Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Rowi RAS 800/18/01 Aschesauger

(3 / 5 bei 375 Stimmen)

49,30 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. November 2020 03:42
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)800 Watt
Betriebsgeräusch (dB)78 dB
EnergieeffizienzA

Endlich ist die Ofenreinigung mit dem Handbesen vorbei, denn der ROWI RAS 800/18/01 Aschesauger übernimmt ab sofort diese lästige Arbeit. Und das Ganze staubfrei, schmutzfrei und hygienischKeine schmutzigen Hände und kein schmutziger Boden vor dem Kamin. Einfach absaugen, wegstellen, fertig.

Der ROWI RAS 800/18/01 ist ein stehender Kaminsauger was einerseits die Standfestigkeit des Gerätes natürlich erhöht, aber andererseits muss der Aschesauger immer zum Ort des Geschehens getragen werden. Allerdings hat der RAS 800/18/01 auch nur ein Gewicht von 3,6 Kilogramm. Das dürfte eigentlich kein Problem sein. Die größeren Geräte von ROWI sind da flexibler. Die haben abnehmbare Rollen, so dass Sie die Geräte als fahrbare und stehende Variante nutzen können.

In einer hochwertigen, rostfreien Edelstahloptik präsentiert sich dieser Rowi Aschesauger mit einem 18 Liter Auffangbehälter. Diese Größe liegt im oberen Bereich, wobei es auch Industriesauger gibt, mit denen Sie auch Asche saugen können, die einen wesentlich größeren Behälter haben. Jedoch liegen diese Geräte in einer anderen Preisklasse, und die Frage ist, ob Sie solch ein Profigerät für Ihren Kaminofen brauchen.

Die technischen Daten des ROWI RAS 800/18/01 Aschesaugers

Hierbei gibt es eigentlich nichts zu meckern. Der Auffangbehälter hat eine ordentliche Größe, die Geräuschentwicklung ist für einen Aschesauger sehr niedrig. Normalerweise sind diese Geräte wesentlich lauter, wir waren positiv überrascht.

  • Aufnahmeleistung: 800 W
  • Artikelgewicht: 3,6 Kg
  • Produktabmessungen: 31 x 31 x 28 cm
  • Behältervolumen: 18 l
  • Saugschlauch: 140 cm, Ø 44 mm
  • Saugrohr: 30 cm, Ø 34,0 mm
  • Fugendüsenlänge: 12,5 cm
  • Kabellänge: 2,5 m
  • Schalldruckpegel: 78 Dezibel
  • Material Behälter: Rostfreier Stahl
  • Netzanschluss: 230 V ~ 50 Hz

Die Aufnahmeleistung von 800 Watt reicht in unseren Tests  vollkommen aus um die Asche abzusaugen. Grundsätzlich sollten Sie aber dennoch auf eine höhere Leistung achten, wenn Sie auch gröberen Schmutz oder größere Ascherückstände aufsaugen möchten.

Ein wenig enttäuscht waren wir von dem doch recht kurzen Kabel. Dieses hat eine Länge von 2,5 Metern. Wenn Sie nicht über eine Steckdose ziemlich direkt neben dem Kaminofen verfügen, dann wird es schon echt kritisch. Der Saugschlauch mit einer Länge von 1,40 Metern reicht allerdings vollkommen aus.

Mit seinen Produktabmessungen von gerade einmal  31x31x28 cm ist der Rowi RAS 800/18/01 Aschesauger sehr überschaubar. Das macht ihn sehr handlich im Gebrauch, diesen dezenten Maßen hat er auch sein geringes Gewicht von 3,6 Kg zu verdanken.

Die Vorteile des Aschesaugers gegenüber dem Ofenbesteck

Mit einem Aschesauger haben Sie viele Vorteile gegenüber dem Ofenbesteck oder dem Handbesen bei der Reinigung Ihres Kaminofens. Natürlich darf auch der Aschesauger keine heiße Asche oder gar glühende Partikel aufsaugen. Deshalb sollten Sie am besten immer erst einmal eine Nacht darüber schlafen, bevor Sie den Ofen aussaugen. Es gibt aber noch weitere Vorteile, die uns bei der Ofenreinigung jedes Mal wieder erfreuen, wenn wir an die Zeit ohne Aschesauger denken.

  1. Mit dem Aschesauger wird der Kamin wesentlich gründlicher und schneller gereinigt als mit dem Ofenbesteck. Der Sauger holt die gesamte Asche aus dem Ofen, das Ofenbesteck kann nur die  oberflächliche Asche entfernen.
  2. Es wird keine Asche und kein Ruß aufgewirbelt. Das Auskehren kann gesundheitsschädlich sein, denn in der Asche und dem Ruß sind toxische Stoffe enthalten. Diese können die Atemwege reizen und schädigen.
  3. Keine schmutzigen Hände und kein schmutziger Boden vor dem Ofen mehr. Früher war immer mindestens ein halber Meter im Umkreis um den Ofen der Fußboden verschmutz. Heute haben wir das Problem nicht mehr. Und vor allen Dingen bleiben auch die Hände sauber.
  4. Der Volumen des Auffangbehälters ist wesentlich größer, als der bei einem herkömmlichen Staubsauger. Die Reinigung muss nicht oft erledigt werden, und wenn Sie erledigt werden muss, dann geht es sehr schnell. Einfach den Auffangbehälter mit den Klammern lösen und heraus nehmen. Über der Tonne entleeren, den Filter ausklopfen und alles wieder in den Sauger.

Der ROWI RAS 800/18/01 Aschesauger bei der Arbeit

Das Arbeiten mit diesem Gerät macht echt Spaß. Vor allen Dingen erfüllt er seinen Zweck, und das auch noch zu einem sehr günstigen Preis von zur Zeit unter 40,00 €.  Die Saugleistung reicht vollkommen aus um die Asche aus dem Ofen zu saugen. Wir sind mit der Reinigungsleistung voll zufrieden. Auch Bewertungen von Kunden im Internet bestätigen unsere Erfahrung.

Die Kabellänge könnte allerdings ruhig etwas länger sein. Wer nicht in unmittelbarer Nähe des Ofens eine Steckdose hat, der hat leider ein Problem, oder muss dauerhaft ein Verlängerungskabel nutzen. Sehr gut durchdacht ist die Fugendüse, die aus Metall gefertigt ist. Dieser Düse kann auch Resthitze nichts anhaben.

Auch von der Geräuschbelastung waren wir positiv überrascht. Für einen Aschesauger sind 78 dB sehr leise, dass schafft manch herkömmlicher Bodenstaubsauger nicht.

Das Tragen ist bei dem geringen Gewicht von 3,6 Kilogramm kein Problem. Vom Handling her ist der ROWI RAS 800/18/01 sehr einfach zu bedienen, kein unnötiger Schnickschnack. Er steht sehr fest auf dem Geräteboden, denn Rollen hat er keine.

Ein Verstopfen des Filters konnten wir nicht feststellen, dies scheint bei manchen Usern ein Problem zu sein. Das sich eine Menge Asche in dem Filter sammelt, sollte jedem klar sein. Dieser muss regelmäßig ausgeklopft werden, dann bleibt die Saugleistung auch erhalten. Wenn dies natürlich nicht erledigt wird, dann sollten sich die User, die sich über sinkende Saugleistung bescheren, auch nicht wundern.  Wir klopfen den Filter immer nach der Leerung des Auffangbehälters aus. Von Zeit zu Zeit saugen wir ihn aus, das war aber auch schon alles.

Die Reinigung des Gerätes

Die Reinigung des Gerätes ist sehr schnell erledigt. Sie können den Auffangbehälter mit samt Filter herausnehmen, indem Sie die Klammern oben am Metallbehälter lösen. Dann können Sie am Griff den Behälter heraus nehmen. Die Reinigung muss auf jedem Fall im Freien erfolgen, es kann ordentlich staubig werden. Den Aschebehälter über der Tonne entleeren und den Filter ausklopfen. Dies ist für die konstante Saugleistung sehr wichtig. Wird der Filter nicht vom Staub befreit, kann der Aschesauger nicht mehr mit voller Leistung saugen. Ist beider erledigt, dann einfach wieder einsetzen, Klammern schließen und schon sind Sie fertig.

Der Schlauch und die Düse sollten auch regelmäßig ausgeklopft werden. Aber denken Sie bitte unbedingt daran, dass Sie den Schlauch ebenfalls im Freien lösen. Auch hier sammelt sich ordentlich Asche. Bereits beim Lösen und Herausziehen des Schlauches aus dem Behälter kann schon eine ganze Menge Asche daneben gehen.

Wer ist der Hersteller Rowi?

Rowi ist ein deutscher Hersteller, der als international tätiges Großhandelsunternehmen tätig ist. Zu  Gründungszeiten hat sich Rowi auf die Herstellung von Schweißgeräten spezialisierte. Nach und nach erweiterte der Hersteller dann seine Produktpalette und stellt heute neben den Schweißgeräten auch Produkte aus den Bereichen Heiztechnik, Drucklufttechnik, Grilltechnik, Beleuchtungstechnik und Reinigungstechnik her.

Die Produkte von Rowi werden in Kundenbewertungen und unabhängigen Testforen als qualitativ hochwertig beschrieben, dass Preis- Leistungsverhältnis ist hervorragend. Klassische Bodenstaubsauger stellt Rowi nicht her, in der Reinigungstechnik sind ausschließlich Aschesauger vertreten.

Lohnt sich der Kauf? Unser Fazit

Mit dem ROWI RAS 800/18/01 Aschesauger erhalten Sie den Testsieger aus 2014 zu einem unschlagbaren Preis. Wir können den Kauf auf jeden Fall empfehlen. Natürlich gibt es stärkere Geräte, aber weiß Gott nicht zu diesem Preis.

Die Saugleistung reicht vollkommen aus um einen Kaminofen, einen Grill oder einen Schwedenofen auszusaugen. Das Fassungsvermögen mit seinen 18 Litern ist für den kleinen Helfer sehr reichlich, da passt ordentlich Asche rein.

Vom Handling her gab es bei unseren Tests auch keinerlei Probleme, lediglich das Kabel ist ein wenig kurz geraten. Aber das können Sie ganz einfach mit einem Verlängerungskabel ausgleichen, wenn nötig. Schön wäre auch noch, wenn es eine Halterung für die Düse geben würde. Das würde das Verstauen des Gerätes wesentlich einfacher machen.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)800 Watt
Betriebsgeräusch (dB)78 dB
EnergieeffizienzA

Preisverlauf


49,30 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. November 2020 03:42

49,30 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. November 2020 03:42