Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Proscenic M6 PRO Saugroboter

(5 / 5 bei 32 Stimmen)

369,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Juli 2021 22:43
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ,
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)33 Watt
Betriebsgeräusch (dB)65 dB
EnergieeffizienzA

Gesamtbewertung

88%

"sehr gut"

staubsauger-berater.de Teststrecken Ergebnis
88%
Saugen und Wischen in einem

Proscenic M6 Pro Saugroboter Test

Der Proscenic M6 Pro Saugroboter ist ein Saug- und Wischroboter mit Lasernavigation. Hierdurch ist das gezielte Anfahren von Räumen, sowie das Abgrenzen bestimmter Bereiche möglich.  Das alles können Sie in der Karte, die der Roboter bei App Anwendung erstellt, einzeichnen. Eine elektronische Wassermengenregulierung ist ebenso von großem Vorteil, wie auch die Möglichkeit, Wischen und Saugen in einem Durchgang durchzuführen. Endlich brauchen Sie keine zwei Geräte mehr, bzw. müssen Ihren Saug- und Wischroboter in den einzelnen Funktionen nacheinander laufen lassen.  Wir haben bereits solch ein Gerät getestet, der Saugen und Wischen in einem Arbeitsdurchgang schafft. Ecovacs Deebot Ozmo 930 ist ebenfalls mit dieser Technik ausgestattet. Bereits bei diesem Saug-/Wischroboter waren wir von dieser Möglichkeit die Böden zu reinigen sehr beeindruckt. Hierzu aber später mehr. Gesteuert werden kann der Proscenic M6 Pro entweder manuell, mit der mitgelieferten Fernbedienung oder aber mittels App vom Smartphone aus.

Die Saugleistung liegt bei 2600 pa, der Lithium Ionen Akku hält in unserem Test höchstens 110 Minuten durch. Allerdings verfügt der Proscenic M6 Pro Saugroboter über die Möglichkeit, dass er seinen Akku in der Ladestation auflädt und danach seine Arbeit fortsetzt. Durch die Lasernavigation weiß er dabei auch ganz genau, wo er hin muss. Aber nicht nur das, er weiß auch, wo er schon gesaugt hat, und welche Stellen er noch reinigen muss. So fährt er selten Stellen zweimal ab, und schafft eine hohe Reinigungsabdeckung.

Proscenic M6 Pro Saugroboter auf Parkett

Proscenic M6 Pro Saugroboter auf Parkett

Die technische Grundausstattung des Proscenic M6 Pro Saugroboter

Lassen Sie sich niemals von einer hohen Saugleistung bzw. einem besonders großen Akku verführen. Das alleine ist nämlich nicht ausschlaggebend für eine gute Saugleistung. Dieses sollte nur als erster Anhaltspunkt gewertet werden, nicht aber ausschlaggebend für einen guten Roboterstaubsauger. Lesen Sie lieber Bewertungen von Kunden oder eben unsere Staubsauger-Berater Berichte. wir haben die Geräte wirklich getestet und uns ein hohes Fachwissen angeeignet.

  • Saug- und Wischfunktion
  • Durchmesser: 35 Zentimeter
  • Höhe: 9,5 Zentimeter
  • Gewicht: 3,4 Kilogramm
  • Lasernavigation
  • Laufzeit des Akkus: bis zu 110 Minuten
  • Ladezeit des Akkus: 240 Minuten
  • Akku: Lithium Ionen – Akku 3200 mAh, 14,8 Volt
  • Saugleistung: 2600 Pa
  • Wattleistung: 30 Watt
  • 3 Saugstufen einstellbar
  • Laser-Navigation
  • Automatisches Aufladen des Akkus und anschließende Wiederaufnahme der Arbeit
  • gezielte Anfahrt von Räumen
  • Bedienung via App, Sprachsteuerung oder Fernbedienung
  • Einzeichnung virtueller Grenzen in der APP
  • Reinigung mit Hauptbürste oder Direktabsaugung
  • App-gesteuerte Wassermengenregulierung
  • Wischen und Saugen in einem Durchgang
  • Fassungsvermögen Staubbehälter: 550 ml
  • Fassungsvermögen Mischbehälter: 300 ml Staub, 180 ml Flüssigkeit
  • Wischen im Y-Verfahren
  • Lautstärke:65 dB
  • Schwellenüberschreitung: 20 mm
  • Erstellt eine Karte des Raumes mittels Sonden-Scans
  • bis zu 5 Karten speicherbar
  • Zeitpunkt des Starts programmierbar
  • Hocheffizienter HEPA-Filter

Na wenn das mal keine lange Liste geworden ist. Der Proscenic M6 Pro Saugroboter hat aber auch wirklich eine ganze Menge an nennenswerten Features, die wir aber im weiteren Testbericht noch genauer unter die Lupe nehmen wollen.

Erster Eindruck und Lieferumfang

Auf den ersten Blick macht der Proscenic M6 Pro Saugroboter einen sehr edlen und hochwertigen Eindruck. Die silberne Oberfläche und die Vertiefung auf der Oberfläche gefallen uns richtig gut. Der kleine Laserturm sitzt in der kleinen Vertiefung. Man könnte meinen, dass dieser Roboterstaubsauger hierdurch eine geringe Bauhöhe hat, dem ist aber nicht der Fall. Ganze 9,5 Zentimeter misst die Bauhöhe und sollte auf jeden Fall beim Kauf berücksichtigt werden. Nichts wäre ärgerlicher, wenn er nicht unter den Möbeln saugen könnte.

Aufgefallen ist uns sofort, das der Roboter lediglich mit einer Seitenbürste arbeitet. Bei runden Saugrobotern ist das Reinigungsergebnis an Rändern meist besser, wenn zwei Seitenbürsten vorhanden sind. Aber wir lassen uns gerne eines Besseren belehren.

Der Auffangbehälter wird bei diesem Modell auf der Oberseite heraus genommen.  Im Auffangbehälter sitzt auch der HEPA Filter. Dieser lässt sich leicht entnehmen, säubern und dauerhaft wieder verwenden.

Proscenic M6 Pro Saugroboter Lieferumfang

Proscenic M6 Pro Saugroboter: Der Lieferumfang

Der Proscenic M6 Pro Saugroboter hat in seinem Lieferumfang zwei Auffangbehälter. Das ist grundsätzlich bei Saug- und Wischrobotern nichts Ungewöhnliches. Bei den meisten Robotern ist allerdings die Funktion der Behälter klar aufgeteilt. Einer ist als Auffangbehälter fürs Saugen von trockenem Schmutz gedacht und der zweite Behälter ist der Wassertank. Das verhält sich bei dem Proscenic M6 Pro Saugroboter allerdings anders. Denn der Wassertank ist zusammen mit einem kleineren Auffangbehälter für trockenen Schmutz integriert. Das ist bei dem Proscenic M6 Pro Saugroboter zwar nicht einzigartig, aber doch eher selten vorzufinden.  Den Vorteil werden wir Ihnen später noch genauer erläutern.

Der Lieferumfang

Folgendes Zubehör ist bei der Lieferung des Proscenic M6 Pro Saugroboter enthalten:

  • Saugroboter Proscenic M6 Pro
  • Auffangbehälter (für trockenen Schmutz)
  • Auffangbehälter (Mischbehälter mit Wassertank und Auffangbehälter für trockenen Schmutz)
  • Ladestation (incl. Kabelmanagement)
  • Netzteil
  • Fernbedienung (incl. 2 Batterien)
  • Zwei Seitenbürsten
  • Zwei Microfasertücher
  • Befestigungsplatte für das Wischtuch
  • Bedienungsanleitung

Sehr gut gefällt uns die kleine Ladestation. Denn in dieser ist ein Kabelmanagement verbaut, in der Sie das Kabel verstauen können. Geladen wird der Roboter über zwei Ladepunkte an der Stirnseite des Roboters.

Für den, der eher Spaß an der konventionellen Steuerung hat, liegt eine Fernbedienung bei. Von dieser Fernbedienung aus lassen sich alle Funktionen steuern, auch die Zeitprogrammierung ist mit der Fernbedienung kein Problem.

Proscenic M6 Pro Saugroboter mit Filter

Proscenic M6 Pro Saugroboter mit Filter und Staubbeutel

Mehrkartenspeicherung in der APP

Genau wie beim Ecovacs Deebot Ozmo 950 kann auch dieser Saug- und Wischroboter mehrere Karten speichert. Allerdings kann der Ecovacs Deebot Ozmo 950 lediglich 3 Karten speichern. Der Proscenic M6 Pro Saugroboter setzt noch einen drauf und bietet die Möglichkeit 5 Karten abzuspeichern. Kaum einer wird 5 Etagen haben, aber evtl. möchten Sie sich den Roboter ja auch teilen? Auf jeden Fall können Sie bei Bedarf die entsprechend gespeicherte Karte abrufen.

Bedienung des Proscenic M6 Pro

Wie gesagt, Ihnen stehen vier unterschiedliche Steuerungsmöglichkeiten zur Verfügung.  Manuell, mit der beiliegenden Fernbedienung, Bedienung mit der App oder die Sprachsteuerung. Wobei  Ihnen bei Nutzung mit der App die meisten Funktionen zur Verfügung stehen.

Manuell können Sie den Roboter lediglich am Start Button auf die Reise schicken, stoppen und zurück in die Ladestation schicken.

Mit der Fernbedienung sind da schon wesentlich mehr Funktionen anzuwählen. Zum einen können Sie den Proscenic M6 Pro Saugroboter natürlich auch Starten, Stoppen und in die Ladestation zurück schicken. Sie können aber auch separat noch den Randreinigungsmodus starten, die Zeit programmieren sowie den Roboter mit den Pfeiltasten wie ein ferngesteuertes Auto bedienen. Das kommt bei uns allerdings sehr selten vor. Lediglich dann, wenn der Roboter an eine bestimmte Stelle im Raum reinigen soll.  Die unterschiedlichen Saugleistungen sind ebenfalls mit der Fernbedienung wählbar.

Bedienen Sie den Roboter lieber mit der App? Dort stehen Ihnen zusätzlich noch weitere Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Karten der Räume werden auf dem Display erstellt
  • Karte einsehbar und bearbeitbar
  • Ablesung gereinigte Fläche, Akkuzustand und Reinigungsdauer
  • No-Go Areas in der Karte einstellen
  • Roboter nur bestimmte Bereiche reinigen lassen
  • Wasserzufuhr bei der Wischfunktion in drei Stufen einstellbar
  • Lautstärke der Sprachausgabe einstellen
  • Saugleistung in drei Stufen einstellbar

Im Prinzip ist der Roboter sehr individuell einsetzbar. Sie können den Roboter beispielsweise Mo. Mi. und Fr. ins Badezimmer und in die Küche schicken und ihn dort nass reinigen lassen. Da dort die Verschmutzung am größten ist, kann er dort mit höchster Wasserzufuhr eingesetzt werden. Di. und Do. soll er die Laminatböden im Flur und in den Kinderzimmern reinigen, allerdings hier nur mit geringer Wassermenge. Und dann soll er noch Sa. und So. den Rest der Wohnung ausschließlich saugen, da dort teilweise Teppiche verlegt sind. Das alles ist mit dem Proscenic M6 Pro kein Problem.

Proscenic M6 Pro Saugroboter Ladestation

Proscenic M6 Pro an der Ladestation

Wie funktioniert der Proscenic M6 Pro in der Praxis?

Der Proscenic M6 Pro orientiert sich im Raum mit seinem Laser, der oben auf dem Gerät sitzt. Hierdurch weiß er sich im Raum zu orientieren und kann die einzelnen Räume auch unterscheiden.  Er fährt seine Bahnen zuverlässig ab und findet immer wieder automatisch in die Ladestation zurück. Hat er seine Karte, die er von den Räumen erstellt, mit einer Akkuladung nicht vollständig abgefahren, ist das kein Problem. Er tankt auf und fährt genau dort hin, wo er vor der Akkuladung mit der Reinigung unterbrochen wurde.

Durch die Laser-Navigation können Sie den Roboter auch von einem beliebigen Punkt im Raum starten. Das bringt ihn in keinster Weise durcheinander. Er orientiert sich einfach an seiner erstellten Karte und seinen Lasersensoren, die in Null-Komma-Nichts den Raum gescannt haben.

Hindernisse, Raumenden und Treppenabgänge werden in unserem Proscenic M6 Pro Saugroboter Test immer zuverlässig erkannt. Für den Fall eines Zusammenstoßes hat der Proscenic allerdings noch einen Bumper im vorderen Bereich, der einen Zusammenstoß sehr milde abfedert.

Die Seitenbürste schiebt zusätzlich den Schmutz aus den Rändern und aus Ecken Richtung Saugöffnung. Apropos Saugöffnung, Sie können den Roboterstaubsauger entweder mit Bürste oder auch ohne die Hauptbürste laufen lassen.  Allerdings ist für ein besseres Reinigungsergebnis, vor allen Dingen auf Teppichen das Nutzen der Bürste empfehlenswert. Lediglich, wenn bei Ihnen viele Haare auf dem Boden liegen, wäre die Reinigung ohne Hauptbürste sinnvoll, da die Haare sich nicht um die Bürste wickeln können. Aber auch für den Fall liegt eingeclipst im Staubbehälter ein kleines Reinigungstool bei. Hiermit können Sie die Walze von Haaren & Co. Befreien.

Drei unterschiedliche Reinigungsverfahren

Wie bereits erwähnt können Sie zwischen drei Möglichkeiten wählen. Entweder soll der Roboter nur Saugen, Saugen und Wischen in einem oder nur Wischen. Hier kommt es in erster Linie darauf an, welchen Behälter Sie eingeschoben haben und ob Sie den Wischlappen unter dem Gerät befestigt haben. Haben Sie beispielsweise die Befestigungsplatte mit dem Wischtuch nicht unter dem Gerät befestigt, dann wird der Roboter, trotz eingestellter Wischfunktion nur Saugen.  Stellen Sie in der App die gewünschte Reinigungsart ein.

Nur Saugen

Hier gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Sie legen den großen Behälter für das trockene Saugen ein und der Roboterstaubsauger saugt Ihre Wohnung durch. Sollten Sie den Mischbehälter eingelegt haben, dann können Sie auch ausschließlich trocken saugen. Allerdings ist das Fassungsvermögen des Mischbehälters wesentlich geringer, als der des Auffangbehälters für trockenen Schmutz.

Saugen und Nassreinigung

Im Gegensatz zu vielen anderen Saugrobotern kann der Proscenic M6 Pro Saugen und Wischen in einem Durchgang. Ausschlaggebend hierfür ist, dass Sie den Mischbehälter eingelegt haben und die Befestigungsplatte für das Wischtuch incl. Tuch befestigt haben. Vergessen Sie aber nicht, in den kleineren Behälter Frischwasser einzufüllen. Ansonsten wird das eine ziemlich trockene Nassreinigung. Ein Behälter, der das Schmutzwasser aufnimmt,  wie bei vielen reinen Wischrobotern vorhanden ist, hat der Proscenic M6 Pro Saugroboter nicht. Aber…. Sie können die Wassermenge in der App regulieren. Von niedrig – mittel –  bis hoch. Bei der niedrigen Einstellung können Sie sicher gehen, dass auch Laminat und Parkett mit dem Wischroboter gereinigt werden können.

Nur Nassreinigung

Wenn Sie den Mischbehälter eingelegt, die Befestigungsplatte angebracht und den Wassertank befüllt haben, stellen Sie in der App die Funktion Wischen ein. Sofort beginnt der Roboter, dass Frischwasser aus dem Wassertank auf das Microfasertuch zu sprühen. Die Wassermenge, die dabei genutzt werden soll, können Sie in drei Stufen in der App einstellen. Hier empfehlen wir auf jeden Fall auf empfindlichen Untergründen die erste Stufe zu verwenden. Steigern können Sie die Wassermenge immer noch. Starke Verschmutzungen auf Fliesenböden können natürlich mit der hohen Wassermenge gereinigt werden. Hier kann nichts passieren.  Die reine Wischfunktion ist logischerweise nur für die Reinigung von Hartböden nutzbar. Sollten Teppiche im Raum liegen, empfehlen wir Ihnen, diese vor dem Wischen zu entfernen. Denn der Proscenic M6 Pro hat keine Untergrunderkennung.

Fährt er auf einen Teppich, wenn das Wischtuch unter dem Gerät befestigt ist, dann gestaltet sich das Vorankommen als recht schwierig. Denn das Microfasertuch gleitet natürlich nicht über den Teppich. Bei uns ist es auf einem Hochflorteppich leider auch zum Stillstand gekommen, da sich der Roboter mit dem Wischtuch keinen Millimeter mehr vorwärts bewegen konnte.  Aber keine Angst, die Wasserzufuhr wird sofort unterbrochen, wenn der Roboter eine Fehlermeldung abgibt.

Wenn Sie so etwas benötigen, dann müssen wir auf z.B. auf den Ecovacs Deebot Ozmo 930 verweisen. Dieser erkennt die Teppiche und befährt sie in der Wischfunktion erst gar nicht. Er hat eine automatische Untergrunderkennung. Allerdings ist der Ecovacs Deebot Ozmo 930 auch mehr als das doppelte so teuer in der Anschaffung wie der Proscenic M6 Pro Saugroboter.

Perfekt wäre natürlich noch, wenn zusätzlich noch ein Auffangbehälter für das Schmutzwasser vorhanden wäre und der Saug- und Wischroboter den feuchten Schmutz einsaugt. In etwa so wie bei einem reinen Wischroboter. Hier nur als Beispiel genannt der iRobot Braava m6 Wischroboter. Dies ist ein reiner Wischroboter, der zwei Wasserbehälter hat. Einen für das Frischwasser, und einen für das Schmutzwasser. Dies ist ein separater Behälter, der das Schmutzwasser wieder einsaugt.  Aber das ist Jammern auf hohem Niveau. Wie hoch und wie breit müsste der Proscenic M6 dafür sein?

Die Reinigungsergebnisse

Die Reinigungsergebnisse sind bei unserem Proscenic M6 Pro Saugroboter Test wirklich einwandfrei. Er besitzt drei unterschiedliche Reinigungsmodi, die Sie in der App, aber auch mit der Fernbedienung einstellen können. Im Silent Modus, die kleinste Saugleistung können Sie getrost alle Staub und Schmutz vom Hartboden aufzusaugen.  Den lose auf den Untergründen liegenden Schmutz schafft diese minimale Stufe. Der positive Nebeneffekt  ist natürlich auch die minimale Geräuschbelastung.  Eine höhere Saugstufe benötigen Sie lediglich dann, wenn die Verschmutzungen größer sind, bzw. die Schmutzpartikel größer. Wir reden hier aber nur von Hartböden.  Die Seitenbürste hat eine optimal abgestimmte Geschwindigkeit. Sie schleudert die Schmutzpartikel nicht erst kreuz und quer durch den Raum. Das ist oft bei Saugrobotern der Fall. Beim Proscenic M6 Pro Saugroboter ist alles hervorragend aufeinander abgestimmt. Auch gröbere Schmutzpartikel landen genau dort, wo sie hin gehören. Unter die Saugöffnung und anschließend im Auffangbehälter.

Auf Teppichböden muss natürlich je nach Höhe und Dichte des Flors auf jeden Fall ein höherer Reinigungsmodus gewählt werden.  In der ersten Stufe wird die Saugleistung nicht ausreichen. Mit dem hohen Reinigungsmodus schafft der Proscenic M6 Pro Saugroboter ebenfalls hervorragende Ergebnisse.  Nicht nur, dass er ordentlich Schmutz aus den Tiefen des Flors heraus bürstet, er saugt den Schmutz auch tatsächlich auf. Was bei uns nachher im Auffangbehälter alles angesammelt war, war echt beeindruckend.

Das Ergebnis beim Wischen

Nochmal müssen wir es sicherlich nicht erwähnen. Uns gefällt sehr gut, dass wir Saugen und Wischen können, und das in einem Reinigungsdurchlauf. Kein lästiges Wechseln der Schmutzbehälters. Der Wassertank hat leider nur Platz für 180 ml Flüssigkeiten. Da hält der Akku wesentlich länger, als Flüssigkeiten vorhanden ist. Aber egal. Das Wischergebnis ist sehr gut. Die rotierende Bürste schrubbt sich durch den Schmutz und schafft selbst etwas festere Verschmutzungen zu lösen. Wenn es natürlich um tagelang fest gekrustete Verschmutzungen geht, dann ist es wie beim herkömmlichen Wischen. Da braucht es Krafteinsatz und häufiges drüber Wischen. Das kann der Roboterstaubsauger nicht schaffen. Die Wasserzufuhr ist sehr gleichmäßig, so dass das Microfasertuch niemals im Wasser steht.

Vorsicht beim Aufbau der Ladestation. Suchen Sie sich einen Ort, an dem die Ladestation auf unempfindlichen Böden steht. Ansonsten könnte das feuchte Wischtuch beispielsweise Laminat aufweichen.

Unser Fazit zum Proscenic M6 Pro Saugroboter

Obwohl wir einige Kritikpunkte haben, geben wir dem Proscenic M6 Pro Saugroboter ein absolut positives Feedback. Die Reinigungsergebnisse auf Hartböden und Teppichen sind sehr gut. Die Saugkraft und die Wassermenge sind immer optimal auf die Bodenverhältnisse anzupassen. Die Lasernavigation macht ebenfalls einen sehr guten Job. Muss der Roboter zwischendurch aufladen, dann fährt er punktgenau an die Stelle im Raum zurück, wo er mit der Reinigung unterbrochen wurde. Das zeigt, dass der Proscenic M6 Pro Saugroboter immer genau weiß, wo er sich im Raum befindet. Die Raumkarte ist ebenfalls sehr genau. Durch das Einzeichnen von No-Go Areas hält sich der Roboterstaubsauger ganz genau an seine Aufgaben. Er überfährt keine eingezeichneten Bereiche und hält sich ganz genau an die Vorgaben, welche Bereiche er reinigen darf, und welche nicht.

Der Proscenic wischt hervorragend sauber in der Nassreinigungsfunktion. Das herkömmliche Wischen haben wir mittlerweile auf die richtig hartnäckigen Verschmutzungen reduziert und vor allen Dingen müssen wir wesentlich seltener zum Putzlappen greifen.

Der Proscenic M6 Pro Saugroboter ist zur Zeit für einen Anschaffungspreis von 369,00 € bei Amazon erhältlich. Aufgrund seiner vielfältigen Möglichkeiten, nützlichen Features und einwandfreien Navigation ist dieser Saugroboter auf jeden Fall ein interessantes Gerät! Uns gefällt vor allen Dingen die Möglichkeit, den Roboter in einem Arbeitsvorgang Saugen und Wischen zu lassen. Die Lasernavigation ist perfekt. Nicht umsonst erhält er von allen Nutzern auf Amazon die höchste Bewertung.

Von uns eine ganz klare Kaufempfehlung! Sie werden mit dem Proscenic M6 Pro Saugroboter viel Freude und vor allen Dingen eine saubere Wohnung haben.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)33 Watt
Betriebsgeräusch (dB)65 dB
EnergieeffizienzA
Durchfahrthöhe (mm)95 mm
Schwellen- / Steighöhe (in mm)20 mm
max. empfohlene Fläche (qm)200 qm
Zeitprogrammierung
Zeitprogrammierung im Wochenrhythmus
Laufzeit / Ladung (Minuten)110 Minuten
Ladezeit (max. in Min.)240 Minuten
ReinigungsmodusNavigiert / Linear
Anpassung an starken Schmutz automatisch
manuelle Spotreinigung
Absturzsicherung
Selbstaufladung
Multiroom / Etage fertigstellen
App / WLAN
Fernbedienung enthalten
Staubbehälter Volumen (ml)550 ml
Staubbehälter Füllanzeige
Ersatzfilter (Stück)1 Stück
Ersatz Seitenbürsten (Stück)1 Stück
Reinigungswerkzeug (Stück)1 Stück

Preisverlauf


369,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Juli 2021 22:43

369,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Juli 2021 22:43