Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Roborock S7+

(4.5 / 5 bei 348 Stimmen)

Alle (3) anzeigen Preisvergleich

Amazon Staubsauger Logo

699,95 € 899,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 4. Oktober 2022 01:49
- Details
alternate logo

688,00 € 899,00 €

weiße VersionZuletzt aktualisiert am: 4. Oktober 2022 01:49
Ansehen
alternate logo

681,00 €

schwarze VersionZuletzt aktualisiert am: 4. Oktober 2022 01:49
Ansehen
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)68 Watt
Betriebsgeräusch (dB)67dB
EnergieeffizienzA

Gesamtbewertung

92%

"sehr gut"

92%
Genialer Allrounder für alle Böden

Roborock S7+ im Test: Ein wahrer Überflieger unter den Saugrobotern?

Der Roborock S7+ ist ein Premium-Saugroboter mit Wischfunktion, der Dir viele Benefits bietet, aber dennoch zu einem einigermaßen erschwinglichen Preis erhältlich ist. Im Vergleich zu anderen Saugrobotern mit Wischfunktion bietet der S7+ eine Wischfunktion die mich persönlich überzeugt hat. Wir haben den Roborock mehrere Wochen zuhause intensiv genutzt und unsere Erfahrungen mit dem S7+ hier zusammengestellt. Vorweg kann ich sagen, dass mich der Roborock S7+ im Test überzeugt hat und meinen hohen Ansprüchen an einen Haushaltshelfer genügt.

Zu seinen größten Vorteilen gehören sicher die Absaugstation, die verbesserte Wischfunktion mit vibrierender Wischplatte (Sonic Mopping) und die wartungsfreie Gummibürste. Letztere ist ideal für Personen, die selbst lange Haare haben oder Haustiere halten, da sich die Haare kaum um die Bürste wickeln. Ein weiterer Pluspunkt besteht darin, dass die Wischplatte angehoben wird, wenn ein Teppich befahren wird.

Ich war neugierig auf den Roborock S7+ und habe ihn mir im Test genauer angeschaut. Insgesamt bin ich wirklich begeistert von diesem Gerät! Nicht nur in der Theorie überzeugen die Ausstattungsmerkmale und Features, auch im Praxistest ließ der Roborock S7+ meiner Meinung nach kaum Wünsche offen. In diesem Testbericht habe ich Dir zusammengefasst, was mir so gut an dem Saugroboter mit Wischfunktion gefällt und für wen er sich besonders gut eignet.

 

Die Liste der Funktionen und Ausstattungsmerkmale überzeugt

Zunächst ist es natürlich immer interessant, einen Blick auf die genauen Daten und Features des Saugroboters zu werfen:

  • Bauhöhe: 9,65 Zentimeter
  • Gewicht: 4,7 Kilogramm
  • Staubbehälter Fassungsvermögen: 470 Milliliter
  • Wassertank Fassungsvermögen: 300 Milliliter
  • Lautstärke: 67 Dezibel
  • Akku mit 5200 mAh Kapazität
  • Laufzeit bis zu 180 Minuten
  • Ladedauer bis zu 360 Minuten
  • Navigation mit Laserdistanz (LDS)
  • verbesserte Wischfunktion mit aktiver Wasserzufuhr
  • Wischplatte wird auf Teppich angehoben
  • Vibrationsfunktion beim Wischen
  • mehrere Etagen und Karten speicherbar
  • Teppicherkennung beim Saugen und Wischen
  • virtuelle Raumeinteilung in der App
  • virtuelle Einrichtung von Sperrzonen und No-Go-Areas
  • inklusive Absaugstation
  • Sprachsteuerung via Amazon Alexa, Google Assistant und Siri

Der Roborock S7+ liefert Dir eine echte Hightech-Ausstattung und richtet sich ganz klar an Verbraucher mit gehobenen Ansprüche an ihren Haushaltsroboter.

Roborock S7+ Wischroboter

 

Lieferumfang des Roborock S7+ ist wie immer eher sparsam

Saugroboter von Roborock haben meiner Erfahrung nach immer einen recht spärlichen Lieferumfang. Das gilt auch für den Roborock S7+, denn das Paket enthält neben dem Saugroboter selbst lediglich:

  • Wischplatte mit Wischtuch
  • zerlegte Absaugstation
  • Staubbeutelaufhängung
  • Staubbeutel
  • EU-Netzkabel
  • Bedienungsanleitung

Was fehlt, ist ein Reinigungswerkzeug. Auch ein weiteres Wischtuch wäre wünschenswert. Die Absaugstation ist natürlich ein großer Vorteil. Du musst Dich nicht selber um die Entleerung des Staubbehälters kümmern, weil die Absaugstation das für Dich erledigt. Dabei kannst Du ganz nach Belieben wählen, ob Du die Station beutellos oder mit Staubbeutel betreibst. Allergiker nutzen meist die Variante mit Wegwerfbeuteln, um nicht direkt mit dem Staub in Kontakt zu geraten. Wer die Umwelt und den Geldbeutel schonen möchte, greift eher zur beutellosen Variante. Dann musst Du den Auffangbehälter der Absaugstation selbst entleeren.

 

Überzeugt der Akku?

Mit 5200 mAh ist die Akkukapazität beim Roborock S7+ wirklich groß. Die Akkulaufzeit konnte mich auch im Test überzeugen, denn auf der niedrigsten Saugstufe hält der Sauger bis zu drei Stunden durch. Aber auch auf mittlerer Stufe saugt der Roborock S7+ große Wohnungen zuverlässig.

Der S7+ hält nicht nur bei der Akkulaufzeit im Ecomodus mit den führenden Herstellern von Saugrobotern mit. Selbst in der höchsten Saugstufe hält der Akku rund 80 Minuten.

Wenn er eine Pause braucht, kehrt er automatisch zur Ladestation zurück. Dort wird der Akku bis zu 360 Minuten lang wieder geladen. Danach kann der Saugroboter mit seiner Arbeit fortfahren. Insgesamt habe ich in Bezug auf die Akkuleistung daher nichts zu kritisieren.

Roborock S7+ Saug- & Wischroboter + Absaugstation (Saugleistung 2500Pa, 180min Akkulaufzeit, 470ml Staubbehälter, 300ml Wassertank, Schall-/Auto-Lifting-Mopp Technologie, App-/Sprachsteuerung) Weiß - 2

 

Handhabung und Bedienung: einfacher geht es kaum

Der Roborock S7+ bietet Dir verschiedene Möglichkeiten der Bedienung:

  • mit den drei Tasten direkt auf der Oberseite des Geräts
  • via Sprachsteuerung (Google Home oder Alexa)
  • per Smartphone App

Am einfachsten funktioniert die Bedienung via App. Diese bietet Dir vielfältige Funktionen:

  • Kartierung manuell anpassen
  • Sperrbereiche festlegen
  • Speicherung individueller Zonen
  • Auswahl der Saug- und Wischmodi
  • selektive Raumreinigung
  • Zonenreinigung
  • Zeitsteuerung
  • Reinigungsverlauf einsehen
  • Funktionen für Wartung und Support
  • Konfiguration der Absaugstation
  • Kindersicherung

Die Einrichtung der App funktioniert dabei ebenso einfach wie die Nutzung und Bedienung. In dieser Hinsicht kann ich beim Roborock S7+ nichts beanstanden.

 

Die clevere Lasernavigation überzeugt beim Roborock S7+

Die Marke Roborock ist bekannt für eine clevere Navigation, denn sie hat sich seit Jahren auf die Laser-Navigation spezialisiert – anders als andere Hersteller, die weiterhin auf Kamera-Navigation setzen und damit im Vergleich schlechter abschneiden. Mit der Lasernavigation erkennt der Roborock S7+ zuverlässig seine Umgebung und navigiert dementsprechend sicher durch die Räume.

Problematisch sind nur sehr kleine Hindernisse, die sich unterhalb des Laserturms befinden. So können Fußleisten, die nach unten hin immer breiter werden, zu Schwierigkeiten führen. Davon abgesehen erkennt der Roborock S7+ Saugroboter im Test aber auch viele schmale und kleine Hindernisse und umfährt sie sicher. Auch Abgründe werden selbstverständlich umfahren, denn dafür hat das Gerät spezielle Absturzsensoren. Die Navigation ist insgesamt definitiv überzeugend.

 

Das Saugergebnis des Roborock S7+ im Check

Natürlich ist es in meinem Test zum Roborock S7+ besonders interessant, wie gut denn nun die Saugleistung ist. Ich habe für diesen Testbericht erstmal eine kleine Teststrecke vorbereitet und ein bisschen Schmutz verteilt:

  • Tierhaare
  • Reis
  • Sand
  • Krümel

Dann habe ich den Saugroboter über verschiedene Untergründe wie Fliesen, Parkett, Laminat und Teppichboden geschickt. Vor allem auf Hartböden macht der Saugroboter eine wirklich herausragende Figur. Hier reinigt er auch feinen Schmutz rückstandslos. Mit der Seitenbürste werden die Ecken und Kanten gut gereinigt. Selbst Teppiche mit niedrigem Flor stellen für den Saugroboter kein Problem dar, denn die Saugkraft wird auf Teppich automatisch erhöht. Lediglich bei Hochflorteppichen bleibt feiner Schmutz wie Sand zurück. Hier hilft es, denn Saugroboter mehrfach über den Teppich zu schicken, damit gründlicher gesaugt wird.

Großer Vorteil: Die Hauptbürste besteht im Gegensatz zu vielen anderen Modellen nicht aus Borsten, sondern aus Gummi-Lamellen. Dementsprechend eignet sich der Roborock S7+ besonders gut für Haushalte mit Tieren oder Personen mit langen Haaren, da sich die Haare hier nicht so leicht verheddern. Außerdem ist die Hauptbürste schwingend gelagert, wodurch sie sich besser an unebene Untergründe anpasst.

Ich habe den Roborock S7+ natürlich auch im Alltag genutzt und bin wirklich begeistert. Der „Balance“-Modus reichte hier vollkommen aus, um Staub, Flusen, Haare und Krümel zuverlässig von allen Untergründen zu entfernen. Insgesamt bin ich mit dem Saugergebnis absolut zufrieden!

Roborock S7+ Saug- & Wischroboter + Absaugstation (Saugleistung 2500Pa, 180min Akkulaufzeit, 470ml Staubbehälter, 300ml Wassertank, Schall-/Auto-Lifting-Mopp Technologie, App-/Sprachsteuerung) Weiß - 3

 

Große Verbesserungen bei der Wischfunktion des Roborock S7+

Der Roborock S7+ ist Saugroboter und Wischroboter in einem Gerät. Wer meine Erfahrungsberichte kennt, der weiß, dass ich von kombinierten Saug- und Wischrobotern nicht viel halte. Meist ist die Wischfunktion nur ein nettes Extra. Doch natürlich lasse ich mich gerne eines Besseren belehren und habe die Wischtechnologie daher für den Test genauer unter die Lupe genommen. Tatsächlich hat Roborock hier im Bereich zu den Vorgängermodellen viele Verbesserungen springen lassen:

  • Das Eigengewicht des Saugroboters wurde ebenso erhöht wie der Anpressdruck auf den Mopp.
  • Wenn der Roborock S7+ auf einen Teppich fährt, kann er die Wischplatte anheben (VibraRise-Technologie). Teppiche werden beim Wischen ausgespart.
  • Der Roborock S7+ kann beim Wischen dank Sonic Mopping vibrieren. Dadurch schrubbt der Wischroboter den Untergrund besser als andere Modelle.
  • Es gibt einen „Gründlich Modus“, bei dem wirklich nur gewischt und nicht gesaugt wird.

Insgesamt ist die Wischleistung des Roborock S7+ durch diese Innovationen deutlich besser als bei der Konkurrenz oder bei den Vorgängermodellen. Es wird ein höherer Druck auf den Wischlappen ausgeübt, was bei hartnäckigen Flecken natürlich hilft. Dafür sorgen das Eigengewicht von knapp fünf Kilogramm und der zusätzliche Anpressdruck von 580 Gramm.

Roborock S7+ Saug- & Wischroboter + Absaugstation (Saugleistung 2500Pa, 180min Akkulaufzeit, 470ml Staubbehälter, 300ml Wassertank, Schall-/Auto-Lifting-Mopp Technologie, App-/Sprachsteuerung) Weiß - 5Praktisch ist, dass die Wischplatte dank VibraRise-Technologie auf Teppichen angehoben wird, aber das hat keinen Einfluss auf das tatsächliche Wischergebnis. Dieses wird eher dadurch verbessert, dass das Wischmodul einen eigenen Motor hat. Dieser versetzt die Wischplatte in Schwingungen, was die Wischleistung wirklich erhöht. Feiner Staub und oberflächliche Flecken werden so gut beseitigt.

Aber auch die Ultraschall-Wischfunktion des Roborock S7+ kann das Wischen per Hand noch nicht ganz ersetzen. Wünschenswert wäre noch gewesen, dass die Wischtücher zwischendurch ausgespült werden, damit der Dreck nicht nur durch die Wohnung befördert wird. Aber diese Funktion fehlt beim Roborock S7+ leider noch. Für eine frische Grundsauberkeit kann der Saug- und Wischroboter mit seiner verbesserten Wischfunktion schon sorgen, aber das manuelle Wischen bleibt Dir noch nicht ganz erspart.

 

Fazit: Klare Kaufempfehlung für den Roborock S7+

Meiner Meinung nach ist der Roborock S7 Plus ein herausragender Saugroboter und eines der absoluten Highlights des chinesischen Herstellers. Eine sehr gute Navigation, moderne Features und eine hohe Saugkraft treffen hier auf eine langlebige Verarbeitung. Gerade die Wischfunktion wurde im Vergleich zu den Vorgängern deutlich verbessert.

Vorteile:

  • überarbeitete Wischfunktion mit Schall-Technologie (Sonic Mopping) für deutlich bessere Wischleistung
  • Anheben der Wischplatte, wenn ein Teppich befahren wird (VibraRise)
  • Absaugstation kann wahlweise mit wiederverwendbaren oder Einweg-Staubbeuteln verwendet werden
  • bis zu vier Karten speicherbar – ideal für Häuser mit mehreren Etagen
  • multifunktionale, einfach bedienbare App
  • Gummibürste (nahezu wartungsfrei)
  • hervorragende Saugleistung auf Hartböden und Teppichböden
  • effiziente Navigation dank Kartierung

Nachteile:

  • kein Reinigungswerkzeug im Lieferumfang enthalten
  • scharfe Gegenstände könnten die Gummibürste beschädigen – Vorsicht bei Glas
  • bei hohen Teppichen stößt VibraRise-Funktion an ihre Grenzen
  • spärlicher Lieferumfang
  • hohe Lautstärke bei höchstem Saugmodus

Empfehlenswert ist der Roborock S7+ für alle, die hohe Ansprüche an ihren automatischen Haushaltshelfer haben und sich neben einer hohen Saugkraft auch eine gute Wischleistung wünschen. Ich bin vom Roborock S7+ begeistert und kann mit gutem Gewissen eine Kaufempfehlung aussprechen.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)68 Watt
Betriebsgeräusch (dB)67dB
EnergieeffizienzA
Durchfahrthöhe (mm)97 mm
Schwellen- / Steighöhe (in mm)20 mm
max. empfohlene Fläche (qm)200 qm
Zeitprogrammierung
Zeitprogrammierung im Wochenrhythmus
Laufzeit / Ladung (Minuten)180 Minuten
Ladezeit (max. in Min.)360Minuten
ReinigungsmodusNavigiert / Linear
Anpassung an starken Schmutz automatisch
manuelle Spotreinigung
Absturzsicherung
Selbstaufladung
Multiroom / Etage fertigstellen
App / WLAN
Fernbedienung enthalten
Staubbehälter Volumen (ml)470 ml
Staubbehälter Füllanzeige

Preisvergleich

Shop Preis
Amazon Staubsauger Logo

699,95 € 899,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 4. Oktober 2022 01:49
bei ansehen
alternate logo

688,00 € 899,00 €

weiße VersionZuletzt aktualisiert am: 4. Oktober 2022 01:49
Jetzt bei Alternate ansehen
alternate logo

681,00 €

schwarze VersionZuletzt aktualisiert am: 4. Oktober 2022 01:49
Jetzt bei Alternate ansehen

Preisverlauf


ab 699,95 € 899,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 4. Oktober 2022 01:49

699,95 € 899,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 4. Oktober 2022 01:49