit dem herkömmlichen Bodenstaubsauger, wäre das in vielen Haushalten nicht möglich.

Vor einiger Zeit haben wir den Proscenic 790T getestet und sind nun natürlich umso neugieriger, was das zweite Gerät von Proscenic von dem 790T unterscheidet. Da fällt natürlich als aller erstes der Preisunterschied auf. Während der Proscenic 790T bei Amazon für 279,00 € angeboten wird, so müssen Sie für den Proscenic 811GB nicht ganz so tief in die Tasche greifen. Er kostet bei Amazon zur Zeit lediglich 229,00 €.

Die technischen Details des Proscenic 811GB

Der Proscenic 811GB kann in zwei unterschiedlichen Saustärken eingestellt werden. Auch die Wassermenge beim Feuchtwischen kann über die APP eingestellt werden. Dies funktioniert mit einer mikroelektronischen Steuerung von der Smartphone APP aus. Dies ist unserer Meinung nach eine sehr gute Idee, da die Wassermenge auf Fliesen doch wesentlich höher sein kann, als auf Parkett beispielsweise.

  • Gewicht: 4,3 Kilogramm
  • 25 Watt Stromverbrauch
  • Abmessungen: 32 x 32 x 7,9 cm
  • Fassungsvermögen des Auffangbehälters: 0,5 Liter
  • Wassertank: 240 ml
  • Fegen, Saugen und Wischen in einem
  • Höhe des Saugers: 7,9 cm
  • Lange Saugzeit von ca. 140 Min.
  • Wischfunktion mit Mikrofasertuch
  • Absturzsicherung und Hinderniserkennung
  • Rückkehr zur Ladestation und selbstständiges Aufladen
  • Seitenbürsten
  • Sehr leise, 40 dB (gehört damit zu den leisesten Staubsaugern überhaupt)
  • Wiederverwendbare Mikrofaser Tücher
  • APP Steuerung über WLAN
  • unterstützt den Amazon-Echo / kommuniziert mit ALEXA
  • Magnetband für die Begrenzung
  • Saugleistung in zwei unterschiedlichen Stärken
  • elektronisch gesteuerter Wassertank
  • 4 verschiedene Reinigungsmodi

Was dieser Saugroboter allen anderen Geräten, die wir bisher getestet haben voraus hat, ist die unglaublich leise Arbeitsweise. Sie können ohne Probleme Fernsehen, Musik hören, telefonieren oder sich mit Freunden und Familienangehörigen unterhalten, während der Saugroboter seine Arbeit erledigt.  Der Proscenic 811GB störte uns bei unseren Tests bei keiner anderen Beschäftigung in irgendeiner Weise. Ich habe im Untergeschoss ein großes Büro, in welchem ich viel Zeit verbringe. Auch bei der Arbeit hat mich das Gerät nicht gestört. Absolut ruhige Arbeitsweise.

Lieferumfang

Proscenic 811GB WLAN SaugroboterErfreulich war der umfangreiche Lieferumfang, der bei diesem Gerät nicht nur aus Ladestation und Ladekabel besteht. Die folgenden Komponenten sind im Lieferumfang enthalten:

  • der Saugroboter
  • Ladestation mit Ladekabel
  • Seitenbürsten
  • Fernbedienung
  • 1 Bürste (Aufsatz)
  • jeweils 2 Ersatzbürsten für die linke und rechte Seite
  • zwei Wischtücher für die Feuchtreinigung
  • 1 Meter Magnetband zur Abgrenzung des Wirkungskreises
  • Bedienungsanleitung

Für den geringen Anschaffungspreis sind wir positiv überrascht über das Zubehör. Besonders die zwei Wischtücher sind eine gute Idee gewesen. So können Sie das schmutzige Wischtuch auswaschen, während das andere unter dem Gerät befestigt wird. Beide Tücher im Wechsel sorgen dafür, das der Boden auch wirklich gewischt wird und der Schmutz nicht nur in der Wohnung verteilt wird.

Funktionen und Ausstattung

Nachdem wir Ihnen nun die technischen Details des Gerätes vorgestellt haben und eine Übersicht der mitgelieferten Komponenten, möchten wir nun auf die Ausstattungsmerkmale des Gerätes näher eingehen. Was hat der Proscenic 811GB für Features verbaut und wofür werden sie verwendet?

Hier möchten wir Ihnen zuerst einmal die Navigation des Gerätes erläutern. Dieses Gerät fährt im Automatikmodus eigentlich ziemlich chaotisch durch den Raum. Zuerst dachten wir, dass er auf keinen Fall eine flächendeckende Reinigung erzielen kann. Er fährt kreuz und quer und wird bei Hindernissen von seinen Sensoren in eine andere Richtung geschickt. Ein Muster ist absolut nicht erkennbar. Dennoch schätzen wir die Fläche, die im Endeffekt von dem Gerät überfahren wurde auf ca. 95 %. Wir haben zu Beginn unserer Proscenic 811GB Test überall im Ess-Wohnbereich Katzenstreu verteilt. Nachdem der Roboter mit der Reinigung dieses Raumes fertig war, waren lediglich in einigen wenigen Ecken noch ein paar Krümel vorhanden.

Reinigungsmodi

Für die Reinigung der verschiedenen Bereiche stehen verschiedenen Modi zur Verfügung so wie auch zwei unterschiedliche Saugstärken. Für die alltägliche Reinigung reicht die Saugstärke 1 vollkommen aus. Wenn Sie allerdings Haustiere haben, oder Kinder die für größere Verunreinigungen sorgen, dann können Sie mit der Saugstärke 2 (Maximal Modus) diese Verunreinigungen auch entfernen. Für die Teppichreinigung ist diese 2. Saugstufe auch angebracht, da der Saugroboter hier wesentlich mehr Saugkraft benötigt. Natürlich müssen Sie bedenken, dass der Saugroboter bei der stärkeren Saugstufe auch einiges mehr an Akku verbraucht. Während die zu reinigende Fläche in der niedrigen Saugstärke ca. 100 m² beträgt, braucht der Proscenic natürlich mit der 2. Saugstärke wesentlich mehr seiner Akkuleistung. Bei unseren Tests hat der Saugroboter mit der starken Saugleistung eine Fläche von 75 m² geschafft.

Um den Raum optimal zu reinigen, sind 4 verschiedene Modi im Gerät programmiert. Hierzu zählen:

Automatikmodus

Der Automatikmodus sieht im Gegensatz zum Zick Zack Modus etwas planlos aus. Es ist die Grundeinstellung mit der der Roboter bei Drücken der Starttaste los fährt. Doch ganz so planlos wie die Orientierung im ersten Moment aussieht, ist sie gar nicht. Denn der Zufall hat ein System. Hier steckt zwar ein einfaches Konzept dahinter, aber auf jeden Fall System. Der Roboter fährt so lange geradeaus, bis er auf ein Hindernis stößt. Die Sensoren erkennen dann dieses Hindernis, stoppen den Roboter und schicken ihn in eine andere Richtung. So läuft das permanent. Ist die Strecke zu lange , so hat der Hersteller ein Art Random Funktion eingebaut. Nach einer festgelegten Strecke, verhält sich der Saugroboter so, als wenn er auf ein Hindernis trifft. Dann dreht das Gerät und fährt ebenfalls in eine andere Richtung. Hierdurch soll verhindert werden, dass bestimmte Bereiche doppelt abgefahren werden.

Zick-Zack Modus

Der Zick Zack Modus erklärt sich, denken wir von selbst. Er fährt im Zick-Zack durch den Raum und schafft dabei eine hervorragende Reinigungsabdeckung. Auch hierbei fährt der Roboter automatisch wieder in die Ladestation, wenn sich der Akku dem Ende neigt.

Der Randmodus

Hierbei tastet sich der Proscenic 811GB an der Wand entlang. Durch diesen Reinigungsmodus schaffen Sie eine ziemlich gute Reinigung aller Ecken und Ränder. Bauform bedingt hat es der Roboter hier natürlich nicht so einfach. Dennoch bürsten die aus dem Gerät herausstehenden Seitenbürsten sehr gut den Schmutz aus den Ecken und transportieren diesen zur Saugöffnung. In ziemlich spitzen Ecken kommen allerdings auch die Seitenbürsten nicht hinein. Dort müsste dann von Hand nachgekehrt werden.

Spotmodus oder Spiralreinigung

Dies ist eine Intensivreinigung eines bestimmten Bereiches. Ausgehend vom Mittelpunkt beträgt die Reinigungsfläche ca. 1 m².  Dies ist auch eine sehr gute Möglichkeit, um kleinere Teppiche. Einfach das Gerät in der Mitte des Teppichs stellen oder navigieren und die Spotreinigung wählen.

Wir nutzen diesen Modus auch gerne um die Futterstelle unserer Katze zu reinigen. Das geht schnell und kann dann erfolgen, wenn die Katze draußen auf Mäusejagd ist.

Die Steuerung

Sie haben bei der Steuerung des Gerätes verschiedene Möglichkeiten. Im Lieferumfang ist eine Fernbedienung enthalten, für die manuelle Steuerung. Diese bedient allerdings nicht alle möglichen Einstellungen. Diese können Sie auch nicht am Gerät selber einstellen. hier sind nur die unterschiedlichen Reinigungsmodi, Start, Stopp und das Zurückschicken in die Ladestation wählbar.

Die einzige Möglichkeit, alle Funktionen abzurufen, funktioniert mit der APP Steuerung über Ihr Smartphone. Hier können Sie Feineinstellungen wie den Wasserverbrauch, ein Zeitplan und die verschiedenen Modis zu wählen.

Eine weitere Möglichkeit ist die Steuerung über das Alexa Sprachsystem. Hier ist allerdings für den Saugroboter wie auch für das Smartphone eine konstante WLAN Verbindung erforderlich. Ist diese allerdings permanent vorhanden, dann dürfe Sie Ihren Roboter mit reiner Sprachsteuerung auf die Reise schicken.

Die Wischfunktion des Proscenic 811GB

Die Besonderheit für diesen Saugroboter ist sicher unter anderem auch die Wischfunktion. So lassen Sie nicht nur vollautomatisch Ihre Böden Saugen, sondern zusätzlich auch noch Wischen. Und das alles in einem Arbeitsgang. Hierzu müssen Sie lediglich den Wassertank befüllen und das Microfasertuch unter dem Gerät anbringen.

Wischfunktion eingestellt und schon fährt der Saugroboter/Wischroboter los. Er kehr vorne den Staub zusammen und befördert ihn in die Saugöffnung. Im hinteren Teil sitzt der Wassertank, welcher das Microfasertuch permanent mit Wasser befeuchtet. Der Wassertank fasst 240 ml und ist ausgelegt für eine Fläche von 120 m². Wenn Sie die Wassermenge allerdings manuell erhöhen, dann schafft der Saugroboter natürlich nur eine geringere Menge.

Die Akkuleistung des Gerätes ist allerdings mit der Wischfunktion auf ca. 100 begrenzt. Neigt sich die Akkuleistung dem Ende, dann fährt er automatisch wieder in die Ladestation. Bei unserem Proscenic 811GB Test mussten wir allerdings feststellen, dass dies nicht immer einwandfrei funktioniert. Ist der Akku zu schwach, und findet er nicht auf direktem Weg zurück in seine Station, dann bleibt er leider auch schon mal ermüdet liegen. Der Akku ist übrigens austauschbar, so wie fast jedes andere Geräteteil.

Der Staubbehälter fasst 0,6 Liter, was im mittleren Bereich für Saugroboter liegt. Diesen sollten Sie allerdings auch regelmäßig leeren. Denn wenn dieser zu voll ist, leidet natürlich auch die Saugeffizienz darunter.

Absolutes flüsterleises Arbeiten

Das flüsterleise Arbeiten hat Ecovacs definitiv als einer der wenigen Hersteller richtig verstanden. Mit gerade einmal 40 dB Betriebsgeräusch läuft der Saugroboter fasst geräuschlos durch die Wohnung. Einer der leisesten Geräte die wir jemals getestet haben. Der stört sogar nicht, wenn er neben meinem Schreibtisch fährt. Hierfür auf jeden Fall volle Punktzahl.

Hindernis- und Absturzsensoren

Diese funktionierten bei unseren Tests stets sehr gut. Bei den Hindernissensoren kann es schon mal vorkommen, dass er den ein oder anderen Gegenstand leicht anstößt. Allerdings merken die Sensoren sofort, wenn ein Kontakt zustande gekommen ist, und bremsen den Saugroboter sofort ab. Dann dreht er um und fährt in einer anderen Richtung weiter. Das gleiche gilt für die Absturzsensoren. Erfasst er einen Treppenabgang mit den unteren Sensoren, wird das Gerät sofort gestoppt.

Unser Proscenic 811GB im Test

Der Proscenic hat uns mit seinen vielfältigen Einsatzmöglichkeiten durch die Saug- und Wischfunktion überzeugt. Aber auch die verschiedenen Steuerungsmöglichkeiten und die flüsterleise Arbeitsweise haben dem Gerät viele Pluspunkte zugespielt. Die unterschiedlichen Reinigungsmodi und die Einstellung der Saugleistung lassen ihn sowohl auf Hartböden wie auf Teppichen gute Reinigungsergebnisse erzielen.

Hartböden

Auf diesen Untergründen fühlt sich der Saugroboter zuhause Er reinigt sehr zuverlässig und kommt auch so ziemlich an jeder Stelle im Raum mindestens einmal vorbei. Die Ecken und Möbelkanten werden von den Seitenbürsten ausgekehrt und der Schmutz zur Saugöffnung befördert. Nur in ganz engen Ecken hat der Proscenic 811GB bauartbedingt seine Probleme. Auf die Hindernissensoren ist so ziemlich immer Verlass. Die Absturzsensoren haben uns während unserer Testphase nicht ein einziges Mal enttäuscht.  Bei der Wischfunktion darf natürlich kein ähnliches Ergebnis erwartet werden, wie bei dem herkömmlichen Wischen. Aber im Kampf gegen den alltäglichen Schmutz und den feinen Staub, der auf dem Boden liegt ist er schon eine Bereicherung.

Teppichböden

Wie immer bei unseren Saugrobotertests, zeigte sich auch bei dem Proscenic 811GB, dass dies nicht das Haupteinsatzgebiet der Saugroboter ist. Er zeigt in der höheren Saugleistung zwar auch auf kurz- und mittelflorigen Teppichen ein gutes Ergebnis, aber je höher das Flor wird, desto schlechter werden die Saugergebnisse. Auf unseren Hochflorteppich im Wohnzimmer hat er es vom Aufstieg her schon gar nicht geschafft. Ok, er ist aber auch 2, cm hoch. Das hat bisher noch keiner geschafft.

Vergessen Sie nie, das Microfasertuch bei der Teppichreinigung zu entfernen. Denn dies stoppt den Saugroboter sofort aus, wenn er mit dem Tuch den Teppich berührt.

Unsere Meinung zum Proscenic 811GB

Mit seiner guten Saugleistung und seinem geringen Anschaffungspreis konnte das Gerät durchaus überzeugen. Auf Hartböden erzielt der Proscenic sehr gute Ergebnisse, auf Teppichen kommt er leider nicht ansatzweise an das Ergebnis eines Bodenstaubsaugers heran. Dafür überzeugte uns das  innovative Gerät mit seinen vielen Steuerungsmöglichkeiten, dem Magnetband für gesperrte Bereiche und seiner absolut leisen Arbeitsweise.

Für alle Smartphone Besitzer ist die APP Steuerung sicherlich ein überzeugendes Kaufargument. Wer kein Smartphone besitzt, der sollte besser nach einem anderen Gerät Ausschau halten, da mit der beiliegenden Fernbedienung nicht alle Funktionen des Gerätes abrufbar sind.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)25 Watt
Betriebsgeräusch (dB)40 dB
EnergieeffizienzA
Durchfahrthöhe (mm)79 mm
Schwellen- / Steighöhe (in mm)10 mm
max. empfohlene Fläche (qm)100 qm
Zeitprogrammierung
Zeitprogrammierung im Wochenrhythmus
Laufzeit / Ladung (Minuten)140 Minuten
Ladezeit (max. in Min.)180 Minuten
ReinigungsmodusChaotisch
Anpassung an starken Schmutz automatisch
manuelle Spotreinigung
Absturzsicherung
Selbstaufladung
Multiroom / Etage fertigstellen
App / WLAN
Fernbedienung enthalten
Staubbehälter Volumen (ml)600 ml
Staubbehälter Füllanzeige
Ersatz Seitenbürsten (Stück)2 Stück

Preisverlauf


399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. September 2018 13:05

399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. September 2018 13:05